Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Der TX-EXW784 Thread

+A -A
Autor
Beitrag
Nalim86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2017, 09:26
Hallo zusammen,

hat zufällig schon jemand den Panasonic TX-58EXW784 ?
Habe derzeit den TX-CXW754 in der 55 Zoll Variante zuhause und würde gerne
auf den EXW784 wechseln.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem EXW784 ?

Persönliche Dinge die mich besonders interessieren bei dem Modell:

Wie sieht es in Sachen 3D aus? Ich denke es wird warsch. der letzte neue 3D Ferneseher sein
den es noch zu kaufen gibt oder ?

Habt Ihr Ghosting bei diesem Modell ?

In der Anleitung man sollte innerhalb eines
Radius von 3.20 Metern sein. Ist das wirklich genau einzuhalten ? Die
3D Brillen sind ja per BT angebunden an den Fernseher, da sollten
doch mehr gehen als die 3.20 Meter Abstand.

Gehen eigentlich die Epson ELPGS03 3D Brillen beim EXW784 ?

Wie siehts aus mit DSE usw. aus ?

Freue mich auf eure Antworten


[Beitrag von Nalim86 am 04. Apr 2017, 11:28 bearbeitet]
Nalim86
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Apr 2017, 15:56
Hat noch keiner Erfahrungen mit dem EXW784 ?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Apr 2017, 16:15
Geht doch gerade erst so richtig los.
Hinzu kommt, dass sich die Begeisterungsstürme für das Modell wohl arg in Grenzen halten.
wallenium
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Apr 2017, 14:32
mich würde dann mal die Ladezeiten interessieren. Einschaltzeit & zeit beim umschalten. Das ist das einzige (neben dem Preis, eigentlich wollte ich max 1500 ausgeben) das mich vom S 55xe93 anhält Der scheint ja nicht der schnellste zu sein...
Spiff81
Stammgast
#5 erstellt: 06. Apr 2017, 14:49
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass was Anschalt- und Umschaltzeiten angeht, Panasonic TVs immer bei den schnellsten wenn nicht sogar die schnellsten Geräte sind.
wallenium
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Apr 2017, 16:28
Jo. Ich bisher auch. Dafür hat der Sony halt das bessere Bild. Ist die Frage. Irgendwie bin ich nicht schlüssigw as ich nun kaufen soll
Nalim86
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Apr 2017, 07:53
Habe heute mal den EXW784 in der 58 Zoll Variante vorbestellt. Ich werde dann hier berichten sobald er da ist. Aber Lieferzeit ist derzeit noch unbekannt
crasch1506
Neuling
#8 erstellt: 08. Apr 2017, 08:41
Hallo bei EXW 784 sind bei Bildeinstellung die Erweiterten Einstellungen ausgegraut kann man das aufheben um dort rein zu kommen
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Apr 2017, 09:53
Die erw. Einstellungen sind nicht in jedem Bildmodus verfügbar! Schau mal in die BA.
anfra4
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Apr 2017, 14:05
Habe meinen auch bestellt 1399 Euro soll Mitte April kommen
Urli
Stammgast
#11 erstellt: 08. Apr 2017, 17:30

anfra4 (Beitrag #10) schrieb:
Habe meinen auch bestellt 1399 Euro soll Mitte April kommen

Wo bestellt
Urli
Stammgast
#12 erstellt: 08. Apr 2017, 17:35
Die Fachhandelsmodelle bekommen 200Hz mehr,wie wirkt sich das auf das Bild aus.
Gruß Urli
crasch1506
Neuling
#13 erstellt: 08. Apr 2017, 19:25
Danke hat geklappt jetzt komme ich rein 🤗
Nalim86
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Apr 2017, 08:30
Und wie zufrieden bist du mit dem EXW784 ? 3D vll. auch schon ausprobiert rein zufällig ?
crasch1506
Neuling
#15 erstellt: 11. Apr 2017, 21:44
Bin sehr zufrieden mit dem EXW 784 hat schnelle Umschaltzeiten und das Bild ist bei Sportsendungen sehr gut und klar habe einen guten Rabatt von meinem Händler bekommen und so ist Preise Leistung für mich Perfekt 👌🏻 3D werde ich noch testen
Nalim86
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Apr 2017, 07:30

crasch1506 (Beitrag #15) schrieb:
Bin sehr zufrieden mit dem EXW 784 hat schnelle Umschaltzeiten und das Bild ist bei Sportsendungen sehr gut und klar habe einen guten Rabatt von meinem Händler bekommen und....


OK, hört sich schon mal gut an Wie siehts mit der Ausleuchtung aus ? Gibt es dunklere Ecken usw ? Clouding ?
crasch1506
Neuling
#17 erstellt: 12. Apr 2017, 09:39
Habe ich nicht feststellen können
cooldolph1
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Apr 2017, 23:06
Bin von einem Samsung UE55F8090 auf den TX58EXW784 umgestiegen und habe das nicht bereut.
Auf dem Standfuß sieht das Gerät sehr edel aus und das Bild legt auf das des Samsung bei Full HD nochmal ordentlich was drauf, insbesondere beim Betrachtungswinkel.
UHD sieht bombastisch aus. An Umschaltzeiten habe ich nichts zu bemängeln und das Clouding ist so minimal, dass man es tatsächlich nur bei absolut schwarzem Bildschirm bei genauem Hinsehen wahrnimmt. Im normalen Betrieb sieht man überhaupt nichts mehr davon.
Ein bisschen Ghosting im 3D-Betrieb habe ich festgestellt, allerdings nur, wenn man es mit den Einstellungen übertreibt und die Tiefe voll aufdreht.
Ist mir aber auch wurscht, da ich das 3D-Thema eh für vollkommen überbewertet halte.

Insgesamt ein tolles Gerät mit den bekannten Schwächen im Mediaplayer-Bereich. Hier habe ich mit einem Himedia Q10 pro Abhilfe geschaffen, der ja nun wirklich alles frisst.
Falls sich einer von Euch für dieses Modell entscheidet, passt beim Aufbau darauf auf, die Schrauben am Halter für den Standfuß nicht zu fest anzuziehen. Die Schraubenköpfe sind butterweich und wahnsinnig schnell kaputt gedreht. Die Schraube dann wieder herauszubekommen, wenn man beispielsweise die Höhe verstellen will, ist dann ein ziemlich schwieriges Unterfangen.

Was ich noch nicht ganz verstanden habe, ist, wie man TV-IP auf beispielsweise Kodi als Empfänger zum Laufen bekommt, aber da fuchse ich mich noch rein.

20170411_20004120170411_20020720170411_20023520170411_200400


[Beitrag von cooldolph1 am 12. Apr 2017, 23:08 bearbeitet]
Nalim86
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Apr 2017, 07:53

cooldolph1 (Beitrag #18) schrieb:
Bin von einem Samsung UE55F8090 auf den TX58EXW784 umgestiegen und habe das nicht bereut.
...
Ein bisschen Ghosting im 3D-Betrieb habe ich festgestellt, allerdings nur, wenn man es mit den Einstellungen übertreibt und die Tiefe voll aufdreht.
Ist mir aber auch wurscht, da ich das 3D-Thema eh für vollkommen überbewertet halte.
...


Vielen vielen Dank für deinen Bericht

Zum 3D noch eine Frage, welche Brille hast du verwendet ? Mit den Einstellungen verstehe ich dass so, wenn man da nichts verstellt und alles auf Standard lässt dann hat man auch kein Ghosting ? Bei 3D Blurays braucht man ja nichts verstellen normalerweise sondern nur wenn man die 2D -> 3D TV Konverter Funktion verwendet.

VG Milan
DW23
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Apr 2017, 08:11
Moin,

ein Kumpel würde sich gerne den EXW784 (65") zulegen, aber aus Platzgründen für eine Soundbar unterhalb des TVs wird er wohl auf eine Wandhalterung gehen müssen.
Habt ihr da einen speziellen Tipp für eine passende und ausreichend stabile Halterung?

Schwenkbar muss sie nicht sein, aber die gut 40 kg sollte sie halten und das an einer gemauerten Wand.

Alternativ könnte er die Soundbar auch oberhalb des TVs platzieren, aber da der LCD eh schon relativ hoch stehen wird, ist das eher suboptimal.

Danke und Grüße
cooldolph1
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 13. Apr 2017, 08:23
"Zum 3D noch eine Frage, welche Brille hast du verwendet ? Mit den Einstellungen verstehe ich dass so, wenn man da nichts verstellt und alles auf Standard lässt dann hat man auch kein Ghosting ? Bei 3D Blurays braucht man ja nichts verstellen normalerweise sondern nur wenn man die 2D -> 3D TV Konverter Funktion verwendet."



Ich nutze den Himedia als Zuspieler. Da lässt sich quasi die Intensität des 3D-Effekts in Stufen einstellen. Wenn ich da nicht bis zum Äußersten gehe, dann habe ich auch kein Ghosting. Ich habe die Samsung-Brillen verwendet, da beim Panasonic leider keine mitgeliefert werden.


[Beitrag von cooldolph1 am 13. Apr 2017, 08:25 bearbeitet]
wallenium
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Apr 2017, 16:51
Startzeit & Zeit für Senderwechsel würde mich interessieren. Ich schwanke immernoch zwischen dem hier und dem Sony XE90.. Bei letzterer Firma bin ich gebranntes Kind, die Umschaltzeiten waren da teilweise im 5-8s Bereich... der neue sollt besser sein. Aber für mich definitiv neben dem Bild ein Argument...
cooldolph1
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Apr 2017, 23:05
[quote="wallenium (Beitrag #22)"]Startzeit & Zeit für Senderwechsel würde mich interessieren. Ich schwanke immernoch zwischen dem hier und dem Sony XE90.. Bei letzterer Firma bin ich gebranntes Kind, die Umschaltzeiten waren da teilweise im 5-8s Bereich... quote]

Ich verwende ein CI+Modul von Unitymedia in einer VU+Duo2 und habe das Modul mal direkt in den Schacht des TV gesteckt, um die Umschaltzeit zu messen. Umschalten mit Modul dauert vom Tastendruck bis zum Hellwerden des nächsten verschlüsselten Senders knappe 3 Sekunden.

Was mache ich beim Zitieren eigentlich falsch, dass "Quote......." stehen bleibt?


[Beitrag von cooldolph1 am 13. Apr 2017, 23:05 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#24 erstellt: 13. Apr 2017, 23:11
Das Zitat muss mit [/quote] enden. Da hast du wohl versehentlich ein paar Zeichen zuviel gelöscht.

Gruß ergo-hh
cooldolph1
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 14. Apr 2017, 00:09
[quote="ergo-hh (Beitrag #24)"]Das Zitat muss mit [/quote] enden. Da hast du wohl versehentlich ein paar Zeichen zuviel gelöscht.[/quote]

Anscheinend bin ich zu doof
ergo-hh
Inventar
#26 erstellt: 14. Apr 2017, 09:54
Ne, zu blöd bist du nicht, sondern ich war das Karnickel . Es ist zwar grundsätzlich richtig was ich geschrieben haben. Da aber das [/quote] mit im Zitat steht, ist im Zitat jetzt das [/quote] zweimal vorhanden und somit funktioniert es nicht.

Du müsstest das [/quote] aus dem eingefügten Zitat löschen, [b]bevor[/b] du die Antwort abschickst. Nur ganz am Ende des Zitats muss es stehen bleiben.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 14. Apr 2017, 09:55 bearbeitet]
jan_reinhardt
Stammgast
#27 erstellt: 14. Apr 2017, 18:18

cooldolph1 (Beitrag #18) schrieb:
Bin von einem Samsung UE55F8090 auf den TX58EXW784 umgestiegen und habe das nicht bereut.
Auf dem Standfuß sieht das Gerät sehr edel aus und das Bild legt auf das des Samsung bei Full HD nochmal ordentlich was drauf, insbesondere beim Betrachtungswinkel.

Der Standfuss ist für mich der größte optische Schwachpunkt...

Du hast Dir ein Ambilight selbst gebaut?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 14. Apr 2017, 18:29

Der Standfuss ist für mich der größte optische Schwachpunkt


Für diesen Fall soll ein Fachhandelssondermodell helfen:

http://www.thomas-el...ts/PAN_14_TX50EXX789
cooldolph1
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 14. Apr 2017, 19:24
Gerade der Standfuß gefällt mir besonders gut, ist mal was Anderes.
Ist kein Ambilight. Einfach 4 LED Stripes in Reihe geschaltet. Die Farbe lässt sich dann per Milight-App ändern, alle möglichen Farben und auch Weißtöne.
jan_reinhardt
Stammgast
#30 erstellt: 14. Apr 2017, 22:40

Beipackstrippe (Beitrag #28) schrieb:

Der Standfuss ist für mich der größte optische Schwachpunkt


Für diesen Fall soll ein Fachhandelssondermodell helfen:

http://www.thomas-el...ts/PAN_14_TX50EXX789


und kann man den "einfach so" kaufen?
ohne Details zu kennen, fühlt sich das Konzept "Fachhandelssondermodell" nicht richtig an...
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 15. Apr 2017, 18:27
Die Frage, ob man einen Fernseher einfach so kaufen kann, kannst du dir doch bei jedem Modell stellen.
Und die Details bzw. Unterschiede, die das FH Modell vom Standard differenzieren, stehen doch zumindest deutlich beschrieben da. Ob diese nun tatsächlich benötigt werden bzw. sich rentieren, sei dahingestellt. Zumindest bietet es einen Ansatz, gegen deinen größten opt. Schwachpunkt anzugehen, oder etwa nicht?


[Beitrag von Beipackstrippe am 15. Apr 2017, 22:22 bearbeitet]
jan_reinhardt
Stammgast
#32 erstellt: 15. Apr 2017, 22:21

Beipackstrippe (Beitrag #31) schrieb:
Die Frage, ob man einen Fernseher einfach so kaufen kann, kannst du dir doch bei jedem Modell stellen.
Und die Details bzw. Unterschiede, die das FH Modell vom Standard differenzen, stehen doch zumindest deutlich beschrieben da. Ob diese nun tatsächlich benötigt werden bzw. sich rentieren, sei dahingestellt. Zumindest bietet es einen Ansatz, gegen deinen größten opt. Schwachpunkt anzugehen, oder etwa nicht?


Ist ein Fachhandelssondermodell denn für den regulären Verkauf bestimmt?
Ein anderer Standfuß und die wertigere Fernbedienung sind doch eher Nebengeräusche, der Unterschied liegt schon im besseren verbauten LCD-Panel.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 15. Apr 2017, 22:37
Welches bessere Panel?
jan_reinhardt
Stammgast
#34 erstellt: 15. Apr 2017, 23:46
höhere Bildwiederholungsfrequenz 2600 Hz BMR
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 16. Apr 2017, 08:13
Dafür braucht man kein anderes, "besseres" Panel.
Hier handelt es sich um einen marginal oder auch homöopathisch veränderten Backlight-Scanning Algorithmus, der sichtbar nichts bringt, aber die Differenzierung vom "Standard" nochmal unterstreichen soll.

Während man die von dir titulierten Nebengeräusche wenigstens sehen und anfassen kann, wird man die Erhöhung auf 2600Hz Backlight Motion Rate leider gar nicht bemerken. Diese stellt im Reiche der Nebengeräusche nur einen unhörbaren Fliegenschiss dar.

Seit Jahren nutzen die Hersteller bei adaptierten Sondermodellen u.a. die deklarierte Erhöhung der Hertzangaben als ein Mittel, um einen ausgerufenen Mehrpreis zu rechtfertigen und den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Das funktioniert besonders in den Läden vor Ort bei der Beratung von ahnungslosen, kaufwilligen Kunden.
"Sehen Sie, der hat noch mehr Hertz, der ist noch besser..." Eigentlich sieht man nichts.
Besonders tragisch ist das, wenn es tatsächlich nicht mal einen Add On in Form einer besseren FB oder einer zweiten FB etc. dazu gibt. Spezialist für den Beschiss war/ist da Sony = siehe z.B. W805C oder 807C oder 808C oder 809C.


[Beitrag von Beipackstrippe am 16. Apr 2017, 08:13 bearbeitet]
jan_reinhardt
Stammgast
#36 erstellt: 16. Apr 2017, 11:15
Du meinst ich bin das perfekte Opfer?
Also jetzt ja nicht mehr, Danke!
Marco_1984
Stammgast
#37 erstellt: 17. Apr 2017, 14:57
Panasonic hat sehr wohl ein neues Panel verbaut, sieht man beim Digitalfernsehen.de Test das die Pixelstruktur verändert wurde und der TV sogut wie kein nachziehen mehr produziert.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 17. Apr 2017, 16:07
Schön, aber darum ging es hier überhaupt nicht.
double_dee
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 18. Apr 2017, 11:02
Hallöchen.
Ich möchte mich auch mal hier anhängen, da ich gerade in einer Entscheidungskrise stecke.

Ich komme vom Pana TX-55WTW60, mit dem ich überaus zufrieden bin, der allerdings als FullHD TV kein 4k unterstützt.
Nun ergibt sich für mich die Möglichkeit einen Ringtausch (Wohnzimmer -> Schlafzimmer -> Kinderzimmer) zu vollziehen, an dessen Ende ein neuer Wohnzimmer TV stehen kann.

Ich bin ohne viel Recherche direkt bei dem TX-65EXW784 und seinen guten Kritiken gelandet.
Der Preis ist auch ok für mich und so wollte ich ihn schon fast vor Ostern bestellen, bis ich den TX-65dxw904 im Laden gesehen habe.

Nun bin ich etwas zwiegespalten ob des Preises und der Technik.
Einmal Direct-(oder Full?)LED und einmal bewährte/herkömmliche Edge-LED Technik, die allerdings schon beim WTW60, als auch beim EXW784 rein optisch überzeugt hat.

Wie sieht das grundsätzlich aus? Kann man den DXW904 überhaupt direkt mit dem EXW784 vergleichen? Darf man die so gegeneinander stellen und fragen, welcher geeigneter ist?
Mir gefallen beide sehr, sehr gut. Sind die fast 1000,-€ Aufpreis für das 2016er DXW Modell wirklich gerechtfertigt? Oder lebe ich vom WTW60 kommend mit dem EXW784 und einer PS4 Pro (Stichwort: HDR) ebenso gut?
Das (PS4) und das normale TV-Programm in HD (Sky, eventuell dann in UHD) und Netflix, sowie Maxdome, bzw. Amazon Prime wären die Hauptbereiche.
Für Sky habe ich einen externen Zuspieler, alles andere läuft momentan über ein AppleTV 4, welches ja auch noch kein 4k kann. Netflix würde ich dann wahrscheinlich für die UHD-Inhalte wieder über den TV laufen lassen.

Vielleicht gibt es ja jemanden, der mir Pro und Contra etwas verständlicher aufbröselt.
Es ist momentan eben so, dass mich bei dem DXW904 der Preis nur stört. 500,-€ weniger und ich würde wahrscheinlich die Frage nicht stellen, da ich aber auch nur subjektiv das Bild side-by-side gesehen habe und über die Direct- (Full)LED Technik nicht informiert bin.
Sid-1
Stammgast
#40 erstellt: 18. Apr 2017, 12:46
Was meint Ihr, lohnt sich der Aufpreis gegenüber dem anderem Modell EXW734 nur wegen dem etwas besseren Bild (bessere native Hz,....)? ?
Ist ja schon a bissl....
Wo habt Ihr den für den Preis in 58" bestellt?


[Beitrag von Sid-1 am 18. Apr 2017, 14:09 bearbeitet]
Matz71
Inventar
#41 erstellt: 18. Apr 2017, 14:38
Der 904 hat mit die beste Bildqualität unter den LCDs. Ein weiterer großer Vorteil ist das Full LED,da kommt kein Edge LED heran.
HeinzD
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 18. Apr 2017, 14:59
Könnte einer von den Besitzern des TX-EXW784 vielleicht noch einen kleinen Statusbericht (Ghosting\Crosstalk) zu der Wiedergabe von 3D Blu-Ray Discs abgeben?

Ich hatte zuvor den TX-58DXX789 und habe sehr starkes Ghosting gehabt und vom Panasonic Service die Rückmeldung erhalten, dass es in Verbindung mit der 4K Technologie es nicht besser umzusetzen sei.


Vielen Dank!
double_dee
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 18. Apr 2017, 15:27

Matz71 (Beitrag #41) schrieb:
Der 904 hat mit die beste Bildqualität unter den LCDs.

Das ist es ja, was mir beim letzten Ladenbesuch das Genick gebrochen hat.
Mich stört halt ein wenig der Preis. Ich meine, das sind mal eben locker 1000,-€ mehr für ein Vorjahresmodell, auch wenn Panasonic ihn im Lineup für 2017 dringelassen hat.
Ich habe damals den WTW60 mit ähnlichen Kriterien auf den Prüfstand gestellt und mich damit von Plasma und den hohen Energiekosten verabschiedet. Und ich habe mit dem WTW wirklich keinen schlechten Fernseher bekommen. Trotz Edge, oder weil es damals auch nicht wirklich viel Alternativen gab.
Nun gibt es Curved, es gibt weiterhin Edge, es gibt Direct-LED und es gibt OLED.

Mein Problem ist halt nicht, dass ich denke mit dem EXW784 einen minderwertigen TV zu kaufen. Ganz im Gegenteil. Ich halte ihn für einen würdigen und über lange Strecken besseren Nachfolger meines WTW60. Mein Problem ist eher, dass ich nicht weiß, in welchem Abstand er zu dem DXW904 steht.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 18. Apr 2017, 15:40

Mein Problem ist halt nicht, dass ich denke mit dem EXW784 einen minderwertigen TV zu kaufen. Ganz im Gegenteil. Ich halte ihn für einen würdigen und über lange Strecken besseren Nachfolger meines WTW60


Welche Eigenschaften machen ihn über lange Strecken besser?
double_dee
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 18. Apr 2017, 16:28

Beipackstrippe (Beitrag #44) schrieb:

Welche Eigenschaften machen ihn über lange Strecken besser?

Ganz profan die UHD-Auflösung und HDR, bezogen auf die PS4 Pro.

Ich möchte in erster Linie einen größeren Fernseher im Wohnzimmer haben.
Dafür wollte ich aber nun nicht mehr auf ein FullHD Modell zurückgreifen, da ich ein wirklich gutes habe.
Ich wollte aber auch nicht den erstbesten UHD-TV kaufen, den es in 65 Zoll schon für unter 900,-€ gibt.

Wie ich schon sagte, bin ich ohne viel Recherche als Pana-Fan direkt beim TX-65EXW784 gelandet und war/bin eigentlich begeistert. Mein erster 46'' Plasma von Panasonic läuft immer noch.
Naja, und nun kommt noch der DXW904 in Frage, der eben weder Curved, noch OLED ist, aber anscheinend die Lücke zwischen Edge und OLED schließt.

Ich mag halt nur keinen vermeintlichen Ferrari (DXW904) kaufen und bezahlen, wenn es eigentlich nur ein Mercedes ist und er sich mit "seinesgleichen" (EXW784) durchaus messen lassen kann.
Da habe ich halt zu wenig Ahnung von. Und auch keine praktische Erfahrung. Deshalb würde mich ja Euer Rat interessieren, ob die 1000,-€ Aufpreis gerechtfertigt sind.

Was Samsung da mit seinem QLED veranstaltet, kann ich mir beim besten Willen bei Panasonic nicht vorstellen, aber ich muss auch nicht auf meine eigene Unerfahrenheit reinfallen. Ich habe mich insgesamt 3 Mal mit einem TV beschäftigt. Einmal, als ich mir einen Röhrenfernseher gekauft habe, dann den Plasma und dann den WTW60. Das waren alles Zeiten und Techniken, die für mich noch übersichtlich und ohne viel Alternative waren. Es gab da nach dem Röhrenfernseher nur HDReady und FullHD. Plasma und LED. Alles hatte Vor- und Nachteile, aber nun gibt es ausschließlich LED und in diesem Sektor eben noch die feinen Abstufungen.
Matz71
Inventar
#46 erstellt: 18. Apr 2017, 17:37
1000€ ist eine Hausnummer. Ob es dir das wert ist musst du am Ende entscheiden. Würde ihn wieder kaufen denn Bildqualität ist top. Da wird kein Edge aus 2017 rankommen.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 18. Apr 2017, 17:49

Ganz profan die UHD-Auflösung und HDR, bezogen auf die PS4 Pro.


Ja gut, da muss der WTW60 halt passen.


Ich möchte in erster Linie einen größeren Fernseher im Wohnzimmer haben.


Kann man nachvollziehen. Größer muss aber nicht besser sein. Und wie du sicher auch schon weißt, kann größer und brutalere Skalierung bei gleichem Abstand oftmals auch zu Enttäuschungen führen, wenn gewohnt noch gute Beiträge, die nicht auf höchstem Niveau sind, plötzlich tatsächlich schlechter aussehen werden.

Wenn dir die folgenden Merkmale durchaus bewusst sind und du dich damit arrangieren kannst, dann mag einiges wohl auf lange Sicht besser/anders sein. Einiges aber auch schwächer.

Der WTW60 besitzt schon überragende, fast plasmalike Blickwinkeleigenschaften. Der EXW784 wird da sichtbar beschränkter sein, wohl aber mit einem etwas besseren Schwarzwert aufwarten. Wobei der WTW mit seinem Topp IPS Panel kaum zurückfällt.
Der erste ernsthafte Test des 65EXW784 bemängelte eine inhomogene Ausleuchtung insofern, als dass es die Ausleuchtungswirkung der einen Edgeleiste nicht schaffte, alle Bildbereiche gleichmäßig scharf und gleichbemittelt zu versorgen. Weite Teile des Mittelbereiches waren exakt, zu den Seiten fiel das Bild etwas ab. Das wird dir beim DXW904 nicht passieren. Wenn da alles glatt läuft, ist der gesamte Bildeindruck fast immer wie aus einem Guss. Das ist es hauptsächlich, was den DXW904 klar von den Edgegeräten einfacher Prägung differenziert == DAS SIEHST DU JEDEN TAG AUFS NEUE. Und ich wage auch zu behaupten, dass das der WTW60 mit Leisten links/rechts besser kann, also besser als der E.

Du findest beim EXW784 keine Prof. Bildeinstellungen 1 und 2.
Der EXW784 dimmt weiter in 4 Spalten sein Pseudo Local Dimming. Der DXW904 offeriert dir in dunklen Bildabschnitten ein deutlich differenzierteren Eindruck. Unterschiedliche Schwarztöne und Dunkelgrau werden mit Sicherheit deutlicher herausgeschält.

Der WTW60 ist im LCD Segment sehr gut in Bewegtbildschärfe. Dagegen fällt der DXW904 etwas ab. Der DXW784 auch = beide leiden mit reiner BFI unter IFC Niedrig unter mehr Nachzugeffekten als dein WTW60 oder dein Plasma sowieso, jede Wette. Nun soll es der EXW784 aufgrund von Panelwechsel (andere Pixelstruktur) aber besser machen. Ich konnte den 50EXW784 nun endlich mal sehen = der war motiontechnisch vom Nachzug und von der Klarheit prima. Aber auch der hatte das kurze Gestotter, welches du mit Sicherheit auch vom WTW60 mal kennst.

Schwierige Sache, muss man wirklich sagen.

Ich will dich keinesfalls von Panasonic vertreiben, aber so richtig überwältigt bin ich vom derzeitigen LCD Portfolio der Marke nicht.

Gut, OLED geht budgettechnisch voll nach oben und ansonsten bleibt im LCD Segment eigentlich nur noch Sony übrig.

Schau dir wirklich nochmal einige Szenen und Sequenzen auf den Geräten an.


[Beitrag von Beipackstrippe am 18. Apr 2017, 17:52 bearbeitet]
jan_reinhardt
Stammgast
#48 erstellt: 18. Apr 2017, 19:29

Gut, OLED geht budgettechnisch voll nach oben und ansonsten bleibt im LCD Segment eigentlich nur noch Sony übrig.


Also Pana 50EXW734 vs Sony 49XE8005
und Pana 50EXW784 vs Sony 49XE9005?

Ist das das korrekte Matchup für ~120 cm Diagonale in den Preisklassen bis EUR 1.200 und bis 1.600?
Welchen würdest Du jeweils nehmen? (Ist das eine zulässige Frage?)
$wd$
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 18. Apr 2017, 20:18
Also alles Geschmackssache ich würde z.b. kein Android TV kaufen
double_dee
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 18. Apr 2017, 21:37
Wow, vielen Dank für die ausführliche Antwort.


Beipackstrippe (Beitrag #47) schrieb:

Größer muss aber nicht besser sein. Und wie du sicher auch schon weißt, kann größer und brutalere Skalierung bei gleichem Abstand oftmals auch zu Enttäuschungen führen, wenn gewohnt noch gute Beiträge, die nicht auf höchstem Niveau sind, plötzlich tatsächlich schlechter aussehen werden.

Ich weiß nicht ob es stimmt, aber ich dachte, dass eine höhere Auflösung den Abstand zum TV relativiert.

Ich sitze etwa 3 bis 4 Meter von meinem FullHD 55 Zöller entfernt. Im Fachhandel sagte man mir, dass ich problemlos auf 75 Zoll UHD aufrüsten könnte, da (wenn skaliert) die höhere Auflösung anders wahrgenommen würde, als ein 75 Zöller mit 1920x1080 Bildpunkten, bei dem der Abstand dann doch zu gering wäre.


Beipackstrippe (Beitrag #47) schrieb:

Der WTW60 besitzt schon überragende, fast plasmalike Blickwinkeleigenschaften. Der EXW784 wird da sichtbar beschränkter sein, wohl aber mit einem etwas besseren Schwarzwert aufwarten. Wobei der WTW mit seinem Topp IPS Panel kaum zurückfällt.

Das ist genau meine Befürchtung, wenn ich über 2000,-€ ausgebe und dann einen Unterschied zum IST-Zustand feststellen muss, der mir beim Wechsel von Plasma zu LCD weitestgehend erspart geblieben ist.


Beipackstrippe (Beitrag #47) schrieb:

Das wird dir beim DXW904 nicht passieren. Wenn da alles glatt läuft, ist der gesamte Bildeindruck fast immer wie aus einem Guss. Das ist es hauptsächlich, was den DXW904 klar von den Edgegeräten einfacher Prägung differenziert == DAS SIEHST DU JEDEN TAG AUFS NEUE.

1:0 für den DXW904


Beipackstrippe (Beitrag #47) schrieb:

Aber auch der hatte das kurze Gestotter, welches du mit Sicherheit auch vom WTW60 mal kennst.

Ich habe bei meinem WTW fast alle Bildverbesserer ausgeschaltet. Da hatte ich auf das 200Hz Panel vertraut und bin bisher auch nicht enttäuscht worden.


Beipackstrippe (Beitrag #47) schrieb:

Ich will dich keinesfalls von Panasonic vertreiben, aber so richtig überwältigt bin ich vom derzeitigen LCD Portfolio der Marke nicht.

Genau das ist, was ich momentan empfinde. Damals konnte ich ganz klar sagen: der WTW wird es. Da brauche ich mich auch bei anderen Marken nicht umschauen.
Heute ist das anders. Ich dachte, dass die Technik auch etwas bezahlbarer wird. Ich hab ja die Preise schon mehr als 3 Jahre nicht mehr verfolgt, aber den Sony-Vergleichsfernseher zum DXW904, den man mir gezeigt hat....der 65ZD9....kostete da nochmal 1200,-€ mehr als der Pana.


Beipackstrippe (Beitrag #47) schrieb:

Schau dir wirklich nochmal einige Szenen und Sequenzen auf den Geräten an.

Ich war heute nochmal da und hab mir normales SD SAT-Programm aufspielen lassen. Der DXW904 hat für mich da wirklich die Nase vorn, wobei der EXW784 auch nicht abstinkt. Jetzt nach Deinem Beitrag wird mir aber klar, dass ich da im Laden vergleichen kann, was ich will. Ich müsste meinen WTW mitnehmen und den daneben stellen um meine Befürchtungen zu entkräften.

Ich hab auch noch einen AXW904 gefunden, der mir preistechnisch schon eher wie ein Vorjahresmodell daherkommt, aber der scheint rein softwaretechnisch tatsächlich veraltet zu sein. Ebenso wie mein WTW.
Android mag ich eigentlich auch nicht haben.

Gibt es denn bei LG noch was?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 18. Apr 2017, 23:50
Der AXW904 ist ein Vorvorvorjahresmodell.
Und wenn man alle Bildveränderer, also auch IFC, ausschaltet, dann guckt man eben auf 50Hz Niveau. Dafür braucht es nicht wirklich ein 200Hz Panel.

Zum ersten Zitat. Bei perfekt astreiner Zuspielung alles schick. So sieht die Welt aber nicht aus. Wobei bei deiner Entfernung ein Szenario der Enttäuschung eher auszuschließen ist.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
3D Brille für Panasonic TX-75 EXW784
Elli_B am 08.02.2018  –  Letzte Antwort am 12.02.2018  –  6 Beiträge
Bild Fehler TX 58-EXW784
Vossi_80 am 07.03.2018  –  Letzte Antwort am 24.03.2018  –  7 Beiträge
TX 58-EXW784 Apps installieren
Brent am 18.03.2018  –  Letzte Antwort am 19.03.2018  –  3 Beiträge
Unterschied EXN788-EXX789-EXF787-EXW784
Russia2018 am 20.11.2017  –  Letzte Antwort am 06.12.2017  –  5 Beiträge
EXW784 - DLNA Audiosprache
Huflatisch am 10.02.2018  –  Letzte Antwort am 11.02.2018  –  6 Beiträge
Frage zu EXW784 und Fachhandelsmodelle
jack_r am 16.03.2018  –  Letzte Antwort am 17.03.2018  –  10 Beiträge
58EXW784 vs. 58EXW734
SpeedCore22 am 01.08.2017  –  Letzte Antwort am 04.08.2017  –  9 Beiträge
Panasonic TX-EXW784 speichert Bild-Modus nicht (amazon 4K HDR stream)
El3ctr0 am 09.06.2017  –  Letzte Antwort am 09.06.2017  –  2 Beiträge
Soll ich einen DXW904 gegen den EXW784 tauschen?
umeyer am 22.02.2018  –  Letzte Antwort am 25.03.2018  –  16 Beiträge
Neues Modell Panasonic TX-55FXT686
Torricanyon am 03.05.2018  –  Letzte Antwort am 03.05.2018  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder862.950 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedJuRa_Malbergweich_
  • Gesamtzahl an Themen1.439.187
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.385.376