[S. für Sonos]BluRay Player der USB Filme in DD5.1 umwandelt

+A -A
Autor
Beitrag
Scotti007x
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Okt 2014, 10:52
Hallo Community,

ich hoffe das ich das Thema in der richtigen Kategorie gepostet hab, ansonsten bitte verschieben. Ich bin jetzt auf der Suche nach einem BluRay Player der von einer USB angeschlossenen Festplatte, einen Mkv Film von DTS in DolbyDigital umwandelt und nicht nur in PCM ausgibt.

Weil Leider gibt die Sonos PlayBar bei DTS keinen Ton raus.

Ich hab eine PS3 mit einem Toslink Umschalter an der PlayBar. Ich hab es wenigstens hinbekommen das die PS3 die DTS BluRays in DolbyDigital umwandelt. Nur leider spielt sie keine Mkv Filme ohne Umwege ab und dann auch nicht in DolbyDigital.

Dann hab ich mir einen Samsung BD-H6500 gekauft, der schafft es alle Filme in DolbyDigital umzuwandeln, aber wieder mal nicht von der Festplatte. Mein neuer Fernseher (LG 42LB650V) gibt sogar alle Tonsignale 1zu1 am optischen weiter.

Deshalb meine Frage:

Hat einer von euch Erfahrung mit irgend einen BluRay Player der auch Mkv Filme mit DTS in DolbyDigital umwandelt, die von einer USB Platte kommen?

Kann das vielleicht die PS4? Hat das schonmal jemand getestet?
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 12. Okt 2014, 14:20
Wie kommt denn der DTS Ton auf die MKV? Wie der DolbyDigital Ton? Was sind das für MKVs?
Scotti007x
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Okt 2014, 14:52
Das sind von meinen original BlueRays die Sicherheitskopien.
eraser4400
Inventar
#4 erstellt: 12. Okt 2014, 15:04
Alles klar. Dann gehts für dich jetzt hier weiter:

http://www.hifi-forum.de/news/nutzungsbedingungen/#haftung

Und der Thread ist hiermit dann wohl gelaufen. Dir sollte klar sein, dass du mit deiner Registrierung hier die Nutzungsbedingungen gelesen, verstanden und dich damit einverstanden erklährt hast.

Bei den nächsten Faragen besser drauf achten.
Scotti007x
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Okt 2014, 20:17
Das versteh ich jetzt nicht, den ich suche ja nichts illegales. Ich such ja einen Player der so eine Funktion aufweißt und vielleicht hat einer schon eine Erfahrung gemacht.
john_frink
Moderator
#6 erstellt: 12. Okt 2014, 21:52
Sagen wir deine selbsterstellten Privatfilme sind versehentlich mit DTS encodiert worden, dann kannst du einen Audioconverter dazu bewegen, DTS nach AC3 zu wandeln. gibts z.b. von Popcorn. Du wirst aber keinen Player finden, der das ad hoc macht.

Nur um in Zukunft vorzubeugen:


Das sind von meinen original BlueRays die Sicherheitskopien.


Das ist ein schlechtes Argumtent, da Sicherheitskopien nur gemacht werden dürfen, wenn dabei kein Kopierschutz verletzt wird, was aber bei kommerziell erhältlichen Medien in 99.5% der Fall ist.

@eraser4400
Mir ist bei der technischen Diskussion persönlich relativ egal woher die "MKVs mit DTS" kommen, solange nicht über die Aushebelung von Kopierschutzmaßnahmen diskutiert wird oder Links zu offensichtlichen Raubkopien gepostet werden.

Scotti007x
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 13. Okt 2014, 06:23
@ John_Frink: Danke sie habe natürlich Recht, was den Kopierschutz angeht.

Aber wieso können manche BluRay Player ad Hoc DTS BluRays in DD5.1 umwandeln, aber USB Filme nicht. Ist das überhaupt ad Hoc was Samsung z.B. macht?

Deshalb müsste es doch ein BD Player geben der das auch mit USB Filmen macht.
Passat
Moderator
#8 erstellt: 13. Okt 2014, 11:39

Scotti007x (Beitrag #7) schrieb:
Aber wieso können manche BluRay Player ad Hoc DTS BluRays in DD5.1 umwandeln,


Davon habe ich noch nie etwas gehört.
Bist du sicher, das da tatsächlich Dolby Digital herauskommt und nicht Dolby Pro Logic?

Grüße
Roman
Scotti007x
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 13. Okt 2014, 13:24
Es kam ein richtiges DD5.1 Signal raus. Aber wie gesagt das gilt nur für BluRay Disks.
Passat
Moderator
#10 erstellt: 13. Okt 2014, 13:32
Dann hatte sicher die BluRay auch eine DD-Tonspur und du hast die gewählt.

Mir ist kein Player bekannt, der DTS nach DD konvertieren könnte.

Grüße
Roman
Scotti007x
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 13. Okt 2014, 20:06
Wirklich die BD Player von Samsung ab der 6000er Serie kann man DTS in DD5.1 wandeln lassen. Samsung nennt das "Dolby Digital Re- encoded". Steht auch im Handbuch. Aber das gilt nur für BD Disk und nicht für USB.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3d bluray-player gesucht
luigi06 am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  5 Beiträge
Bluray player mit USB und ext2 support
schurik_hd am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  4 Beiträge
Sonos und Multichannel SACD
Schlachtbulle am 05.10.2017  –  Letzte Antwort am 05.10.2017  –  2 Beiträge
BluRay Player mit USB - Panasonic oder Samsung?
HIFI_NARR am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  3 Beiträge
DVD Bluray Player mit USB Stick
Schabe3 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  5 Beiträge
älterer BluRay-Player und 4TB USB-Festplatte
bierman am 20.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  6 Beiträge
BD-Spieler, der DTS in DD umwandelt?
tom_m am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  10 Beiträge
Festplatte in BluRay Player einbauen
Holgi_04 am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  3 Beiträge
BluRay Player?
The_Clown am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  18 Beiträge
UHD BluRay Player mit 3d Abspielfunktion für BluRay?
geniussoft am 13.06.2017  –  Letzte Antwort am 22.06.2017  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedPete85
  • Gesamtzahl an Themen1.422.673
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.085.724

Hersteller in diesem Thread Widget schließen