Line Array/ Strom/ Kabeltunnel

+A -A
Autor
Beitrag
M.Fresh
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Apr 2013, 20:18
Hallo miteinander,

ich habe eine Frage bezüglich eines Line Array, das bei Veranstaltungen, bei denen ich als Aufbauhelfer arbeite (Tribüne, Bestuhlung etc.). Ich kümmere mich nicht um die PA, was ich auch net könnte, aber mir erscheint das ein wenig komisch, was da die "Techniker" machen.
1. Es hängen 2 Line Array von PSE die mittels 2 popligen Schnuren ausgerichtet werden, damit die Abstrahlrichtung passt. Ist so etwas denn überhaupt zulässig? Mir erscheint das unprofessionell.
2. Es arbeiten bei der Technik größtenteils Helfer, d.h. die wissen teilweise nichts, soweit sollte des ja kein Problem, und mir ists auch egal. ABER beim Abbau machen die einfach mal so die Starkstromkabel auseinander, ohne sich zu versichern, dass kein Strom mehr anliegt, und das denen gleich die komplette LED-Bande entgegenkommt. Ist das zulässig?
Achja, teilweise vergessen, die auch mal bei den Moving Heads die Safetys, und dann dürf der Chef mit der Hebebühne über die Kabeltunnel fahren. Bestimmt auch nicht förderlich für den Fortbestand von den Kabeltunneln.


Grüße
light-Green_Apple
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2013, 20:35

die mittels 2 popligen Schnuren ausgerichtet werden


Was auch immer 2 Polige Schnure sind:
Ausrichten macht man immer mit nem kleinen Seilchen. Nix großes, nur das die Richtung stimmt. Muss ja auch nichts halten... Manchmal braucht man auch garnichts, weils so schon passt.


Achja, teilweise vergessen, die auch mal bei den Moving Heads die Safetys


Das ist nicht mehr so witzig. Da kannst /musst DU sie aber drauf aufmerksam machen wenn es dir auffällt.


mit der Hebebühne über die Kabeltunnel fahren.


Sog. Kabelbrücken sind genau dafür gebaut.

Siehe hier

In dem Fall eine Reifenlast (!) von 5to.
ohne_titel
Inventar
#3 erstellt: 07. Apr 2013, 22:03
es ist oft sogar notwendig, dass die pa nur mit wenig tragfähigen schnüren ausgerichtet wird; fast alle riggingsysteme sind so gerechnet, dass das ding an einem einzigen punkt hängt; wenn da jetzt nennenswert kraft über die schnur geht, sind alle rechnungen fürn a..., zumal die schnüre auch oft an wenig tragfähigen punkten enden. und wenn da mal ordentlich der wind in die pa bläst, ist u.U. wichtig, dass die schnüre reißen.
M.Fresh
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Apr 2013, 22:29
Okay, dann hab ich wenigstens die Gewissheit, dass ich beim Line Array falsch lag. Poplige Schnur = Bindfaden, mehr nicht. Mir erschien es halt etwas "komisch".

Zu den Kabeltunneln, mag sein, dass des erlaubt ist und die Traglast ja 5t beträgt, aber ich finds trotzdem bescheiden gelöst, wenn man da drüber fährt. Zumal da der Techniker die LEB-Banden fast auseinander gerissen hätte, da durch die Kabeltunnel ja die Stromkabel geführt wurden, und daher auf die Banden eingewirkt wurde. Aber das soll nicht mein Problem

EDIT: Bei der Hebebühne, die bei uns in Verwendung ist, fährt leicht oberhalb der Reifen noch auf der Seite eine Eisenstrebe aus, vermutlich zur Stabilisierung. Das Endergebniss war, dann allerdings das die Hebebühne relativ wacklig war (subjektiver Eindruck) und die Kabeltunnel eingedrückt wurde. Das sollte vermutlich am besten vermieden werden, aber ist ja nicht mein Material

Danke für die Aufklärung!!


[Beitrag von M.Fresh am 07. Apr 2013, 22:32 bearbeitet]
light-Green_Apple
Inventar
#5 erstellt: 07. Apr 2013, 22:30

Zu den Kabeltunneln, mag sein, dass des erlaubt ist und die Traglast ja 5t beträgt, aber ich finds trotzdem bescheiden gelöst, wenn man da drüber fährt.


Dafür sind die Dinger nunmal da. Egal ob du das gut findest oder nicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
klein line array
mesa am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  18 Beiträge
Hochwertige LINE ARRAY
kob1 am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  78 Beiträge
Line Array - Subwoofer Verhältnis?
hp68912 am 23.03.2017  –  Letzte Antwort am 25.03.2017  –  13 Beiträge
Säulen PA oder auch Mini Line Array
vwbulli am 08.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  39 Beiträge
Umstieg auf anderes Line Array.Empfehlungen / Erfahrungen.
DaRuLe2 am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  17 Beiträge
bose array akkubetrieben
marlo-1 am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  2 Beiträge
Brauche echt Hilfe hab Strom auf den Aluleisten des Racks!
chickimichi am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  25 Beiträge
DYNACORD ACUS LINE A153
EMI-S am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  9 Beiträge
LD VUE-Line
EppiTech am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  13 Beiträge
Line Arrays aus China
Light-Explosion am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTimske85
  • Gesamtzahl an Themen1.383.016
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.364

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen