Welcher Sub zu db Technologies DVX d10? sub18d oder JBL EON 518s?

+A -A
Autor
Beitrag
hueebi
Neuling
#1 erstellt: 26. Nov 2014, 13:02
Hallo zusammen!

Ich suche schon länger nach einem oder zwei passenden Aktiv-Subwoofern zu unseren Tops (2x db Technologies DVX d10). Leider (wie könnte es auch anders sein) ist das Budget ziemlich begrenzt (Verein), deshalb bin ich auf gute Gebraucht-Angebote angewiesen. Und somit auf das, was halt gerade angeboten wird...

Zur Auswahl stehen momentan (Preise bei den Links nicht beachten...):
1x db Technologies SUB 18D ( http://www.houseofsound.ch/db-technologies-sub-18d.html )
oder
2x JBL EON 518s ( http://www.houseofso...3_l8ICFYHLtAodRDgAsA )

Vorhandene Tops: http://www.houseofso...yAmMICFSIGwwod8GkAjA

Einsatzgebiet:
- Möglichst vielseitig!
- Charts, Rock, Pop, Dance, Oldies, Techno eher weniger
- Festzelte bis ca. 100m3
- Säle bis ca. 200m3 (ca. 200 PAX)
- Hochzeiten, diverse Vereinsfeste
-> Muss nicht perfekt sein, aber flexibel und einigermassen handlich

Einer oder zwei Subs? Zwei wären flexibler, müssten aber wohl eher gestackt werden wegen Interferenzen, oder?
Beide Subs sind 18er, kommt das gut mit den DVX d10? Sind 10er, die aber angeblich ziemlich tief gehen...

Vielen Dank für eure Ratschläge!!
Gruss Roman


[Beitrag von hueebi am 26. Nov 2014, 13:03 bearbeitet]
ceny
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2014, 21:35
Hi, ich würde auf 2 Sub setzen die ich mittig vor die Tanzfläche stelle.
Wie hoch ist denn das Budget für die Bässe?
hueebi
Neuling
#3 erstellt: 27. Nov 2014, 11:53
Hi, danke für die Antwort! Ok, das habe ich mir auch so gedacht - somit wäre der Einzige Vorteil von 2 Subs die Flexibilität... Kennst du die beiden Produkte? Sofern beide Hersteller ihre Daten gleichfest tunen, müsste ich mit 2x JBL auf ungefähr das selbe SPL wie mit 1x 18d kommen...

Budget ist knapp 1000 EUR, deshalb kommt wohl nur gebrauchtes in Frage. Gute Tops waren mir aber wichtiger als gute Bässe ;-)

Gruss
*xD*
Moderator
#4 erstellt: 29. Nov 2014, 02:52
Hi

Das kannst du dir schenken mit dem 2:1, die dürften sich in der Preisklasse alle nicht viel geben.
corell95
Stammgast
#5 erstellt: 29. Nov 2014, 17:35
problem hierbei is, dass die aktivmodul eigentlixh schon das budget auffressen. das heißt die bestueckung wird nie besonders hohwertig sein. von daher wuerde ich dann gleich zum richtig guenstigen, neuen, mit garantie greifen (the box aktiv doppel 18") . oder geht es um rider ?
*xD*
Moderator
#6 erstellt: 29. Nov 2014, 19:11

corell95 (Beitrag #5) schrieb:
oder geht es um rider ?


Bei den genannten Marken bzw. Modellreihen eher nicht. Sowas ist auf Ridern höchstens zur Raucherzeltbeschallung zugelassen...


[Beitrag von *xD* am 29. Nov 2014, 19:11 bearbeitet]
corell95
Stammgast
#7 erstellt: 29. Nov 2014, 19:23
ich meinte es eher im sinne von " örtlich angesehen" , dass das nichts ueber die qualitaet aussagt ist logisch
vielefragen123
Inventar
#8 erstellt: 29. Nov 2014, 19:29
evtl tut's ja auch dieser kandidat gebraucht sollte der im Budget liegen
ceny
Inventar
#9 erstellt: 29. Nov 2014, 20:09
Oder diese hier, wenn rider egal ist. (Ok ist es eh in dem Budget )
Nur dann bitte direkt Rollen mit bestellen
hueebi
Neuling
#10 erstellt: 01. Dez 2014, 18:31
Nö, nix Rider - kann zu Glück wählen wie ich will ;-)
Den RCF hatte ich auch schon im Auge, zwar etwas schwer, aber falls gebraucht für einen guten Preis wäre es verkraftbar (wörtlich).. Aber der doppel 18er ist definitiv zu viel des Guten vom Gewicht her!

Vom "the box pro Achat 115 Sub A" habe ich Gutes gelesen, 2 davon würden fast ins Budget passen. Aber leider nur Mono-Frequenzweiche und somit nicht gerade flexibel wenn ich mal nur einen davon brauche (Hochzeiten zum Beispiel).

Kennt jemand den Alto TS Sub 15 oder 18?

Und was ganz anderes: Ist ein aktiver Selbstbau-Sub realistisch und falls ja, gibt's komplette Verstärker-Module mit Frequenzweiche irgendwo zu kaufen?
corell95
Stammgast
#11 erstellt: 02. Dez 2014, 04:05
pl audio gorilla modul mit 2.1 verstaerker und dsp mal googlen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DB TECHNOLOGIES CLUB XD15 SYSTEM
brauNscher am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  22 Beiträge
dB Technologies sub 18H
pocketcoffee2009 am 02.02.2015  –  Letzte Antwort am 12.10.2015  –  6 Beiträge
Tops zu Sub18D
DT-Events am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  14 Beiträge
DB Technologies zu sammenstellung
DJ_flogy am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  77 Beiträge
Entscheidungshilfe DB DVX 12 HP oder Seeburg a6 dp
SemiM am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  5 Beiträge
dB Technologies Flexsys F212 oder Mackie SRM 750
dj_pubi am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.03.2016  –  11 Beiträge
dB Technologies SUBs 18D scheppern
Marcet am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  8 Beiträge
DB technologies hilfe t4-s30n
Trommelfell_88 am 03.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  16 Beiträge
Pa Subs RCF oder DB
Traumland38 am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  12 Beiträge
DB Technologies?
xtrashyx am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedVollstrecker28
  • Gesamtzahl an Themen1.376.743
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.568