Geschichten, die das VA-Leben schreibt

+A -A
Autor
Beitrag
Topterix
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 11. Mrz 2007, 02:25
Liebe PA-Gemeinde,

heute kam mir einfach mal so in den Sinn, einen Threat zu öffnen, um Erfahrungen auszutauschen - die guten und die schlechten!

"Geschichten, die das Leben schrieb"

Was hat Euch mal besonders viel Spaß gemacht, oder Freude bereitet?

Was hat Euch mal so richtig die Veranstaltung kaputt gemacht?

Gab es irgendwelche Künstler, die einen bleibenden Eindruck auf Euch machten - im positiven, wie im negativen Sinne?

Welche dramatischen Szenen habt ihr erlebt?

Naja, und natürlich: Mit welchen Gerät habt Ihr die schönsten und mit welchen die schlimmsten Erfahrungen gemacht?(Wenn es geht nicht antworten "mit Behringer", sondern wenn schon, dann bitte mit genaue welchen Geräten)

Es würde mich freuen, ein paar Erfahrungen mit Euch austauschen zu können

Den ersten Beitrag von mir, werde ich wohl morgen Abend einstellen, nun muss ich in die Heia

Greetings to you all folks
Topterix
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Mrz 2007, 04:12
Moin erstmal,

Mein alter Club in Lübeck hatte Platz für ca. 800-1000 Leute. Das ganze war als Verein organisiert und hatte innenliegend auch einige Geschäfte. Der Verein wahr "reich", d.h. die Technik war für einen Club dieser Größe vom Feinsten. Ich war in erster Linie fürs Licht und in zweiter für den Ton eingesetzt.
Jeder Musiker bekam sein Shure, die Instrumente Sennheiser und AKG. Das (Haupt-)Pult war das Soundcraft K1. Alesis und dbx waren für die Effektgeräte, Limiter, Kompressoren, Gates... zuständig. Die Endstufen waren mächtig, allerdings weiss ich nicht mehr den Hersteller und die Leistungsangaben. Mehrere 18"er Subs und vier gewaltige Fullranger (dito, was die Daten angeht) bildeten die Geräuschkulisse. Das Licht wurde über zwei Lightcommanders (je 24 Kanäle) von MA Lighting gesteuert, wobei eines eher für die PARs zuständig war und das andere für die verschiedenen Lichteffekte.
Also, eigentlich alles, was sich ein Techniker in diesen Größenordnungen wünschen kann, mit Ausnahme, dass der Verein nie (sein durchaus vorhandenes) Geld für Moving-Heads ausgeben wollte
Soviel zu den Rahmenbedingungen...

nun erstmal eine Erfahrung, die schon ein paar Jahre zurückliegt, die ich aber bis heute nicht schaffe, als positiv oder negativ abzuhaken:
Es war eine 36-Stunden-Schicht.
Wir hatten (2000 oder 2001) ein Heavy-Metal Festival mit 14 (vierzehn) Bands hintereinander auf einer Bühne.
Angefangen hatte es bei den Schlagzeugern: Jeder bestand auf seine eigene Batterie, auch wenn die Hälfte der Bands sich kannte und nicht nur gleiches Equipment benutzte, sondern auch gleichen Aufbau. - Also auf Wunsch: 13 Komplettumbauten!!
Dann waren sich die Manager der einzelnen Combos nicht grün, am späteren Abend kam es zu einer Schlägerei zwischen den Managern (das Publikum war o.K., Besoffkis und alles was zum HM-Konzert dazugehört, aber o.K.!). Unsere Rausschmeisser mussten sich tatsächlich einmischen...
Irgendwann hat der Sänger der wievielten Band auch immer den Bassisten der letzten Band derart verprügelt(offline und vor der Tür), dass dieser nicht mehr auftreten konnte . Die letzte Band spielte tatsächlich noch - ohne Bassisten(!!)
Gekonnt haben sie übrigens alle NICHTS!!!
Ansonsten wurde die Bühne im Laufe des Festivals mehrere Male quasi von Alkohol (Bier und Whisky) ersäuft, gut, dass wir in weiser Voraussicht keinerlei sensibles Material in Bodennähe hatten, sogar die DI-Boxen wurden irgendwo raufgestellt. Aber die Kabelreinigungen der nächsten Tage waren schon ein Thema für sich...
Unsere Bühne war ungefähr 1,50-1,60 m hoch und, wie die Fläche davor aus bestem Beton. Dann flog einer der Gitarristen vornüber von der Bühne - und ist unverletzt geblieben, war aber so breit, dass er trotzdem aufhören musste
Ich bin heute noch dankbar, dass ich (natürlich neben den Umbauten, wir waren ja nur zu zweit) das Licht fahren konnte, denn mein durchstudierter Tonkollege war echt am verzweifeln - da war einfach nichts zu zaubern

Als wir irgendwann am nächsten Tag fertig waren (ich meine "echt fertig"), mussten wir feststellen, dass NICHTS kaputtgegangen war und wir außerdem 2 DI-Boxen und ein Mikro (ich glaube das war ein Sennheiser-Clip) mehr hatten als vorher - und keiner wollte es zurückhaben

Wir beiden "armen Säue" waren gleich ein paar Tage fertig mit den Nerven, aber irgendwie war es auch ultrageil - wir konnten uns ja immerhin in unsere Verzweiflung als Verantwortliche einige Male über die Vollidioten amüsieren - und das Publikum war auch dermaßen abgefüllt, dass sie gar nicht gemerkt haben, wie beschissen die Bands eigentlich waren.

Das Festival wird in der Metal-Szene heute noch gerühmt (und es gibt nur 2 Leute, die es besser wissen)
schubidubap
Inventar
#3 erstellt: 14. Mrz 2007, 13:05
Topterix
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Mrz 2007, 03:35
Danke Schubi,
sehr freundlich und äußerst hilfreich.
Als alter Rocker und Liedermacher hatte ich eigentlich nie etwas gegen Raver...
Mal im Ernst, gib doch mal einen Schwank aus Deiner Jugend preis
Wäre doch schön, wenn es hier im PA-Forum mal außerhalb der technischen Fragen zu einem Gedankenaustausch käme
Greetings
Hotte
Granuba
Inventar
#5 erstellt: 16. Mrz 2007, 03:52

schubidubap schrieb:
Mein einziger Kommentar dazu!


Da bin ich lieber auf dem Wacken, da gibts wenigstens ordentliches Bier, zünftige Schlägereien und dann wieder Bier...
@Topterix: Ich musste "etwas" lachen, als ich deine Story gelesen habe, aber irgendwie ist das wirklich eine Geschichte ohne wirkliche "Moral"...

Harry
raedel
Stammgast
#6 erstellt: 16. Mrz 2007, 10:31
Komm ich mal mit auf die Kuhwiese Harry......
Mir zu schöne Menschen in dem Discoschuppen, geklont

Burkhard
schubidubap
Inventar
#7 erstellt: 16. Mrz 2007, 11:02
okokok. für die Rocker unter euch:

drück mich :)

kp. hatte noch nie soo viele lustige Geschichten.
Ich mache auch nicht viele VAs - ich beschäftige mich nur viel mit der Materie
Granuba
Inventar
#8 erstellt: 16. Mrz 2007, 12:45

schubidubap schrieb:
okokok. für die Rocker unter euch:

drück mich :)

kp. hatte noch nie soo viele lustige Geschichten.
Ich mache auch nicht viele VAs - ich beschäftige mich nur viel mit der Materie ;)


Nö,

ich hab nichts gegen Techno oder irgendeine Musikrichtung. Vielleicht hat oben ein Ironiesmiley gefehlt?

Harry
schubidubap
Inventar
#9 erstellt: 16. Mrz 2007, 12:55
ihr machts mir echt nicht leicht

http://www.twentyinchsoul.net/rider/upload/pics/metal.jpg

besser?

Granuba
Inventar
#10 erstellt: 16. Mrz 2007, 15:56

schubidubap schrieb:
ihr machts mir echt nicht leicht

http://www.twentyinchsoul.net/rider/upload/pics/metal.jpg

besser?





Harry
Topterix
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 17. Mrz 2007, 02:25
Schubi, Du Schelm,
wie findet man denn solche Seiten
Friede sein mit Dir!!
Ich war als Gast schon am Ring, aber auch auf der Loveparade, ich habe geravet und gerockt, aber das http://www.twentyinchsoul.net/rider/upload/pics/metal.jpg
habe ich noch nie gemacht. Ich glaube, ich bin zu cool, um cool sein zu wollen
Neue Story:
Im gleichen Club wie vorhin haben wir eigentlich jede Art von VA gefahren, also das besagte Metal-Festival, aber auch Indische Tanzgruppen (immer klasse, Verständigung unmöglich und die Künstler waren beim Auftritt immer woanders als beim Soundcheck, dabei habe ich mich so richtig an Grenzflächen gewöhnt - 3 Grenzer auf die Bühne und man konnte sich schlafen legen...)
Ich habe mal Eva-Maria Hagen (Ninas Mama) auf den Armen getragen und das kam auch nur, weil sie als alte Diva auch etwas begriffsstutzig ist: Wir hatten eine seitliche Bühnentreppe und sie hat es irgendwie nicht verstanden und wollte spontan vorne runter. Nach einigen misslichen Erklärungsversuchen habe ich aus Scheiß die Arme ausgebreitet, weil ich einfach nicht mehr weiter wusste - und schwupps, lag sie auch schon drin Aber die Gute wiegt auch nix, da ging das schon...
Zur Ehrenrettung von Eva-Maria: Sie ist eine sehr nette und äusserst professionelle Künstlerin
Also: diesmal eindeutig abgebucht unter lustig und positiv
Greetings
Hotte


[Beitrag von Topterix am 17. Mrz 2007, 02:27 bearbeitet]
Topterix
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Mrz 2007, 03:56
BITTE, BITTE, BITTE,

lasst mich doch nicht am langen Arm verhungern

Ich wollte doch so gerne mit Euch Erfahrungen austauschen

Ich habe noch Dutzendweise bemerkenswerte Erinnerungen aus Veranstaltungen, und es kommen auch immer mal wieder neue hinzu. Aber es ist mir peinlich, nur einsam und alleine davon zu berichten. Eigentlich bin ich eher intro- als extrovertiert.
Wenn irgendwer diesen Threat liest, wird er das gar nicht glauben können

Postet, was Ihr erlebt habt, sonst muss ich irgendwann ein Buch schreiben, nur weil ich hier keine Gelegenheit hatte, meinen Senf loszuwerden

Greetings in hope
Hotte
Granuba
Inventar
#13 erstellt: 22. Mrz 2007, 12:37

Postet, was Ihr erlebt habt, sonst muss ich irgendwann ein Buch schreiben, nur weil ich hier keine Gelegenheit hatte, meinen Senf loszuwerden


Oha!
So eine kleine Geschichte am Rande: Einmal im Jahr veranstalten wir (Uni-Filmclub) eine Feuerzangenbowleparty im größten Hörsaal mit anschließender Party in der Mensa.
In dem großen Hörsaal ist natürliches absolutes Rauchverbot. Wie man sich vorstellen kann, war die diskussion mit dem Teilnehmer, der sich auf dem Hörsaaltisch eine eigene Feuerzangenbowle samt Gasköcherchen unterhielt, etwas mühsamer... "Kapier ich nicht, ich rauche doch gar nicht!"...

Harry
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VA Sicherheit - Richtlinien im Internet
Schüler12345 am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  5 Beiträge
2.2 oder 2.1 System für 4000?, Live u. DJ VA`s 50-300pax
gibson81 am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  34 Beiträge
Wer kennt die Marke Proel ?
vwbulli am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  22 Beiträge
Profi- PA als Selbstbaukonzept?
qayyse am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  25 Beiträge
würde das gehen?
Forrer am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  7 Beiträge
macht das einen SInn?
georgy76 am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  16 Beiträge
Boxenanschluß - "Kombikabel" Geht das??
Stefan-K am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  11 Beiträge
Welcher Hersteller ist das?
-MCS- am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  27 Beiträge
X-Tro Mid Horn
PKusteR am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 24.02.2016  –  36 Beiträge
Welches Chassi ist das?
BingoBongo04041984 am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedClau_Cristiansen
  • Gesamtzahl an Themen1.382.836
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.394

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen