Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Blu-Ray Player 2013 Pioneer BDP-160

+A -A
Autor
Beitrag
wissl
Inventar
#1 erstellt: 29. Mai 2013, 04:53
Der Pioneer BDP-160, der Nachfolger vom BDP-150, ist in Japan auf der HP

http://pioneer.jp/blu-ray/bdp_160/
pasmaster
Stammgast
#2 erstellt: 30. Mai 2013, 00:15
Ein Toshipneer.
dumbo77
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jun 2013, 06:19
amazon hat den Player nun gelistet, steht aber noch nichts Interessantes drin in der Beschreibung.
Und auch noch kein Erscheinungsdatum.
Advizer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Jun 2013, 07:37
Liste von unterstützten optischen und USB-Trägern:


Liste von unterstütztnen Ton- und Videoformaten:


Quelle: pioneer.jp

DVD-Audio spielt er nicht ab. Vorgängermodelle (140/150) konnten es auch nicht.


[Beitrag von Advizer am 29. Jun 2013, 07:44 bearbeitet]
fralud
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jul 2013, 20:23
pasmaster
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jul 2013, 20:27
Die aktuellen Toshiba.s (2013er - Symbio Reihe) sind günstiger.
Klar bekommt man nicht so ein edles Gehäuse, aber die gleiche Technik.
fralud
Stammgast
#7 erstellt: 10. Jul 2013, 05:32
Welches Toshiba-Modell würde dem 160er entsprechen?
pasmaster
Stammgast
#8 erstellt: 10. Jul 2013, 13:17
Ich denke mal das käme dem am nächsten:
http://www.toshiba.de/dvd-blu-ray/blu-ray-players/bdx3400se/

Wobei es natürlich so ist, bauähnlich ist nicht baugleich.
fralud
Stammgast
#9 erstellt: 10. Jul 2013, 13:26
Irgendwie kann ich das nicht so richtig glauben. Woher kommt die Info, das Pioneer Toshiba verbaut? Früher war es mal Sharp (wenn ich mich nicht täusche). Das war irgendwie Mist und man ist wieder zu "eigenen" Produkten zurückgekehrt. Hab ich da was verpasst?
pasmaster
Stammgast
#10 erstellt: 10. Jul 2013, 14:00
Menü; Pioneer hatte mal eine eigene Firmware Software.
Aber wenn du heute die OSD Software anschaust, wirst du Bemerken das die sich ähneln.
Und vergleiche bitte mal auch die Fernbedienung der beiden Geräte.
ginpery
Stammgast
#11 erstellt: 19. Jul 2013, 10:07
Aber der Pio spielt noch SACD's ab. Und auf der Toshiba Seite kein einziger.. Denke der Vergleich hinkt.
http://www.pioneer.eu/de/products/BDP-160-K/print.html


[Beitrag von ginpery am 19. Jul 2013, 10:09 bearbeitet]
LJSilver
Inventar
#12 erstellt: 23. Jul 2013, 09:00

ginpery (Beitrag #11) schrieb:
Aber der Pio spielt noch SACD's ab. Und auf der Toshiba Seite kein einziger.. Denke der Vergleich hinkt.
http://www.pioneer.eu/de/products/BDP-160-K/print.html


Das ist eine reine Frage des Laufwerks und der Lizenz, keine technische. Die Player können trotzdem bei den Platinen baugleich sein, nur die Firmware geringfügig anders.
ginpery
Stammgast
#13 erstellt: 23. Jul 2013, 17:26
@LJSilver
Bei Autos sind zu den Elektromotoren noch herkömmliche Ottomotoren bei.
Die, die auch in den nicht Hybrid Fahrzeugen drin sind.
Sind aber zwei grundverschiedene Fahrzeuge. Aber die inneren Werte machens doch aus.

Denke das du da Äpfel mit Birnen vergleichst.

Bzw. in über 50% der Rechner auf der Welt laufen Asus Mainboards und Intel Chips. Aber ein Mac läuft anders (nicht besser) als ein Linux Rechner oder ein Windows Rechner.
LJSilver
Inventar
#14 erstellt: 24. Jul 2013, 14:07

ginpery (Beitrag #13) schrieb:
@LJSilver
Bei Autos sind zu den Elektromotoren noch herkömmliche Ottomotoren bei.
Die, die auch in den nicht Hybrid Fahrzeugen drin sind.
Sind aber zwei grundverschiedene Fahrzeuge. Aber die inneren Werte machens doch aus.

Denke das du da Äpfel mit Birnen vergleichst.

Bzw. in über 50% der Rechner auf der Welt laufen Asus Mainboards und Intel Chips. Aber ein Mac läuft anders (nicht besser) als ein Linux Rechner oder ein Windows Rechner.


Die Decoder/Motoren sind heutzutage reine Software. Die Mediatek-Chipsätze sind alle ähnlich und im Prinzip ARMv7-Prozessoren mit PowerVR-Grafikeinheit. Im Prinzip vergleichbar mit einem PC, da ist es auch egal, was für Software drauf läuft, es kommt drauf an, was man installiert. Wen ich ein nacktes Windows nehme, kann das auch fast keine Formate. Installiere ich dagegen ffdshow, kann ich viel mehr abspielen. Kaufe ich eine Software(-Lizenz) kann ich dieses Format abspielen. Im Prinzip genauso läuft das bei Standalone-Playern auch. Der Beweis dafür sind die Custom-Firmwares für die Pioneer-Player.

Du könntest auch in einem PC SACD abspielen, wenn es einen Hersteller gäbe, der SACD-kompatible-Laufwerke anbieten würde. Softwaremässig ist das überhaupt kein Problem, das Decodieren kann jede CPU. Man kann ja auch auf dem PC SACD-ISOs abspielen.


[Beitrag von LJSilver am 24. Jul 2013, 14:10 bearbeitet]
ginpery
Stammgast
#15 erstellt: 24. Jul 2013, 15:23
@LJSilver
gäbs nen danke button hätte ich den jetzt gedrückt.. (war keine Ironie).
dumbo77
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Jul 2013, 16:48
Player wurde gekauft..erster Eindruck beim Auspacken:

Optisch ist der Player wie der Vorgänger. Im Lieferumfang ist der Player, die Fernbedienung, Anleitung und Batterien. Anschließen und Initialisieren läuft problemlos.

Getestet wurden:

Avatar Blu-ray 2D und Titanic 3D : sieht alles sehr gut aus
DVD's sehen auch gut aus

mkv's laufen alle inkl. skyHD und arteHD
24Hz wird auch mit 24Hz wiedergegeben
mkv-Kapitel gehen, Spulen mit 32x

HDMI-CEC wird unterstützt

Was mir nicht so gefällt:
Das Laufwerk ist bei BD's ist ersten paar Minuten doch hörbar, danach aber recht ruhig.
Der Player ist nicht so flott wie z.B. der LG 730, vor allem bei BD-Wiedergabe
Das Display ist von rechts aus nicht so gut zu sehen, da verschwindet gerne mal die letzte Ziffer aus dem Sichtbereich.

DLNA nicht getestet

Bild vom Menü:

P1010492
ginpery
Stammgast
#17 erstellt: 26. Jul 2013, 17:01
Hast du die Möglichkeit SACD's zu testen?
pasmaster
Stammgast
#18 erstellt: 26. Jul 2013, 22:53
Die Art und Funktionalität des Dateibrowsers entspricht dem der Toshiba Geräte.
Nur dieser von Pioneer sieht durch den Skin hübscher aus, der Toshiba dagegen altbacken.

Ich hatte einen BDX5400KE zum Testen.
Relativ schlechte Fernbedienung , viele gleichförmige Tasten, dafür viele Funktionen ohne Umweg ins Menü erreichbar
und auch Funktionen die man bei vielen anderen Marken vermisst, hinsichtlich Bedienkomfort.

3 verschiedene Oberflächen ( Start.Setup Menu - Browser - Smart TV)
Das Smart TV ist auch ein Witz, gerade mal 3 Dienste, weitere nicht vorhanden.
Viele Funktionen selbst das Setup des Smart Menüs "In Zukunft verfügbar"
Kein freies Browsen.

Keine Dateinamensanzeige in der Status Anzeige beim Abspielen, kein Display, dafür klein und schönes Design.
Vorteil im Abspielbrowser; es ist möglich ein Abspielliste zu erstellen

Frage an die Pioneer Besitzer:
Wenn ihr eine *.avi Datei abspielt, und diese stoppt, um z.b Beispiel in das Menü zu gehen,
wird diese an der gleichen Stelle weiter gespielt ? Bei den von mir getesteten Toshiba ging das nicht.
Dieses Playback Memory ging nur bei DVD und BD.

Und wenn ja; spielte der Player die Datei auch dann von letzt gesehenen Punkt weiter
wenn der Player in den Standby versetzt wurde?


[Beitrag von pasmaster am 26. Jul 2013, 22:55 bearbeitet]
Die_Ratte
Stammgast
#19 erstellt: 13. Aug 2013, 10:43
Da hier ja so fleißig diskutiert wurde stelle ich mal die Frage.... ist er der Beste für den Preis oder gibt es bessere?
wissl
Inventar
#20 erstellt: 13. Aug 2013, 10:59
wenn dir 30 User antworten, wirst du 30 verschiedene Antworten erhalten ..
Die_Ratte
Stammgast
#21 erstellt: 13. Aug 2013, 11:03
Hehe...

Das läuft hier zwar meistens so aber man kann sich ja das "vermeintlich" Beste heraussuchen
wissl
Inventar
#22 erstellt: 13. Aug 2013, 11:19

vertsändlich. das möchte doch jeder.
um das vergleichen kommst du aber nicht rum.
design, ausstattung.....usw... das musst du schon für dich entscheiden.
ob es probleme mit dem gerät gibt, oder ob der user zu doof ist...., davon erfährt man hier
jimmy11
Neuling
#23 erstellt: 21. Aug 2013, 17:48
Hallo,
Ich stell mir grad ein neues Stereosystem zusammen. Habe einen neuen Pioneer A-30 Verstärker und warte auf meine nuLines 34(sind erst wieder KW 35 lieferbar, man freue ich mich auf diese Dinger ). Ich habe kein Lust mehr darauf über meine PS3 Blurays abzuspielen, habe ich mich umgesehen und bin auf den BDP 160 gestoßen, da er ja auch optisch gut zu meinem Pioneer Verstärker passt. Kenne mich noch nicht so gut aus, da ziemlich neu in der HiFi Welt.
Nun zu meiner Frage! Wie schlägt sich so ein Blu-Ray Player (besonders der BDP 160) in der CD Wiedergabe im Gegensatz zu CD- Playern der gleichen Preisklasse? Klingt er da deutlich schlechter? Ich würde schon gerne das Potenzial meiner kommenden Lautsprecher auch nutzen falls der Unterschied sehr groß ausfällt.

gruß jimmy


[Beitrag von jimmy11 am 21. Aug 2013, 17:50 bearbeitet]
get_the_hjk
Gesperrt
#24 erstellt: 21. Aug 2013, 17:52

Nun zu meiner Frage! Wie schlägt sich so ein Blu-Ray Player (besonders der BDP 160) in der CD Wiedergabe im Gegensatz zu CD- Playern der gleichen Preisklasse?


Alles digital, Nullen und Einsen. (Nicht meine Meinung)

Einfach mal so ein Teil von Amazon kommen lassen, anhören und vergleichen.

Ist doch so einfach.



CM
jimmy11
Neuling
#25 erstellt: 21. Aug 2013, 18:52
Okay dann werde ich wohl demnächst wenn die Lautsprecher da sind zu Hause testen, wird wohl das beste sein.
Kann man denn CDs auch abspielen ohne dafür den TV eingeschaltet zu haben?
LJSilver
Inventar
#26 erstellt: 22. Aug 2013, 09:47
Der Pio 160 verwendet die gleiche Fernbedienung wie der 150er und der Toshi 3200, somit kommt auch der 160 definitiv wieder von TCL und verwendet die gleiche Technologie-Lösung wie die Toshis.



remotepio
rupi99
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 19. Sep 2013, 12:01
Hallo,

ich benutze den BDP-160 auch um Filme oder MP3s von meinem NAS abzuspielen. Leider zeigt er mir im jeweiligen Verzeichnis nur die ersten 105 Unterverzeichnisse an. Weitere Verzeichnisse liest er nicht ein. Kann das vielleicht mal jemand überprüfen? Ich würde gern wissen, ob es am Player oder an meinem NAS liegt.

Danke und Gruß
BIG_G_24
Inventar
#28 erstellt: 24. Sep 2013, 18:02
Eine Frage zur Bedienung: Kann man beim BDP-160 das Bild zoomen um die blöden schwarzen Balken weg zu kriegen? Sehe keine entsprechende Taste auf der FB


[Beitrag von BIG_G_24 am 24. Sep 2013, 18:06 bearbeitet]
Lenno70
Neuling
#29 erstellt: 24. Sep 2013, 19:28
Möchte mir einen neuen Blu-Ray Player zulegen, ist dieses Modell für einen "Anfänger" zum empfehlen?
zumilix
Stammgast
#30 erstellt: 24. Sep 2013, 21:35
Ich frag mich immer, warum man diese "blöden schwarzen Balken" wegkriegen will? Um dafür das Bild dann seitlich zu beschneiden?
wissl
Inventar
#31 erstellt: 25. Sep 2013, 17:29

Lenno70 (Beitrag #29) schrieb:
Möchte mir einen neuen Blu-Ray Player zulegen, ist dieses Modell für einen "Anfänger" zum empfehlen?

Nein, man benötigt für das Gerät mindestens 6 Semester Informatik und 3 Semester Raumakkustik
Was heist "Anfänger"
arnoldsport
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 26. Sep 2013, 11:51
Kann der Player SACD abspielen wie beworben? Auch SACD-Rs?
dumbo77
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 14. Okt 2013, 18:40
Es gibt eine neue Firmware V1.05 zum download

Link
Sepp1303
Inventar
#34 erstellt: 21. Okt 2013, 17:19
Hall zusammen ich hab irgendwie das problem das wenn der player im standby ist ich nicht über die app zugreifen kann aber sobald ich den player einschallte finde ich ihn in der icontrolAV2.
Gibts da irgendwie abhilfe?

Danke
TomiB
Stammgast
#35 erstellt: 23. Okt 2013, 16:46
ich habe das auch schon mal getestet. Es muss unter Optionen: Schnellstart an sein. Dann geht es.
Sepp1303
Inventar
#36 erstellt: 23. Okt 2013, 19:57
Super sache ich dank dir wie verrückt ich hatte schon die BDA durchforstet aber immer nur bei den netzwereinstellungen gesucht.
n4rti
Stammgast
#37 erstellt: 26. Okt 2013, 06:49
Ich habe den 150er und bin doch echt zufrieden. Ausser das daß Bild etwas überschärft wirkt obwohl ich auf Minimum gestellt habe. Was auch nicht so toll ist das er keine Audiospuren mit Variabler Bitare abspielt, ist mir aber bisher nur bei Dts Hd Master aufgefallen! Dann kommt einfach kein und auch keine Umwandlung in Dts.
BIG_G_24
Inventar
#38 erstellt: 28. Okt 2013, 21:31

zumilix (Beitrag #30) schrieb:
Ich frag mich immer, warum man diese "blöden schwarzen Balken" wegkriegen will? Um dafür das Bild dann seitlich zu beschneiden?

Genau. Also, wie ist die Antwort? Zoom möglich oder nicht?
Splash
Stammgast
#39 erstellt: 05. Nov 2013, 10:14
Weiss jemand, ob der BDP-160 Aufnahmen von Sat-Receivern wiedergeben kann? Konkret geht es um das .ts-Format einer Dreambox.
TomiB
Stammgast
#40 erstellt: 07. Nov 2013, 20:10
ich habe gerade mal eine ts Datei von einem Technisat Receiver getestet. Geht nicht.
Splash
Stammgast
#41 erstellt: 08. Nov 2013, 09:55
ok, schade. Und danke fürs Testen.
n4rti
Stammgast
#42 erstellt: 15. Nov 2013, 11:02
Weiss jemand wie groß die Festplatte die man über Usb anschließt max sein darf?
dumbo77
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 07. Dez 2013, 11:00
was die ts-Dateien angeht...die spielt er durchaus ab. Nur keine ts4 (=HD), die laufen erst, wenn man sie durch den TSDoctor jagt.

Festplatten laufen mind. 1TB, größer hab ich keine hier.
Splash
Stammgast
#44 erstellt: 11. Dez 2013, 09:17

dumbo77 (Beitrag #43) schrieb:
was die ts-Dateien angeht...die spielt er durchaus ab. Nur keine ts4 (=HD), die laufen erst, wenn man sie durch den TSDoctor jagt.


Hmm, da ich fast ausschliesslich HD-Filme schaue resp. aufzeichne, kommt der Pioneer leider nicht in Frage. Bearbeite möchte ich die Dateien nicht, das ist mir zu viel Arbeit. Aber danke für die Auskunft.
FairplayY
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 16. Dez 2013, 10:35

dumbo77 (Beitrag #16) schrieb:
Player wurde gekauft..erster Eindruck beim Auspacken:

Optisch ist der Player wie der Vorgänger. Im Lieferumfang ist der Player, die Fernbedienung, Anleitung und Batterien. Anschließen und Initialisieren läuft problemlos.

Getestet wurden:

Avatar Blu-ray 2D und Titanic 3D : sieht alles sehr gut aus
DVD's sehen auch gut aus

mkv's laufen alle inkl. skyHD und arteHD
24Hz wird auch mit 24Hz wiedergegeben
mkv-Kapitel gehen, Spulen mit 32x

HDMI-CEC wird unterstützt

Was mir nicht so gefällt:
Das Laufwerk ist bei BD's ist ersten paar Minuten doch hörbar, danach aber recht ruhig.
Der Player ist nicht so flott wie z.B. der LG 730, vor allem bei BD-Wiedergabe
Das Display ist von rechts aus nicht so gut zu sehen, da verschwindet gerne mal die letzte Ziffer aus dem Sichtbereich.

DLNA nicht getestet

Bild vom Menü:

P1010492



Wenn ich richtig gelesen habe,dann spielt der Player auch 1080P MKV's ab? In der Anleitung steht nämlich das MKV's nur bis 1280*700 unterstützt werden. Wie sieht es denn mit .MOV Datein aus?
mmarkus.pfeil
Stammgast
#46 erstellt: 16. Dez 2013, 15:35
Schade, da hab ich auch grad danach gesucht...
Gibt´s Blu-ray Player, die das .ts Format einer Dreambox Aufnahme abspielen können, genauer gesagt, das einer HD Sender Aufnahme?

Aktuell nehme ich nur nicht HD Sender auf und spiele sie über ein Apple TV 2.Gen mit XBMC ab. Das ATV2 kommt mit HD Aufnahmen nicht zurecht und das aktuelle ATV kann nicht mit XBMC ausgestattet werden.

Da ich eh grad auf der Suche nach einem BR Player bin, wäre das nett gewesen, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

Edit: Hab wohl irgendwie ein paar Posts übersehen... Also .ts wird doch abgespielt, aber eben auch nur die von nicht HD Sendern! Richtig?


[Beitrag von mmarkus.pfeil am 16. Dez 2013, 15:38 bearbeitet]
dumbo77
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 17. Dez 2013, 14:10
@mmarkus.pfeil
Jepp, ts4 (=HD) laufen nicht, nur die normalen ts-Dateien.
Wobei eine ts4 in eine ts umgewandelte Datei auch läuft. Ich empfehele aber die in mkv zu wandeln, das mag der Player mehr.
Bei ts wirkt er sehr bemüht.
mmarkus.pfeil
Stammgast
#48 erstellt: 17. Dez 2013, 15:57
Das Umwandeln bei großen Dateien dauert aber oft ewig und daher hab ich das bisher eher bleiben lassen! Hab mir gestern mal die Funktionen vom TSDoctor angeschaut und der scheint das ja recht flott zu machen, allerdings bräuchte ich so was für Mac!
vwvento!
Stammgast
#49 erstellt: 26. Dez 2013, 21:22
Hallo,
hat einer schon mal den 160er mit dem alten 320er vergleichen können? Habe noch den 320er hier stehen will aber auf einen 3D Player umsteigen. Wie ist der Unterschied im Bild/Ton? Wie sind die einlese Zeiten im unterschied zum 320er?
Hatte einer schon mal Probleme mit dem einlesen einer BD? Mein 320er mag ab und an mal die eine oder andere BR nicht abspielen. Dann muss ich den 320er immer an und aus machen bis die Disc erkannt wird.
Mfg Toni
dumbo77
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 14. Feb 2014, 13:50
Es gibt eine neue Firmware V1.06 zum download

Link
mcalfa29
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 21. Feb 2014, 10:21
Der Player kann auch mit der neuen Firmware keine ts4, also HD-Aufnahmen abspielen? Damit scheidet er wohl als günstiger Zweit-Player, der Dreambox-Aufnahmen streamen kann, aus. Schade.
Mein Oppo 103 streamt die Dreambox-HD-Aufnahmen hervorragend, liegt aber auch in einer ganz anderen Preisklasse.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer Blu-ray Player BDP-51FD?
ichti am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2013  –  2797 Beiträge
Der PIONEER BDP-LX70 Blu-ray-Thread
celle am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  262 Beiträge
Neue PIONEER Blu-ray-Player ab Sommer - BDP-51FD, BDP-LX71, BDP-LX08, BDP-LX91!
celle am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  4774 Beiträge
Tonformate Blu Ray Player BDP-LX 71
U.Predator am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  3 Beiträge
PS3 vs. Pioneer Blu-ray Player BDP-51FD
videoheini am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  3 Beiträge
Blu Ray Player bis 500?: Pioneer BDP-51FD oder Alternative?
StormD1 am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  75 Beiträge
Pioneer Blue Ray Player BDP LX91
country am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  3 Beiträge
Pioneer BDP-140 spiel nicht die 3D Blu-ray "Exodus Götter und Könige"
okam2 am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 11.06.2015  –  23 Beiträge
Pioneer Blu-Ray Player welches Modell - Übersicht?
MBMBMB am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  4 Beiträge
Pioneer BDP 51 spielt Blu-ray nicht ab
Nobbi56 am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitgliedha456
  • Gesamtzahl an Themen1.386.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.026

Hersteller in diesem Thread Widget schließen