Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|

Neuer 3D-Player von Philips ab September - BDP8000

+A -A
Autor
Beitrag
hausmarke20
Stammgast
#351 erstellt: 29. Jul 2011, 15:21
...warum machen die den usb- Port eigentlich vorne?
Toengel
Inventar
#352 erstellt: 29. Jul 2011, 16:40

hausmarke20 schrieb:
...warum machen die den usb- Port eigentlich vorne?


Tachchen,

nicht jeder will seinen BDP ausm Rack ziehen, um ne USB-HDD oder nen Stick anzustekcne..

Toengel@Alex
UdoG
Inventar
#353 erstellt: 05. Aug 2011, 12:12
Hallo!

Kann man beim 8000er auch eine 720p Auflösung fest einstellen oder stimmt das Gerät die Auflösung mit dem TV ab?
Miles
Inventar
#354 erstellt: 05. Aug 2011, 12:41
Ja, das geht. Die Optionen sind (laut Handbuch, habe es nicht nachgeprüft):

[Native] - Set to original video resolution.
[480i/576i]
[480p/576p]
[720p]
[1080i]
[1080p]
[1080p/24Hz]
UdoG
Inventar
#355 erstellt: 05. Aug 2011, 14:13
Danke!
marian82
Ist häufiger hier
#356 erstellt: 07. Aug 2011, 13:16
Hey hab ein kleines Problem und zwar mit der Blu Ray von Avatar. Hab zwar schon mitbekommen das die Blu Ray etwas Probleme macht, aber das ist teils echt heftig. Hab gestern Stunden damit verbracht den Film anständig abzuspielen. Neuste Firmware ist drauf.

Folgendes Problem: das mit dem Logo beim Neustarten des Films ist bei mir ebenfalls dauerhaft sichtbar. Jedoch kann ich den Film kaum noch von vorne ohne das störende Logo starten. Das popup-Menü lässt sich ebenfalls nicht öffnen. Wenn ich stoppe und neu Lade, das selbe Problem. Irgendwann nach ner Ewigkeit kam ich ins Menü, aber nur weil ich den Abspann auslaufen hab lassen und dann neu gestartet habe. Im Hauptmenü gabs dann dazu noch Tonaussetzer.

Ist total nervig und jedes mal das ewige laden. Also teilweise mindestens 2 Minuten und mehr. Ganz selten hatte ich Glück und das Logo erschien erst gar nicht, jedoch wie oben beschrieben kann ich nicht ins Menü. Die popup-Taste reagiert nicht. Sie reagiert nur, wenn ich es schaffe (nach Ewigkeiten) den Film korrekt und von vorne zu starten.

Ich werd langsam echt irre mit dem Teil.


[Beitrag von marian82 am 07. Aug 2011, 13:18 bearbeitet]
Toengel
Inventar
#357 erstellt: 07. Aug 2011, 14:27
Tachchen,

versuch mal dein Netzwerk zu deaktivieren... hilft oft (BD Live sozusagen verhindern).

Hast du die neuste Firmware über USB oder die integrierte Update-Funktion installiert? Die neuste gibt es nur über USB (also von der Philips-Webseite).

Toengel@Alex
marian82
Ist häufiger hier
#358 erstellt: 07. Aug 2011, 15:44

Toengel schrieb:
Tachchen,

versuch mal dein Netzwerk zu deaktivieren... hilft oft (BD Live sozusagen verhindern).

Hast du die neuste Firmware über USB oder die integrierte Update-Funktion installiert? Die neuste gibt es nur über USB (also von der Philips-Webseite).

Toengel@Alex


Hab ich bereits alles gemacht. Neuste Firmware per USB aufgespielt und das Netzwerk hab ich ebenfalls deaktiviert, jedoch ändert sich nix. Hab eben einen reset gemacht und der Film war plötzlich in wenigen Sekunden startklar. Dann wollte ich neustarten und es dauerte knapp 9 Minuten!!! bis der Film startete. Aber leider wieder mit dauerhaft sichtbarem Logo und nicht reagierende popup-Menü-Taste. Das ist inakzeptabel. Selbst mein 2 Jahre alter Panasonic spielt die Disc ohne Probleme.
Compton11523
Ist häufiger hier
#359 erstellt: 08. Aug 2011, 08:38
Hi @ all,

ich habe mir den Philips BDP8000 zugelegt und bin soweit auch zufrieden.
Allerdings habe ich ein paar Fragen und hoffe jemand kann mir Diese beantworten bzw. weiterhelfen.

1. Upscale/Hochskalieren von DVDs
Wie genau funktioniert das Upscale/Hochskalieren von DVDs mit dem BDP8000? Geschieht dies automatisch oder muss ich irgendwo noch etwas einstellen/konfigurieren? Zeigt der Blu-Ray Player irgendwo an, auf was die DVD hochskaliert wurden ist (720p, 1080i, 1080p, etc.) bzw. ob überhaupt hochskaliert wurden ist? Falls nicht automatisch, kann man das Hochskalieren auch manuell vornehmen, während man eine DVD guckt?

2. Anzeige Ton-Formate Blu-ray/DVD am Receiver
Wenn ich mit dem BDP8000 eine Blu-Ray oder DVD abspiele, bekomme ich nicht die Icons/Symbole der Ton Formate (DTS, DTS HD, D, DD, etc.) an meinem Receiver (Marantz NR1501) angezeigt. Wenn ich es mit meiner PS3 probiere, werden die Symbole/Icons ganz normal am Receiver angezeigt. Muss ich hierfür beim BDP8000 unter den Audio Einstellungen noch irgendetwas verändern/einstellen damit die Tonformate am Receiver angezeigt werden oder ist Dies mit dem Player generell nicht möglich?

3. HDMI Kabel
Zur Zeit nutze ich für den Player ein HDMI Kabel 1.3, da mein Receiver (leider) kein HDMI 1.4 unterstüzt. Macht es eventuell trotzdem Sinn für den Player ein HDMI 1.4 Kabel zu nutzen, könnte man dadurch Verbesserungen erzielen (Bild, Ton, etc.)? 3D spielt für keine Rolle, da kein 3D-Fernseher.

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen,
Vielen Dank im Voraus und Gruss,
Compton
Miles
Inventar
#360 erstellt: 08. Aug 2011, 09:47
1. Das Hochskalieren wird dadurch eingestellt, in dem man die Auflösung des Ausgangssignal des Players einstellt. Siehe Beitrag #354

3. Nein, es macht keinen Sinn, weder qualitätsmässig noch funktionell wird sich etwas ändern.


[Beitrag von Miles am 08. Aug 2011, 09:48 bearbeitet]
Compton11523
Ist häufiger hier
#361 erstellt: 08. Aug 2011, 10:21

Miles schrieb:
1. Das Hochskalieren wird dadurch eingestellt, in dem man die Auflösung des Ausgangssignal des Players einstellt. Siehe Beitrag #354

3. Nein, es macht keinen Sinn, weder qualitätsmässig noch funktionell wird sich etwas ändern.


Danke für die Antwort, macht es Sinn sich auf einen Wert (z.b.: 1080p) festzulegen oder sollte man es auf auto lassen?

Gruß,
Compton
merlintk
Ist häufiger hier
#362 erstellt: 09. Aug 2011, 19:49

merlintk schrieb:
Laufen mit ihm die ARD und ZDF Mediatheken ohne Probleme?

Thx


Kann wirklich keiner etwas dazu sagen?
Miles
Inventar
#363 erstellt: 09. Aug 2011, 20:11
ZDF habe ich benutzt (und es lief optimal), aber ARD habe ich nicht gefunden.
Toengel
Inventar
#364 erstellt: 10. Aug 2011, 06:24
Tachchen,

ARD ist für BDPs nicht freigeschaltet.

Toengel@Alex
merlintk
Ist häufiger hier
#365 erstellt: 10. Aug 2011, 15:10
Thx für die Infos.
Andy51
Stammgast
#366 erstellt: 11. Aug 2011, 22:40
Hallo,

wenn ich makv Datein von der Festplatte abspiele, reagiert nach einiger zeit die FB nicht mehr? woran liegt das.
FW ist die 1.56.

lg
Andreas
Toengel
Inventar
#367 erstellt: 12. Aug 2011, 07:09
unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt

Tachchen,

das ist ein Bug der bei allen Playern mal auftritt. Bei mir hat das Deaktivieren des Bildschirmschoners das "aufhängen" sehr minimiert.

Toengel@Alex


[Beitrag von vstverstaerker am 12. Aug 2011, 07:14 bearbeitet]
Andy51
Stammgast
#368 erstellt: 12. Aug 2011, 18:50

Toengel schrieb:
unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt

Tachchen,

das ist ein Bug der bei allen Playern mal auftritt. Bei mir hat das Deaktivieren des Bildschirmschoners das "aufhängen" sehr minimiert.

Toengel@Alex



sollte doch mal in einer FW gefixt werden.
Nein ist auch wenn ich die Videos abspiele ohne anzeige des BS.
Ben_83
Neuling
#369 erstellt: 13. Aug 2011, 06:44
Moin, ich wende mich an Euch, da ich ein Problem mit dem Player habe.
Jedesmal wenn ich den Player einschalte ist das Menü auf Englisch eingestellt und auch alle anderen Settigns sind auf Standart.
Ich habe die FW 1.56 installiert.

Das heißt ich stelle alles auf Deutsch ein, auch andere Settings wie BD-live etc. deaktiviere ich.
Wenn ich dann den Player auf Standby stelle und keine 2 Minuten später wieder einschalte sind wieder alle Einstellungen weg.

Woran kann das liegen? Bitte um Hilfe! Vielen Dank!
Mekali
Stammgast
#370 erstellt: 20. Aug 2011, 09:46
Ich habe gestern versucht Tron zu schauen, leider wurde kein Ton ausgegeben. Bei den Trailern war noch alles ok, als der Film anfing blieb jedoch alles stumm Der Player ist über ein optisches Kabel an den AV angeschlossen, in den Audioeinstellungen habe ich alle Einstellungen durchprobiert, jedoch ohne Erfolg.
Hat da jemand ne Idee zu?
Toengel
Inventar
#371 erstellt: 20. Aug 2011, 10:33
Tachchen,

kann dein AV DTS und/oder DD?

Toengel@Alex
Mekali
Stammgast
#372 erstellt: 20. Aug 2011, 10:40
Seltsamerweise funktioniert es jetzt Ich habe Tron eben noch mal reingeworfen und nun läuft er auch mit Ton - merkwürdig!
Toengel
Inventar
#373 erstellt: 29. Sep 2011, 18:41
Tachchen,

neue Firmware 1.60: http://58pfl9955.wor...dp8000-version-1-60/

(Mit Changelog und Downloadlink)

UNBEDINGT VOR DEM UPDATEN ALLE DISCS AUS DEM LAUFWERK NEHMEN!

Toengel@Alex
King_of_the_Bongo
Ist häufiger hier
#374 erstellt: 30. Sep 2011, 19:12
der bdp8000 spielt mehr formate ab als mein pfl9715, leider verändert er oft die auflösung so, dass keine schwarzen streifen mehr vorhanden sind, dadurch ist das bild dann verzogen... das macht der pfl9715 nicht. ich rede jetzt von videodateien im blu ray format. kann man da eine einstellung ändern damit die auflösung bzw der zoom wieder original ist?
marian82
Ist häufiger hier
#375 erstellt: 01. Okt 2011, 17:47
Na ich hab ja gehofft das avatar jetzt endlich richtig abgespielt wird, aber philips scheint es nicht zu schaffen ne firmware rauszubringen die das scheiss problem behebt. Das 20th century fox logo ist immernoch dauerhaft sichtbar.
aboutchris
Ist häufiger hier
#376 erstellt: 04. Okt 2011, 11:34
mmhhh..und wie sind die besitzer seit dem kauf zufrieden? man liest ja kaum mehr was über den bdp 8000....
was ich auch nicht verstehe: man findet ihn bei amazon nimmer, und auch sonst wird er kaum noch angeboten, wieso das??? gibt doch keinen direkten nachfolger??


[Beitrag von aboutchris am 04. Okt 2011, 11:35 bearbeitet]
jimbim
Ist häufiger hier
#377 erstellt: 04. Okt 2011, 12:57
Es soll wohl ein BDP8010 angekündigt sein. Unterschiede weiß ich nicht genau, außer Smartphone Gedöns.

Mein BDP8000 hatte sich kürzlich verabschiedet (jedes Medium sofort wieder ausgeworfen), und Amazon hat sofort rückerstattet.
aboutchris
Ist häufiger hier
#378 erstellt: 04. Okt 2011, 14:03
angekündigt, aber eben noch nichts da....gabs doch sonst kaum dass ein modell kaum mehr erhältlich ist, nichtmal bei amazon....

ja, da ist der amazon service echt spitze!!!
BerndA
Ist häufiger hier
#379 erstellt: 04. Okt 2011, 14:13
Habe den BDP8000 seit ca. 1/2 Jahr und bin sehr zufrieden mit dem Gerät.
Hervorzuheben ist vor allem das tolle DVD-Bild (Upscaling). Kaufe mir immer seltener BluRays, weil's eine normale DVD jetzt meistens auch tut.
Auch beim DLNA-Streaming macht der Philips eine gute Figur. Den gleichen Film z.B. über Apple-TV oder über den BDP8000 gestreamt: - das Philips-Bild ist deutlich besser.
Gruß Bernd
marian82
Ist häufiger hier
#380 erstellt: 04. Okt 2011, 15:02
Ich bin nicht ganz zufrieden. Wie schon geschrieben macht er probleme bei avatar (der läuft jetzt irgendwie gar nicht mehr) und meine neuen star wars blu rays machen auch probleme. Muss den player oft ausschalten/neustarten, oder die disc nochmal entnehmen.
Bild ist natürlich absolut top!!!


[Beitrag von marian82 am 04. Okt 2011, 15:03 bearbeitet]
*Union*
Ist häufiger hier
#381 erstellt: 04. Okt 2011, 16:49

BerndA schrieb:
Habe den BDP8000 seit ca. 1/2 Jahr und bin sehr zufrieden mit dem Gerät.
Hervorzuheben ist vor allem das tolle DVD-Bild (Upscaling). Kaufe mir immer seltener BluRays, weil's eine normale DVD jetzt meistens auch tut.
Auch beim DLNA-Streaming macht der Philips eine gute Figur. Den gleichen Film z.B. über Apple-TV oder über den BDP8000 gestreamt: - das Philips-Bild ist deutlich besser.
Gruß Bernd


Kann ich nur unterschreiben.
Habe das Gerät seit Anfang Januar 2011 und bin auch sehr zufrieden.

Gerade wie angesprochen, was dies Gerät aus DVDs holt ist schon beachtlich!

Und auch DLNA nutze ich, wobei ich selbiges an einem Samsung getestet habe und da ich ein Samsung Galaxy S2 nutze funktioniert der Samsung doch besser damit, gerade beim abspielen von Videos, da weigert sich der Philips noch bis heute!
Aber Bilder funktionieren vom Smartphone auf den TV.
Streaming per Smartphone über das Notebook funktioniert dagegen schon besser, Video wie Bild!

Und ich meine auch das Net-TV wesentlich stabiler drüber läuft, zumindest meine ich ist es bei einigen Apps so...

Was das abspielen von BDs und DVDs angeht finde ich vor allem das Speichern alter Stände grandios. Sprich gerade bei Serien ist dies von Vorteil. Man wechselt den Film und steckt später die DVD rein und es geht an der Stelle weiter wo ich das letzte Mal aufhörte!
aliaswolf
Stammgast
#382 erstellt: 04. Okt 2011, 17:30

marian82 schrieb:
Ich bin nicht ganz zufrieden. Wie schon geschrieben macht er probleme bei avatar (der läuft jetzt irgendwie gar nicht mehr) und meine neuen star wars blu rays machen auch probleme. Muss den player oft ausschalten/neustarten, oder die disc nochmal entnehmen.
Bild ist natürlich absolut top!!!

Mein BDP8000 läuft seit drei Monaten ohne Probleme, obwohl ich ihn bei amazon-marketplace als "Rückläufer" gekauft habe (160€). Auch die Star wars BRs aus dem aktuellen Set laufen ohne Mucken. Manchaml stört das Laufwerkgeräusch (nur bei BR und nur bei sehr leisen Filmstellen). DVD-Bild ist sehr gut; allerdings sind auf meiner LW (ca 3m-Diagonale)natürlich schon Unterschiede zu BR deutlich zu sehen. Deshalb kaufe ich auch nur noch BRs.
aboutchris
Ist häufiger hier
#383 erstellt: 09. Okt 2011, 00:01
versteh es halt echt nicht dass der kaum noch wo zu haben ist....
Toengel
Inventar
#384 erstellt: 09. Okt 2011, 07:40

aboutchris schrieb:
versteh es halt echt nicht dass der kaum noch wo zu haben ist....


Tachchen,

gehst zum Fachhändler um die Ecke. Der soll dir n ordentlichen Preis machen und du bestells dort.

Toengel@Alex
Andy51
Stammgast
#385 erstellt: 09. Okt 2011, 11:39
Habe auch diesen Player und folgende Probleme.

FB reagiert desöfteren beim abspielen von Festplatte nicht mehr? Neuste FW drauf.

2. beim abspielen von 3D mkv stürzt der Player oft ab und bleibt hängen, wenn ich den Film über den TV abspiele geht es problemlos. Allerdings ruckelt dann die Filme leicht.

Habt ihr auch so Probleme?

lg
Toengel
Inventar
#386 erstellt: 09. Okt 2011, 11:41
Tachchen,

deaktivier mal den Bildschirmschoner (Firmware 1.60 ist die neuste).

Toengel@Alex
Andy51
Stammgast
#387 erstellt: 09. Okt 2011, 11:57

Toengel schrieb:
Tachchen,

deaktivier mal den Bildschirmschoner (Firmware 1.60 ist die neuste).

Toengel@Alex



habe ich schon gemacht, ja 1.60 ist installiert.
Keiner auch diese Probleme?
Auf PC laufen die Filme ohne Probleme.
Miles
Inventar
#388 erstellt: 09. Okt 2011, 19:16
Apropos Bildschirmschoner: Mit Firmware 1.60 habe ich das Problem dass sich während dem Streamen eines ZDF-Mediathek-Films über Net TV regelmässig der Bildschirmschoner gemeldet hat (Bild wurde schwarz mit Philips-Schrift, Ton lief weiter). Beim Betätigen einer FB-Taste verschwand der Schoner wieder.

Ich habe den Bildschirmschoner jetzt desaktiviert. Vorher hatte ich das Problem nicht (ich benutze Net TV aber nicht so häufig)
aboutchris
Ist häufiger hier
#389 erstellt: 10. Okt 2011, 19:19
so, hab trotzdem mal bei philips angefragt, kam mir einfach verdächtig vor dass ein gerät so schnell aus den geschäften verschwindet...denn man bekommt en masse auch ältere geräte....

bekam eine sehr nette und ausführliche antwort mit empfehlungen der anderen geräte, oder online shops abzuklappern nach dem 8000er....und eben dass das modell nicht mehr aktuell ist, jedes modell neu entwickelt ist und es somit nie direkte nachfolger gibt...hallooo??? klar haben geräte direkte nachfolger, genauso bei philips, nur der bdp 8000 hat anscheinend keinen und wurde überschnell wohl in der produktion gestoppt und ausverkauft, sprich da muss ja irgendwas gewesen sein...
Miles
Inventar
#390 erstellt: 11. Okt 2011, 06:56

aboutchris schrieb:
sprich da muss ja irgendwas gewesen sein...


Der BDP8000 ist ja nur ein "aufgemotzter" 7500er, mit schönerem Gehäuse, Slot-in-Laufwerk und eingebautem WLAN, möglicherweise hat er sich nicht so gut verkauft, und deshalb gibt es keinen direkten Nachfolger. Der Preisdruck am BD-Player-Markt ist sehr hoch.


[Beitrag von Miles am 11. Okt 2011, 06:57 bearbeitet]
aboutchris
Ist häufiger hier
#391 erstellt: 18. Okt 2011, 19:12
obwohl gerade wo die geräte teilweise fast dasslbe können wird sehr auf design geschaut, und manche sehen ja echt arg billigst aus....

hab einen saturn erreicht wo der player noch lagernd ist, kostet 259! sprich noch der volle preis....
um 220 würd ich bei amazon den bdp 9500 schon bekommen...
aboutchris
Ist häufiger hier
#392 erstellt: 19. Okt 2011, 17:53
mir wurde von einem saturn der aussteller vom bdp 8000 um 220 angeboten....aber war in einem anderen saturn, und da war gerade ein streichpreis, und hab den letzten originalverpackten um 230 euronen bekommen, klar, hätte besser sein können weils ein auslaufmodell ist, aber da man ihn kaum noch wo bekommt, nehmen oder sein lassen...also durfte er mit und wird dann mal getestet...
Toengel
Inventar
#393 erstellt: 21. Okt 2011, 11:52
Tachchen,

Firmware 1.60 wird ab heute auch via Netzwerk-Update angeboten: http://58pfl9955.wor...ne-update-erhltlich/

Toengel@Alex
soz71
Neuling
#394 erstellt: 04. Nov 2011, 11:17
Hallo!

HATTE auch Probleme mit dem Abspielen von Avatar:
Zuerst lief es nach dem 1.60 Update super - ein paar Tage später wieder Probleme.

LÖSUNG: Habe den internen Speicher gelöscht und alles läuft wieder prima!
Werde also jedes Mal vor Avatar den internen Speicher löschen müssen.
hhermann
Ist häufiger hier
#395 erstellt: 26. Nov 2011, 12:43
Hallo,

hat außer mir vielleicht noch das Problem (und eine Lösung dafür), dass ein Update von 1.53 auf 1.60 nicht klappt. Über Internet wird keine neue Firmware gefunden und bei USB erhalte ich die Meldung

Softwareupgrade konnte nicht verifiziert werden.
Bitte geben Sie die korrekte Software ein.

Danke!
Toengel
Inventar
#396 erstellt: 27. Nov 2011, 12:22
Tachchen,

Firmware nochmal runterladen, USB-Stick mit FAT formatieren, Firmware-ZIP auf USB-Stick entpacken und Verzeichnisstrucktur beibehalten (UPG_ALL\*.bin). USB-Stick anstecken, Update starten.

Toengel@Alex
hhermann
Ist häufiger hier
#397 erstellt: 27. Nov 2011, 12:57

Toengel schrieb:
Firmware nochmal runterladen ... USB-Stick anstecken, Update starten.



Danke. Ich weiß zwar nicht, was ich falsch gemacht haben könnte, aber jetzt hat es geklappt. Das Update via Internet hatte übrigens auch nicht funktioniert (Keine aktuellere Firmware gefunden - oder so ähnlich). Deswegen hatte ich ein grundsätzliches Problem vermutet. Aber is' ja nun egal.

kurtikurt
Schaut ab und zu mal vorbei
#398 erstellt: 07. Dez 2011, 14:49
hab den Player jetzt 6 Monate zu Hause, leider spuckt er seit gestern die Disk nicht mehr aus, stattdessen schreibt er "Blocked" im Display.
der eject-Button hat noch nie sehr toll reagiert, hab den Player nur selten benützt, bin schon gespannt was die bei der Reperatur sagen.
Anscheinend kommt dieser Fehler bei dem Gerät öfters vor.
Miles
Inventar
#399 erstellt: 07. Dez 2011, 16:37
Das Slot-in Laufwerk ist in der Tat ein Schwachpunkt.

Mich nervt, dass man nach Einschalten nicht sofort eine Scheibe reinschieben kann, sondern einige Sekunden lang warten muss.

Und wenn man eine Disk per FB auswirft (einige Sekunden lang auf Stop drücken) - und dann das Gerät per FB ausschaltet, dann zieht er die Scheibe vor dem Ausschalten wieder rein, was keinen Sinn macht. Man muss also die Disk vor dem Ausschalten ganz herausnehmen, weil danach kommt man nicht mehr ran.
Doc_P
Stammgast
#400 erstellt: 18. Dez 2011, 15:19
Habe den Player jetzt ein paar Monate und möchte auch ein paar Erfahrungen zum Besten geben:

Bild und Tonqualität, auch bei hochskalierten DVDs ohne Fehl und Tadel.

Jetzt kommen aber leider ein paar Negativpunkte:

Ich empfinde es als großen Nachteil, daß beim Einschalten des Gerätes nicht erkennbar ist, ob eine Scheibe im Laufwerk liegt oder nicht, es muß erst mal der ganze Einlesevorgang abgewartet werden.

Liegt eine Scheibe drin, ist es mühsam und jedenfalls zeitaufwändig, sie wieder herauszunehmen. Der Eject-Knopf am Gerät hat keine richtigen Druckpunkt und keine tolle Rückmeldung, ob das Drücken erfolgreich war. Die Fernbedienung hat keinen eigenen Eject-Knopf, es hilft nur langes Gedrückthalten der Stop-Taste und auch das nicht immer. Das sowas auch viel besser geht, zeigt meine Playstation3, die ein ähnliches Laufwerk hat, dort kommt die Disk nach Drücken der Eject-Taste immer sofort.

Die Netzwerk-Funktion wird für Net-TV und Firmware-Updates benötigt, es gibt aber keine Einstellung, diese für BDs auszuschalten. Das führt dazu, daß manche Disks erst mal ein Update starten, z. B. meine BD "Das 5. Element" verschlechtert sich nach diesem Update erheblich und will immer erst einen Trailer abspielen, was aber ewig dauert. Auch das ist bei der PS3 besser gelöst, dort kann ich einstellen, gefragt zu werden, wenn die BD ins Netz möchte.

Damit wäre ich beim nächsten Punkt: die Internet-Verbindung über WLAN ist extrem lahm, obwohl 54MBit angezeigt wird und 3 von 4 Teilstrichen für das Signal, auch wenn über das WLAN sonst keine anderen Geräte gerade laufen.
Ich habe zwar nur DSL-2000, per PC reicht das aber locker für die Videos. Beim Net-TV hängt oft schon die Anmeldung, dann bauen sich alle Menüs langsam auf, und wenn Videos abgespielt werden, kommt alle paar Sekunden ein Hänger mit Nachladen, macht keinen Spaß mehr. Das hat ganz am Anfang besser funktioniert, weiß nicht, ob die Verschlechterung durch ein Austausch-Mainboard (das Gerät konnte sich den WLAN-Schlüssel nicht mehr merken) oder die neue Firmware oder einfach durch mehr Nutzer von Net-TV zustande kommt.
Mit einer versteckten SSID kommt der Player erst gar nicht zurecht, selbst bei korrekter manueller Eingabe von WLAN-Name und Paßwort kommt keine Verbindung zustande.

Ich könnte mir vorstellen, daß es bezüglich der genannten Negativpunkte mittlerweile bessere Geräte gibt.
heinz527
Ist häufiger hier
#401 erstellt: 18. Dez 2011, 15:26
Ich habe diesen Player auch schon fast ein Jahr,

bei mir ist das Mainboard auch schon getauscht worden.

Es ist bei mir so, dass wenn der Netzstecker raus war, ich alle WLAN Einstellungen neu eingeben muss. Ist das bei euch auch so?
Oder hat die Werkstatt da was vergessen einzubauen wie eine Batterie oder so?

Danke!
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Blu-Ray-Player mit beleuchteter Fernbedienung
Panasonic DMP BDT 100
Welcher Blueray Player ?
CEC zwischen Sony BDP-S1100 und LG 32LN5406
Verschoben: AKAI AHC 1600 Soundbar 2.1 Bedienungsanleitung
Sony BDP-S1100 fiept
LG TV 42LA6208 und LG BH7530TWB Heimkino - kein TV Ton
Verschoben: Panasonic Player mit Webbrowser
Philips Dolby Digital DTS 2.0 ?
Lüfter defekt - Samsung HT-BD1250

Anzeige

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips
  • Dune
  • Samsung
  • Music Angel
  • Magnat
  • Hitachi
  • Sony
  • Logitech
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder752.503 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitglied123beginner123
  • Gesamtzahl an Themen1.237.102
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.782.280