Audio Zenit NDW 218

+A -A
Autor
Beitrag
Broken_Error
Stammgast
#1 erstellt: 17. Dez 2015, 04:52
Servus leute

Es geht um den o.g. Subwoofer.

Was ist das für ein Subwoofer/Gehäuse Typ ?
Muss ja irgend ein Hybrid sein.

Klick mich
schubidubap
Moderator
#2 erstellt: 17. Dez 2015, 10:41
Könnte auch ein BR sein. Die schräge muss nix heißen.
stoneeh
Inventar
#3 erstellt: 17. Dez 2015, 12:03
Jep, etwas vergrössert und aufgehellt sehen wir in der Mitte einen Schlitz. D.h. Bassreflex. Die zueinander angewinkelte Anordnung der Chasis soll eine Art Richtwirkung, oder Additionseffekt erzeugen - was ich bezweifle :.. In jedem Fall nehm ich lieber das dadurch verloren gegangene Volumen, und gib dem Sub mehr Tiefgang.

klick-mich_627269


[Beitrag von stoneeh am 17. Dez 2015, 12:04 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#4 erstellt: 17. Dez 2015, 16:26

Jep, etwas vergrössert und aufgehellt sehen wir in der Mitte einen Schlitz. D.h. Bassreflex.


kennst du den RCF ESW 1018? das ist auch ein Hybrid.
ein BR Port hat nix zu sagen!


Die zueinander angewinkelte Anordnung der Chasis soll eine Art Richtwirkung, oder Additionseffekt erzeugen


woher nimmst du die Infos?
P@Freak
Inventar
#5 erstellt: 17. Dez 2015, 16:50
Leute ...

Das ist zu 97% ein reiner B.R. was sicher eine simple Impedanzmessung bestätigen würde , die restlichen 3% darf man dann "Hybrid" nennen und kämen erst zum tragen ausserhalb des Nutzbereiches des Sub`s.

Das mit dem schräg stellen der Treiber wird hier nur so gemacht um die Bauhöhe zu reduzieren und die Magneten zur Kühlung nach draußen zu bekommen.

P@Freak
Broken_Error
Stammgast
#6 erstellt: 17. Dez 2015, 17:42
Okay ich danke euch

Dachte immer dass bei einem BR die Chassis immer so liegen, dass sie gerichtet nach vorne abstrahlen.
scauter2008
Inventar
#7 erstellt: 17. Dez 2015, 18:03
Der schal breitet sich kugelförmig aus, das macht also nichts wen die Chassis nicht gerade sitzen.

Wie tief ein Sub kommt hängt j auch vom Chassis ab und nicht nur vom Volumen.
stoneeh
Inventar
#8 erstellt: 17. Dez 2015, 22:29
Naja, eher ringförmig als kugelförming.. aber ich lass es mal gelten

KMA_Schal
ohne_titel
Inventar
#9 erstellt: 17. Dez 2015, 23:06
der grund, warum man solche anordnungen in modernen bässen häufig findet, ist in erster linie, dass man bei "konventionellem" einbau schlicht die abwärme nicht mehr weg bekommt. dreht man den treiber um, landet man unvermeidlich bei genau diesem konstrukt.
stoneeh
Inventar
#10 erstellt: 17. Dez 2015, 23:53
Wird dann seitens des Herstellers aber dann gern auch mal als Hornhybrid etc vermarktet. Siehe zB TW Audio B30:


Die Aufsehen erregende Hybrid Konstruktion unseres B30 Subwoofers vereint jedenfalls sämtliche Vorteile von Bassreflex- und Hornsystemen: Hoher Wirkungsgrad, große Reichweite und eine tiefe untere Grenzfrequenz zeichnen diese TW AUDiO Entwicklung aus. Die Ankopplung des Schallfeldes erfolgt über die gesamte Frontfläche und verringert folglich üblicherweise auftretende Luft-Reibungs- und Strömungsverluste auf ein absolutes Minimum.
Big_Määääc
Inventar
#11 erstellt: 18. Dez 2015, 00:51
je nach Auslegung des Gehäusevolumens durch die, so wie hier, eingebauten Chassis,
kann man den Strahlungswiderstand bis in den Bassbereich hin praktikabel erhöhen.

im Stack wird das Verhalten dann nich besser.

und wenn der BR Port oder halt dieses Kurzhorn vernünftig angepasst ist,
dann "überholt" ( überlagert ) der direktabstrahlende Teil der Konstruktion nicht den BR Bereich,
wie es gern bei den ventilierten JBL W Bins im Großstack vorkommt.

ob man das nun Hybrid, oder Halswärmer nenn muß,
weil es sich "schal" ausbreitet,
weis nur die Werbeabteilung.
ohne_titel
Inventar
#12 erstellt: 18. Dez 2015, 09:43
so ein hybrid vereind das beste aus zwei kategorien: reflexbox und konvektionsheizung...
scauter2008
Inventar
#13 erstellt: 18. Dez 2015, 12:53
Es sollte natürlich Schall heißen....
corell95
Stammgast
#14 erstellt: 19. Dez 2015, 00:00

TW Audio schrieb:
Die Aufsehen erregende Hybrid Konstruktion unseres B30 Subwoofers vereint jedenfalls sämtliche Vorteile von Bassreflex- und Hornsystemen


Da ist der Punkt, wo eigentlich jeder einigermaßen normal denkende Mensch die Website schließen und den Kopf kräftig gegen Tür, Wand, Tisch o.Ä.hauen sollte!
Da sieht man halt, bei welcher Zielgruppe die Firma punkten will... Merkwürdigerweise scheinen sich die meisten kleinen bis mittelgroßen VA-Buden als Teil dieser zu sehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Zenit PW 18H
ridder844 am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  40 Beiträge
Altes Audio Zenit system?
randik am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  8 Beiträge
Welche AMP´s für Audio Zenit PW18H
thetobot am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  22 Beiträge
Suche horn tops für Audio Zenit pw 18h
thetobot am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  5 Beiträge
Amping: Turbosound Tse-218 mit Pd184 und Tops ?
alex-3139 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  33 Beiträge
NOVA VS 212 und 218
Jones1503 am 25.12.2016  –  Letzte Antwort am 14.01.2017  –  6 Beiträge
Lieber zwei 118 oder ein 218?
Menzius am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  25 Beiträge
Meinungen: Turbosound Tse-218 (und PD184) *wichtig*
alex-3139 am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  4 Beiträge
Ciare18.009 in turbosound tse 218 einbauen?
wudycool am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  6 Beiträge
Gebrauchte Martin Audio Anlage-der Wert?
Marzipani am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedSimJack
  • Gesamtzahl an Themen1.376.178
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.211.067