Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Golf 5 VERKABELUNG! Kenwood Radio

+A -A
Autor
Beitrag
torch4life
Stammgast
#1 erstellt: 12. Nov 2011, 00:47
Guten Tag,

Hohle heute Abend endlich den 5er Golf meiner Freundin ab.
Und möchte mich schonmal informieren zwecks Soundsystem.
Ich wollte vorerst eigentlih erstmal das vorhandene
KDC-BT61U Kenwood radio verbauen.
Dazu wollte ich mir vom VW Händler nen ISo EInbauschacht holen.
Und bin der Meinung dass ein Quadlok Adapter ausreicht und ich keinen Canbus brauche.
weiterhin wollte ich an das Radio ne alte JBL GTO 4060 ranhängen (ich weiß net grad das beste aber liegt halt rum^^)
daran dann nen Crunch Blackxxmaxx oder wie der woofer heist (350 watt rms ist bisschen schwammig aber hat ihr bis jetzt immer gereicht)
Ich wollte erstmal (kenne den golf 5 nicht) es versuchen das Frontsystem des 5er golf hinten an meine endstufe zu hängen und dann bei 100hz zu trennen?!
Was haltet ihr generell von dem Vorhaben?
WIe stelle ich das am besten an dass ich die frontlautsprecher an die endstufe bekomm ohne die original stecker zu zerstören (soll alles rückrüstbar sein)
Bekomm ich die bei vw so adapter stecker?!
Weil soweit ich weiß ist das doch alles gesteckt?!
Vielen Dank soweit schonmal!
P.s.: Ihr könnt mir auch gerne ein Frontsystem für vorne empfehlen falls das golf V system gar nichts taugt ^^
P.s.s.: Problem ist außerdem dass ich nicht anständig darf ^^ also ich darf die Türen nicht dämmen soll alles rückrüstbar sein (am besten soll ich gar nichts verändern es muss nur besser klingen^^) Frauen ^^


Lieben Gruß

torch
Autogol1
Stammgast
#2 erstellt: 12. Nov 2011, 21:59
Hi,
ich fange mal von hinten an, also das FS ist eigentlich garnicht soschlecht nur leider ist die Dämmung und die Befestigung der LS recht dürftig!Ich habe selber einen Golf V und weiß aus eigener Erfahrung das es richtig nerven kann wenn man mal etwas lauter hören möchte alles schrabbelt und knarrt und das bekommst du leider nur durch Dämmen weg!!!
Als FS kann ich dir nur das Audio System Xion 200 für Golf V empfehlen!
Das mit dem Can-Bus solltest du dir überlegen da das Fzg-eigene System sonst eventuell immer wieder Fehler in den Speicher haut!
Wie du sonst auf die LS Kabel kommst kann ich dir leider auch nicht sagen...solche Stecker und Adapter bekommst du eigentölich bei jedem gut sortiertem Car-Hifi-Händler, Ebay und Kufatec!
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen!
Gruß Christian
torch4life
Stammgast
#3 erstellt: 13. Nov 2011, 23:26
Ahhh jetzt hat sich das ganze Konzept geändert.
Sie will Ihr Original Radio behalten.
SIe hat 10 CHassie in vorderen und hinteren türen.
Ich würde jetzt gerne die Lautsprecher der hinteren türen am Radio lassen und an die vorderen Anschlüsse des Radios einen Hi/low adapter dann mit chinch an die endstufe und dort einen subwoofer und die vorderen lautsprecher anschließen!
Frage ist welcher High low adapter ist empfehlesnwert?!
lieben Gruß

Torch
Autogol1
Stammgast
#4 erstellt: 13. Nov 2011, 23:53
Hi, also Adapter gibt es da auch sehr viele, ich für meinen Geschmack würde dir den von Audio System empfehlen, es gibt aber auch einige andere von diversen "billig-Anbietern"!!!
torch4life
Stammgast
#5 erstellt: 14. Nov 2011, 01:57
Guten Abend,

vielen Dank! Sie würden also dazu tendieren für 50€ den Hlc-2 zu benutzen?!
Soviel wollte ich auch ungefähr ausgeben!
Hat jemand noch eine anderen Vorschlag?!
Ist damit mein vorhaben Ohne Probleme durchführbar?!
Gruß

Torch


[Beitrag von torch4life am 14. Nov 2011, 01:58 bearbeitet]
PiGo78
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Nov 2011, 10:48
Hallo,

Also Hi-Low Adapter gibt es ja zu genüge, ich verbaue am liebsten die Adapter von Helix (AAC oder AFC),auch noch zu empfehlen ist der Hilo von Focal.
Autogol1
Stammgast
#7 erstellt: 14. Nov 2011, 12:46
Nur leider sind die anderen Adapter alle teurer!
JA ich denke der HLC2 sollte ausreichen!Du bekommst sowas aber auch bei Conrad!
torch4life
Stammgast
#9 erstellt: 14. Nov 2011, 18:12
Ok! das ist ja schonmal ganz ok! so ein helix adapter beinhaltet auch ein Remotekabel anschluss für die endstufe oder?!
Geh ich richtig in der Annahme dass die Kabel von den Lautsprechern der vorderen Türen bis zum radio gehen und ich diese dann von da weiter nach hinten verlängern kann?!
Weil ich wollte wie gesagt die frontboxen über die endstufe laufen lassen! und daran dann noch einen Subwoofer hängen!
Müsste ja dann eigentlich getan sein mit
1.Stromkabel nach hinten durchziehen von der Batterie.
2. Frontlautsprecher kabel verlängern nach hinten zur Endstufe.
3. Chinch vom hi/low adapter zur endstufe.
4. remtote vom hi/low zur endstufe.

Oder hab ich was vergessen?!

lieben Gruß

Torch
Autogol1
Stammgast
#10 erstellt: 15. Nov 2011, 00:49
Ja im groben und ganzen passt das schon, aber geh lieber mit den LS-Kabel welche von der Endstufe kommen direkt an die Front-Lautsprechern!
Das Signal für den Hi-Low-Adapter nimmst du am besten direkt am Radio ab und legst es zum Adapter...

Welches Original Radio ist denn überhaupt verbaut!?Vielleicht gibt es da auch noch eine andere Lösung ohne Hi-Low Adapter!

Gruß Christian
torch4life
Stammgast
#11 erstellt: 15. Nov 2011, 13:27
Mh freundin ist mit auto auf arbeit! kann ich erst heut abend sagen*g woran seh ich das denn welches radio ich hab?
Soweit ich mich erinnern kanns teht auf dem Radio nichts drauf?!

Gruß
Autogol1
Stammgast
#12 erstellt: 15. Nov 2011, 13:51
Mach doch einfach mal nen Foto...
torch4life
Stammgast
#13 erstellt: 15. Nov 2011, 15:57
Ok mach ich sobald Sie von der arbeit da ist Lg
torch4life
Stammgast
#14 erstellt: 15. Nov 2011, 20:34
So hab jetzt bilder gemacht leider bei schlechtem lichtverhältnis und mit ner handy cam
http://s1.directupload.net/file/d/2709/xvaqm49t_jpg.htm
Kann mir trozdem jemand sagen was das fürn radio ist?

Lieben Gruß
Autogol1
Stammgast
#15 erstellt: 16. Nov 2011, 00:54
Hi das ist das RCD 300, ich weiß nicht ob es da vielleicht einen Adapter gibt direkt auf Chinch!Müsstest du mal google´n!!!Dann könntest du dir den HiLow-Adapter sparen!
Gruß Christian
basti1k
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 16. Nov 2011, 02:11
Soweit ich weiß kommt man hier nicht um den High Low Adapter drumrum...
Ich hatte selber ein RCD300 und musste mir einen Adapter zulegen.
Autogol1
Stammgast
#17 erstellt: 16. Nov 2011, 10:41
Ja ich habe das jetzt auch mal gegooglet und es sieht fast so aus als ginge es wirklich nicht ohne HiLow-Adapter!
Gruß Christian
torch4life
Stammgast
#18 erstellt: 16. Nov 2011, 11:35
hallo basti will mir seinen helix ja jetzt geben!
Ich bräuchte j dann noch ein Kabelset zum endstufe verlegen welches würdet ihr mir empfehlen?
wie verlege ich am besten die front-lS nach hinten ohne die originalen stecker nicht zu zerstören?

Gruß
torch4life
Stammgast
#19 erstellt: 18. Nov 2011, 08:50
reichen mir 5 meter bei chinch und stromkabel zur batterie?
Und ist ein Querschnitt von 10mm ausreichend?
Einen Kondensator brauche ich bei der jbl gto4060 und einem 300 watt rms woofer wohl nicht oder würde der was bringen?


Gruß


[Beitrag von torch4life am 18. Nov 2011, 08:55 bearbeitet]
Autogol1
Stammgast
#20 erstellt: 18. Nov 2011, 10:55
JA das sollte ausreichen...5m reichen durch ein normales Auto immer aus oder ist es Variant!?
Auch die Dimension des Querschnitts sollte ausreichen!
torch4life
Stammgast
#21 erstellt: 18. Nov 2011, 14:24
Na wunderbar! Nein ist ein normaler 5er Golf
Was ist speziell von diesem Angebot zu halten?
http://www.ebay.de/i...&hash=item2569861426

hätte 20mm querschnitt! und ist einigermaßen günstig!
Außerdem ist noch ein billiger 1F Kondensator dabei!
(Habe gelesen er hätte real nur 0,7F aber selbst das ist besser als nichts und für den preis vertretbar oder?)

Bitte um Meinungen

Gruß


[Beitrag von torch4life am 18. Nov 2011, 14:24 bearbeitet]
lombardi1
Inventar
#22 erstellt: 18. Nov 2011, 14:29
"Kupferanteils von rd. 40%"

mfg Karl
torch4life
Stammgast
#23 erstellt: 18. Nov 2011, 14:38
Ist das wohl ein ausschlusskriterium?
SOllten 100% sein?

Gruß
torch4life
Stammgast
#24 erstellt: 18. Nov 2011, 14:41
Ist das dann ok?
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649

sind halt nur 16mm2 aber sollte ja reichen!
Gruß
lombardi1
Inventar
#25 erstellt: 18. Nov 2011, 14:42

torch4life schrieb:
Ist das wohl ein ausschlusskriterium?
SOllten 100% sein?

Nicht unbedingt, muss Dir nur bewußt sein.(Leistungsbedarf)
Der Kondi kostet vielleicht 20 Eure, da bleibt für den Rest nicht mehr viel.
lombardi1
Inventar
#26 erstellt: 18. Nov 2011, 14:45

torch4life schrieb:
Ist das dann ok?

Da sind wieder AGU Sicherungen/Halter
Mini ANL wäre besser.
torch4life
Stammgast
#27 erstellt: 18. Nov 2011, 14:58
Mhm macht das so einen Unterschied?
wollte für Kabel nicht mehr als 50€ ausgeben sollte ich dann
auf den Cap verzichten und ein Kabelset mit
mini ANL Sicherungen zurückgreifen oder ist es nicht sooo schlimm?
Oder ich nehme doch das erste Set!
Sollen ja nur ne kleine JBL GTO4060 dran mit nem Crunch Blaxxmaxx (350 watt rms) und evt noch an die jbl des front system.
??
Gruß


[Beitrag von torch4life am 18. Nov 2011, 15:06 bearbeitet]
'Stefan'
Inventar
#28 erstellt: 18. Nov 2011, 17:30
Bitte die "Bearbeiten"-Funktion nutzen und unnötige Doppelposts vermeiden.
Danke.

-Moderation-
torch4life
Stammgast
#29 erstellt: 18. Nov 2011, 22:32
Kann mir vielleicht bitte jemand antworten?
Wollte heute Abend noch bestellen?
Tendiere mittlerweile zu dem 16mm2 set
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649
denke es ist ausreichend und man bekommt viel fürs Geld.
Falls die blöde Sicherung mal über den Jordan geht ist auch nicht schlimm dann wird halt ne schöne mini ANL besorgt!
Oder?
Wenn keiner was gegenteiliges schreibt werde ich diese
heute Abend kaufen.

Gruß
basti1k
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 19. Nov 2011, 10:53
Also ich würde dir von nem Elko abraten.
Der letzte quatsch....Investiere das Geld lieber in ein anständiges Chinchkabel und in ein Stromkabel was einen Höheren Kupferanteil hat.

http://www.just-soun...102-ohne-alu/a-4915/


http://www.just-soun...5mm2-kabelset/a-113/
torch4life
Stammgast
#31 erstellt: 19. Nov 2011, 12:23
perfekT! dann nehm ich das erste set und scheis aufn elko.
gruß
ist der adapter schon aufm weg?
hast du evt ne sendungsnummer

EDIT: DER Adapter ist schon da!"
WOW Ging das schnell Danke soweit schonmal!
Sieht zwar recht fürchterlich aus.. aber das ist ja nur sekundär und man sieht Ihn ja eh nicht!
Habe auch das Kabelset mit 20mm2, wie empfohlen, bestellt.
Wenn das da ist werde ich das ganze Unterfangern starten.
Wollte nun aber schonmal wissen, wie ich das ganze an mein RCD 300 Verkabel..

P.s.:@ basti2k wieso hast du die kabel denn so komisch zusammengemacht? hat das irgendeinen Grund? das plus von links und recht und minus von links und rechts zusammen ist?

EDIT: Verkabelung sollte ich soweit verstanden haben nur wenn ich das richtig verstehe sind ja die lautsprecher kabel von vorne vom radio zu entfernen und dafür die kabel des aac anzubringen.
ich habe das radio noch nicht ausgebaut, aber will die original kabel nicht zerschneiden und mit lüsterklemmen arbeiten.
Wie kann ich die orginalen kabel entfernen und die vom aac anbringen, das das ganze 100% reversibel ist??
Bekomm ich eventuell die pins für die lautsprecher aus dem Quadlock stecker und kann die kabel des aac in diesen quadlock stecker befestigen??
oder brauche ich orginal stecker ? wo kann ich die bestellen?



Gruß


Gruß


[Beitrag von torch4life am 19. Nov 2011, 19:01 bearbeitet]
torch4life
Stammgast
#32 erstellt: 25. Nov 2011, 12:45
SO habe jetzt alles beisammen den aac adapter die kabel für die endstufe und ein solisto mp3 hab ich mir auch noch gegönnt.
Jetzt beleibt aber die Frage, wie ich die kabel des helix an das radio bekomme ohne den original kabelbaum zu zerschneiden!

Also nochmal nachgefragt!
Ich brauche eine Möglichkeit die Orginalen Lautsprecher Kontakte aus dem braunen Stecker auszupinnen (ohne Pinnwerkzeug)
und auf die Kabel vom Helix aac müssten stecker drauf die ich in den Braunen Stecker drauf machen kann?!
Versteht jemand was ich mein?! also 1. brauch ich solche stecker!
2. ne Möglichkeit auf den helix solche stecker drauf zumachen

Gruß


[Beitrag von torch4life am 25. Nov 2011, 18:00 bearbeitet]
basti1k
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 26. Nov 2011, 03:09
Ja das hatte bei mir nen Grund.
Du kannst auch von links und rechts das Signal abgreifen, obs sinn macht weiß ich ned...deswegen hab ichs einfach zusammengelegt und mir nur von einer Box das Signal geholt.
Hatte mir das Signal am hinteren Lautsprecher geholt.
torch4life
Stammgast
#34 erstellt: 26. Nov 2011, 10:55
Wie du weißt auch net obs Sinn macht ^^
Na klar macht das Sinn... ich will meine Front lautsprecher ja stereo befeuern und net nur mono...
nur beim Subwoofer betrieb ist es egal aber selbst da
hät ich dann einfach nur minus und plus von links ODER recht angeschlossen.... naja ok... jetzt kenn ich wenigstens den grund .. fahr jetzt ma schnell zum freundlichem um mir vorne im Quadlock stecker, die vorderen LS auspinnen zu lassen


[Beitrag von torch4life am 26. Nov 2011, 10:56 bearbeitet]
basti1k
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 27. Nov 2011, 20:31
Achso stimmt du willst ja dein Frontsystem betreiben.
Naja ich hab nur ein Mono Signal benötigt und mein Car Hifi Futzi meinte das man das dann so anklemmen kann/soll.
torch4life
Stammgast
#36 erstellt: 28. Nov 2011, 22:49
Guten Abend,

Mhm... Ja kann mann schon so machen,
Ich hoff nur, dass dadurch kein Kurzschluss entstanden ist...
So hatte heute endlich mal frei und habe jetzt das Verkabeln angefangen.
Zuerst habe ich das Radio komplett ausgebaut.
Danach war ich erstmal beim Freundlichen und habe mir die Pins für die Frontlautsprecher auspinnen lassen. (Diese will ich dann über 2 LautsprecherKabel nach hinten legen und an die Endstufe anschließen.
Dann habe ich das Stromkabel vom Motorraum in den Innenraum gelegt auf Fahrerseite.
Und dann von dort nach hinten.
Dann hab ich noch 2 lautsprecherkabel, Cinch Kabel und eine Remoteleitung auf Beifahrerseite von Radio zu Kofferraum verlegt.
AUßerdem habe ich ein Mp3 Adapter ins handschufach verlegt.
Warte leider noch auf den Iso stecker und die weiblichen und männlichen Pins deshalb konnte ich den Helix adapter und die Frontlautsprecherverlängerungen noch nicht anschließen.
Hat soweit alles ganz gut geklappt!
Bin zufrieden, man Sieht überhaupt keine Kabel, und mir ist kein einziger Clip von den Abdeckungen kaputt gegangen.
Irgendwann wars dann zu dunkel und ich hab aufgehört.
(musste dann eh noch mein Lenkrad wieder neu anlernen und das ESP hat sich auch ein paar Kilometer beschwert ^^)
Naja soviel zum Zwischenbericht.
Ich denke am Montag kommen die Iso stecker zur Lautsprecherverlängerung und die Stromdiebe für Kontakt 30/31.
Ich hab aber noch eine Frage wo kann ich die JBL Gto 4060 am besten verbauen? hab gedacht ich bekomm Sie unter den doppelten KofferraumBoden aber das funktioniert leider nicht...
da links und rechts vom reserverrad zu wenig platz brig bleibt..
Hat jemand sonst noch eine gute Idee?


Gruß


[Beitrag von torch4life am 28. Nov 2011, 23:05 bearbeitet]
basti1k
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 29. Nov 2011, 17:00
Kurzschluss?
Wie kommst du darauf?
Bei mir lief er ja ohne probleme, also würde ich behaupten das da nix kaputt ist
torch4life
Stammgast
#38 erstellt: 05. Dez 2011, 16:04
Guten Tag,

Habe mittlerweile die Verkabelung fertig gemacht.
Habe die Lautsprechersysteme vorne bei ca 120HZ getrennt alles daraunter übernimmt der SUbwoofer.
Die Lautsprechrr der hinteren Türen laufen einfach leise mit.
Ich bin eigentlich erstmal begeistert was die Standartlautsprecher plus Sub für einen Pegel erreichen!
Störend emfpinde ich nur, dass ich wenn die Cd grade liest ein störendes Surren auf den Lautsprechern habe.
Habe aber die Endstufe noch nicht eingepegelt.
Kann das daran liegen?!
Oder ist das beim Helix adapter normal durch die Umwandlung?
bin ansonsten KLanglich eigentlich sehr zufrieden!
Der usb adapter läuft aber noch nicht obwohl er meiner meinung nach richtig verkabelt ist?!
Muss man da was freischalten lassen?!
Lieben Gruß
Autogol1
Stammgast
#39 erstellt: 06. Dez 2011, 02:38
Wie hast du die LS in den vorderen Türen verkabelt???
Ich habe heute auch bei einemGolf 5 die LS in den Türen getauscht un neue Kabel gezogen...jetzt geht in der Tür überhaupt nichts mehr...Kein Fensterheber, keine Spiegelverstellung und keine Beleuchtung und ich habe keinen blassen Schimmer warum!
Also schön vorsichtig bei den Türen!!!
torch4life
Stammgast
#40 erstellt: 06. Dez 2011, 12:39
Hallo,

habe die Türen gar nicht verkabelt! habe einfach die pins die ins radio gehen ausgepinnt und habe Sie in einen neuen Iso stecker leergehäuse eingepinnt! dann männliche iso stecker kontakte gekauft und die auf lautsprecherkabel aufgelötet die dann in den Iso stecker und mit den Kabeln hinter zur Endstufe.
Türdämmung durfte ich leider nicht machen ^^ wegen der lieben frau!
habe jetzt aber ein anderes Problem.
WOllte die Endstufe grade einpegeln wei ich es immer gemacht habe.
1. Gain auf minimum
2. radio auf 3/4 lautstärke und dann gedreht bis es verzerrt.
---> damit hat sich das Problem behoben dass die lautsprecher bei keinem signal surren.
Nur mir ist aufgefallen dass wenn ich das radio nur auf 1/2 aufdrehe und dann einpegele die lautstärke bis zum verzerren wesentlich lauter ist?!
bei halber lautstärke habe ich natürlich wieder ein kleines surren auf den lautsprechern.
Nun zu meiner frage kann es sein dass das Radio schon bei 3/4 der lautstörke verzerrt???
Gruß

EDIT: Kann mir keiner sagen, ob das Radio wirklich so früh verzerrt?
Habe jetzt noch ein anderes Problem wenn ich sehr laut aufdrehe flackert die Innenraumbeleuchtung ich fürchte, dass es an meinem Massepunkt liegt! Wie ist denn am besten die Masse zu realisieren im Golf 5 Kofferraum? gibts da ne Anleitung?



Torch


[Beitrag von torch4life am 07. Dez 2011, 16:19 bearbeitet]
basti1k
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 09. Dez 2011, 08:55
Ich würde das Massekabel irgendwo bei ner Gurtbefestigung anschrauben.
Wo hast du sie befestigt?

Zum Thema Verzerren....
Das Originalradio hat keinen Dampf und Clippt schnell...das wird der Grund für dein Verzerren sein
torch4life
Stammgast
#42 erstellt: 09. Dez 2011, 12:53
Hallo,

zurzeit ganz diletantsich im Ersatzradgehäuse ist ne kleine m4 schraube und daran hab ichs gemacht.
Mh ja wie komm ich zu den Gürtschlössern hin und as brauch ich da für werkzeug?
Und mit dem Clipping! ja das befürchte ich auch, dass es das radio ist!!!
terminatorstone21
Neuling
#43 erstellt: 17. Mai 2014, 15:08
Hallo Leute,

ich hab folgendes Problem. Ich bin grad dabei ein Pioneer AVH-X2600BT in meinen VW Golf 5 (Bj. 2008) einzubauen. Es funktioniert auch soweit alles außer das Ansprechen der Boxen.

Der Quadlockstecker des Autos hat in dem braunen ISO-Anschluss für die Boxen nur 4 belegte Pins, aus meinem Radio kommen aber auf der Gegenseite 8 pins. Das führt dazu, dass an den hinteren Boxen gar kein Ton herauskommt und die vorderen Boxen übersteuert sind.

Ich hab im internet bereits nach passenden Adaptern gesucht, aber bis jetzt noch nichts gefunden. Habt ihr da eine Idee?
Car-Hifi
Inventar
#44 erstellt: 17. Mai 2014, 15:53
Tach auch und herzlich willkommen im Forum,

ab welcher Lautstärke verzerren denn die Lautsprecher?
Haben die hinteren Lautsprecher vorher mit dem originalen Radio funktioniert?
Istd ein Golf mit einem Sounsystem ausgestattet?
terminatorstone21
Neuling
#45 erstellt: 17. Mai 2014, 17:00
Also die Boxen verzerren ca nach 20-30% der Maximallautstärke. Vorn sind auf jeder Seite 3 Boxen verbaut und hinten jeweils eine ... effektiv funktionieren momentan nur vier davon (->logisch)

mit meinem alten RCD300 haben alle Boxen funktioniert, es sind also keine Attrappen oder so. Die Soundausstattung ist serienmäßig bei Golf 5 United. Meiner Vermutung nach sind jeweils 2 Boxen zu einem Pin zusammengefasst ... deshalb wahrscheinlich auch relativ geringe Ausgangsleistung der Boxen.
Car-Hifi
Inventar
#46 erstellt: 17. Mai 2014, 19:04
Besitzt Du ein Multimeter und kannst damit umgehen? Dann miss mal die Impedanz der Lautsprecher direkt am Quadlock-Stecker.
terminatorstone21
Neuling
#47 erstellt: 18. Mai 2014, 11:01
Also ich habe versucht aber das Multimeter zeigt mir weder Strom noch Spannung an ... vlt hab ich aber such an den falschen pins gemessen ... aber wäre das theoretisch möglich dass einfach die doppelte Leistung auf den adern übertragen wird?
Car-Hifi
Inventar
#48 erstellt: 18. Mai 2014, 11:15
Ich vermute nach wie vor, dass Dein Golf mit irgendeinem aktiven Soundsystem ausgestattet ist. Das würde erklären, wie es VW schafft, mit nur zwei Lautsprecherausgängen je ein 3-Wege-System vorn und Tieftöner hinten zu betreiben.

Wenn Du die Lautsprecher mit dem Multimeter durchmessen würdest, würdest Du 4 Ω messen, sofern einfach nur Lautsprecher angeschlossen sind. Gegen Masse sollte der Widerstand gegen Unendlich gehen. Bei einem Soundsystemverstärker hat man gerne zwischen 30 und 1.500 Ω und einen deutlich nennbaren Widerstand gegen Masse.
terminatorstone21
Neuling
#49 erstellt: 18. Mai 2014, 12:12
Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob ich da ein spezielles soundsystem habe ... das ganze hört sich ja so ziemlich nach vws DSP Soundsystem an, weiß jmd wie ich das überprüfen kann?

Und angenommen es wäre ein DSP mit eingebaut. was für Möglichkeiten gibt es dann?
Car-Hifi
Inventar
#50 erstellt: 18. Mai 2014, 13:06

Car-Hifi (Beitrag #48) schrieb:
Wenn Du die Lautsprecher mit dem Multimeter durchmessen würdest, würdest Du 4 Ω messen, sofern einfach nur Lautsprecher angeschlossen sind. Gegen Masse sollte der Widerstand gegen Unendlich gehen. Bei einem Soundsystemverstärker hat man gerne zwischen 30 und 1.500 Ω und einen deutlich nennbaren Widerstand gegen Masse.


Sollte der Wagen ein Soundsystem haben, könntest Du einen entsprechenden Adapter verwenden oder auch alles herausreißen und erneuern (Verstärker und Lautsprecher). Für die erste Maßnahme sollte man allerdings wissen, welches Soundsystem verbaut ist. Du könntest das vom VW-Händler auslesen lassen oder mit dem Wagen und dem originalen Radio zu einem Car-Hifi-Profi fahren.
terminatorstone21
Neuling
#51 erstellt: 18. Mai 2014, 17:21
Also ich hab mich jetzt nochmal ein wenig umgeschaut und herausgefunden, dass ich kein Verstärker unter Bei- und Fahrersitz verbaut habe. So ein Verstärker wäre doch aber ausschlaggebend für ein dsp ... von daher gehe ich nicht davon aus dass eins verbaut. Außerdem hab ich in der MFA auch keinen Eintrag mit dop oder ähnlichem ...

es bleibt also nur noch diese kuriose Verkabelung der Lautsprecher ... gibt es denn einen Adapter für den 2 iso-block (braun) von 8 auf 4 pins?
Neruassa
Inventar
#52 erstellt: 18. Mai 2014, 17:27

Also ich hab mich jetzt nochmal ein wenig umgeschaut und herausgefunden, dass ich kein Verstärker unter Bei- und Fahrersitz verbaut habe.

Die sind auch in der Regel dort nicht verbaut. Ist mir nicht bekannt.
Die sind meist versteckt irgendwo verbaut, im Kofferraum.

Mach doch bitte einfach mal das, was dir gesagt wird...

Beitrag weiter oben...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkabelung Kenwood Radio in Golf 3
bavaria24 am 05.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  2 Beiträge
Golf 5 Verkabelung!
GTIFire am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  2 Beiträge
Verkabelung Autoradio VW Golf 5 (2004)
alpha_b am 16.04.2018  –  Letzte Antwort am 16.04.2018  –  5 Beiträge
Verkabelung Motorraum Golf 3
Razzor95 am 17.10.2017  –  Letzte Antwort am 18.10.2017  –  11 Beiträge
Golf 5 Radio Anschlussfrage
HighEnderik am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  4 Beiträge
Golf 3, Verkabelung vorn
andi357 am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  9 Beiträge
Verkabelung Amaturenbrett Golf 3???
Dragster2000 am 10.06.2004  –  Letzte Antwort am 10.06.2004  –  3 Beiträge
Golf 3 Verkabelung Türen hinten
markkito am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  4 Beiträge
hilfe bei verkabelung bei kenwood radio
jay-fabian am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  27 Beiträge
Golf 5, Verkabelung in den Kofferraum
GolfVthewin am 14.06.2013  –  Letzte Antwort am 15.06.2013  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.312 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedSchicons
  • Gesamtzahl an Themen1.404.254
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.742.451

Hersteller in diesem Thread Widget schließen