Denon link 4th

+A -A
Autor
Beitrag
Knottiknollo
Neuling
#1 erstellt: 22. Jul 2012, 15:31
Hallo zusammen.

Ich suche einen Bluerayplayer von Denon ,. der erstens 3d unterstützt und 2. den denon link 4th besitzt.

Würde ihn an meinen Denon 4311 verbinden.

Leider konnte ich auf meiner Süche nix finden das beides unterstützt bzw hat.

Weiss da jemand mehr und kann mir helfen??


[Beitrag von Knottiknollo am 22. Jul 2012, 15:40 bearbeitet]
tester12
Inventar
#2 erstellt: 22. Jul 2012, 20:46
Aus dem aktuellen Programm leider keiner.

Bei den neuen gibt es zwar 3D aber kein Denon Link 4.th.
Die aktuelllen haben zwar den Denon Link HD dieser ist aber mit einem anderen Stecker kombiniiert,
und wohl nicht abwärtskompabtibel zum DL 4.th (über Adapter).


Oder gibt es andere Info´s hierzu?


[Beitrag von tester12 am 22. Jul 2012, 20:47 bearbeitet]
Knottiknollo
Neuling
#3 erstellt: 22. Jul 2012, 21:09
Ist ja nicht grad verkaufsfördernd.
Da hat man ne menge Kohle in einen AV reingesteckt und kann den denon link nicht nutzen zumindest so wie ich es gerne möchte.

Naja hab mal den Denonsupport angeschrieben, hab zwar kaum Hoffnung, aber vielleicht gibs ja dann nen Adapter oder so..
outofsightdd
Inventar
#4 erstellt: 22. Jul 2012, 22:13
Wird keinen Adapter geben. Ich würde mich nicht verrückt machen, auch hat dein AVR ja noch andere Funktionen für seinen Preis.

Nimm HDMI und fertig, dieser ganze Quark mit proprietären Schnittstellen ist nur dazu da, die Kunden an eine Marke zu binden. Einen nachweisbaren Effekt hat das genau so wenig wie diese ganzen herstellerspezifischen Jitter-Reduzierer.

Was Denon allerdings dazu geritten hat, seine Tonschnittstelle derart zu verändern, dass man selbst die teuren A1-AVRs nicht mehr damit nutzen kann, wird wohl deren Geheimnis bleiben. Kundenfreundlich ist es wirklich nicht, bestenfalls umsatzfreundlich.
Knottiknollo
Neuling
#5 erstellt: 23. Jul 2012, 18:38
Nunja es gibt auch Leute die für nen Meter Lautsprecherkabel zig euro bezahlen und höhren auf einmal die Flöhe flüstern, oder extra für die teure Verstärkerkombi nen extra hochwertiges Strohmkabel holen, wegen diesen ganzen Vodookram :-) Weist sicher was ich meine.

Ich konnt es leider nicht ausprobieren, interessiert haett mich es trotzdem mal.

Ich hoffe die bei Denon antworten mir mal oder dauert das immer etwas länger.?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DBT3313UD mit/ohne Denon Link / Wer hört Unterschiede?
jopvo am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 14.03.2013  –  2 Beiträge
Denon DBP 4010 mit Denon AVC-A11XVA verbinden
simon_s am 05.02.2017  –  Letzte Antwort am 04.03.2017  –  23 Beiträge
Denon 3800BD
peter-debu am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2011  –  31 Beiträge
UHD Player von Denon?
simon_s am 05.11.2017  –  Letzte Antwort am 15.01.2018  –  15 Beiträge
Denon DVD2500BT Update
paddy2904 am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  6 Beiträge
denon 1800bd
woelfchen100 am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  2 Beiträge
Denon Remote App
telex am 21.12.2016  –  Letzte Antwort am 21.12.2016  –  10 Beiträge
Offener Brief an Denon - Nie wieder Denon
xtal1 am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2018  –  62 Beiträge
DENON DBP 4010 UNIVERALPLAYER incl. SACD!
tester12 am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2016  –  1451 Beiträge
oppo vs denon
Stiesel am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.869 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedLambertus63
  • Gesamtzahl an Themen1.412.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.893.677

Hersteller in diesem Thread Widget schließen