Lautsprecher funktionieren nicht! Einstellungen sind wohl fa

+A -A
Autor
Beitrag
Flemma
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jan 2015, 15:17
Hay Leute, ich hab ein Problem mit meinen Lautsprechern
Ich habe ein Frontsystem von Focal, dieses ist am Radio angeschlossen (Pioneer), dieses funktioniert ausgezeichnet! Des Weiteren habe ich einen Subwoofer von Eton der funktioniert ebenfalls perfekt und ist an einem Verstärker angeschlossen (R-105.4/M-80.4 // Audio System). Nun zum Problem, ich habe 2 Lautsprecher von Focal (PC165, 2-Wege Koaxial), diese sind ebenfalls am Verstärker angeschlossen, aber wollen auf Teufel komm raus nicht funktionieren! Auf den Fotos sind sie und der Verstärker zu sehen. Vielleicht lässt sich erkennen was daran falsch angeschlossen oder eingestellt ist! Bitte helft mir! Oder angenommen es sind alle Schalter draußen also auf off un alle regler runter gedreht nach links, wie müsste ich diese einstellen? DSC_0652
DSC_0650
DSC_0656
DSC_0655
DSC_0654
WhiteRabbit1981
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2015, 17:12
Hallo Flemma,

ich schau mir gleich die Bilder näher an und beantworte deine Frage, bis dahin nur so viel:
Das die Coaxe (hinten) nicht funktionieren ist ein Segen! Schmeiß die raus und genieß den Sound mit Frontsystem und Subwoofer an der Endstufe, ohne störende Rear-Lautsprecher die dir die Bühne zerstören und Frequenzauslöschungen ins Frontsystem mischen! Du wirst staunen, was dein Frontsystem kann wenn du ihm Endstufenleistung gibst.

So, jetzt schau ich mir die Bilder an und schau wo der Fehler liegt. Du machst in der Zeit bitte eine Forensuche nach "Heckablage" und/oder "Rearfill" und lernst, warum du ohne die Coaxe besser dran bist


EDIT:
erstes Bild: nix zu erkennen wegen Blitz
zweites Bild: passt so.
drittes Bild: Stromanschluss wird passen - der Subwoofer funktioniert ja. Ist aber trotzdem Pfusch, wenn blanke Kabel aus dem Terminal heraus schauen - auch wenn es nur ein mm ist. Besorg dir beizeiten mal die passenden Adernendhülsen um das zu korrigieren - bei der Gelegenheit auch gleich die Anschlüsse am Sicherungshalter ansehen und ggf. mit Adernendhülsen verbessern.
viertes Bild: Rear-System an Kanal 1 und 2, Subwoofer gebrückt angeschlossen, passt
fünftes Bild: hier liegt der Fehler. Leider kann ich die Position der Schalter (rein oder raus) auf dem Bild nicht erkennen.
Channel 1: LPF auf OFF, Reglerposition egal. HPF auf ON, Regler auf etwa 100hz. FSA Ch1/L auf off, oder von einem Profi mit Messgerät einstellen lassen. Am Rear-System ist ein FrontStageAdjustment aber Perlen vor die Säue - am Frontsytem kann es den Unterschied zwischen "ganz nett" und "Klangliches Nirvana" ausmachen. GAIN Channel 1/2 nach ganz links, und dann einpegeln. Anleitungen zum einpegeln gibts hier genug, ich kann auch eine raussuchen und verlinken.
Die Schalter HiLow und InputMode kann ich nicht beurteilen, da das Cinchkabel die Sicht auf die Beschriftung versperrt. Auf Google find ich auf die schnelle auch kein Bild von den Anschlüssen. Bitte zieh die Chinchkabel ab und mach noch ein Bild davon!

Einstellung am Radio, du schreibst leider nicht welches Pioneer. Eventuell hast du das Rearsystem per Equaliser oder LPF am Radio mundtot gemacht. Wenn du den genauen Radiotyp postest, schaue ich nach ob da etwas im argen liegen kann.


Abschließend: Du hast eine spitzenklasse Endstufe mit Front Stage Adjustment, davon träumen andere nur. Du schreibst zwar nicht welches Focal Frontsystem du genau hast, aber Focal baut eigentlich nichts schlechtes. Auch Subwoofer von ETON sind eher in der Oberklasse. Mit den Teilen kannst du, wenn du es richtig machst, eine super SQ-Soundcar bauen und auf höchstem Niveau Musik hören. Tipps und Ratschläge gibt es hier im Forum! Wenn ich aber lese dass die Frontlautsprecher am Radio laufen und hinten CoAxe mittröten sollen, läuft es mir kalt den Rücken runter, schade um die gute Anlage


[Beitrag von WhiteRabbit1981 am 21. Jan 2015, 17:26 bearbeitet]
Flemma
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jan 2015, 18:01
Vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort! Der Reihe nach gedämmt habe ich, nur um das mal vorwegzunehmen Bei meinem Radio handelt es sich um ein Pioneer DEH-X5600BT, Frontsystem ist von Focal Universal ISC 100 zu dem mir gesagt wurde sie haben nicht eine solche Leistung dass man sie an einen Verstärker hängen müsste (ACR Shop) & zu guter letzt der Subwoofer von Eton und ich es ist ein ET-M15. Derweil habe ich alles so wie gerade beschrieben eingestellt, doch noch entnehme ich ihnen nur ein leichtes Rauschen.. Gewünschte Fotos folgen! DSC_0657
Flemma
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Jan 2015, 18:08
Da ich es vergessen habe, die Schalter neben dem chinch sind beide draußen also auf off. Ich habe auch eine Bass Steuerung zum Fahrersitz gelegt welche auch funktionieren sollte..


[Beitrag von Flemma am 21. Jan 2015, 18:12 bearbeitet]
st3f0n
Moderator
#5 erstellt: 21. Jan 2015, 18:09
Bitte nutze die Editfunktion um sinnlose Doppel- und Mehrfachposts zu vermeiden.

Danke,
Gruß Stefan
-Moderation-


[Beitrag von st3f0n am 21. Jan 2015, 18:09 bearbeitet]
WhiteRabbit1981
Inventar
#6 erstellt: 21. Jan 2015, 18:20
Was der HiLow-Schalter macht kann ich dir nicht sagen, da muss ich auch in die BDA schauen. Input-Mode muss auf 4-CH stehen, da du ja zwei Paar Chinckabel nutzt.

Dein Pioneer DEH-X5600BT hat zwei Paar VVA, einen für die Front (in deinem Fall Rear) und einen für den Subwoofer. Das Chinchkabel für Kanal 1+2 kommt an den Ausgang "Vorne", das Cinchkabel für Kanal 3+4 an den Ausgang für "hinten oder Subwoofer". Schau durch die Menüs, ob du HPF und LPF gesetzt hast. Idealerweise setzt du für "vorne" einen HPF von 100hz und für "hinten oder Subwoofer" einen LPF von 80hz.
Nachdem du das gemacht hast, stellst du an der Endstufe HPF und LPF für Kanal 1+2 sowie Kanal 3+4 jeweils auf OFF, sonst kämpfen die Filter der Endstufe mit denen des Radios, und dabei gewinnt sicher nicht der Sound

Frei nach Forrest Gump: Wenn man nichts gutes sagen kann, soll man lieber gar nichts sagen. Darum werde ich nichts über ACR-Shops und deren Kompetenz sagen. Ich nehme an, die haben dir auch das Coax-Frontsystem untergejubelt?

Was richtig ist: das Focal ISC 100 hat mit über 90db/m einen recht guten Wirkungsgrad und ist am Radio nicht ganz so verloren wie andere Nachrüstsysteme. Blödsinn ist aber anzunehmen, dass es an der Radioleistung gegen einen Subwoofer an 300W Brückenleistung irgendeine Chance hat.
Übrigens: Alle Lautsprecher haben die gleiche Leistung, und zwar 0W. Insofern war die Aussage auch Blödsinn. Und man kann jeden Lautsprecher mit jeder Endstufe (ok, fast) betreiben, an die ISC-100 kannst du auch mit einer 3kw Endstufe gehen. Genau dafür ist nämlich der GAIN-Regler da
Weisst du überhaupt was ein FSA (Front Stage Adjustment) ist? Damit kannst du die Laufzeit des vorderen linken Lautsprechers verzögern, so dass die Schall-Information zeitgleich mit der des vorderen rechten Lautsprechers an deinem Kopf ankommt. Der Effekt: es entsteht eine virtuelle Bühne, und es klingt als ständen die Instrumente auf deiner Motorhaube, der Sound "klebt" nicht mehr an den Lautsprechern. Saugeil! Diese Funktion ist übrigens der Grund, warum deine Endstufe so sauteuer war. In diesem Zusammenhang sind Front-Coaxen (statt Kombos) und Rearfills aber eine absolute Fehlbesetzung, so wie eine Anhängerkupplung an einem Ferrari.

Bekommen wir eine Postzeitzahl von dir, um dir einen Fachmann vor Ort zu empfehlen? Bei dir schlummert noch ganz viel Potential in der Anlage, du brauchst direktere Hilfe als ein Internetforum um das auszuschöpfen.


EDIT:
Bass-Fernsteuerungen sind das allerletzte!
Entweder du pegelst den Bass auf der höchsten Einstellung ein - dann bringt sie dir nichts, den Bass abschalten oder leiser machen kann auch das Radio.
Oder du pegelst den Bass auf der Mitte ein, um noch in beide Richtungen verstellen zu können - dann umgehst du quasi das Einpegeln im Nachhinein und riskierst Clipping, Überhitzung und schlussendlich Materialausfall.
Mein Rat zur korrekten Benutzung einer Bassfernbedienung daher: abnehmen und rund entsorgen.

EDIT2:
Grad die BDA der Endstufe gelesen.

5. Hochpegel Eingangsschalter
Besitzt der Autoradio keine Cinch- bzw. Vorverstärkerausgänge, ist es möglich, direkt die
Lautsprecherausgänge an die RCA-Eingänge zu verbinden. Davor sollte der High/Low-Schalter (siehe
Seite 4) auf „HI“ betätigt werden. Wenn ein Signal an den RCA-Eingängen anliegt, schaltet die Series
Endstufe automatisch ein. Zubehör: RCA-HI und HLAC Adapterkabel.

HiLow muss also auf OFF oder LOW.


[Beitrag von WhiteRabbit1981 am 21. Jan 2015, 18:26 bearbeitet]
Flemma
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Jan 2015, 19:26
Die Coax, habe ich vom ACR Shop.. Scheinbar kein guter Rat.. Soweit läuft es jetzt! freue mich! Doch eine Frage bleibt mir noch, auch, wenn es unnötig oder Müll sein mag, was kann ich jetzt noch machen dass der Subwoofer Regler von vorne wieder funktionsfähig ist? Zuvor ging es nämlich und da ich einen Musik Geschmack habe, der sich mit Quer durch den Garten beschreiben lässt, ist nicht bei jedem Lied der Bass vom vorherigen Lied angebracht..
WhiteRabbit1981
Inventar
#8 erstellt: 21. Jan 2015, 19:34
Mit dem Subwoofer Regler kann man eigentlich nichts falsch machen: man steckt den Stecker in die Buchse, dann funktioniert der oder ist kaputt. Aber den Bass kannst du doch auch am Radio regeln!

Übrigens: Wenn du zwischen zwei Liedern den Bass neu einpegeln musst, dann ist deine Anlage falsch abgestimmt. Die Bassinformation liegt ja in einem Normpegel auf der CD / mp3 vor, über die hat sich ein Musiker mal gedanken gemacht. Wenn deine Anlage einigermaßen linear spielt, dann klingt jedes Lied so wie es soll ohne dass du viel herumstellst.
In meiner Playlist ist Industrial und Klassik, Metal und Pop, Electro und Unplugged, alles quer gemischt. Einen Bassregler muss ich trozdem nicht nutzen.

Freut mich dass ich helfen konnte und deine Anlage erstmal wieder läuft. Wenn du Bock hast, für wenig Geld Klanglich ordentlich aufzurüsten, poste gerne wieder!

EDIT: Fürs Protokoll: Was war denn jetzt der Fehler? LPF am Radio, oder eine falsche Endstufeneinstellung?


[Beitrag von WhiteRabbit1981 am 21. Jan 2015, 19:34 bearbeitet]
Flemma
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Jan 2015, 22:56
Alles klar, vielen Dank! Möchte mich in nächster Zeit auch mal bemühen die Lieder in höherer Qualität auf die CD zu brennen, da nur dort der Regler von Nutzen ist, denn sonst höre ich eher via Bluetooth. Es war die falsche Steckweise der Chinch Anschlüsse am Radio, aber auch eine falsche Einstellung. Also hats die Mischung auf die Spitze getrieben.
Viel Dank, bin sehr gut aufgehoben hier!
Mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe Frontlautsprecher funktionieren nicht !
dersultan7 am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  11 Beiträge
Lautsprecher funktionieren nicht! Hilfe!
Flemma am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  5 Beiträge
Subwoofereinstellungen funktionieren nicht
-Xantos- am 08.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  6 Beiträge
Lautsprecher funktionieren mal, und mal nicht
gerhard2k1 am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  8 Beiträge
Pioneer MVH-160UI: Nur 6 anstatt 8 Lautsprecher funktionieren
vTali am 13.08.2014  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  8 Beiträge
verstärker+lautsprecher im kofferraum funktionieren nicht!
cps93 am 27.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  19 Beiträge
Angeschlssene Lautsprecher funktionieren nicht im Auto
franz1997 am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 28.01.2017  –  3 Beiträge
Lautsprecher funktionieren bei leiser Musik nicht!
Lukas1968654 am 03.05.2017  –  Letzte Antwort am 03.05.2017  –  3 Beiträge
Subwoofer / Endstufe funktionieren nicht
Kenner450 am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  14 Beiträge
Anlage will nicht funktionieren
-Xantos- am 30.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedBrandneuling
  • Gesamtzahl an Themen1.386.380
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.733

Hersteller in diesem Thread Widget schließen