Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 34 35 36 37 Letzte

Samsung UE55D8090 problem mit bildstreifen

+A -A
Autor
Beitrag
Zaroòn
Ist häufiger hier
#1863 erstellt: 30. Mai 2012, 10:44
okay, also vom Service her liest es sich ja sehr kompetent. Werde heute Abend mal schauen und dieses Testbild in der Eigendiagnose suchen. Leicht zu finden oder von hinten durch die Schulter ins Auge?
chriz84
Stammgast
#1864 erstellt: 30. Mai 2012, 11:47

Zaroòn schrieb:
okay, also vom Service her liest es sich ja sehr kompetent. Werde heute Abend mal schauen und dieses Testbild in der Eigendiagnose suchen. Leicht zu finden oder von hinten durch die Schulter ins Auge?


Sehr leicht zu finden, einfach ins Menü - Unterstützung - Eigendiagnose - Bildtest. Bildtest hört sich zwar umfangreich an, ist aber nur dieses eine Bild


[Beitrag von chriz84 am 30. Mai 2012, 11:47 bearbeitet]
picard1
Inventar
#1865 erstellt: 30. Mai 2012, 11:50
@ zaroòn:


menü unterstützung eigendiagnose bildtest


mein testbild ist tadellos.


hilf- und umfangreich ist auch der punkt fehlerbehebung im menü unterstützung.
chriz84
Stammgast
#1866 erstellt: 01. Jun 2012, 15:16

Zaroòn schrieb:
okay, also vom Service her liest es sich ja sehr kompetent. Werde heute Abend mal schauen und dieses Testbild in der Eigendiagnose suchen. Leicht zu finden oder von hinten durch die Schulter ins Auge?


Hast du das Bild bei dir mal geprüft?

Am Montag Mittag kommen die Techniker, ging relativ schnell mit dem Termin, mal sehen wie das Ergebnis wird
chriz84
Stammgast
#1867 erstellt: 04. Jun 2012, 12:10
So, Techniker war nun hier, wie bereits vermutet, wurde das Panel getauscht.

Beim neuen Display ist der Bildfehler am linken Rand ist nun nicht mehr vorhanden, lediglich schwach ausgeprägt am unteren Rand, dort aber kaum sichtbar und ich bin sehr empfindlich. Vor allem bei Bildschwenks fällt das jetzt nicht mehr auf. Ich bin nun zufrieden mit dem TV

Das Panel ist übrigens vom 16.03.2012.
Zaroòn
Ist häufiger hier
#1868 erstellt: 08. Jun 2012, 11:41
Ich muss es mal in einer ruhigen Minute bei mir testen ... hast Du zufällig ein Bild vom aktuellen Status?
P-Iron
Ist häufiger hier
#1869 erstellt: 01. Sep 2012, 14:36

picard1 schrieb:
@ zaroòn:


menü unterstützung eigendiagnose bildtest


mein testbild ist tadellos.


hilf- und umfangreich ist auch der punkt fehlerbehebung im menü unterstützung.


Das Testbild ist für'n Arsch! Dunkle Szenen sind entscheidender schließlich gucke ich nicht den ganzen Tag Ice Age sondern spät abends "normale" Filme und Serien mit dunklen Filmsequenzen...

Ich bekomme bald mein drittes Panel ... Bzw. der zweite Tausch! Hölle! Übrigens soll der E8090 auch nicht viel besser sein - siehe Kommentar in der aktuellen CT hinsichtlich dunklem Bild...
picard1
Inventar
#1870 erstellt: 01. Sep 2012, 15:03
der ES hat dasselbe panel.

aber clouding kann man gut durch bildeinstellungsanpassungen minimieren bzw. es verschwindet nach tagen von alleine.


welchen fehler hast du denn?
P-Iron
Ist häufiger hier
#1871 erstellt: 01. Sep 2012, 21:35
Da ist mit Einstellung nichts mehr zu machen... ich habe die Einstellungen von Give übernommen, aber auch eigene probiert... das Schachbrettmuster bleibt... kommt auf dem Foto nur ansatzweise rüber vorm Fernseher ist es ÖRKS ! Wenn der Fernseher länger läuft wird es sogar schlimmer....Foto
picard1
Inventar
#1872 erstellt: 02. Sep 2012, 00:03
das ist banding.

falls zu stark, lieber beheben lassen


auf dunkemischfarbentestbildern erkenne ich das auch.

im laufenden tv-betrieb ist es weg.



gives einstellungen nutze ich übrigens auch.


[Beitrag von picard1 am 02. Sep 2012, 00:04 bearbeitet]
P-Iron
Ist häufiger hier
#1873 erstellt: 02. Sep 2012, 13:36
Jo, der zweite Wechsel ist nach Eskalation in die Wege geleitet worden.... Der Service hat mir echt versucht zu verklickern, das das innerhalb der Spezifikation sein soll ... Ich sehe das auch im laufenden TV betrieb..bei jedem Szenenwechsel oder dunklen Bild

Kannst du die Testbilder einstellen?
-Didée-
Inventar
#1874 erstellt: 02. Sep 2012, 14:01
Wie stark der Effekt in natura wirkt, kann man anhand so eines Fotos kaum wirklich beurteilen.

Mit der Zeit ist mir aber eines aufgefallen: Die User, die besonders schlimmes Clouding oder Banding haben, die haben überproportional häufig ein iPhone(4) zum Fotografieren.
Und andersrum - bei "Beweisfotos" für gute Ausleuchtung und guten Schwarzwert war, glaube ich, noch kaum jemals ein Foto von 'nem iPhone dabei.
picard1
Inventar
#1875 erstellt: 02. Sep 2012, 16:31
@ p-iron:


hier sind die pix mit dunkelmischfarben.:


http://www.hifi-forum.de/viewthread-151-21800.html



bei ein paar sehe ich auch leichte bänder.

beim fernsehen ist aber nada.
P-Iron
Ist häufiger hier
#1876 erstellt: 02. Sep 2012, 21:58
ich bin jetzt nicht der Foto Profi... hier ein Bild meiner betuchten normalen Kamera.... ich finde es in echt sogar störender als man auf den Bildern erkennen kann....weder das iphone noch die normale Kamera vermögen das richtig zu erfassen...PICT0316
-Didée-
Inventar
#1877 erstellt: 02. Sep 2012, 22:45
Also gut - ich weiß nicht was Du da fotografiert, bzw. was Du an Deinem TV eingestellt hast.

Wenn ich meinen fotografiere, dann sieht das in etwa so aus:
(kopiert von hier)

-Didée- schrieb:
1/8 sec ("real") , und 1/1 sec ("überbelichtet)

(40D6540)

(Bilder sind schon älter, vor Installation der LED-stripes...)


Also, bei mir ist schwarz schwarz. Keine Ahnung, warum bei Dir schwarz schon beinahe weiß ist.
P-Iron
Ist häufiger hier
#1878 erstellt: 02. Sep 2012, 23:18
Das habe ich Samsung auch gesagt, das mein Schwarz eher Grau ist... Mein erstes Panel hatte das nicht, da war dieses Banding nur in echten Graubereichen zu sehen und nur mittig konzentriert, dafür extremer.

Dieses Leuchten, hat Samsung als Coulding abgetan...

Es sind die Einstellungen von Give... HGB 10, Helligkeit 45 .... also ich bilde
mir den Scheiß schon nicht ein...
burkm
Inventar
#1879 erstellt: 04. Sep 2012, 10:09
Wenn man die Bilder vom Bildschirm lange genug überbelichtet kann man fast alles damit zeigen, da eine uniforme Schwärze bei einem Edge LED eines jeden Herstellers praktisch unmöglich ist.
Es dürfte aber nicht dem wirklichen Seheindruck in der Realität entsprechen, dass ein praktisch schwarzer Hintergrund dann auf einmal zum leuchtend grauen Hintergrund mutiert, ansonsten würde ich von einer krassen Fehleinstellung ausgehen. Hier wird wohl ein bisschen "übertrieben".


[Beitrag von burkm am 04. Sep 2012, 10:10 bearbeitet]
messi7
Ist häufiger hier
#1880 erstellt: 04. Sep 2012, 12:42
@P-Iron

Wenn du sagst dass dein Tv mit HGB 10 und Helligkeit 45 eingestellt ist, dass sieht das echt schrecklich aus dein Tv.

Das sieht wirklich katastrophe aus. Vorallem banding total extrem.. Beim Fussball wirst du dieses Banding mit Sicherheit auch sehen.

Würde an deiner Stelle definitiv einen Panel Tausch veranlassen..

Mittlerweile denke ich: Es ist echt glückssache, wer ein gutes bzw schlechtes Panel bekommt.

Je nach dem wie u.a. der Transport erfolgt kann das Panel beschädigt werden... Es kann ja nicht sein, dass einige einen schön gleichmässiges Bild haben und einige auch nicht. Und bei der Einstellung glaube ich jetzt nicht dass du eine fatale Einstellung hast.

Ergo: Samsung kontaktieren und umtauschen.
burkm
Inventar
#1881 erstellt: 04. Sep 2012, 14:01
Hier werden wohl eher Fertigungstoleranzen bei der Montage und dem Zusammenspiel von verschiedenen Panels (Chargen) und Elektronik eine Rolle spielen. Da verschiedene Werke wohl Chargen dieser Panels produzieren und nicht jedes Gerät individuell kontrolliert (bzw. eingestellt, so denn überhaupt möglich) wird, dürfte hier wohl die Wurzel des Übels liegen.
P-Iron
Ist häufiger hier
#1882 erstellt: 05. Sep 2012, 21:33

burkm schrieb:
Wenn man die Bilder vom Bildschirm lange genug überbelichtet kann man fast alles damit zeigen, da eine uniforme Schwärze bei einem Edge LED eines jeden Herstellers praktisch unmöglich ist.
Es dürfte aber nicht dem wirklichen Seheindruck in der Realität entsprechen, dass ein praktisch schwarzer Hintergrund dann auf einmal zum leuchtend grauen Hintergrund mutiert, ansonsten würde ich von einer krassen Fehleinstellung ausgehen. Hier wird wohl ein bisschen "übertrieben".


Unterschwellig lese ich hier den Vorwurf der Manipulation... also wie gesagt ich bin kein Fotoprofi, dieses 1/1 hat die Kamera von sich aus gemacht... von daher habe ich noch drei weitere Bilder gemacht und irgendwo diese Verschlusszeiten gefunden... habe speziell Dir noch drei Fotos gemacht...

Also dieses 1/8 finde ich überhaupt nicht realistisch bei dieser Kamera... viiiiel zu dunkel....
PICT0317
PICT0318
PICT0319

Der Austausch ist nach großem Hickhack veranlasst....

Das letzte Bild trifft es ganz gut... so siehts ungefähr aus...


[Beitrag von P-Iron am 05. Sep 2012, 21:37 bearbeitet]
burkm
Inventar
#1883 erstellt: 05. Sep 2012, 21:51
Das war nicht der Vorwurf einer Manipulation, sondern die Feststellung, dass das ursprüngliche Bild nicht dem natürlichen Seheindruck entspricht (entsprechen kann) und deshalb den tatsächlichen Zustand übertrieben darstellt, egal ob die Kamera das selbst gemacht hat, weil die Belichtungsmessung normalerweise immer auf ein grau mit 18% Reflektionsgrad abstellt.
P-Iron
Ist häufiger hier
#1884 erstellt: 05. Sep 2012, 22:13

burkm schrieb:
...egal ob die Kamera das selbst gemacht hat, weil die Belichtungsmessung normalerweise immer auf ein grau mit 18% Reflektionsgrad abstellt.


...ka was Du damit meinst. Naja, übertrieben ist es nicht wirklich... ich finde das "richtigere" Bild nicht wirklich besser... im Gegenteil.


...und wie Didée gezeigt hat, müsste der Hintergrund bei Überbelichtung trotzdem schwarz bleiben. Wie auch immer, das Panel ist Müll. Der Versuch des Servicepartners das aber als "innerhalb der Spezifikation" abzutun finde ich frech. Wo ist eigentlich schriftlich für den Verbraucher einsehbar WIE die Spezifikation aussieht? Kann ja sonst jeder von sich geben.../ironie "...das ihr Porsche max. 110 km/h fährt, ist innerhalb der Spezifikation" ... oder "... das ihr Elektrosmart 15l super plus verbraucht ist innerhalb der Spezifikation..." oder "...der weisse Flaum auf ihrem Joghurt ist innerhalb der Spezifikation..."
burkm
Inventar
#1885 erstellt: 06. Sep 2012, 13:22
Fotoapparate sind in der Belichtungsmessung so kalibriert, das das Durchschnittsergebnis der Messung / des Messfeldes auf ein mittleres Grau von 18% Reflektionsgrad ausgerichtet ist, d.h., dass z.B. eine schwarze Fläche dann so belichtet wird, das dieses mittlere "Referenzgrau" sich dabei ergibt. Deswegen mein Einwand, dass die auf dem ursprünglichen Bild sichtbare mittelgraue "Sosse" nicht dem tatsächlichen Seheindruck des eigentlich schwarzen Bildes entsprechen kann und damit den vorhandenen Fehler übertrieben darstellt. Das Gleiche passiert übrigens auch, wenn man eine weiße Fläche (z.B. Schnee) fotografiert, die dann normalerweise deutlich unterbelichtet dargestellt wird, d.h auch wieder dieses mittlere Grau zeigt.

Deswegen muss man bei durchgehend dunklen Flächen unterbelichten und bei durchgehend hellen Flächen überbelichten um eine realitätsnahe Aufnahme zu erhalten.


[Beitrag von burkm am 06. Sep 2012, 13:26 bearbeitet]
Chef#
Neuling
#1886 erstellt: 10. Jan 2013, 17:38
Hallo liebe Samsung geschädigten,

könntet ihr mir einen Gefallen tun und mir eine Einschätzung eurerseits über das unten gezeigte Bild geben.
Es handelt sich dabei um das Modell UE55ES8090. Ist eine solche Ausleuchtung wirklich die Regel???
Oder ist dieses Gerät ein klarer Fall für einen Paneltausch?

Foto 4
Foto 2
burkm
Inventar
#1887 erstellt: 10. Jan 2013, 17:43
Die in den 4 Ecken erkennbaren "Flashlights" sind für einen Edge-LED/LCD Fernseher eher die Regel als die Ausnahme und düften als "Normal", d.h., innerhalb der fertigungstechnischen Toleranzen, anzusehen sein.


[Beitrag von burkm am 10. Jan 2013, 17:44 bearbeitet]
picard1
Inventar
#1888 erstellt: 10. Jan 2013, 18:46
Wobei sich das nach mehreren Tagen Gebrauch anders darstellt.
Auch Deine Bildeinstellungen solltest Du erstmal anpassen.
burkm
Inventar
#1889 erstellt: 10. Jan 2013, 18:53
Das Problem mit Bildschirmfotos ist, dass man den tatsächlichen Zustand auf Grund von Belichtungsunterschieden nicht so erkennen kann, wie es sich beim direkten Betrachten vor Ort wirklich darstellt. Man kann nur den augenscheinlichen "Effekt" sehen, aber nicht richtig beurteilen / bewerten.
llew
Stammgast
#1890 erstellt: 10. Jan 2013, 23:56
Sieht schlimm aus, ist aber "normal" bei unseren TVs. Ich habe das selbe Gerät und hatte anfänglich ähnliche Probleme, wenn auch nicht ganz so ausgeprägt.

Such in den Einstellungsthreads mal nach den Settings von Masterlevi. Dadurch habe ich komplette Tiefenschwärze auch bei komplett dunklen Bildern hinbekommen, gäzlich ohne Flashlights und Clouds! Das ganze bei ausgezeichneter Bildqualität, bin sehr froh über das Gerät seit dem...

Hier:
http://www.hifi-foru...895&postID=4220#4220
Chef#
Neuling
#1891 erstellt: 11. Jan 2013, 02:35
Habe nun mit sämtlichen Bildeinstellungen herumgespielt. Zuletzt habe ich alles auf die Einstellungen von Masterlevi gestellt. Mein Fazit ist, dass sich nicht wirklich eine Verbesserung eingestellt hat. Bei jedem Film der im letterbox Format ausgestrahlt wird, sind die Ecken weitaus mehr ausgeleuchtet. Dieses wirkt auf mich extrem störend. Desweiteren viel die Kaufentscheidung gerade auf dieses Gerät, weil die Farben und die Leuchtkraft im Laden beeindruckend erschienen. Hierdurch stach er gegenüber anderen TV Geräten heraus. Was ich damit sagen will ist, wenn ich die Einstellungen von beispielsweise Masterlevi benutze bekomme zwar eine gewisse Verbesserung was die "gleichmäßige" Ausleuchtung angeht, dieses geht aber auf kosten von Helligkeit und Wow Effekt. Habe lange einen Panasonic Plasma gehabt und der Grund zum Wechsel war das dass Bild immer ein wenig dunkel wirkte. Genau diesen dunklen Bildmodus habe ich nun wieder und dieses mit der zusätzlichen Einschränkung das die Flashlights immer noch deutlich zu sehen sind. Ich werde jetzt versuchen das Gerät schnellstmöglich wieder zu verkaufen, um dann wieder zur altbewährten Plasma Technologie zu wechseln.
burkm
Inventar
#1892 erstellt: 11. Jan 2013, 10:44
Na ja.
Mit etwas Realismus wäre die enttäuschte Erwartungshaltung vermutlich geringer ausgefallen.
Im Laden hast Du ja immer eine Hintergrundbeleuchtung und nicht Dunkelheit. Das erlaubt dem Auge eine besser Akkomodation als Fernsehen im dunklen Raum. Nicht umsonst macht das Philips bei seinen etwas teureren Fernsehern (AmbiLight Beleuchtung), um damit den empfundenen Kontrast zu verbessern.
Bei richtiger Einstellung in einer "normalen" Umgebung fallen die Flashlights kaum auf, es sei denn, man konzentriert sich nicht auf den Inhalt sondern nur noch auf vermeintliche "Bildfehler". Dann düftest Du aber mit kaum einem Edge-LED LCD Fernseher zurechtkommen...
picard1
Inventar
#1893 erstellt: 11. Jan 2013, 14:21
Im Geschäft ist der TV meist im Shopmodus aktiv, was das Bild wesentlich heller und kunterbunt erscheinen läßt.
In der Tat ist es so, daß, wenn man den TV optimiert, das Bild etwas unspektakulärer erscheint.
Aber nur so sieht man z.B. auch in dunklen Bereichen diverse Objekte, die sonst verschluckt würden.
Nach ein paar Tagen gewöhnt man sich daran.
Daß die ganzen Bildverschimmbesserer aus sind, gilt für jede Marke.
Auf die aussterbende Plasmatechnik zurück zu gehen, würde ich niemandem empfehlen.
Dann könntest Du auch zum Röhren-TV zurück, der angeblich immernoch das beste Bild bringt, sogar inklusive HD bei maximal 80 cm.
Laß Deinen LED erstmal ein paar Tage laufen.
Gefällt es Dir nicht, kannst Du immernoch die HBL, Helligkeit und Farbe verstellen, sowie andere Werte deinem Gusto anpassen.
gibson440
Ist häufiger hier
#1894 erstellt: 03. Mai 2013, 17:48
Hallo nach langer Zeit melde ich mich wieder teils mit schlechten und mit guten Nachrichten.

Ich habe 2 Samsung 8090er und bei beiden hatte ich mit starken Banding zu tun aber leider hatte Samsung kein Erbarmen zu tauschen, bis ich heuer auf die Rodshow gefahren bin und mir einen Samsungtechnker geschnappt habe und ihm die Bilder beider Geräte gezeigt habe.
Was nun folgte ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle:

Beide Displays wurden getauscht und bei beiden war das Banding sehr viel besser, es war sogar ein Display ganz ohne Clouding und Flashlights dabei (WOW) nur leider wie Ihr anhand der Fotos erkennen könnt kam das Dicke Ende nachdem die Techniker wieder weg waren und ich Zeit hatte genauer und ohne Stress zu schauen.

Garantietausch

Garantietausch

Garantietausch

Garantietausch

Garantietausch

Zum ersten Gerät das zweite Panel hatte zwar fast kein Banding mehr und absolut kein Clouding oder Flashlights dafür aber diese Streifen , das Panel wurde ohne Probleme ein zweites mal getauscht, nun habe ich fast kein sichbares Banding dafür aber wieder Clouding und Flashlights (ist aber erträglich und bin soweit zufrieden im Vergleich zu vorher). Abgehackt !

Zum zweiten Gerät das zweite Panel hatte zwar auch fast kein Banding mehr dafür aber jetzt wie Ihr seht ein permanentes Durchleuchten am unteren Rahmen und zwar auf Augenhöhe (Aussage Samsung das sind Ausleuchtungsprobleme, für mich ist das ein nicht ordnungsgemäß befestigter Rahmen), außerdem leuchtet es am linken unteren Rahmen nach außen wie eine Taschenlampe, zudem hat er jetzt einen undefinierbaren Fleck links unten (35cm breit und 15cm hoch) nach Meinung eines befreundeteten Fernseh-Technikers kein Ausleuchtungsproblem sondern ein Defekt im Display.

Samsung sagt nun es gibt definitiv keinen weiteren Tausch da es sich um Gerätespezifische Toleranzen handelt und diese Fehler bei allen anderen Panelen auch vorkommen können ! Wie kann das sein ?
Da habe ich lieber Banding als das ich mir die ganze Zeit den Lichtstreifen anschauen muß, den sieht man bei ca. 90 % aller Filmszenen außer wenn die Filmszenen extrem hell sind.
Bin echt am verzweifeln vorallem weil ich mich von Anfang an (kurz nach Kauf und leider nach Ablauf vom Widerrufsrecht) mit Samsung rumärgen mußte, mittlerweile fast zwei Jahre.

Was noch unbedingt zu erwähnen ist, ich mußte bevor die Panele getauscht werden, ein vorbereitetes Schriftstück unterschreiben das ein Defekt zu 100 % ausgeschloßen ist, wenn ich nicht unterschreibe wird nichts getauscht !
Zusatz auf dem Prüfprotokoll:
Panel auf Kulanz getauscht. Keine Anerkennung des beanstandetem Fehlers!

Wer ähnliche Erfahrungen gemacht hat oder gerade macht meldet Euch doch bitte bei mir (PN), ich werde am Montag einen Rechtsanwalt aufsuchen, man könnte ja überlegen eine Sammelbeschwerde anzustreben (einen Brief verfassen zu lassen in dem mehrere Geschädigte zusammen dagegen vorgehen).
Es kann nicht angehen das Samsung damit durchkommt !

Viele Grüße Rob
Ragnon
Stammgast
#1895 erstellt: 11. Dez 2013, 19:50
Ich möchte den Thread mal wieder nach oben holen, denn ich habe momentan große Schwierigkeiten mit dem Samsung Service.

Ich besitze seit nun knapp 2 Jahren einen 46D8090, von Anfang an wies er starkes Banding auf, sowie Bleeding am kompletten unteren Bildschirmrand.
Hinzu kam in den letzten Wochen ein 10 cm langer dünner, dunkler Strich, der in der oberen rechten ecke beginnt und sich ins Bild hinein zieht.

Darauf hin habe ich bei der Hotline angerufen, ich sollte die Unterlagen einreichen bzw. scannen und Fotos der Mangel machen.
Gesagt getan doch man schrieb mir lediglich zurück, das es Fertigungstoleranzen sind.
Darauf hin habe ich wieder Kontakt aufgenommen, einen tag später dann die Mail, keine Mängel,
alles okay, man können keine Defekte sehen, ich solle doch die Einstellungen wie folgt vornehmen.

Man ging allerdings auf Clounding ein, welches ich gar nicht bemängelt habe, also noch eine Mail und wieder nur,
es liegt bei Ihnen kein Defekt vor und Tschüss.

Ich hatte allerdings expliziert jedes mal darauf hingewiesen, dass es mir auch um den Strich geht, der nachträglich dazu kam und somit ja wohl einen Mangel darstellt,nur darauf wird überhaupt nicht eingegangen.

Wir haben mehrere hochwertige Geräte der 8090 Serie aus verschiedenen Modelljahren im Haushalt,
ich wies darauf hin das ich den direkten Vergleich habe und sonst alle Geräte soweit fehlerfrei sind.
Das scheint die Leute da überhaut nicht zu interessieren. Meine Garantie ist jetzt nach mehreren Tagen hin und her mittlerweile laut Datum erloschen.

Wie kann man hier noch machen?
Bin am verzweifeln, das Gerät hat knapp 2000 € gekostet und ich wollte es eigentlich noch ein paar Jahre behalten.

Bin für jede Art von Hilfe dankbar!
picard1
Inventar
#1896 erstellt: 12. Dez 2013, 00:59
Garantie hast Du ja noch!
Das ist ein Defekt.
Ragnon
Stammgast
#1897 erstellt: 12. Dez 2013, 01:46
Aber wenn Sie das nicht als Defekt anerkennen oder nicht darauf eingehen und mir niemanden schicken, was soll ich tun?

"Guten Tag XXX,

wir können verstehen, dass Sie mit unserer Antwort nicht zufrieden sind.

Verstehen Sie bitte, dass wir Ihnen keine Leistungen im Rahmen Ihrer Garantie anbieten können; denn Ihr Fernseher weist keinen Defekt auf."

Ich fühle mich total verarscht!

Das sind die bemängelten Sachen, in Wirklichkeit aber viel stärker, konnte es leider nicht besser einfangen.

DSC01067

DSC01068

DSC01070

DSC01072


[Beitrag von Ragnon am 12. Dez 2013, 01:53 bearbeitet]
picard1
Inventar
#1898 erstellt: 12. Dez 2013, 12:08
Das war von Anfang an so und Du hast nicht sofort etwas unternommen?

Der Streifen ist ja neu.

Man könnte evtl. erwähnen, daß man sich ans TV oder die Bild wenden will, weil man nicht weiter weiß.
Komischerweise geschieht dann immer etwas Positives.

Oder laß doch mal einen Reparaturdienst kommen zum Begutachten der Fehler in natura.
Der kann als Profi etwas dazu zu Samsung sagen.
Ragnon
Stammgast
#1899 erstellt: 12. Dez 2013, 19:55
Das war vorher schon so aber da ich den Thread ja rege verfolgt hatte und die Reparaturversuche von vielen scheiterten, habe ich erstmal abgewartet.
Jetzt ist die Kiste seit einiger Zeit ein Zweitgerät und nun hat man mal die Muse dazu bzw. die kam dann auf, als der Strich erscheinte.

Den Reparaturdienst müsste ich ja selber bezahlen und habe keine Garantie das später Samsung was übernimmt vom Kostenvoranschlag
bzw. generell auftretenden Kosten.
Meiner Meinung nach habe ich Garantie und die müssen sich drum kümmern.

Ist das nun ein Defekt oder keiner?

Wie kann man denn das ganze Kameratechnisch "eindrucksvoller" aufnehmen bzw. so sichtbar machen, wie es real aussieht?
Oder was antwortet man jetzt darauf, nach vier mal nein, da ist alles okay.
Erklären oder erläutern warum das so ist oder was die Toleranz wäre, tut ja niemand.


[Beitrag von Ragnon am 12. Dez 2013, 19:57 bearbeitet]
Ragnon
Stammgast
#1900 erstellt: 13. Dez 2013, 20:49
Kann mir niemand helfen oder Tipps geben?

Die Zeit drängt!


[Beitrag von Ragnon am 13. Dez 2013, 22:28 bearbeitet]
sug4r
Neuling
#1901 erstellt: 16. Apr 2015, 21:45
Vertikale Streifen Hauptsächlich bei grün und dunkleren rot. In Gesichtern bei Serien erscheinen sie hellblau. Kennt jemand das Problem?
Sie vermehren sich....
Sieht man auf dem Bild leider nicht so gut...hier in Originalgröße:

http://fs2.directupload.net/images/150416/llmzacfb.jpg

Streifen


[Beitrag von sug4r am 16. Apr 2015, 21:47 bearbeitet]
sug4r
Neuling
#1902 erstellt: 17. Apr 2015, 19:46
Hat sich erledigt, ich habe heute auf Garantie ein neues Panel erhalten...
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 34 35 36 37 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
UE55D8090 horizontaler Bildstreifen
-olli1000 am 09.05.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  6 Beiträge
Bildstreifen Samsung UE D6200
Norbi_68 am 01.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  8 Beiträge
Samsung UE55D8090
muerte92 am 24.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  2 Beiträge
UE55D8090
mobsi01 am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  3 Beiträge
Schlieren bei Samsung UE55D8090
Spellfire78 am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  12 Beiträge
Einstellungsgrafik für Samsung UE55D8090
Stormmaster am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  7 Beiträge
Lieferumfang Samsung UE55D8090?
maikal am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  3 Beiträge
Samsung UE55D8090 SM Testgenerator ?
derdux am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  7 Beiträge
Fragen zu Samsung UE55D8090
tom_der_tiger am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  4 Beiträge
Samsung UE55D8090 Audioausgabe (extern)
darksharky am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedUgur5454
  • Gesamtzahl an Themen1.410.348
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.849.489