Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Projekt: Sammelthread Android Tablet & Smartphone Remote (Samsung, Sony, LG)

+A -A
Autor
Beitrag
Schani
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 30. Apr 2012, 19:05
Hallo,

seit kurzem habe ich auch einen Samsung Fernseher (UE46 D 6200) und bin auf die Samsung Remote App als auch auf die SamyGo Remote App bei Google Play gestossen.

Ansich ist die Idee super, den Fernseher mit einer App zu steuern, jedoch ist dies, wie ich finde dürftig umgesetzt worden (schlechtes UI). Daher bin ich auf der Suche nach anderen Remoteapps, oder ggf. SamyGo Remote Mods (Source code ist frigegeben unter GPLv2)!

Gibt es hier vieleicht jemanden der sich damit schon beschäftigt hat?

Ich spiele auch mit dem Gedanken, eine eigene RemoteApp basierend auf SamyGo, zu schreiben.
GIbt es vieleicht hier einige Interessenten, die da mitziehen wollen?

Gruß
Schani
Schani
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Mai 2012, 20:27
Hallo,

wie es aussieht benutzt entweder niemand ein Tablet für die Steuerung des Fernsehers oder weiss nicht was ich mit diesem Thread meine

Daher habe ich mich an die Arbeit gemacht und angefangen ein Konzept für eine Tablet Fernbedienung zu schreiben.

Meine Motivation hierzu ist folgendes:

1) Betrachtet man die anderen Programme die es so gibt für Tablets und Smartphones, sieht man sofort das diese eigentlich nur die Fernbedienung kopieren. Wenn ich jedoch eine Fernbedienung habe, brauche ich nicht eine 1 zu 1 kopie auf einem Bildschirm.

2) Häufig haben die Leute Probleme mit Ihren Kanallisten, was man im Forum häufig lesen kann. Wenn man jedoch darüber nachdenkt, kann man sich diese Listen sparen.

Ich habe mir gedacht, das es eigentlich egal ist auf welchem Kanal ARD, ZDF usw. gespeichert sind. Ich brauche eigentlich eine Fernbedienung wo ich meine Sender sehe und dann einfach per Klick diese einschalte. Ob der Kanal nun auf Kanal 1 oder Kanal 99 ist, ist eigentlich egal. Außerdem will ich nicht irgendeine Liste mit Tools bearbeiten müssen, sonder alles auf einem UI per Drag&Drop sortieren.

Ich habe ein erstes Layout für "meine" Tablet Fernbedienung erstellt, mit der es, wie ich finde einfacher sein wird den Fernseher zu bedienen und Kanäle zu verwalten(siehe Anhang, z.Z. sind alles noch Beispieltexte die mit sinnvollen Informationen ergänzt werden müssen. Die Options felder Fahren bei Berührung raus und rein!).

Ich hoffe ich konnte einigen erläutern was ich vor habe und würde mich daher über Feedback, Ideen oder auch über Mitarbeit des Forums freuen.

Gruß
Schani



[Beitrag von Schani am 02. Mai 2012, 20:28 bearbeitet]
paiiin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mai 2012, 20:41
Also ich finde deine Idee schon mal toll. Dummerweise habe ich weder eine Ahnung von progrmmieren, noch habe ich ein Tablet oder ein modernes Smartphone..... dies würde also in meinen Fall wegfallen. Vielleicht kann ich aber auch etwas beitragen.

Als erstes würde mich interessieren wie genau man auf den TV zugreifen kann. Denn dann wäre es interessant ob man z.B. per Laptop diese App ebenfalls nutzen kann (W-Lan).

Öhm ja weil die Idee mit den "Icons" ist schon toll. Einfach das Logo anklicken und gut ist...


Ganz nebenbei noch eine Frage in den Raum reingeworfen auch wenns vllt. nicht 100%ig dazu passt. Ist es vielleicht möglich das TV-Programm auf den Laptop/Tabelt zu streamen??
Schani
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Mai 2012, 20:47
Dies wird z.Z. eine reine AndroidApp die auf 10' Tablets ab Android 3.0 laufen soll.

Das Ansteuern des Geräts wird ähnlich der SamyGo Remote App geschehen, da der Code freigegeben ist.
Das würde aber auch mit einem Program für den PC klappen, wenn jemand ein UI dafür schreiben würde.

Soweit ich weiss macht die App DualView von Samsung das Streamen auf Handy und Tablet. Jedoch funktioniert das nur mit den neueren Fernsehern. Ob und wie dies mit unseren Fernsehern möglich ist, kann ich dir leider nicht sagen.

Anbei noch ein Update des Projekts. Ein paar Knöpfe sind hinzugekommen.

remote


[Beitrag von Schani am 02. Mai 2012, 23:27 bearbeitet]
Magicforce
Stammgast
#5 erstellt: 04. Mai 2012, 00:55
Ich will Dich ungern enttäuschen aber die Idee mit der Direktwahl der Sender ist nicht neu, geht z.B. mit einer Harmony

ansonsten gibt es hier eine Umsetzung für iOS KLICK die schon seit Monaten immer mal erweitert wurde da findest Du bestimmt noch ein paar Anregungen.
Schani
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Mai 2012, 09:06
Hallo,

du entäuschst mich nicht, da es nicht mein Ziel ist, etwas neues zu erfinden oder gar ähnliches (Die Idee mit den Sendericons ist ja auch nichts besonderes ).

Meine Idee ist es eine Tabletfernbedienung hier gemeinsam im Forum zu entwickeln, wo sich verschiedene User mit Ideen einbringen können, die Sie vieleicht bei anderen Projekten vermissen.

Bis jetzt existieren ja nur Threads nach dem Motto: Hier die fertige App, viel Spass!
Hier dachte ich eher an ein gemeinsames Projekt wo jeder seine Ideen einbringen kann.
Magicforce
Stammgast
#7 erstellt: 04. Mai 2012, 13:28

Meine Idee ist es eine Tabletfernbedienung hier gemeinsam im Forum zu entwickeln, wo sich verschiedene User mit Ideen einbringen können, die Sie vieleicht bei anderen Projekten vermissen.

Ich habe das schon verstanden, die Idee ist ja auch gut und wünschenswert, ich selbst kann leider nicht programmieren und wenn dann würde ich es wohl auch für iOS vorziehen, aber dann ist es doch gut wenn das jemand umsetzen kann das für mich als Nutzer wünschenswert ist.

Bis jetzt existieren ja nur Threads nach dem Motto: Hier die fertige App, viel Spass!

dem ist mitnichten so, aber Du wirst wahrscheinlich auch in der kürze der Zeit den verlinkten Thread noch nicht ganz gelesen haben können.
Wünsche aber viel Erfolg bei dem Projekt, es ist gut wenn sich hier in Zusammenarbeit dann etwas neues entwickelen kann.
Schani
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Mai 2012, 21:22
Hallo,

Du hast recht, da habe ich ohne den Thread komplett zu lesen was falsches behauptet, sorry.

Mir ist jedoch aufgefallen, das Nutzer nach einer Android Version gefragt haben. Daher hoffe ich das ich bei dennen Interessen an einer Mitarbeit (ganz egal welcher) wecke. Aber vieleicht wäre es doch einfacher wenn diese App bereits im Google Play wäre, um Feedback zu bekommen. Jedoch bin ich noch nicht so weit

Anbei habe ich neue Features eingebaut.
Nun kann man aktuell sehen was auf den anderen Sender läuft. Das aktuelle Fernsehprogramm wird jeweils an jedes Programmitem gesetzt, so dass man ohne Umschalten sieht, was z.Z. auf anderen Kanälen läuft.

remote1

Dann habe ich noch die Kanalsortierung per Drag'n'Drop eingebaut. Ich denke so geht es am schnellsten. Hier ein Tausch von Pro7 mit Sat.1:

remote2 remote3

...weitere Ideen folgen und falls es Tipps und Anregungen gibt, nur her damit!!!

Gruß
Schani


[Beitrag von Schani am 05. Mai 2012, 21:23 bearbeitet]
Magicforce
Stammgast
#9 erstellt: 06. Mai 2012, 01:55
ja Du scheinst mir ja ein sympatisches Kerlchen zu sein, die Auswahl Deiner Smileys deutet zumindest darauf hin...
da bin ich aber auch echt froh das ich kein Android nutze (n - muss ) ...
Schani
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 06. Mai 2012, 10:39
ach, ich benutze ja nur diesen einen Smiley, kann aber sein das er nicht immer das ausdrückt was ich meine.

Sie machen Ihre Kaufentscheidungen von den genutzen Smiley hier im Forum abhängig?
zulum
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Mai 2012, 13:47
Ich hätte ein paar Ideen:

- nach oben und unten swipen um die Sender rauf und runter zu schalten
- nach rechts und links swipen um die Lautstärke anzupassen
- 3 benutzerkonfigurierbare Tasten, die mehrere Tastendrücke in einem zusammenfassen (eine Art Makro), so dass man z.B. mit einer Taste direkt auf den 3D-side-by-side-Modus umschalten kann oder über Anynet den am TV angeschlossenen AVR einschalten kann
- die Guide-Taste fehlt mir bei Deinem Layout noch
- wenn man das Smartphone/Tablet hochkant hält --> das Layout der Standardfernbedienung
- wenn man das Smartphone/Tablet horizontal hält --> Dein Layout mit den Sendern

Kann man die App auch auf einem Smartphone benutzen (bei einer Auflösung von 1280x720)?
Igelfrau
Inventar
#12 erstellt: 06. Mai 2012, 14:41
Weitere Ideen:
- Schalten des Spielemodus mit einer Taste (da dies im Samsung Menü leider tief verbaut ist und auch die Fernbedienung diese Funktion überhaupt nicht bereit stellt.
- automatische Anzeige der Info-Leiste am oberen Bildschirmrand des TVs bei jedem Umschalten, ohne dafür extra eine Taste drücken zu dürfen (Funktion eventuell auch deaktivierbar). Dies wurde meines Wissens bei der IOS-Verson realisiert.


Schani schrieb:
Dies wird z.Z. eine reine AndroidApp die auf 10' Tablets ab Android 3.0 laufen soll.
Grundsätzlich wäre ich an einer Mitarbeit (aka Testen) recht interessiert. Da ich allerdings kein Android-Tablet sondern ein Samsung Galaxy Note besitze, falle ich damit wohl aus der Zielgruppe. Schade eigentlich.


Aber ein sehr lobenswertes Projekt, das ich auch weiterhin gerne beobachte.
Schani
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 06. Mai 2012, 16:14
Hallo,

ersteinmal vielen Dank für das Feedback und die zahlreichen Ideen!

Ich würde gerne mal einige Anmerkungen durchgehen:

zulum:


nach oben und unten swipen um die Sender rauf und runter zu schalten

Das wird so nicht direkt machbar sein, da es sich hier bei um eine Liste handelt, d.h. wenn man noch oben oder unten swipt kommt man zu weiteren Sendern (die anzahl ist nicht auf 12 begrenzt und soll noch oben offen sein):

remote4



nach rechts und links swipen um die Lautstärke anzupassqen

Dies könnte man machen aber es scheint nicht so intuitiv, stattdessen könnte man da wo die Optionsfelder sind jeweils eine Steuerung für Kanal hoch runter und eine für Volume, gerne beide auch über swipe. Dann wäre das Mapping wie bei der Fernbedienung, sprich noch oben ist dann Kanal hoch bzw. Vol up, und nach unten entsprechen anders herum. Gleichzeitig wird man das auch gut bedienen können, wenn man sich überlegt wie man ein Tablet hält. Man kann da schnell mit den Daumen dies steuern. Was halten Sie davon?

Ich meine diese Options felder:
remote4a



3 benutzerkonfigurierbare Tasten, die mehrere Tastendrücke in einem zusammenfassen (eine Art Makro), so dass man z.B. mit einer Taste direkt auf den 3D-side-by-side-Modus umschalten kann oder über Anynet den am TV angeschlossenen AVR einschalten kann


Das ist ne gute Idee, ich nehme das mit rein. Da überlege ich mir wie ich man da leicht Makros erstellen kann, eine Art Editor. Jedoch sollten wir das nicht auf 3 Tasten beschränken, sind ja nicht bei Apple hier



die Guide-Taste fehlt mir bei Deinem Layout noch

Bei den ganzen Buttons bin ich noch dran, die sollen bei diesem SmartTV Pad, das bei Knopfdruck rausfährt rein (Weiss nicht ob ich die Icons benutzen kann, die haben ich aus der Samsung App :.). Die Frage ist auch, ob ich den Guide brauche, wenn mir diese Fernbedienung bereits zeigt was z.Z. läuft.Bis jetzt zeigt das Programm was aktuell läuft, jedoch werde ich es heute Abend die Funktion erweitern, das nicht nur gezeigt wird was aktuell läuft, sondern was dannach laufen wird. Nichtsdestotrotz kommt der Guide Button rein:

remote5



- wenn man das Smartphone/Tablet hochkant hält --> das Layout der Standardfernbedienung
- wenn man das Smartphone/Tablet horizontal hält --> Dein Layout mit den Sendern


Ich bin ansich kein Fan davon, das man die Fernbedienung 1:1 aufs UI mappt, aber dies könnte man in betracht zeihen. Jedoch würde ich dies nicht von der jeweiligen Orientierung des Geräts machen, da es schnell passieren kann, das man ungewollt hin und her schaltet.

Igelfrau:


Schalten des Spielemodus mit einer Taste (da dies im Samsung Menü leider tief verbaut ist und auch die Fernbedienung diese Funktion überhaupt nicht bereit stellt.


Die wird man dann mit den benutzerkonfigurierbare Tasten die zulum vorgeschlagen hat abdecken!


automatische Anzeige der Info-Leiste am oberen Bildschirmrand des TVs bei jedem Umschalten, ohne dafür extra eine Taste drücken zu dürfen (Funktion eventuell auch deaktivierbar). Dies wurde meines Wissens bei der IOS-Verson realisiert.


Werde ich mit aufnehmen, dies kann man dan per Optionsmenu dann aus und einschalten, je nach belieben!


Grundsätzlich wäre ich an einer Mitarbeit (aka Testen) recht interessiert.


Vielen Dank! Ich schicke ihnen dann was wenn ich soweit bin! Vieleicht kennen Sie sich mit Design und Photobearbeitung aus, denn ich benötige auch Icons und Bilder!



Erstmal ist eine Tablet Version geplannt, jedoch halte ich die Komponenten modular, sprich ich kapsele die Funktionen von dem UserInterface, also dem Aussehen der App, ab, so dass man nachdem die Tablet App steht, nur noch ein neues UI für Smartphones entwickeln muss. Dies wird dann zügiger gehen, als das komplet neu zu schreiben.
Zur Zeit geht die Arbeit langsam voran, da ich dies immer nach Feierabend und am WE mache und noch alleine dran sitze (Bruache auch noch bisschen Freizeit). Daher danke ich schonmal für eure Gedult. Vieleicht sollte man versuchen erstmal nicht zu viele Funktionen einzubauen, um es schneller bei Google Play reinzustellen?

Jetzt hätte ich noch eine Frage an euch:
Welche Androidversion läuft denn auf euren Smartphones?Android 2.X oder bereits Android 4.X?
Was für einen Fernseher habt ihr?

Meine Konfiguration mit der ich Teste ist ein Samsung UE46D6200 und ein ASUS Transformer Tablet (Android 4.0)

Nochmals vielen Dank für euer Feedback

Gruß
Schani


[Beitrag von Schani am 06. Mai 2012, 16:16 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#14 erstellt: 06. Mai 2012, 17:17

Schani schrieb:
Jetzt hätte ich noch eine Frage an euch:
Welche Androidversion läuft denn auf euren Smartphones?Android 2.X oder bereits Android 4.X?
Was für einen Fernseher habt ihr?
Steht alles dort, wo es hingehört: natürlich im Profil (siehe auch meine Signatur)

ICS ist derzeit leider noch nicht für mein Modell offiziell verfügbar, aber soll noch im Q2 kommen.
zulum
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Mai 2012, 17:34
Hallo,

ich könnte die App auf einem LE46C750 mit einem Galaxy Nexus (Android 4.0.4) testen.

Finde die neuen Vorschläge sehr gut.

Grüße

zulum
ResidentX4
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Mai 2012, 17:57
Super Spannend Dein Projekt!! Ich selbst habe ein Sony Tablet S mit Android 3.2.1, ICS sollte aber die nächsten Tage rauskommen. Das Sony Tablet hat, soweit ich weiß als einziges Android Tablet, eine IR Schnittstelle integriert. Das ist eine Feine Sache. Nur könnte man da Softwareseitig noch einiges rausholen. Mir ist schon klar das Du für Dein Projekt nicht IR sondern WLAN nutzt. Welches Tablet nutzt Du denn??

RX4
Igelfrau
Inventar
#17 erstellt: 06. Mai 2012, 18:29

Schani schrieb:
Meine Konfiguration mit der ich Teste ist ein Samsung UE46D6200 und ein ASUS Transformer Tablet (Android 4.0)
Schani
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 06. Mai 2012, 18:46
@Igelfrau
Danke, genau das gleiche wollte ich auch schreiben
Habe das nicht gesehn mit dem Profil, vieleicht weil ich meins noch unangetastet gelassen habe

@ResidentX4
ICS ist kein muss, ich werde das Programm auch unter Android3.X testen auf einem Motorola Xoom.


Nur könnte man da Softwareseitig noch einiges rausholen

Was genau meinst du? Willst du per Software den IR Sender anzapfen oder hast du Idden was man noch einbauen könnte das auf allen Androidgeräten läuft?

Anbei habe ich den TV Guide erweitert. Nun zeigt der nicht mehr nur das was jetzt läuft sondern das was dannach noch kommt. Meint ihr, das es vieleicht zuviel an Informationen wird auf einem Kanal? Vieleicht sollte ich das Drag'n'Drop Icon(Pfeile unten links an jedem Kanal) etwas dezenter machen:

remote6

Gruß
Schani


[Beitrag von Schani am 06. Mai 2012, 18:46 bearbeitet]
zulum
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Mai 2012, 19:39

Schani schrieb:
Anbei habe ich den TV Guide erweitert. Nun zeigt der nicht mehr nur das was jetzt läuft sondern das was dannach noch kommt. Meint ihr, das es vieleicht zuviel an Informationen wird auf einem Kanal? Vieleicht sollte ich das Drag'n'Drop Icon(Pfeile unten links an jedem Kanal) etwas dezenter machen:


Ich finde lieber zu viel Informationen als zu wenig. Wir sind ja nicht bei Apple
Wie wäre es die Senderlogos an den linken Rand der Buttons zu schieben und die Programminformationen rechts daneben? So dass beim Drücken auf das Senderlogo zum Programm umgeschaltet wird und beim Drücken auf die Programminformation die gesamte Programminformation als Overlay angezeigt wird?

Außerdem würde ich die Buttons, die im Moment oben sind, rechts und links anordnen. Da man diese ja häufiger braucht und sie so viel leichter per Daumen erreichbar sind. "Add Channel" usw. kann man dann oben anordnen, wodurch sie auch richtig herum lesbar sind.

Was ich auch noch wichtig finden würde ist die PVR-Buttons (Pause, Play, Spulen) und Mute zu integrieren. Diese Funktionen nutze ich sehr häufig.

Grüße

zulum
Schani
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 06. Mai 2012, 19:52

...So dass beim Drücken auf das Senderlogo zum Programm umgeschaltet wird und beim Drücken auf die Programminformation die gesamte Programminformation als Overlay angezeigt wird?


Meinst du das das gesamte Fernsehprogtamms des jeweiligen Senders gezeigt werden soll?

Habe nun auch Volume sowie Program nach links und rechts unten verschoben, damit man diese mit den daumen bedienen kann. Dies kann man dann durch drücken oder swipen bedienen, da muss ich noch gucken was besser ist. Habe auch die Drag'n'Drop Icons an den Sendern geändert. Finde dies so besser:

remote7

Sehe gerade auf dem Bild, das der RSS Feed mich im Stich lässt(siehe TvProgramm)

Gruß
Schani


[Beitrag von Schani am 06. Mai 2012, 19:53 bearbeitet]
zulum
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 06. Mai 2012, 20:00

Schani schrieb:
Meinst du das das gesamte Fernsehprogtamms des jeweiligen Senders gezeigt werden soll?


Nein, ich meine die erweiterten Programminformationen, also wenn man auf der normalen Fernbedienung die Tasten "INFO" gefolgt von "A" drückt.

Grüße

zulum
Schani
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 06. Mai 2012, 20:06
Hmm, da muss ich gucken woher ich die Infos nehme.

Aber ich glaube ich lasse die Items erstmal so, wie sie sind.
Wir dürfen nicht zu viele Features einbauen, da sich dann das Release verzögert.

Lieber bisschen weniger, aber dann schneller haben, als viel haben wollen aber dann wer weiss wann
ResidentX4
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 07. Mai 2012, 15:26

Schani schrieb:
@Igelfrau
Danke, genau das gleiche wollte ich auch schreiben
Habe das nicht gesehn mit dem Profil, vieleicht weil ich meins noch unangetastet gelassen habe

@ResidentX4
ICS ist kein muss, ich werde das Programm auch unter Android3.X testen auf einem Motorola Xoom.


Nur könnte man da Softwareseitig noch einiges rausholen

Was genau meinst du? Willst du per Software den IR Sender anzapfen oder hast du Idden was man noch einbauen könnte das auf allen Androidgeräten läuft?

Anbei habe ich den TV Guide erweitert. Nun zeigt der nicht mehr nur das was jetzt läuft sondern das was dannach noch kommt. Meint ihr, das es vieleicht zuviel an Informationen wird auf einem Kanal? Vieleicht sollte ich das Drag'n'Drop Icon(Pfeile unten links an jedem Kanal) etwas dezenter machen:

remote6

Gruß
Schani


Genau, ich meinte das man die IR-Fernbedienungssoftware mit zusätzlichen Funktionen Aufbohren könnte, z.B. mit Activities ähnlich der Logitech Harmony. Aber das wäre wieder ein ganz anderes Projekt, da Du ja kein Tablet S hast kann ich nicht erwarten das Du deine App auch für den IR-Sender gangbar machst.

RX4
eLm3x
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 07. Mai 2012, 16:36
@ Threadstarter,

dein Projekt ist in meinen Augen echt ein Hammer, leider endecke ich es zu Spät um noch wirklich gute Ideen einfließen lassen können.

Meine Bitte dennoch, die App auch auf eine Android x86 Portierung zu ermöglichen. Sollte das nicht möglich sein, dann Bitte die App nicht nur in Google Play als Download anbieten, sondern auch freie Märkte oder sogar hier als Free Download anbieten.

Kurz zur Erklärung:
Ich habe ein Tablet Viewsonic Viewpad 10, welches ich z.B. mit Windows als auch mit Android bestücken kann. Der Nachteil ist, das der Hersteller wenig updates im Bereich Android macht. Somit sind viele Nutzer dieser Tablets auf Android x86 angewiesen.
http://code.google.c...e+Size+DownloadCount

Wenn man nun mit solch einer Portierten Android Version den Market besucht, sagt Google teilweise, das bestimmte Apps nicht für dieses Gerät bestimmt sind und man kann somit die App nicht laden. Google liegt in 99% der Fälle falsch, ich habe mir dann die Apps auf Umwegen besorgt und bis heute war noch keins dabei, was nicht lief.

Wäre also Nett wenn du auch an uns x86 User denkst
Schani
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 07. Mai 2012, 19:28
Hallo,

danke nochmalls für euer positives Feedback!

@ResidentX4:
Hier müsste man gucken was Sony da für Möglichkeiten bietet und ob es überhaupt möglich ist auf die IR Schnittstelle zugreifen zu können.


@eLm3x
Wieso zuspät für neue Ideen? Ich habe doch erst angefangen. Welche Ideen hättest du denn?

Zur Zeit existiert ja auch nur noch das UI + KanalDatenbank inkl. Sortierungsfunktionalität.
Diese Woche erst werde ich mich an das Verbinden mit dem Fernseher sowie das Senden der Commands ranmachen. Hoffentlich passiert mir nicht folgendes.

Bzgl. x86: So wie es scheint laufen die meisten Programme, du musst sie jedoch manuell installieren. Dann schicke ich dir einfach das apk, wenn es soweit ist


Ich muss gucken wie ich das alles zeitlich anordne. Heute jedoch mache ich mal nichts, sitze schon zu lange auf der Arbeit vor dem Monitor, da gönn ich mir heute eine kleine Pause

....aber Ihr motiviert mich das es voran geht, danke

Gruß
Schani

Ps: Kann man hier auch Videos reinstellen, dann könnte ich euch das demonstrieren bzgl. performance etc. wenn bedarf besteht
Igelfrau
Inventar
#26 erstellt: 07. Mai 2012, 19:39
Nur keinen Stress bitte. Gut Ding will Weile haben!
Schani
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 08. Mai 2012, 23:14
So, hier ein kleines Update, wie so ein Hinzufügen eines Kanals gehen kann:

remote8

Einfach über einen "Neuer Kanal" Knopf oben am Screen, oder durch "Long press" auf einen bestehenden Kanal.

Wenn man einen bestehenden Kanal auswählt, dann sind alle Felder vorausgefüllt und man kann den bestehenden Kanal bearbeiten.
Folgendes kann man dann ausfüllen:
- Sender (hier muss ich gucken ob ich eine andere Variante noch einbaue)
- Der Kanal auf welchem dieser Sender sich auf dem Fernseher befindet
- Die Position die man hier in der Fernbedienung haben möchte

Ich glaube das ist so ok, kurz und knapp!

Habe ich was vergessen?

Gruß
Schani
Rohliboy
Inventar
#28 erstellt: 08. Mai 2012, 23:41
Man, man das hört sich wirklich lecker an. Wird das auf nem Droiden mit 2.2.2 auch laufen?
Weiter so.
Igelfrau
Inventar
#29 erstellt: 08. Mai 2012, 23:46
Jepp, entwickelt sich wahrlich gut und interessant. Hoffe mein Note wird die App irgendwann mal benutzen dürfen!
Schani
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 09. Mai 2012, 21:28
Abend,

ersteinmal werden 10' Tablets ab Android 3 unterstützt (Bin aber z.Z. noch auf Android 4 unterwegs). Erst dannach werde ich mich an ein Porting auf Smartphones ab Android 2.X begeben.

Mittlerweile habe ich mich an ein Settingsmenu begeben und ein grobes Design mit den ersten Einstellungen entwickelt.

@Igelfrau
Deine Idee mit der automatischen Info-Leiste ist da drin

Außerdem habe ich das TV-Programm ausschaltbar gemacht, da der RSS Feed manchmal nicht aktuell ist.
So kann man das ausschalten, wenn es jemanden stört.

remote9

Hat noch jemand Ideen, was man konfigurabel halten sollte?

Gruß und danke nochmal fürs Feedback!
Schani
Igelfrau
Inventar
#31 erstellt: 10. Mai 2012, 14:53

Schani schrieb:
@Igelfrau
Deine Idee mit der automatischen Info-Leiste ist da drin ;)
Super, ei freu mi!


Schani schrieb:
Hat noch jemand Ideen, was man konfigurabel halten sollte?
- Eventuell beim Einschalten auf den zuletzt gewählten Sender / einen bestimmten Sender? Manche hier haben das Problem, dass der TV beim Einschalten auf die Source EXT wechselt. Vielleicht kannst du das anbieten, dass der TV immer zuerst auf den Tuner zugreift und nicht auf externe Quellen.
- Eine wählbare Einschaltlautstärke?! Dieses Feature besitzt mein AVR und ich finde das überaus praktisch. Nur schalte ich nicht immer meinen AVR bei kurzen TV Sessions ein. Aber keine Ahnung, ob der Samsung so eine Möglichkeit überhaupt kennt. Doch da du ja die Info-Leiste schon hin zaubern kannst, traue ich dir einiges zu.
Rohliboy
Inventar
#32 erstellt: 10. Mai 2012, 16:10

Igelfrau schrieb:

Einschalten auf den zuletzt gewählten Sender / einen bestimmten Sender? Manche hier haben das

Einschalten mit der App wird wohl nicht gehen, da die App, das Smartfone, sich mit dem ausgeschalteten Tv nicht verbinden kann. Oder?
Igelfrau
Inventar
#33 erstellt: 10. Mai 2012, 16:17
Gute Frage! Ich sah den Einschalt-Butten oben rechts in der App und dachte die wäre auch zum TV Einschalten (wie eine normale FB eben auch diese Funktion besitzt). Vielleicht ist das aber auch nur zum Beenden der App. So tief stecke ich da nicht drin, was machbar ist und was nicht.
Rohliboy
Inventar
#34 erstellt: 10. Mai 2012, 16:59
Bei der Samsung Remote App kannst du damit den Tv ausschalten, ein geht aber nicht. Im Standby ist das Netzwerk/Blutooth deaktiviert. Bei der E Serie könnte es glaube ich gehen.
Raischi
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 10. Mai 2012, 18:03
Hey, vielleicht könnte man auch Sky TV integrieren? Wäre doch super oder?
Schani
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 10. Mai 2012, 20:09
Hallo,

wie Rohliboy bereits geschrieben hat, wird es wohl nicht möglich sein, den Fernseher mit der Fernbedienung einzuschalten. Grund dafür ist, das der Fernseher die Befehle erst annimmt und verarbeitet, wenn er an ist.
Es wird dann leider auch nur ausschalten gehen.

@Igelfrau
Deine Ideen sind zwar gut, aber evtl. nicht umsetzbar. Bzgl. der Lautstärke muss die Fernbedienung wissen, welche Lautstärke der Fernseher z.Z. hat. Ich weiss nicht ob es möglich ist das herrauszufinden.

Außerdem muss man auch gucken wegen dem auswählen des Tuners beim start, da der Fernseher ne Zeit braucht um zu starten. Und erst dann kann man das ja umstellen. Da muss ich gucken ob das überhaupt machbar ist.

Ach ja, zaubern kann ich nicht. Es handelt sich ja bis jetzt nur um das reine UI, die Funktionalität folgt bald.

@Raischi
Wie meinst du das? Einfach die sender hinzufügen oder den Sky receiver direkt bedienen?

Gruß
Schani
Raischi
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 10. Mai 2012, 20:15
Hey, vielleicht kann man den Receiver direkt ansteuern, ansonsten müßte ein integrierter Receiver eigentlich funzen wenn mann das Cam Modul hat?

Gruß Raischi
Schani
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 10. Mai 2012, 20:25
Da weiss ich leider nichts drüber. Ich werde eigentlich nur die SamyGo Lib benutzen um die Samsung C und D Fernseher anzusteuern, sorry.
Igelfrau
Inventar
#39 erstellt: 11. Mai 2012, 06:15
/OT on
Da gestern das ICS für das Samsung Galaxy Note offiziell herauskam, läuft meines jetzt auch unter Android 4.0.3.
/OT off
toschi999
Neuling
#40 erstellt: 12. Mai 2012, 11:06
Hallo

diese App sieht schon sehr vielversprechend aus.Ich hätte da noch einige Vorschläge und Wünsche.

- Die Favoriten 1-5 oder auch mehr als TABs einblenden und auch so das man sie konfigurieren kann
zb. F1 = MUSIK , F2 = SPORT , F3 = SKY , usw und auch wie die Hauptsender in den Favoriten
sortieren kann.

- Ein TAB mit den auf dem TV vorhandenen APPs anzeigen und diese wie die Sender aufrufen und
sortieren und auch gruppieren zb. VIDEO,MUSIK ,SPORT,NEWS usw. kann
oder falls das nicht möglich ist ein Fenster mit dem SMART HUB anzeigen.

- ein MEDIA PLAYER Fenster in dem die Funktionstasten dauerhaft angezeigt weden und
eine dauerhafte Zeitliste zum direkten suchen in einem Video/MP3.
Dual View wird wahrscheinkich nicht funktionien

- Tastertur und Mouse Funktion für die APPs zb. Browser , YOUTUBE usw.
Favoritenfenster für den WEBBROWSER

Mir fällt da bestimmt noch mehr ein womit man die Bediennung des TVs noch vereinfachen könnte
da Samsung hier oft nicht zuende gedacht hat oder aber die Entwickler TVs der Konkurenz benutzen.


thoschi
Schani
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 13. Mai 2012, 21:44
Hallo,



- Die Favoriten 1-5 oder auch mehr als TABs einblenden und auch so das man sie konfigurieren kann
zb. F1 = MUSIK , F2 = SPORT , F3 = SKY , usw und auch wie die Hauptsender in den Favoriten
sortieren kann.


Dies werde ich durch programmierbare Makrotasten abdecken können.


Ein TAB mit den auf dem TV vorhandenen APPs anzeigen und diese wie die Sender aufrufen und
sortieren und auch gruppieren zb. VIDEO,MUSIK ,SPORT,NEWS usw. kann
oder falls das nicht möglich ist ein Fenster mit dem SMART HUB anzeigen.


Da muss ich gucken inwiefern das möglich ist. Ggf. müsste man sich den Code der Samsung App angucken, da diese in der Lage ist, alle installieren Apps anzuzeigen. Aber ob dies möglich ist, dass kann ich noch nicht sagen.


ein MEDIA PLAYER Fenster in dem die Funktionstasten dauerhaft angezeigt weden und
eine dauerhafte Zeitliste zum direkten suchen in einem Video/MP3.
Dual View wird wahrscheinkich nicht funktionien


ich weiss nicht ob dies möglich ist, ich glaube eher nicht


- Tastertur und Mouse Funktion für die APPs zb. Browser , YOUTUBE usw.
Favoritenfenster für den WEBBROWSER


Auch hier glaube ich, dass dies nicht möglich sein wird. Grundsätzlich kann man sich an den Funktionen der SamsungApp orientieren und z.B. einen Mauszeiger habe ich da nicht gesehn.

Zwischenstand:
Aktuell arbeite ich an der Suche des Fernsehers. Hier bin ich dabei die Fernseher zu identifizieren und in eine Liste anzuzeigen. Wichtig ist, das der Modelname angezeigt wird (z.b. UE46D6200) damit man sich auch mit dem richtigen verbinden kann. Der Fernseher bietet da Möglichkeiten, Informationen auszulesen.

Gruß
Schani
Rohliboy
Inventar
#42 erstellt: 13. Mai 2012, 23:07
Hallo Schani
Im Webbrowser gibt es einen Mauszeiger. Dieser wird durch die gelbe Taste aktiviert. Er wird dann entweder über das Steuerkreuz oder über ein Touchfeld gesteuert.
Ich nutze allerdings die Samsung Remote App.


[Beitrag von Rohliboy am 13. Mai 2012, 23:25 bearbeitet]
toschi999
Neuling
#43 erstellt: 14. Mai 2012, 10:20
Hallo Schani

- Tastertur und Mouse Funktion sind in der Samsung APP vorhanden

- ich weiss die Media-Player Funktionen werden nur über die rechts/links Tasten im Menü gesteuert
aber da wird dann doch auch "nur" der entsprechende Code gesendet.
ist es nicht möglich eigene Buttons wie PLAY,STOP,usw zu erstellen ung dann diesen Code zu senden?

Wenn ja wäre das auch eine Option um tief im Menü versteckte Funktionen einfacher und schnell zu
bediennen.


Gruss toschi999
Schani
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 20. Mai 2012, 17:40
Hallo,

nach einem langen und erholsamen Wochenende habe ich mich wieder drangesetzt und ein bisschen an dem Verbindungsmenü gearbeitet. Hier hat man die Möglichkeit entweder den Fernseher suchen zu lassen oder manuell die IP Adresse einzugeben:

manuell:
verbindung2

automatisch:
verbindung4

@Rohliboy & toschi999
Das wusste ich nicht das es einen Mauszeiger gibt, da ich einen 6200 habe und diese keinen Webbrowser hat.

Mediaplayertasten sind eine gute Idee, ich werde das im Kopf behalten.
Ich habe beschlossen für den ersten Release die Featureliste erstmal zu schliessen, da sich der Release sonst auf unbestimmte Zeit verschieben wird

Daher will ich nur noch die Makros einbauen und das Ding nach ausgiebigem Testen, evtl. mit Hilfe des Forums, ins Google Play stellen.

edit:
Anbei noch ein paar neue States:
verbindung5verbindung6

nachdem man sich verbunden hat, sieht man dies am Power-Knopf rechts oben in der Ecke (weiß = nicht verbunden, rot = verbunden):
verbindung7

Ich denke so ist es am einfachsten, was denkt Ihr? Habe ich was bzgl. Verbindung zum TV vergessen?

Gruß
Schani


[Beitrag von Schani am 20. Mai 2012, 20:24 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#45 erstellt: 21. Mai 2012, 02:20
Sieht sehr gut aus!

Unter welchem Namen ist die APP im Google Play zu finden? Und wann?
Schani
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 22. Mai 2012, 22:07
Hallo,

Name steht noch nicht fest, ausserdem komme ich in letzter Zeit nicht häufig dazu was zu machen, daher steht auch der Termin noch nicht fest.

Ich bin aber dabei und bleibe am Ball!
Rohliboy
Inventar
#47 erstellt: 22. Mai 2012, 22:15
Wir sind doch geduldig. Weiter so.
toschi999
Neuling
#48 erstellt: 26. Mai 2012, 10:27
Hallo Schani

die Maus und auch die Tastertur für dem Browser und die APPs ist in der SAMSUNG Remote App
eigentlich ganz gut gelöst! Man muß das Rad ja nicht jeden Tag neu erfinden.
Vieleicht ist es ja möglich die SAMSUNG Remote App in deine APP einzubauen oder aber in einem
TAB oder Popup-Fenster anzuzeigen so das man sie nicht zusätzlich starten muß.

Gruss toschi999
Schani
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 26. Mai 2012, 11:41
Hi,

ganz so einfach ist das nicht die App einzubauen. Man kann diese App von meiner vieleicht Starten, jedoch muss diese auch installiert sein auf dem Gerät. Und komplett übernehmen geht auch nicht wegen dem Copyright.
Ich muss mal schauen wie die das gelöst haben, werde dies aber in einem weiteren Release erst einbauen.

Habe in der Zwischenzeit die Kanalverwaltung implementiert (war ja vorher nur UI ohne Funktion ):

Nun kann man dies wie folgt bedienen:

1. Beim Starten sieht man erstmal keine Kanäle:

c1

2. Über "Neuer Kanal" oben links kann man dann die Kanäle hinzufügen:

c2

3. Nach dem Hinzufügen werden automatisch das TV Programm geladen (Die aktuelle Sendung und die darauf folgende:

c3

4. Dann kann man beliebig weitere Kanäle hinzufügen, und jedesmal die Position, wo der Kanal angezeigt werden soll bestimmen (hier SIXX an erster Stelle, noch vor RTL, und dannach Kabel 1 dazwischen):
c4 c5 c6

5. Nun kann man die erstellten Kanäle im Nachhinein bearbeiten indem man lange auf einen Kanal klickt (hier wird SIXX gelöscht):
c7 c8

Man kann im Nachhinein auch die Position ändern (geht auch per Drag n Drop dies tun), oder den Kanal komplett ändern, z.b. aus SIXX Sat1 machen.

Wenn jemand Zeit und Lust und vieleicht ein 10' Android Tablet mit Android 4 besitzt, kann mir gerne mit ein bisschen beim Testen helfen, um die ersten Fehler zu beseitigen Bei Interesse bitte PM an mich!

Gruß
Schani
Igelfrau
Inventar
#50 erstellt: 26. Mai 2012, 12:34
Erledigt.
Schani
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 31. Mai 2012, 23:19
Hallo,

danke erstmal für das umfrangreiche Feedback nach der ersten Testphase

Habe mich mittlerweile an an den "Source" Button begeben und die Funktionalität dahinter implementiert:

Nun sieht man folgendes wenn man auf Source klickt:
source1

Man kann nun eine Quelle durch klicken auswählen.

Häufig jedoch hat man mehrere Geräte angeschlossen so dass man nicht immer weiss was genau an HDMI1, HDMI2 usw. angeschlossen ist. Daher kann man die Buttons bearbeiten und durch "LongKlick" editieren:
source2 source3

Nun kann man dies z.B. umbenennen, hier in Playstation:

source4 source5

Bearbeitet man Playstation wieder, so sieht man im Titel des Bearbeitungsfensters immer den Uhrsprünglichen Anschluss, hier HDMI4!

Mir ist aufgefallen, das die native App die Source nicht direkt anwählen kann sondern einfach das Sourcemenü im Fernseher öffnet und dem User das Steuerkreuz für die Auswahl bietet. Ich hoffe ich schaffe das irgendwie, direkt die Sourcen auszuwählen.

Am WE werde ich mal schauen wie ich die einzelnen Menüs die man über die obere Leiste öffnet stylischer machen kann. Die sehen bisschen zu sehr nach Android ICS aus

Nun fehlen nur noch 3 Dinge:
1. Makros erstellen und auflisten
2. Smart TV Steuerung
3. Senden der Befehle an den Fernseher

Welche Reihenfolge würdet Ihr vorschlagen?

Gruß und danke nochmal für die aktive Teilnahme am Projekt!
Schani

edit:
Habe noch ein bisschen rumgespielt. Vieleicht ist das so stylischer:
source6


[Beitrag von Schani am 31. Mai 2012, 23:43 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sammelthread Erfahrungsberichte: Videogames am LCD oder Plasma
Evo-X am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  79 Beiträge
SONY oder LG 32 Zoll ?
Brösel1 am 13.10.2014  –  Letzte Antwort am 15.10.2014  –  3 Beiträge
Samsung ue65ks8090 vs. Sony kd65xd9305 vs. Lg 65uh905v/8509
Rocafella828 am 14.12.2016  –  Letzte Antwort am 15.12.2016  –  3 Beiträge
Kaufabfrage: Sony KDL-50W805B oder LG 47LA7909?
ferhat1979 am 27.05.2014  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  3 Beiträge
samsung vs sony 100hz ruckler ?
thomaz am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  2 Beiträge
Sony KDL-75W855C gegen Samsung UE75H6470 ersetzen ?
DerAachener am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  9 Beiträge
Qual der Wahl: Sony KD-65XD7504 -VS- LG 65UF7709
Starcook am 29.12.2016  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  3 Beiträge
Die Qual der Wahl - 65" oder 70" LG vs- Sony
nuCa^- am 01.04.2017  –  Letzte Antwort am 02.04.2017  –  2 Beiträge
Samsung LE32R71w/Sony KDL-32V2000/Samsung LE-32N71B
Stilo_alex am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  4 Beiträge
LG oder Samsung (32 Zoll LCD)
KnightRida am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.175 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliednig2906
  • Gesamtzahl an Themen1.419.882
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.035.217