um was handelt es sich hier?

+A -A
Autor
Beitrag
Noy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2008, 16:17
hi.
mir wurde gesagt, ich solle mal hier nachfragen, da ihr euch damit wohl auskennt!
ich hab auf dem speicher folgendes zeug gefunden:

1. srv 2000
http://s1.directupload.net/file/d/1291/rurruea2_jpg.htm

2. akai S612
http://s4.directupload.net/file/d/1291/kkd9m9sm_jpg.htm

3. korg kmx-62 keyboard
http://s2.directupload.net/file/d/1291/b7oqfck7_jpg.htm

4. YAMAHA SPX 900
http://s1.directupload.net/file/d/1291/d2h6vmi7_jpg.htm

5. e-mu planet phatt
http://s3.directupload.net/file/d/1291/e8r5efuc_jpg.htm

6. Alesis Quadra verb GT
http://s5.directupload.net/file/d/1291/egy2pdk7_jpg.htm

7. Ibanez GE- 1000
http://s4.directupload.net/file/d/1291/uldb8ymo_jpg.htm

8. Sony MP 5
http://s3.directupload.net/file/d/1291/tsmydrip_jpg.htm

9. Yamaha wah wah pedal
http://s3.directupload.net/file/d/1291/bhmvbwd9_jpg.htm


das dürfte alles gitarren zubehör sein... gehörte mal nem berufsmusiker!
habe vor, es bei ebay zu versteigern!!

könntet ihr mir sagen was das genau ist und was es noch wert ist!?!?


danke
technikfreak10
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jan 2008, 17:21
SRV 2000 sieht mir nach einem Delay oder Multieffekt aus.Der Rest ka.
bluesbandit
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jan 2008, 17:46
Der Kollege scheint auf alle Fälle ein Effekt-Spezialist gewesen zu sein. Jedenfalls handelt es sich bei dem
Roland SRV-2000
Yamaha SPX 900
Alesis QuadraVerb
Sony MP-5

jeweils um Multi-Effekt-Geräte. Mit ein bisschen Googlen wirst Du wohl auch ohne Probleme Marktpreise herausbekommen können, wobei es sich immer darum dreht, ob die Kisten denn noch funktionsfähig sind. Teilweise haben sie Speicherbatterien, die wahrscheinlich unterdessen die Grätsche gemacht haben. Könnte teilweise zum Programmverlust geführt haben. Würde ich mal checken lassen.Wenn die Teile tun, sollte sie zwischen 70 und 200 Euronen bringen.

Beim Akai handelt es sich um einen sehr, sehr frühen Sampler. So richtig was mit anfangen, kann man damit heute nicht mehr unbedingt, aber vielleicht gibt es ja noch den einen oder anderen Sammler. Wie gesagt: Googeln!!!

Das Korg KMX-62 ist das, was auch draufsteht: eine Keyboard Mischer für´s Rack. Hat sich ziemlich überholt, aber für ein paar Euriken sollte der auch weggehen.

Der E-mu Planet ist ein Synthie, überwiegend für Hip-hop zugeschnitten. Die Sounds hat man vor ein paar Jahren überall gehört. 32stimmig, 8MB Sample-RAM, 640 Presets, hat mal ca. 1800 DM gekostet. Sollte noch so an die 200-250 Euronen bringen.

Der Ibanez Equalizer und das Yamaha Pedal sehen schon sehr schrottig aus und dürften noch für eine Entsorgungspauschale weggehen.

Dann mal viel Spaß beim verticken...

Gruß & Blues

Frank
Noy
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Jan 2008, 16:06
okay, danke frank... hat mir sehr viel weiter geholfen
"Wenn die Teile tun, sollte sie zwischen 70 und 200 Euronen bringen" ... meinst du damit pro teil, oder die 4 dinger zusammen??
wo kann man das checken lassen, ob die noch funktionieren??

wenn ich das zeug dann bei ebay verkaufe, wüsste ich nicht wirklich was ich da in die artikelbeschreibung schreiben soll!?!
wisst ihr da was gutes??

danke
bluesbandit
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jan 2008, 16:38
Geht schon für jedes Teil. So ein Alesis bringt meist so um die 70 Euro, das Sony dagegen schon eher um die 200. Problem ist natürlich, wenn Du Dich so gar nicht auskennst, musst Du die Dinger wohl an ein Musikgeschäft mit Werkstatt abgeben und das kostet erst mal Geld. Oder Du findest jemanden, der sich damit auskennt. Texte sollte man mit ein wenig googeln zusammen bekommen, oder aber Du gibst den ganzen Ramsch an eine ebay Agentur und die verkaufen das Zeug für Dich. Dann hast Du keine Probleme damit, gibt aber entsprechend weniger Kohle.

Gruß & Blues

Frank
Noy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jan 2008, 18:41
wow, pro stück
das bringt ja dann schon einiges an moos hab ich wohl nen guten fund gemacht

was kostet das in etwa, das zeug in einem geschäft durchchecken zu lassen?? wo gibt es denn solche geschäfte/werkstätten in der umgebung von würzburg??

wieviel weniger würde das dann bringen, wenn ich s a n ne agentur geb??

dankeee
bluesbandit
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jan 2008, 20:03
Keine Ahnung. Würzburg ist da natürlich nicht der Mittelpunkt der Erde. Hast Du wohl nur eine Chance, mal beim Musik Deußer nachzufragen, ob die Dir helfen würden. Ob es in der Nähe eine Agentur gibt kann ich nicht sagen. Vielleicht googlest Du mal danach.

Viel Erfolg

Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was gehört in's Profibord?
ukw am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  7 Beiträge
Was taugt das Gerät???
chris.mrpc am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  10 Beiträge
Zeigt was ihr zu bieten habt.
hannes91 am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  136 Beiträge
PD 1550 macht komsiche geräuscht was könnte es sein?
chris_d_lite am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  9 Beiträge
Ich bitte um Beratung, PA für kleinen Club
Juist am 26.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.03.2014  –  31 Beiträge
was kann es sein?
Darkness88 am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  12 Beiträge
Was bedeutet PA ?
woody12323 am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2008  –  9 Beiträge
JBL PA Boxen
kingroland am 11.09.2016  –  Letzte Antwort am 03.10.2016  –  7 Beiträge
schall/resonanzdämmung
funky^jay am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  3 Beiträge
d&b 702/ C7-Sub - welcher Treiber von PHL
Andi_W am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2014  –  48 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 87 )
  • Neuestes Mitglied-core-
  • Gesamtzahl an Themen1.390.072
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.469.179

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen