Kein DTS bei Sony BDP S3100

+A -A
Autor
Beitrag
Namkast
Neuling
#1 erstellt: 06. Apr 2014, 09:00
Hallo,

ich habe mir vor einiger Zeit den Sony BDP S3100 zugelegt.
Dieser ist über ein Koax Kabel mit der Anlage verbunden.
Bis vor kurzem war das der Denon Receiver AVR 1306. Jetzt neu die Yamaha YAS 101 Soundbar.

Seit ich den S3100 einsetze, habe ich bei einigen Filmen das Problem, dass kein DTS Signal an der Anlage ankommt. Dabei scheint es sich hauptsächlich um Filme mit DTS HD zu handeln.
Seltsamerweise gibt es aber auch Filme mit DTS HD, bei denen der DTS Sound ankommt.

Durch den Wechsel der Anlage kann wohl diese als Fehlerquelle ausgeschlossen werden.

Der Sony Support ist nicht wirklich hilfreich.
Der Yamaha Support hat mich jetzt darauf hingewiesen, dass DTS HD über Koax nicht übertragen werden kann.

Nach diesem Hinweis habe ich eine Internet-Recherche durchgeführt und bin so auch auf dieses Forum gestossen.

So habe ich erfahren, dass im DTS HD Signal ein DTS Kern-Signal einhalten ist, sodass auch über Koax ein DTS Sound möglich ist - nur nicht im vollen Umfang.
Leider war nie der Sony S3100 selbst Thema eines solchen Threads.

Hat jemand den S3100 im Einsatz und kennt das Problem?

Ich habe das Problem z.B. bei der Blu-Ray Lucky Number Slevin.
Kann es vielleicht auch ein Problem der Blu-Ray sein?
Das vielleicht dieses DTS Kern-Signal falsch und gar nicht codiert ist?

Kann es vielleicht auch am Koaxkabel liegen? Gibt es da Qualitätsunterschiede, die das übertragene Signal derart beeinflussen können?

Gruß

Namkast
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2014, 09:06

Namkast (Beitrag #1) schrieb:
.....
Kann es vielleicht auch ein Problem der Blu-Ray sein?
Das vielleicht dieses DTS Kern-Signal falsch und gar nicht codiert ist?
.....


am wahrscheinlichsten!

Am Kabel liegt's nicht. Der DTS HD Stream enthält in der Tat den DTS Core (= DTS "normal"), den jeder DTS-Decoder versteht.

Player und AVR usw. sind aber korrekt eingestellt?
Namkast
Neuling
#3 erstellt: 06. Apr 2014, 10:43
Am AVR gibt es nichts einzustellen.

Und die Einstellungen habe ich so abgeändert, wie in vergleichbaren Threads zu anderen Sony BDPs empfohlen:

Digital Audioausgabe: Auto
BD-Audio-Mix: Aus
DTS Neo:6: Aus (gilt ja eh nur für Audio über HDMI)
Dynamikbegrenzung: Auto
Raumklang: Surround

Anscheinend hat der S3100 weniger Einstellmöglichkeiten als andere BDPs von Sony.

Und bei "King Kong" z.B. funktioniert das DTS Signal.

Hat jemand den Film "Lucky Number Slevin" und kann das Problem mit der Blu Ray nachvollziehen?
MOM86
Stammgast
#4 erstellt: 06. Apr 2014, 20:07
Ich habe auch den S3100, der per coaxial Kabel an dem AV Receiver Pioneer VSX-D511 (ein älteres Modell, welches aber DOLBY DIGITAL 5.1 und DTS ausgeben kann) verbunden ist.
Ich habe auch dieselben Einstellungen.
Lucky Slevin habe ich leider nicht, aber z.b. bei Sin City (DTS-HD Tonspur) kommt der DTS Core Ton an. Hast du evtl noch andere Filme, wo es nicht klappt zum Vergleich?
Ich habe noch das Problem, dass die Kombination MKV und DTS nicht klappt, ist das bei dir auch so?
Gruß


[Beitrag von MOM86 am 06. Apr 2014, 20:10 bearbeitet]
Namkast
Neuling
#5 erstellt: 06. Apr 2014, 20:32
Bei den Filmen "My Week with Marilyn" und "Warm Bodies" hatte ich ebenfalls Probleme mit dem DTS Signal.
Es gab noch mehr Filme, da weiß ich aber die Titel nicht mehr.

MKV ist ein Dateiformat wie MP4, oder?
Das habe ich bisher nie probiert.
MOM86
Stammgast
#6 erstellt: 08. Apr 2014, 23:37
Hab nochmal die Filme Wanted, Rush und Fast 6 erfolgreich mit DTS-HD Ton getestet.
Hatte also mit dem DTS Ton von Blu Rays keine Probleme
Wie gesagt nur bei MKV Dateien (MP4 auch)von einer externen Festplatte.


[Beitrag von MOM86 am 09. Apr 2014, 15:30 bearbeitet]
std67
Inventar
#7 erstellt: 11. Apr 2014, 07:53
Hi

bei dts-HD MUSS ein dts-Kern enthalten sein. Ist einfach technisch nicht anders möglich. Die HD-Daten werden nur auf den dts-Core ¨aufgesetzt¨

Bei DD-HD ist das anders. Das ist völlig eiigenständig und der DD-Stream muss separat beigefügt werden um abwärtskompatibel zu sein

Somit kann ein Fehler am Quellmaterial eigentlich ausgeschlossen werden
Namkast
Neuling
#8 erstellt: 23. Apr 2014, 22:04
Ich habe mir ein neues Kabel gekauft. Grund wäre etwas kompliziert zu erklären.

Jetzt kommt die große Überraschung:
Neues Kabel angesteckt, "Lucky Number Slevin" eingelegt und siehe da: DTS kommt an.
Zum Test nochmal das alte Kabel angesteckt: DTS kommt an.

Keine Ahnung wieso. Ich bin mir keiner anderen Änderung bewusst.

Hoffentlich bleibt es jetzt dabei.

Danke jedenfalls für Eure Kommentare.
std67
Inventar
#9 erstellt: 23. Apr 2014, 23:31
Dann hhast wohl nen ¨Wackler¨ in dem alten Kabel (Leiter gebrochen) oder der Stecker steckte einfach nicht richtig drin

Hab mir schon das ein oder ander optische Kabel im engen Rack gekillt. Ein bißchen zu fest gezogen, oder zu stark geknickt


[Beitrag von std67 am 23. Apr 2014, 23:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony BDP-S5500 DTS
Shizophren am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2016  –  4 Beiträge
Sony BDP-S3100 ist das Teil so schlecht ?
yunalesca2869 am 01.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  5 Beiträge
Sony BDP-S363 und DTS-HD
-DragonHunter- am 22.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2010  –  3 Beiträge
BDP-LX54 kein DTS-HD MA ?
-go33- am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  9 Beiträge
Kein DTS HD verfügbar, Denon x1200W + Sony BDP - S373
ShepardTrust am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  6 Beiträge
Sony BDP-S350 oder Sony BDP-S550?
Timber78 am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  7 Beiträge
BDP S550 DTS 6.1 Wiedergabe
BDS am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  2 Beiträge
Sony BDP-S 6700 Toneinstellungen
maenni am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 14.09.2017  –  14 Beiträge
Sony BDP 350 - kein Ton
Ben.2007 am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  3 Beiträge
BDP-320 . Asynchronität / DTS-Probleme
chl66 am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedHerbert-M
  • Gesamtzahl an Themen1.417.877
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.995.743

Hersteller in diesem Thread Widget schließen