Sony XS-NW1202E im VW Lupo anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
Revofreak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jun 2022, 17:54
Hallo ich würde gerne einen Sony XS-NW1202E in meinem Lupo anschließen und würde gerne wissen ob die folgenden Komponenten gut zusammen passen, die Batterie genug Power hat und der Subwoofer genügend Leistung durch die Endstufe abbekommt. Zum Einsatz soll ein Sony XMN1004 Kfz-Verstärker (1000 Watt) kommen.

Woofer: https://www.amazon.d...ref_=lv_ov_lig_dp_it

Endstufe: https://www.amazon.d...ref_=lv_ov_lig_dp_it

Kabel: https://www.amazon.d...ref_=lv_ov_lig_dp_it

Edit: Verbesserungsvorschläge sind gerne erwünscht! Andere Endstufe, Kabel oder auch Woofer. Möchte möglichst günstig weg kommen


[Beitrag von Revofreak am 10. Jun 2022, 17:56 bearbeitet]
Alt_und_Laut
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jun 2022, 05:51
moin.
ein lupo
vielleicht solltest du erstmal schreiben, wo deine prioritäten liegen.
soll der 4-kanal-verstärker das frontsystem und den woofer antreiben?
kommt ein eigenbau des subwoofer-gehäuses in frage?
wie hoch ist das budget?

konkret hab ich den silbernen urahn des sony-woofers, im geschlossenem eigenbaugehäuse klang der gar nicht mal so übel
beim verstärker stören mich die MAX-leistungsangaben, hier sehe ich im günstigstem fall 350 watt RMS ... das kann reichen und überfordert sicher nicht die stromversorgung
beim kabelset würde ich für diesen verstärker etwas mit 10mm² suchen, aber nicht wie im link mit glasrohrsicherung - lieber etwas mit metallstreifensicherung /ANL (mini)
evtl reicht auch ein kabelset mit 6mm², hängt vom sicherungswert ab.
oder, wenn später eine aufrüstung angedacht ist, macht es natürlich sinn, gleich dickere kabel zu legen

gruß
michael


[Beitrag von Alt_und_Laut am 15. Jun 2022, 05:52 bearbeitet]
Revofreak
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jun 2022, 15:17
Also ich muss zugeben, dass ich mittlerweile schon Endstufe + Subwoofer und Kabel bestellt habe. Allerdings ist jetzt ein anderes Problem aufgetaucht, für das ich gar nicht unbedingt einen neuen Thread aufmachen möchte. Und zwar habe ich Probleme dabei das Stromkabel in den Innenraum zu verlegen, da ich nicht weiß wo genau. Ich habe hier ein paar Fotos, die zeigen sollen wo ich den Durchgang vermute. Vielleicht kann mir jemand weiter helfen.

Edit: das mittlere Bild zeigt den Durchgang Beifahrerseite und die anderen beiden den auf der Fahrerseite. Wie gesagt nur Vermutungen.

photo_2022-06-19_15-13-32 (2)photo_2022-06-19_15-13-44photo_2022-06-19_15-13-32


[Beitrag von Revofreak am 19. Jun 2022, 15:19 bearbeitet]
LexusIS300
Inventar
#4 erstellt: 19. Jun 2022, 18:07
Alt_und_Laut
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jun 2022, 23:03
moin.
... und solltest du dich im lupotreff anmelden, findest du auch meinen lupo (2009-2015)
dort sind die wegen db drag "etwas" dickeren kabel (95mm²) auf der beifahrerseite an der stelle durch die spritzwand geführt, wo bei lupos mit klimaanlage die leitungen zum verdampfer langlaufen. dort muss dann aber gebohrt werden ... ist aber nur bei dicken kabeln nötig
massepunkt-technisch ist ein lupo vielen anderen autos vorraus - da es den loop sowohl mit 2er als auch mit 3er rückbank gab, sind immer gurtpunkte frei dafür braucht es eine extra schraube, ist aber im gegensatz zu unter bestehenden gurten geklemmte masse-ringösen 100% tüvig
sofern mein post nicht wieder zu spät kommt - der ideale platz für den verstärker ist in der rrm, bitte nicht an die rücksitzbank und schon garnicht an die subwooferkiste schrauben!

gruß
michael
Revofreak
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Jun 2022, 20:32
sehr schön Lupos sind einfach geil

du darfst mich gerne aufklären was mit RRM gemeint ist Ich hätte die Endstufe jetzt an die linke Seite vom Kofferraum geschraubt, sofern das möglich ist. Ich habe btw. eben grad mal jemanden drüber schauen lassen, der mir das ganze demnächst einbauen möchte. Der hat allerdings auch keinen Durchgang gefunden und meinte es müsse gebohrt werden Zudem habe ich ihn mal gefragt, wie es ausschaut mit Frontboxen (Türe rechts und links) an die Endstufe anschließen, anstatt die über das Radio laufen zu lassen und dass man da ja bestimmt dann noch Lautsprecherkabel bis zum Radio verlegen müsse usw. Da meinte er, dass durch die Verbindung von Cinch zu Radio um den Subwoofer über die Endstufe laufen zu lassen, die Boxen ja sowieso über die Endstufe laufen würden. Das kam mir allerdings etwas komisch vor. Hätte da gerne nochmal es von jemandem gewusst, der es genau weiß. Danke euch
zuckerbaecker
Inventar
#7 erstellt: 22. Jun 2022, 21:53
Was willst denn sonst mit der 4 Kanal Endstufe anfangen, ausser das Frontsystem und den Subwoofer anschließen?

ReserveRadMulde

Was ist Frontboxen?
Ne neue Sportart?


Boxen
Revofreak
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Jun 2022, 23:48
Finde ich sehr witzig aber eine Erklärung wie man alles genau anschließt hätte mir mehr gefallen. Ich bin grad auf dem Stand, dass ich 4 Lautsprecherkabel von der Endstufe zum Radio ziehe und diese dann mit den originalen Kabeln der Lautsprecher verbinde. Wie funktioniert das genau ?
Alt_und_Laut
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jun 2022, 00:06
moin.
dein "helfer" sollte lieber getränke mixen, solange du deine anlage einbaust
im lupotreff-thread steht doch, wie man den durchgang nach innen findet
ansonsten: JA, für die ansteuerung der frontlautsprecher müssen kabel vom verstärker zum stecker hinterm radio geführt werden. die verbindung in den original-kabelbaum wird dann mit passendem stecker ausgeführt!
keine lüsterklemmen
nicht zusammengetüddelt
keine mit ner unpassenden zange zusammgedrückte quetschverbinder
einfach so: klick
von der gezeigten verlängerung brauchst du nur eine seite, bin grad aber unmotiviert länger zu suchen.

deine idee des verstärkereinbaus scheitert meiner meinung nach daran, das unter dem seitenteppich das blech vom radhaus ist - bohren würde ich dort keinesfalls! es gibt hier, wie auch im lupotreff, viele brauchbare ideen zum einbau, z.b. einen doppelten boden - oder wie bei mir in der RRM. dort passt im gegensatz zum hinteren handschuhfach aka kofferraum richtig was rein

gruß
michael
zuckerbaecker
Inventar
#10 erstellt: 23. Jun 2022, 00:48

Revofreak (Beitrag #8) schrieb:
aber eine Erklärung wie man alles genau anschließt hätte mir mehr gefallen. ?




http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=3
LexusIS300
Inventar
#11 erstellt: 23. Jun 2022, 07:18

Revofreak (Beitrag #6) schrieb:
Da meinte er, dass durch die Verbindung von Cinch zu Radio....
Dachte das Radio hat keine Cinch?
Habe das Gefühl das wird noch sehr lustig
Revofreak
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Jun 2022, 12:06
Habe mir mittlerweile ein neues gekauft, hätte ich vielleicht schreiben sollen.

Ja das mit dem Stromkabel wird sicherlich spaßig wenn er bohren möchte, da werde ich nochmal im Lupo Forum schauen, es schreibt da ja auch jeder was anderes und nicht jeder Lupo ist gleich gebaut

Und mit so einer Grafik hier kann ICH auch wenig anfangen.Bild_2022-06-23_120827253

Was sollen denn diese "Kästen" sein an denen die Lautsprecher angeschlossen sind wo fett GLÖDEN drauf steht?


[Beitrag von Revofreak am 23. Jun 2022, 12:09 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#13 erstellt: 23. Jun 2022, 14:22
Das nennt sich Frequenzweiche.

https://de.wikipedia.org/wiki/Frequenzweiche_(Lautsprecher)

Steht auch ganz genau so in dem verlinkten Thread.
Vielleicht solltest Du nicht nur Bildchen schauen,
sondern auch mal lesen.


2.Beispiel:

Es handelt sich um eine Anlage mit Zweiwegesystem (incl. Frequenzweiche) und einem Subwoofer an einem Vierkanalverstärker. Kanäle 1+2 für das Frontsystem und 3+4 (gebrückt) für den Sub.
Revofreak
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Jun 2022, 14:59
Ja und da schaltet es dann auch bei mir aus. Der eine spricht von einem Adapter, der andere von Frequenzweichen. Da bin ich als Laie einfach raus. Danke euch trotzdem!
Alt_und_Laut
Stammgast
#15 erstellt: 23. Jun 2022, 23:51
moin.
der geplante einbau ist doch keine raketenwissenschaft
du legst das stromkabel von der batterie zum verstärker.
idealen massepunkt habe ich dir genannt.
dazu muss vom radio noch das signalkabel (cinch) zum verstärker gelegt werden.
das remotekabel vom radio zum einschalten des verstärkers (oft bei günstigen cinchkabeln integriert) braucht es noch.
dazu noch die lautsprecherkabel vom verstärker zum stecker hinterm radio, um das frontsystem anzutreiben.
die frequezweiche ist im original-frontsystem integriert und bedarf bei dieser anlage keiner beachtung

tada - jetzt noch den verstärker richtig einstellen ... und spass haben

gruß
michael
Revofreak
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Jun 2022, 00:40
Keine Sorge, der Subwoofer wird demnächst mit Endstufe angeschlossen. Auch wenn wir dafür ein Loch bohren müssen Mir ging es bei meinem letzten Post lediglich um das anschließen der Frontlautsprecher an die Endstufe. Das habe ich nicht ganz verstanden wie die Lautsprecherkabel da richtig angeschlossen werden. Du meintest ja mit einem Adapter. Aber wie genau ? Remote ist auch so eine Sache, da möchte mein "Helfer" mir einen Schalter einbauen. Ich frage mich nur wozu. Da werde ich auch nochmal mit ihm drüber reden müssen, ob das nicht einfach ganz normal per Zündung funktioniert. Ich habe mir btw. dieses günstige Radio hier gekauft und da auch schon erfolgreich einen Adapter eingebaut der Zündplus mit 12v Dauerstrom tauscht, damit das Radio die Einstellungen speichert und nicht die Batterie leer saugt.

Radio



Edit:
Die 4 Lautsprecher Kabel von der Endstufe ausgehend werden wahrscheinlich mit der linken Seite des Adapters verbunden ? Und in die rechte Seite kommt dann der Stecker für die Lautsprecher vom original Kabelbaum des Lupos?

Und noch eine Frage: laufen dann alle vorderen Lautsprecher über die Endstufe, also sowohl die in den Türen als auch die beiden Hochtöner auf dem Armaturenbrett?

LG Jan


[Beitrag von Revofreak am 24. Jun 2022, 00:55 bearbeitet]
Alt_und_Laut
Stammgast
#17 erstellt: 24. Jun 2022, 23:45
moin.
boah, machst du es schwer
um es nochmal zu schreiben: beschäftige deinen bremsklotz/helfer mit was anderem!
rasen mähen, getränke mixen, haus streichen ...
wenn du/ihr ganz unbedingt löcher in den lupo bohren wollt, anstatt wie alle anderen in eurer lage einen serienmäßigen durchgang zu benutzen, dann bitte hier:

Kabel durch Spritzwand Lupo

auf der fahrerseite habt ihr beim bohren "gute" chancen etwas zu beschädigen ... und natürlich MUSS bei der kabelführung wie auf dem photo ein geeigneter gummistopfen verwendet werden!

wozu du einen schalter beim einbau brauchst, erschließt sich mir exakt NULL
über zündung ists minimal besser, aber noch lange nicht gut - warum nicht den vom radio vorhandenen remote nutzen? machen alle anderen ja auch
bei deinem radio in dem stecker "A" das blaue kabel:

anschluss verstärker lupo

zum stecker für das frontsystem hinterm radio:

Und noch eine Frage: laufen dann alle vorderen Lautsprecher über die Endstufe, also sowohl die in den Türen als auch die beiden Hochtöner auf dem Armaturenbrett?


die frequezweiche ist im original-frontsystem integriert und bedarf bei dieser anlage keiner beachtung

welche unklarheit besteht da jetzt
beim von mir vorgeschlagenen adapter

adapter ACV

schneidest du den nicht benötigten teil ab, sieht dann so aus:

adapter acv gekürzt

wenn du dich dabei nicht zu blöd anstellst, steht nach dem kappen der kabel sogar noch drauf, welches kabel wozu gehört ... und bevor du nachfragst: du brauchst die inneren vier kabel. hecklautsprecher sind beim lupo eher selten, z.b. beim GTI
diese vier kabel verbindest mit den kabeln zum verstärker - entsprechend des anschluss-schemas von stecker und verstärkeranschluss gibt es nur eine richtige möglichkeit des korrekten anschlusses

und nur für den fall, das es noch erklärt werden muss (bin mir grad völlig unsicher)
die sicherung des stromkabels gehört maximal 30 cm vom batterieanschluss.

gruß
michael
Revofreak
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Jun 2022, 02:05
Moin, also danke für die Antwort. Einige Antworten und andere neue Fragen sind bei mir aufgekommen

Ich hatte btw. mittlerweile in einem anderen Lupoforum mal nachgefragt, in dem ich meinen Fall auch nochmal geschildert habe. Da ich dort in einem Beitrag aus dem Jahr 2004 von einer ähnlichen Problematik mit einem Lupo 1.0 gelesen hatte... Klick

alter Lupo -> wohl kein vorgefertigter Durchgang, und wäre es nicht auch ein Problem wenn man über die Beifahrerseite geht, wie in deinem Bild, dass man dann alles auf einer Seite dann verlegen müsste?

Das Ding mit dem Remote ist wahrscheinlich, dass ich den original Lupostecker nutze und nicht den, der beim Radio mit geliefert wurde. Vielleicht weiß er nicht wie man es da richtig verbindet?!

Das mit dem Stecker für die Fronts hab ich denk ich verstanden. Den Originalstecker in den abgekappten Adapter und die Kabel zusammen mit so kleinen Steckverbindungen verbunden (sorry, keine Ahnung wie man die nennt hab die aber da)

Danke dir auf jeden Fall, ich werde gefühlt mit jedem Beitrag immer schlauer
Revofreak
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 26. Jun 2022, 12:52
Kann leider nicht mehr editieren. Also sorry für den Doppelpost.

Wie sieht es denn bezüglich Cinchkabel aus? Ich sehe bei meinem Radio nur einen Cinch-Ausgang allerdings müssen doch 2 Cinchkabel in die Endstufe. Eins für den Sub und nochmal eins für die Lautsprecher, sehe ich das richtig? Mein KFZ-Mechaniker Helfer meinte ja es reicht nur 1 Kabel, was ich wiederum nicht glauben kann. Arbeitet man hier mit Y-Steckern? Vielen Dank
LexusIS300
Inventar
#20 erstellt: 26. Jun 2022, 14:27
Ein Cinchpärchen (Links, Rechts) reicht aus, allerdings muss dann an der Endstufe ein Y Adapter her und Du kannst am Radio den Subwoofer Pegel nicht regeln.
Revofreak
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 26. Jun 2022, 15:48

LexusIS300 (Beitrag #20) schrieb:
Ein Cinchpärchen (Links, Rechts) reicht aus, allerdings muss dann an der Endstufe ein Y Adapter her und Du kannst am Radio den Subwoofer Pegel nicht regeln.


ah okay, also cinchkabel vom radio zur endstufe und dann 2 von diesen einsetzen right?

61pEJV678KL._AC_SL1031_

Ist es denn auch möglich über den SUB Eingang des Radios zur Endstufe zu gehen, damit ich den Subwoofer Pegel am Radio selbst regeln kann?


[Beitrag von Revofreak am 26. Jun 2022, 15:49 bearbeitet]
LexusIS300
Inventar
#22 erstellt: 26. Jun 2022, 16:13
Das ist ein Ausgang am Radio, dazu musst Du ein eigenes Cinchkabel verwenden und einen Y Adapter
Revofreak
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 26. Jun 2022, 16:23

LexusIS300 (Beitrag #22) schrieb:
Das ist ein Ausgang am Radio, dazu musst Du ein eigenes Cinchkabel verwenden und einen Y Adapter


Eingang - Ausgang, guten Tag auch, irgendwann schaff ichs noch

Das wäre ja dann die eleganteste Lösung.
Also stecke ich so einen Y-Adapter in den SUB-Ausgang! des Radios:
61Ns87TPwtL._AC_SL1052_
und ziehe dann 2 Cinchkabel bis zur Endstufe

Ich glaub ich habs gleich
LexusIS300
Inventar
#24 erstellt: 26. Jun 2022, 16:39
richtig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radiowechsel bei VW Lupo
taalas am 01.07.2013  –  Letzte Antwort am 01.07.2013  –  6 Beiträge
Platz für Weichen im VW Lupo?
uligate am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 14.04.2013  –  4 Beiträge
Alpine Radio im VW Lupo wie verkabeln?
Zebra777 am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.12.2007  –  12 Beiträge
Fragen zu Radiotausch in VW Lupo
taalas am 28.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  5 Beiträge
Radioeinbau Lupo
whiz am 18.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  3 Beiträge
Blaupunktradio pin5 an Din Stecker Problem/ Wiederspruch im VW Lupo
WimCom am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  9 Beiträge
FS im Lupo an Endstufe anschließen?
Full_Flavour am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  9 Beiträge
vw verkabelung
basti211078 am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  9 Beiträge
VW Adapter wie anschließen?
NattyDread4 am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  3 Beiträge
Lupo 6x Probleme Stromversorgung
anthraxx84 am 16.02.2019  –  Letzte Antwort am 19.02.2019  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.874 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedNikun100
  • Gesamtzahl an Themen1.525.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.017.417

Hersteller in diesem Thread Widget schließen