Externen CD Player über Aux In anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
D3rChr1s
Neuling
#1 erstellt: 21. Okt 2017, 19:49
Hallo zusammen,

ich benötige dringend eine Info über die Belastung des Aux In Eingang des " BOSE
SOUNDTOUCH 20 III ".
Ich möchte mit einem externen CD Player ( Einzel Reck / JVC XL-V174) mit dem ich von einem Aux Cinch Ausgang ( Rot + Weis ) auf 3.5 Klinke hinaus gehe, in den Aux In Eingang des " BOSE SOUNDTOUCH 20 III ".
Mein CD Player hat eine Ausgangsstärke von 2V. Wenn der Aux IN Eingang des Bose Systems schwächer ist, kann dies auf Dauer zur Zerstörung des Bose Gerätes bzw. des Aux Eingang kommen. Es gibt leider von Bose keine nähere Erläuterung zum Aux In Eingang.
Das die Verbindung generell funktioniert ist klar aber auf Grund der Spannung, möchte ich das Bose System auf Dauer nicht beschädigen.
Oder ist das Bose System bzw. neuere Anlagen generell nur auf eine Verbindung von extern über den Kopfhörer Ausgang ( Quelle Ziel ) ausgelegt? ?
Dieser wäre zwar am CD Player auch vorhanden aber darüber hätte ich bei der Verwendung mit dem AuxIN des Bose System Differenzen im Klang gegenüber der herkömmlichen Cinch Verbindung.
Gibt es dazu Erfahrungen mit wieviel Volt aktuelle Aux In Eingänge betrieben werden können ???
Rabia_sorda
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2017, 20:15
Du machst dir zuviele Gedanken.....anschliessen und gut, da geht nichts kaputt.
D3rChr1s
Neuling
#3 erstellt: 21. Okt 2017, 20:35
Sehe ich nicht so. Wenn ich mit einem Gerät welches mit 2V raus geht an einen Eingang der z.B. nur 1V verträgt rein gehe, kommt das auf Dauer nicht so gut.
Rabia_sorda
Inventar
#4 erstellt: 21. Okt 2017, 21:39
Na dann...
Jörg_A.
Stammgast
#5 erstellt: 21. Okt 2017, 21:48
Das sind genormte Anschlüsse. Da passiert nichts.
Rabia_sorda
Inventar
#6 erstellt: 21. Okt 2017, 21:56
Das Einzige was passieren könnte ist, dass der Vorverstärker übersteuern könnte. Dies wird man dann aber hören...und trotzdem geht nichts kaputt.
Wenn er übersteuert, dann liesse sich das mit einem davorgeschalteten Spannungsteiler lösen (DIY-Variante).
pedi
Stammgast
#7 erstellt: 21. Okt 2017, 22:58

Jörg_A. (Beitrag #5) schrieb:
Das sind genormte Anschlüsse. Da passiert nichts.

gilt das für bose auch?
_ES_
Administrator
#8 erstellt: 21. Okt 2017, 23:01
Das hat mit "genormten" Anschlüssen nichts zu tun - Der Aux Eingang wird wie alle anderen Eingänge regelbar sein, spricht man hat es selbst in der Hand.
Im wahrsten Sinne des Wortes.
cr
Inventar
#9 erstellt: 21. Okt 2017, 23:02

Sehe ich nicht so. Wenn ich mit einem Gerät welches mit 2V raus geht an einen Eingang der z.B. nur 1V verträgt rein gehe, kommt das auf Dauer nicht so gut.


Selbst wenn es so wäre, passiert nichts.
Um das einzusehen, muss man nicht Elektronik studiert haben. Es ist völlig wurst für den Verstärker.

kann dies auf Dauer zur Zerstörung des Bose Gerätes bzw. des Aux Eingang kommen.

Vergiß es, völliger Unsinn. Um einen Halbleiter im Verstärkereingang zu zerstören, braucht man schon andere Spannungsüberschreitungen als 6dB.

PS: 2V in einem Eingang, der bei 1V übersteuert, das hört man kräftig, wenn man nicht auf den Ohren sitzt.
Ganz einfach testen läßt sich das aber auch mit einer TestCD mit Sinussignale, die mit 0dBFS aufgenommen sind.


[Beitrag von cr am 21. Okt 2017, 23:03 bearbeitet]
D3rChr1s
Neuling
#10 erstellt: 22. Okt 2017, 08:58
Guten Morgen zusammen,

vielen Dank für Euer Feedback.



_ES_ (Beitrag #8) schrieb:
...Der Aux Eingang wird wie alle anderen Eingänge regelbar sein, spricht man hat es selbst in der Hand.
Im wahrsten Sinne des Wortes. ;)


Leider ist der Aux In Eingang am Bose System nicht steuerbar. Auch der Aux Ausgang am CD Player ist nicht regulierbar. Lediglich der Phone (Kopfhörer) Ausgang am CD Player hat einen Regler.



cr schrieb:
PS: 2V in einem Eingang, der bei 1V übersteuert, das hört man kräftig, wenn man nicht auf den Ohren sitzt.


Das heißt wenn der Eingang nicht für das externe Gerät zulässig wäre, würde man es im Prinzip nur über die Akustik aber nicht das Gerät beschädigen ?
Besagte CD hab ich leider nicht vor Ort 😉😉😉
Rabia_sorda
Inventar
#11 erstellt: 22. Okt 2017, 10:12

Leider ist der Aux In Eingang am Bose System nicht steuerbar.


Der böse Bose sollte doch über eine Lautstärkeregelung verfügen.

Ich sag ja....


Du machst dir zuviele Gedanken
_ES_
Administrator
#12 erstellt: 22. Okt 2017, 10:16

Leider ist der Aux In Eingang am Bose System nicht steuerbar.


Jawoll, volle Dröhnung....
Rabia_sorda
Inventar
#13 erstellt: 22. Okt 2017, 10:27
cr
Inventar
#14 erstellt: 22. Okt 2017, 11:39
Bei einer derartigen Fehlkonstruktion würde das da Abhilfe schaffen:
https://www.thomann....rslt_fostex_251827_0



Hat leider Klinkeneingang, dh du brauchst ab dem CDP ein Kabel Cinch auf 3.5mm-Klinke.
Und Kabel nach dem Regler möglichst kurz halten (zB 0,5 oder 1m Cinch auf Cinch)

Vielleicht findet man so ein Teil auch mit Cinch-Eingang, muss man halt suchen


[Beitrag von cr am 22. Okt 2017, 11:40 bearbeitet]
D3rChr1s
Neuling
#15 erstellt: 22. Okt 2017, 14:29
Menno 😉😉😉😉😉😉😉 ich dachte Ihr meint eine separate Steuerung am Aux Eingang so wie es der CDP separat auch am Phone Eingang hat 😉😉😉.

Ja klar sicherlich hat die.Anlage eine Steuerung für die Lautstärke 😉😉😉😉.

Ich kann also problemlos von Cinch auf 3.5 Klinke in den Aux In der Bose Anlage?
Was die Entfernung betrifft, ich habe ca. 4m von der Quelle CDP bis zur Bose Anlage.
cr
Inventar
#16 erstellt: 22. Okt 2017, 14:41
Passt schon, 4m sind kein Problem
D3rChr1s
Neuling
#17 erstellt: 24. Okt 2017, 09:16

cr (Beitrag #16) schrieb:
Passt schon, 4m sind kein Problem


Super, vielen Dank.

Danke auch an alle Anderen die mir hier Tipps gegeben haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD Player über chinch anschließen ?
jusufuh am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  10 Beiträge
CD-Player an Anlage anschließen?
Stefanvolkersgau am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.08.2005  –  8 Beiträge
CD Player digital anschließen ?
Nicolas92 am 31.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  8 Beiträge
2. CD-Player wo anschließen ?
stereophile am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  5 Beiträge
CD-Anlage über AUX mit Subwoofer
udo_latex am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  4 Beiträge
CD-Player umrüsten zum reinen CD-Spieler
hcies am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  6 Beiträge
Externen Tuner an Receiver anschließen?
mfnyse am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  3 Beiträge
DVD/CD-Player mehrfach anschließen
Tommy_Angel am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  5 Beiträge
CD Player an Gitarrenverstärker anschließen
Galaxy am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  4 Beiträge
Optimales CD Laufwerk für externen DAC
pavel_1968 am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Top Produkte in CD-/SACD-Player & andere digitale Quellen Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.784 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAxelander79
  • Gesamtzahl an Themen1.460.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.776.005

Top Hersteller in CD-/SACD-Player & andere digitale Quellen Widget schließen