Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Primare BD32

+A -A
Autor
Beitrag
diver100
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mrz 2011, 21:18
Hallo Leute,

hat jemand 'ne Ahnung, ob und ggf. wann ein BD-Player von Primare kommt?
Ich träume von einem AV SPA22, würde mir wegen des -wie ich finde- genialen Designs den aber nur kaufen, wenn es einen passenden BD-Player gibt.

Im Netz finde ich hierzu nichts, ich danke für jeden Hinweis.

Gruß, diver100
diver100
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Mrz 2011, 13:11
Reminder:

Weiß echt keiner irgend etwas darüber?

Danke und Gruß, Diver100
diver100
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Mrz 2011, 10:46
Hier mal ne Mailantwort von PRIMARE für alle, die es interessiert:

Thank you for your email.

We probably will introduce our BluRay player during the high end show in Munich. (middle of May)

It will be a multiformat player, HDMI 1.4, special audio board for high quality stereo…

Best regards,


Meine Frage ist damit erledigt
check
Stammgast
#4 erstellt: 27. Apr 2011, 13:32
hi diver100

na dann freuen wir uns mal gemeinsam auf die high-end im mai oder ...

lg
check
Stammgast
#5 erstellt: 23. Mai 2011, 11:00
news von der high-end in münchen ...

der bd32 wie primare ihren ersten bluray player nennen ist fertig und wurde beim deutschen vertriebspartern elac ausgestellt ... leider konnte keiner der anwesenden herren mir etwas zu diesem gerät sagen (weder funktion noch preis noch verfügbarkeit)

ich habe mal zwei bilder geschossen ... aber leider nur mit dem handy und nur von vorne - sorry

PRIMARE BD 32

PRIMARE BD 32

es soll wohl bald merh infos geben ... wann genau konnten mir die herrschaften aber auch nicht verraten
diver100
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Mai 2011, 17:12
@check:
Danke für die Bilder, immerhin bekommt man mal einen optischen Eindruck, ich bin nämlich zu weit weg für die High End

Die Infos sind dafür schwach, insbesondere wenn am Stand keiner was weiß

Es bleibt also spannend.

BTW: Was stehen denn da für Kästchen links und rechts daneben???

Gruß, Diver100
check
Stammgast
#7 erstellt: 23. Mai 2011, 22:01
bin mir nicht mehr ganz sicher ... glaube aber es waren elac boxen

übrigens lief ein elac 2.1 sateline-woofer-system an der primare kette cd32-i32-a32 ... das klang einfach genial - kaum zu glauben, was aus den kleinen dingern raus kam

werden morgen noch ein bild von einstellen
check
Stammgast
#8 erstellt: 26. Mai 2011, 14:07
hier noch das bild von der high-end in münchen ...

PRIMARE - ELAC

und

PRIMARE -ELAC - Anlage
diver100
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Mai 2011, 14:17
Danke Check für die Bilder.

Aber mal ehrlich: ernstzunehmender Sound aus diesen Mäusekästchen?

Da kann ich ja meine geplanten, deutlich WAF-unfreunlicheren B&W CM8 oder CM9 abschreiben, oder?

Muss mal schauen, welches ELAC-Set das ist.

Gruß, Diver100
check
Stammgast
#10 erstellt: 30. Mai 2011, 21:42
habe beim googlen noch zwei interessante bilder von innenleben gefunden

PRIMARE BD32

PRIMARE BD32

und in einem schwedischen forum wird der preis mit "nur" 3.500,- eur angegeben ... also ich weiß nicht, was dann bei den schweden als "teuer" bezeichnet wird
mm57
Stammgast
#11 erstellt: 31. Mai 2011, 07:02
@check

Bist du dir sicher, dass die im schwedischen Forum über € und nicht über SEK sprechen? Dann wäre es günstig.
1 EUR = 8,9 SEK -> 393,- €

mfg Skol
SatHopper
Inventar
#12 erstellt: 31. Mai 2011, 08:32
@mm57
DAS wiederum wäre für Primare sehr ungewöhnlich
Lassen wir uns doch überraschen....

Bye
SatHopper
check
Stammgast
#13 erstellt: 01. Jun 2011, 10:20
vielleicht stellen sie ja was auf der facebookseite ein

http://www.facebook.com/PRIMARE.AB
nuernberger
Inventar
#14 erstellt: 07. Jul 2011, 17:06
bin mal gespannt wie gut Bild und Ton von dem Player sind und was dafür aufgerufen wird
diver100
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Jul 2011, 21:52
Gibt's denn inzwischen irgendwelche weiteren Informationen

Zumindest von Primare selbst finde ich nichts, oder?

Gruß, Diver100
nuernberger
Inventar
#16 erstellt: 03. Aug 2011, 21:56
auf der Primare HP gibt es auch nur die Kataloge von 2004 / 2006 und 2008 zum Download...
check
Stammgast
#17 erstellt: 17. Aug 2011, 16:29
habe noch auf der seite von BM zwei Photos des BD32 entdeckt

http://www.bm.rs/HiEnd%202011.html

PRIMARE BD32 TITAN (front)

PRIMARE BD32 TITAN (back)

lg
check
Stammgast
#18 erstellt: 17. Aug 2011, 16:36
auch auf der schweizer seite von precide gibts pics ...

http://www.precide.ch/news/m%FCnchen_2011.htm

PRIMARE BD32 TITAN

PRIMARE BD32 TITAN (inside)

PRIMARE BD32 TITAN (inside back)

lg
check
Stammgast
#19 erstellt: 17. Aug 2011, 16:44
aber eben nirgens eine spezifikation
outofsightdd
Inventar
#20 erstellt: 18. Aug 2011, 12:17
Ich werfe mal das böse Wort hier ein: Oppo

Die perfekte Basis für einen gut funktionierenden BD-Player wird anscheinend auch hier verwendet. Funktional kann man also sicher davon ausgehen, dass sich die Geräte gleichen wie ein Ei dem anderen.

Von Primare selbst könnte dann das kopfüber oben eingelegte analoge Audio-Board sein und evtl. das gegenüber einem BDP-93 größere Netzteil. Das Konzept ähnelt damit dem BDP-95 mit seinem Rotel-Netzteil und dem ebenfalls nach oben gelegten Wandlerboard. durch den Aufbau wird natürlich das Zentralprozessor-Videoboard verdeckt und die Gleicheit zum Oppo-Player damit schwerer erkennbar.

Was damit als Spezifikation noch fehlt, sind Wandlerbestückung und so technische Daten wie Klirrfaktor usw., aber was sind die schon wert...

Das Design ist schick, trotz der Asymmetrie der Front.
check
Stammgast
#21 erstellt: 27. Aug 2011, 12:26
endlich mal ein paar megr infos, was das teil können soll ...

http://www.sempre-au...l-Player.id.1815.htm
check
Stammgast
#22 erstellt: 27. Aug 2011, 12:29
... und auch von PRIMARE selbst wird der BD32 endlich angepriesen ...

http://www.primare.net/product.asp?ProductID=52

ganz nach dem motto: "was lange währt, wird endlich gut!"
check
Stammgast
#23 erstellt: 30. Aug 2011, 15:36
... also doch auf oppo basis ...
nuernberger
Inventar
#24 erstellt: 30. Aug 2011, 20:17
und was wäre daran als Ausgangsbasis schlecht...?
nuernberger
Inventar
#25 erstellt: 05. Sep 2011, 12:21
und hier ganz offiziell von Primare:

http://www.primare.n...D32DesignBrief_1.pdf
check
Stammgast
#26 erstellt: 08. Sep 2011, 16:26
eigentlich nichts ... ... immerhin setzen auch LEXICON (im RT-30) und CAMBRIDGE AUDIO (BD650 und BD751) auf die OPPO-Basis
nuernberger
Inventar
#27 erstellt: 19. Okt 2011, 13:22
laut news von der Primare HP:
10.10.2011: now shipping
nuernberger
Inventar
#28 erstellt: 06. Dez 2011, 10:21
UVP in Deutschland: 3.600,00 Euro
outofsightdd
Inventar
#29 erstellt: 06. Dez 2011, 11:53
Uiii... das schränkt den Kundenkreis ein. Ist die Preisklasse ähnlich früherer Primare-Player? Weil bei dem Preis selbst Denon-A1-Kunden (für die es keinen 3D-Player gibt) schlucken dürften.
OliNrOne
Inventar
#30 erstellt: 06. Dez 2011, 13:03
Der DVD 26 hatte eine UVP von 1600 Euro, der DVD lag um 2700....

Der Player ist imho völlig überteuert ...., ich habe schon genügend Primares gehabt, aber das P/L-Verhältnis wird nicht besser in letzter Zeit...

Vor allem wenn man bedenkt, das seit Jahren alles von Primare in China gefertigt wird....

Das heißt natürlich nicht, das die Geräte schlecht sind.
Ich würde mir jederzeit wieder einen kaufen...wenns preislich akzeptabel bleibt !!
*Leonardo*
Neuling
#31 erstellt: 06. Dez 2011, 20:22
In der neuen Heimkino ist ein Testbericht vom Primare BD32.
Maastricht
Inventar
#32 erstellt: 06. Dez 2011, 21:48
Leider ein wenig zu allgemein.

Gruss,
Jürgen
nuernberger
Inventar
#33 erstellt: 07. Dez 2011, 10:06
fand ich auch...
Maastricht
Inventar
#34 erstellt: 07. Dez 2011, 13:31
Ich habe ihn (zur Probe?) bestellt. Mal schauen und vor Allem hören.

Gruss,
Jürgen
nuernberger
Inventar
#35 erstellt: 07. Dez 2011, 15:07
Servus Jürgen,
ich bin gespannt!
OliNrOne
Inventar
#36 erstellt: 07. Dez 2011, 21:49
Da bin ich auch sehr gespannt auf deinen Bericht, schön ist er auf jeden Fall!

Ich war mit meinen beiden Primareplayern CD 21, DVD 26 zufrieden. Vor allem die super Verarbeitung der Player war top, wird beim BD nicht schlechter sein.
nuernberger
Inventar
#37 erstellt: 08. Dez 2011, 12:49
der Analogausgang wird wohl das kaufentscheidende Argument sein...
Maastricht
Inventar
#38 erstellt: 14. Dez 2011, 21:21
Heute kam der schwarze Primare BD32 hier an.
Für einen guten Bericht ist es noch zu früh.
Wird aber an gearbeitet.

Gruss, Jürgen
check
Stammgast
#39 erstellt: 19. Dez 2011, 11:01
schon einen ersten eindruck gewonnen?

lg daniel
Maastricht
Inventar
#40 erstellt: 19. Dez 2011, 13:10
Ich habe nur den analogen Stereoausgang getestet. Beim analogen Multikanalausgang tauchte ein Fehler auf, der dazu geführt hat das der Spieler leider zurück muss.
Ich erhalte einen anderen, wird aber sehr wahrscheinlich diese Woche nichts mehr. Hoffentlich Anfang nächster.

Gruss,
Jürgen
nuernberger
Inventar
#41 erstellt: 25. Dez 2011, 12:42
Bild und Ton bei Film sind prima.
Für mich zwar nicht relevant, aber bei CD Wiedergabe über Coax klicken nach jedem Song die Relais...
nuernberger
Inventar
#42 erstellt: 10. Jan 2012, 19:10
Bild und Ton perfekt!
Tolle Optik und Haptik - dazu noch superschnell!

--> darf bleiben!
OliNrOne
Inventar
#43 erstellt: 11. Jan 2012, 19:33
Wie schnell sind denn die Einlesezeiten?
Hört man das Laufwerk oder ist es leise genug um nicht zu stören?

Bilder wären nicht verkehrt , hast ihn in schwarz o. Titan?
nuernberger
Inventar
#44 erstellt: 11. Jan 2012, 20:05
ich habe da keine Einlesezeiten gemessen, aber speziell das Öffnen der Schublade wenn das Gerät im Standby war geht binnen nicht mal 5 Sekunden
Auch habe ich vom Player bislang nix gehört, steht aber auch in einem Fach.

meine Farbe ist titan!

Für Bilder empfehle ich bei google einzugeben: Primare BD32 Bilder
So gut würde ich das nie hinbekommen - wenn ich ihn überhaupt fotographiert hätte...


[Beitrag von nuernberger am 11. Jan 2012, 20:05 bearbeitet]
OliNrOne
Inventar
#45 erstellt: 11. Jan 2012, 20:18
Sehr gut, das hört sich dann schon alles sehr schön an !

Auch der DVD 26 war sehr schnell in den Einlesezeiten, weswegen ich ihn auch ne zeitlang nur als CDP benutzt habe !


Das Titan passt aber nicht ganz so zu Audionet oder ?

Der einzige Nachteil des Titans, es gibt keinen Hersteller der farblich 100% dazu passt..
Maastricht
Inventar
#46 erstellt: 11. Jan 2012, 20:24
Ich kann leider noch nicht mehr über den Spieler berichten.

Über die Relaisgeräusche ist hier schon geschrieben.

Ein Vorteil zum Oppo 95 ist übrigens das der BD32 keinen Lüfter hat.

Ich hatte ihn zweikanalig analog angeschlossen aan eine Audionet Vorstufe und verglichen mit der CD-Wiedergabe des Audionet VIP G3.
Der Primare setzt mehr druck; der Klang komt direkter Richtung Zuhörer. Zuhören macht Spass.
Die Wiedergabe mit dem VIP G3 war feiner, detailreicher, zurückhaltender.
Es ist imho ein Frage des Geschmacks, was einem besser gefällt.

Danach wollte ich die analoge mehrkanalige Ausgabe testen (denn darum habe ich den Primare kaufen wollen, sonst hätte es auch z.B. ein Oppo BD95 getan).

Leider ist das nicht gut gelungen. Ich versuchte mehrere mehrkanalige SACD's, vor Allem 'Stay in Tune with Pentatone'(PTC 5186 086) abzuspielen, aber irgendwann erhielt ich lautes Knacken in den LS und fürchtete um diese.
Alle Anschlüsse kontrolliert, andere Kabel, andere Steckeranordnung, BD32 an eine ganz andere Gruppe angeschlossen, usw, usw. blieb.
Sehr schön ist das Knacken zu testen bei nr. 17 der genannten SACD: 'The Edinburgh Military Tatoo'. Da hört man erst einen Mann Befehle geben, dann Marschmusik, dann Kanonenschüsse und spätestens dabei geht es falsch (wie leise auch abgespielt wird).

Ich habe inzwischen einen anderen BD32 erhalten: bei mir passiert das gleiche. Aber der Händler hat mir mitgeteilt das das bei ihm nicht der Fall ist (er wohnt leider ganz schön weit weg von mir). Aber ich glaube ihm.

Das 'Komische' ist nur: wenn ich die genannte SACD mit dem Audionet VIP G3 oder dem Oppo 83SE (den letzten sollte der BD32 ersetzen) abspiele, passiert nichts was nicht passieren soll. Unter ansonsten präzis den selben Bedingungen.

Der Händler riet mir an um dann mal die BD32 direkt an die Endstufen anzuschließen, und zu schauen was dann passiert.
Im Setup Menu kann man die Ausgabelautstärke des BD32 als 'fixed' oder 'variable' einstellen. Das Letzte gemacht, jedoch konnte ich diese auf keinerlei Weise regeln.

Danach hat der Händler von Primare gehört das, was man da auch im Setup wählt, die Lautstärke im 'fest eingestellt' bleibt. (Das Manual sagt nichts darüber. Sagt aber z.B. auch nichts über den AES/EBU Anschluss.) Geht also leider nicht. Und das 'leider' ist nicht nur gemeint wegen des nicht können testen.

Audionet meint auf Grund meiner Geschichte das es sich um einen Gleichstromfehler im Analogbereich handeln müsste.

Problem ist nur das weder Audionet, noch der Händler das untersuchen kann, weil keiner von beiden meine Kombination hat.

Gruss,
Jürgen
Warmduscher123
Stammgast
#47 erstellt: 12. Jan 2012, 00:36
Das ist schade insbesondere bei solch hochpreisigen Geräten. Nur bei der SACD?
nuernberger
Inventar
#48 erstellt: 01. Feb 2012, 09:51
nun, ich nutze ja ausschließlich die HDMI Ausgabe und habe ihn fast jeden Tag im Einsatz:
Bisher noch überhaupt keine Probleme oder Aufhänger, läuft einwandfrei. Dazu noch das wertige Äußere und die schnellen Reaktionszeiten - ich bin sehr zufrieden damit!
Maastricht
Inventar
#49 erstellt: 01. Feb 2012, 10:37
Ich gebrauche den BD32 zur Zeit auch ohne analogen Mehrkanalaanschluss. (Sieh oben.)

Und dann geht alles gut.

Zur AV-Vorstufe ist er via AES/EBU angeschlossen. Primare hat mir mitgeteilt das man nur darauf achten muss dass man ein 110 Ohm Kabel verwenden muss, um Klangeinbussen zu verhindern. (Man sollte also nicht irgendein XLR-Kabel nehmen.)

Ich gebrauche den AES/EBU Anschluss, weil ich dann einen optischen Eingang an der AV-Vorstufe für andere Apparate zur Verfügung habe.

Auf der Primare Webseite des BD32 ist ein Test von HiFi-News erschienen, der sich lobend über den Spieler auslässt, aber auch weist auf Anomalien im Bassmanagement Bereich (also im analogen Bereich). Das hat der BD32 aber mit den Oppo 93/95 Spielern gemein, schreibt der Tester.

Gruss,
Jürgen
nuernberger
Inventar
#50 erstellt: 01. Feb 2012, 10:57

Maastricht schrieb:

aber auch weist auf Anomalien im Bassmanagement Bereich (also im analogen Bereich). Das hat der BD32 aber mit den Oppo 93/95 Spielern gemein, schreibt der Tester.


das macht es aber auch nicht besser!!!

Das AES/EBU Kabel liegt schon hier, nur leider schafft es der Primare Vertrieb seit 3 Wochen nicht mir eine SP32HD zum Testen zu schicken. Wenn es noch ein wenig dauert, dann brauch ich sie auch nicht mehr...
Maastricht
Inventar
#51 erstellt: 01. Feb 2012, 20:09
Übrigens erhielt ich die Mitteilung (wireless internet; via die Dongle die zum BD32 gehört) dass neue Firmware verfügbar war. Ich habe diese inzwischen installiert.

Gruss,
Jürgen
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche passenden BD-Player
-Chili- am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  2 Beiträge
BD-Player LG BD 390
360°1 am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  18 Beiträge
Finde keine Infos zu Samsung BD-D 5100 EN
*Rheinländer* am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  4 Beiträge
Welchen BD Player kaufen?
eA|Stefano am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  16 Beiträge
BD Laufwerk oder Player?
benne2885 am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  3 Beiträge
Lautsprechersetup im BD Player
heimkinobauer am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  3 Beiträge
Entscheidungshilfe für BD-Player
Paladin60 am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  2 Beiträge
BD-Player bis 250?
steini2 am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  8 Beiträge
BD-Player an AV-Receiver
Giorgo am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  4 Beiträge
Kartonmaße Panasonic BD 80 !
Andregee am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.604 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPillepalle244
  • Gesamtzahl an Themen1.412.225
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.885.613