UHD-Blu-Ray Player an Full-HD Beamer ?

+A -A
Autor
Beitrag
Elvis4711
Stammgast
#1 erstellt: 21. Jan 2018, 15:35
Hallo :-)

Ist es ratsam bzw. überhaupt möglich einen UHD-Blu-ray Player an einen Full-HD Beamer zu betreiben? Ich dachte, eventuell ist der "Bildprozessor" in einem UHD Player Leistungsstärker und demnach besser geeignet, nicht nur für die Bildwiedergabe per Blu-ray sondern auch für integrierte Apps wie Netflix usw. Oder ist das quatsch? Sind sonstige Nachteile bekannt?

Vielen Dank für Eure Hilfe :-)
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2018, 15:59
Klar kannst du das machen, aber es bringt nix. Ich betreibe selber einen UHD Player am Full HD Tv.
Ralf65
Inventar
#3 erstellt: 21. Jan 2018, 16:12
Du kannst am jeweiligen UHD-BD Player halt abhängig vom verwendeten Full HD Beamer nur maximal HD (1080p) ausgeben, bei einigen Full HD Beamern mit PixelShift Technologie können auch native UHD Signale (2160p) verarbeitet werden, dadurch hast Du u.U. dann damit ein etwas schärferes Bild.

Die Bedienung ist dabei jedoch die gleiche und jeweils abhängig vom Gerät (Hersteller)
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 21. Jan 2018, 16:14
prinzipiell sollte man das ohne Probleme machen können ... ABER:
erstens git es immer wieder Ausnahmen die die Regel bestätigen und zweitens gibt es weitere Stolpersteine...

Beispiele:
ich kann mit meinem Panasonic 704 (war mit dem (Test) 900 genauso) kein Netflix auf dem FHD TV gucken!
der Yamaha AVR bemängelt die unterbrochene HDCP 2.2 Kette die der Panasonic offensichtlich bei Netflix anfordert, obwohl die für FHD Inhalte gar nicht notwendig ist und der alte Plasma TV auch nicht bietet. Auf dem Beamer (mit HDCP 2.2 funktioniert es) und wenn ich das HDMI Kabel vomPanasonic abziehe und an den Samsung K8500 UHD Player stecke, dann kann ich auch Netflix in FHD auf dem TV sehen, erst wenn ich einen 4K Film sehen möchte geht es nicht mehr.

genauso sind die Samsung meines Wissens nach die einzigen UHD Player, die Amazon und Netflix mit der korrekten Bildfrequenz ausgeben (24/50/60Hz), alle anderen erlauben sich da die abenteuerlichsten Dinge, die Panasonic geben immer alles in 60Hz aus, was bei einer europäischen TV Produktion die eigentlich in 50Hz läuft entsprechend bescheiden aussieht. Sony ist da wohl besser was 24p angeht, hat aber wohl auch Probleme mit 50Hz.

ich habe mir damals den Samsung auch ohne UHD Ausgabegerät gekauft, um an den Atmos/dts-X Ton zu kommen, der bei einigen Filmen nur auf der UHD als "Premium Feature" enthalten ist
eine "spürbar" bessere Bildqualität würde ich mir aber nicht erhoffen.
Elvis4711
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jan 2018, 20:34
Vielen Dank für Eure Hilfe und die entsprechenden Informationen :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vergleich UHD blu-ray Player
Lelli7 am 12.03.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2016  –  7 Beiträge
Blu Ray Player: 1080p Ubscaling = Full HD
danhool am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  2 Beiträge
Blu Ray-Player + Full HD Monitor
xXxMolzxXx am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  19 Beiträge
Blu-Ray-Player mit XGA
dercarsten am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  3 Beiträge
UHD Player mit nur HD Beamer/TV?
Mickey_Mouse am 09.06.2016  –  Letzte Antwort am 11.06.2016  –  4 Beiträge
Kaufberatung Blu-Ray Player
Helge95 am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  3 Beiträge
Einstellungsfrage UHD-Player / Beamer
der_ole am 22.04.2017  –  Letzte Antwort am 25.07.2018  –  18 Beiträge
Kaufberatung - Blu Ray Player
Philipp139 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  4 Beiträge
Blu-Ray Player neukauf
opacer am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  2 Beiträge
Blu-Ray Player
expatriate am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedtpichler
  • Gesamtzahl an Themen1.422.679
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.085.902

Hersteller in diesem Thread Widget schließen