Pioneer BDP 51FD - kein Surroundsignal mehr

+A -A
Autor
Beitrag
Otto_Normalverbraucher
Neuling
#1 erstellt: 20. Mai 2011, 20:28
Hallo zusammen!

Ich habe mir vor knapp 2 Jahren den obengenannten Player geholt. Nach einigen kleineren Problemen (Laufwerk wurde teilweise extrem laut, sekundenlange Pausen - vermutlich bei Layerwechsel, nicht abspielbare Blurays trotz Firmwareupdate) habe ich den Player kurz vor Ablauf der Garantie einschicken lassen und diesen mit gereinigtem Laufwerk und der neuesten Firmware zurückerhalten. Dann war erstmal wieder alles in Ordnung, bis ich dann vor wenigen Tagen mit Entsetzen feststellen musste, dass der Player scheinbar kein Surroundsignal mehr ausgibt. Ich habe den Player bislang immer über ein Koaxialkabel mit meinem Denon AVR 1507 betrieben. Zunächst habe ich vermutet, dass der Koaxialausgang am Player defekt ist und habe mir deshalb ein koaxiales Kabel zugelegt und dieses angeschlossen. Leider mit dem selben Ergebnis: Ich habe nur Stereo, keinen Surroundsound. Ein Problem auf Seiten des Receivers kann ich ausschließen, da dieser über ein optisches Kabel ohne Probleme die Surroundsignale meiner Xbox wiedergibt.
Ich hatte auch bereits in den Grundeinstellungen des Players nachgeschaut, ob ich dort noch etwas einstellen kann. Zu meiner Verwunderung sind bis auf Stereo alle anderen Soundformate grau hinterlegt, also nicht anwählbar. Daher nun meine Frage: Kann es sein, dass der Soundchip in meinem Player defekt ist? Oder wisst ihr noch andere Möglichkeiten wie ich vielleicht endlich wieder Surroundsound bekomme?
Wie sieht es eigentlich mit Garantie seitens Pioneer aus? Gewähren die eine längere Garantie als die zweijährige gesetzliche Gewährleistung?
Bin ein wenig enttäuscht da ich annahm, das Pioneer eine High-End-Marke ist und dann hält dieser nicht gerade günstige Player gerade mal zwei Jahre

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2011, 08:44
Ich hab keinen Pioneer Player, aber für mich klingt das so, als ob Du irgendwo im Player die Einstellung für den digitalen Audioausgang auf PCM oder Downmix stehen hast, anstatt auf "Bitstream" oder "Raw", wie immer das bei Pioneer heisst. Beim Aufspielen der Firmware wurde wahrscheinlich alles auf Werkseinstellung zurückgesetzt, und die ist üblicherweise PCM?
Otto_Normalverbraucher
Neuling
#3 erstellt: 21. Mai 2011, 13:11
Daran kann es eigentlich nicht liegen, da der Player ja eine Zeit lang Surround ausgegeben hat, nachdem ich ihn zurück hatte. Die Optionen im Player sehen folgendermaßen aus:

Grundeinstellungen/Audio-Ausgang
Dolby Digital-Ausgabe : Dolby Digital 1 (grau hinterlegt)
DTS-Ausgabe : DTS 1 (grau hinterlegt)
AAC-Ausgabe : AAC -> PCM (grau hinterlegt)
DTS Downmix : Stereo

Ich kann also nur den DTS Downmix ändern.
Kann ich irgendwie feststellen, ob wirklich ein Hardwaredefekt seitens des Players vorliegt?
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 21. Mai 2011, 13:21
Und was passiert, wenn Du DTS Downmix änderst?
Otto_Normalverbraucher
Neuling
#5 erstellt: 21. Mai 2011, 13:33
Beim DTS-Downmix kann ich zwischen "Stereo und Lt/Rt" wählen. Hatte ich schon ausprobiert, hat aber meiner Meinung nach keinen Effekt gehabt.
sternblink
Inventar
#6 erstellt: 22. Mai 2011, 11:02
Hallo,

ich habe zwar nur den BDP-320 (=Nachfolger) aber vermutlich ist die Bedienung ziemlich ähnlich. Evtl. ist bei dir das Audio-Ausgabegerät verstellt.

Prüfen und Einstellen kann man das nur im "Setup Navigator". Dazu musst du im Stop-Modus auf "Home Menu" drücken, dann "Grundeinstellungen" wählen und dort "Setup Navigator" (ganz unten). Start bestätigen und dann das Audio-Ausgabegerät wählen: HDMI, DIGITAL, ANALOG. Du müsstest dort DIGITAL auswählen und dann das Setup bis zum Ende durchgehen.

Wenn bei dir in Audio-Einstellungen Menüpunkt Grau dargestellt sind, steht dein Audio-Ausgabegerät wahrscheinlich gerade auf HDMI. Denn diese Punkte sind nur für DIGITAL einstellbar. Bei mir sieht das z.Zt. auch Grau aus, weil ich nur HDMI nutze.

MfG,
Volkmar
Otto_Normalverbraucher
Neuling
#7 erstellt: 22. Mai 2011, 13:39
Super, das war des Rätsels Lösung! Jetzt habe ich endlich wieder Surroundsound :-) Vielen, vielen Dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer BDP-51FD Unknown Disc?
beppo am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  3 Beiträge
HILFE bei Pioneer BDP-51FD
Filou6901 am 26.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  6 Beiträge
Unterschied Pioneer BDP-51FD zum BDP-LX71
Vogelfrei84 am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  5 Beiträge
Pioneer BDP 51FD (TV nicht mit steuern?)
Hammaryd am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  6 Beiträge
Pioneer Blu-ray Player BDP-51FD?
ichti am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2013  –  2797 Beiträge
Denon DVD 2500BT oder Pioneer BDP-51FD
Muckmeister am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  3 Beiträge
pioneer bluray bdp 51fd/ der unglaubliche Hulk
pigasos am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  3 Beiträge
Pioneer BDP-51FD mit falscher Werkseinsellung!
George_Lucas am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  11 Beiträge
Pioneer BDP-320 / LX52 / 51FD Einstellungs Thread
tayio am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  67 Beiträge
Pioneer BDP-51FD gibt nur PCM aus
Olllib am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.04.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedCobra0815
  • Gesamtzahl an Themen1.417.720
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.853

Hersteller in diesem Thread Widget schließen