Blu Ray Firmwareupdate notwendig?

+A -A
Autor
Beitrag
Ichweisnichtrecht
Stammgast
#1 erstellt: 01. Mrz 2008, 17:50
Was ich mich frage ist folgendes:

Ist es in Zukunft zwingend notwendig seinen
Blu Ray Player (egal welcher Hersteller),
regelmäßig zu patchen?

Ich meine es ja gesagt worden das neue
Filme durch aktualisierte Kopierschutz-
software geschützt werden sollen.

Also muss man dann um aktuelle Filme
in der Zukunft sehen zu können ständig
vorher die Firmware aktualisieren?
montezuma
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Mrz 2008, 18:04

Ichweisnichtrecht schrieb:
Was ich mich frage ist folgendes:

Ist es in Zukunft zwingend notwendig seinen
Blu Ray Player (egal welcher Hersteller),
regelmäßig zu patchen?

Ich meine es ja gesagt worden das neue
Filme durch aktualisierte Kopierschutz-
software geschützt werden sollen.

Also muss man dann um aktuelle Filme
in der Zukunft sehen zu können ständig
vorher die Firmware aktualisieren? :?


Ja, wird wohl unumgänglich... zumindest die ersten Jahre!
Ichweisnichtrecht
Stammgast
#3 erstellt: 01. Mrz 2008, 20:04
Dann kann mir Blu Ray trotz besserer Bild
und Tonqualität erst mal gestohlen bleiben.

Ich meine wen wollen die denn hier mal
wieder ärgern? Doch nur den ehrlichen
Kunden!

Der echte Hacker entfernt den Kopierschutz
encodiert auf einer BD-RW neu und lacht
sich über uns ehrliche Käufer kaputt.
harrynarry
Inventar
#4 erstellt: 01. Mrz 2008, 20:42

Ichweisnichtrecht schrieb:
Dann kann mir Blu Ray trotz besserer Bild
und Tonqualität erst mal gestohlen bleiben.
...
Der echte Hacker entfernt den Kopierschutz
encodiert auf einer BD-RW neu und lacht
sich über uns ehrliche Käufer kaputt.


Wenn man keine Updates machen will ist es die einzig richtige Lösung. Aber es ist wohl davon auszugehen, dass zumindest Player, die im Laufe des Sommers herauskommen, ohne größere Software Updates laufen werden. Sie haben alle dazugelernt.

Es ist zwar ärgerlich, aber es gibt inzwischen kein Gerät der HD-Familie, das ohne die Updates auskommt: egal, wo man hinguckt, ist es die gängige Praxis. Die Geräte der "Nobelklasse" hatten es schon vor Jahren. Also nix Neues.

Was den Kopierschutz betrifft, so ist davon auszugehen, dass es nicht wie bei der DVD passieren wird. Es wird immer wieder vorkommen, dass der eine oder andere Schlüssel in den Umlauf kommt, aber Rippen im "großen Stil" (wie es jetzt bei der DVD der Fall ist) wird es nicht geben.

Somit ist die Befürchtung, dass irgendwo Tausende von "Schlaubergern" über die "Ehrliche Käufer" lachen, unbegründet.

Das kann jedoch einer der Gründe sein, dass es mit der Marktpräsenz der BD viel, viel schleppender laufen wird, als es bei der DVD der Fall war. DVD wurde sehr, sehr früh geknackt und diverse Ripper waren schlagartig im Umlauf. Dadurch wurden DVD-Player interessant.

Ich bin gespannt, wie viele Jahre es noch dauern wird, bis die Filmindustire zu derselben Erkenntnis gelangt, die Musikindustrie im Letzten Jahr für sich entdeckte, und seitdem Musik im Internet ohne Kopierschutz anbietet.
Ichweisnichtrecht
Stammgast
#5 erstellt: 02. Mrz 2008, 02:25
Hoffentlich kommen sie bald zu der Erkenntnis.

Was den Kopierschutz angeht bin ich da wohl
etwas weniger Industriegläubig als du.

Die Daten müssen schliesslich auslesbar sein,
und wenn man die Schlüssel erst ausgelesen
hat kann man die Filmdaten sauber ohne
Kopierschutz auf eine BD-Rom brennen.

Der Grund warum das noch nicht im großen
Stil passiert ist nicht die Schutzsoftware
sondern die hohen Preise für die Rohlinge
kombiniert mit der geringen Anzahl an
Playern.
snowman4
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Mrz 2008, 12:22
Nachdem du dich über Kopierschutz so aufregst, muss ich davon ausgen, dass du mit Raubkopien arbeitest.

Es sind nicht alle Updates bei BD zwingend notwendig und dazu war es bei der HD das Gleiche. Toshiba musste auch einige Updates herausgeben.
Ichweisnichtrecht
Stammgast
#7 erstellt: 02. Mrz 2008, 13:10
Ich kann dir versichern das ich keine Filme
kopiere. Filme die ich haben möchte kaufe
ich oder leihe sie mir in der Videothek
aus.

Was mich stört ist das ich als ehrlicher Kunde
malträtiert werde.

Gestern z.b wieder bei Boston Legal Staffel 2.
Vor jeder Folge Raubkopierer sind Verbrecher
Spots und ich habe dafür 44 Euro bezahlt.

Der Raubkopierer schneidet den Teil einfach raus.

Und jetzt soll ich bei Blu Ray alle paar Wochen
vor jedem neuen Blockbuster auch noch den
Player patchen müssen?

Das ist extrem Kundenfeindlich!
Dosenbier13
Inventar
#8 erstellt: 02. Mrz 2008, 13:15

Ichweisnichtrecht schrieb:
Ich kann dir versichern das ich keine Filme
kopiere. Filme die ich haben möchte kaufe
ich oder leihe sie mir in der Videothek
aus.

Was mich stört ist das ich als ehrlicher Kunde
malträtiert werde.

Gestern z.b wieder bei Boston Legal Staffel 2.
Vor jeder Folge Raubkopierer sind Verbrecher
Spots und ich habe dafür 44 Euro bezahlt.

Der Raubkopierer schneidet den Teil einfach raus.

Und jetzt soll ich bei Blu Ray alle paar Wochen
vor jedem neuen Blockbuster auch noch den
Player patchen müssen?

Das ist extrem Kundenfeindlich!


Wer dazu keine Lust hat, muss die Finger davon lassen. Das ist konsequent.
Ichweisnichtrecht
Stammgast
#9 erstellt: 02. Mrz 2008, 14:43
Das mache ich ja auch, kein Blu Ray zu
diesen Bedingungen.

Es stellt sich nur zumindest mir die Frage,
welcher Selsbttäuschung die Filmfirmen
hier erliegen?

Denn Otto Normalverbraucher ist definitiv
nicht begeistert davon seinen Player ständig
patchen zu müssen weil alle paar Wochen/Monate
ein neuer Kopierschutz auf die Blu Ray
mit dem neuesten Blockbuster gepackt wird.

Und das dies die Kopierer lange aufhält glaubt
ja wohl auch keiner oder?

Entweder reicht ein guter PC mit Passender Software
oder die netten Leute in Osteuropa und China
besorgen sich ein Master und brennen es industriell.

Die machen wirklich noch so lange bis sie Blu
Ray als Nischennprodukt begraben können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem Firmwareupdate Samsung Bd-P1600
theluckyone am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  5 Beiträge
Blu-Ray-Player oder Blu-Ray-Laufwerk?
Zero.One am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  4 Beiträge
Denon DBP-4010UD bei Firmwareupdate aufgehangen - "Downloading"
whoehne89 am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  4 Beiträge
Firmwareupdate Samsung BD-P 1580
Pflaume1979 am 06.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  2 Beiträge
Firmwareupdate BD 60 Fragen dazu
1Gasmann1 am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  2 Beiträge
Blu-ray-Player ohne Lüfter möglich ?
Jürgen_B am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2017  –  31 Beiträge
ps3 oder stand alone blu-ray player
hothothot am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  4 Beiträge
Videochip bei "nur" Blu-Ray wichtig?
ziz33333 am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  2 Beiträge
Toshiba HD-E1 Firmwareupdate
Dischei am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  32 Beiträge
Samsung BD-P1400 Firmwareupdate ?
8bitRisc am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.04.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedboneless91
  • Gesamtzahl an Themen1.467.350
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.903.630

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen