Youtube App wird von Endgeräten gelöscht, Liste

+A -A
Autor
Beitrag
mrueidelstedt
Stammgast
#1 erstellt: 28. Jan 2015, 23:33
Hallo,
hier ein Link mit einer Liste von Sony und Panasonic bei deren
Endgeräte die Youtube App am 20.4.2015 gelöscht werden.

http://audiovision.d...Player-und-Smart-TVs

Gruß

mrueidelstedt


[Beitrag von mrueidelstedt am 28. Jan 2015, 23:41 bearbeitet]
Thor76
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Jan 2015, 19:50
Sind denn von der Streichung der App nur Geräte von Sony und Panasonic betroffen oder auch andere?
DrNice
Inventar
#3 erstellt: 29. Jan 2015, 21:19
Das ist ehrlich gesagt ein starkes Stück. All diejenigen, die sich wegen der Youtube-Unterstützung für mehr Geld einen "smarten" BR-Spieler gekauft haben, werden begeistert sein. Ich hoffe sehr, dass den Herstellern diese Maßnahme auf die Füße fällt.
mrueidelstedt
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jan 2015, 02:46
Hallo,
Ob noch weitere Geräte dazu kommen weiss ich nicht, ist aber sehr warscheinlich.

dieses Geschäftsmodell scheint wohl die neue Masche der Hersteller zu sein, einfach beworbene Feature von den Geräten ersatzlos zu löschen.
Im letzten Jahr war es Toshiba, denn selbst die 8000€ TV-Geräte haben die Youtube APP verloren,
nun ziehen Panasonic und Sony nach.

Toller Kundenservice, man wird wirklich abgezockt als Kunde, mir fehlen wiederinmal die Worte!

Mein Sony BDP-S790 ist leider auch betroffen und den brauche ich für den Beamer.......Frechheit!

Bleibt nur sich zu beschweren, aber da sind die Hersteller ja schmerzfrei und schalten auf durchzug.

Gruss

mrueidelstedt
Passat
Moderator
#5 erstellt: 30. Jan 2015, 13:33
Stand die Youtube-App in der Featureliste?

Dann haben jetzt die Gerätehersteller bzw. die Händler, die die Geräte mal verkauft haben, u.U. ein erhebliches Problem.
Denn die Youtube-App ist eine zugesicherte Eigenschaft.

Allerdings besteht hier leider eine gesetzliche Lücke.
Das Gesetz geht nur davon aus, das eine zugesicherte Eigenschaft beim Kauf fehlt.
Den Fall, das eine zugesicherte Eigenschaft nachträglich entfernt wird, insbesondere nach Ablauf der Gewährleistungsfrist von 2 Jahren, kennt das Gesetz nicht.
Da müsste man einmal eine Musterklage anstrengen, damit dieser Fall rechtlich geklärt wird.

Grüße
Roman
Hüb'
Moderator
#6 erstellt: 30. Jan 2015, 13:47

Passat (Beitrag #5) schrieb:
Denn die Youtube-App ist eine zugesicherte Eigenschaft.

Nein. In vertragsrechtlicher Hinsicht ist das wohl nicht richtig.
Der Verkäufer (also der Händler - und nur dieser) muss dieses Feature und dessen Verfügbarkeit explizit zugesagt haben, idealer Weise schriftlich. Irgendwelche Produktanpreisungen in Flyern, Prospekten, BDA, Werbung etc. sind diesbezüglich ohne Belang.

Ganz überwiegend wird es an einer solchen Zusicherung fehlen.

Grüße
Frank
Randall
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jan 2015, 14:45
Tja, da werde ich wohl auch betroffen sein. Mir ist es schon mehrfach aufgefallen, dass nach Softwareupdates die Audio-/Videoangebote eher zusammengestrichen als erweitert wurden.

Ich habe mir bei der "Installation" des zuletzt aufgestellten BDP (War es nun der Sony oder der Philips...?) die Nutzungsbedingungen durchgelesen. In dieser halben Stunde filtern endlosen Textes wurde u.a. auch mehrfach erwähnt, dass die angebotenen Dienste JEDERZEIT EINSEITIG geändert werden dürfen.
Die Nutzungsbedingungen mussten akzeptiert werden; Und damit ist diese Änderung vorgesehen, akzeptiert und damit zunächst zulässig.

Da das zum Zeitpunkt des Kaufes vermutlich niemandem bewusst war hätte man natürlich nach lesen der Nutzungsbedingungen beim Händler eine Rückabwicklung anstreben können.


Somit muss ich Hüb' zustimmen, dass man hier vermutlich keine Handhabe haben wird.
Trotzdem für mich eine deutliche Abwertung des Gerätes durch die Willkür des Herstellers.

Vielleicht werden massive Beschwerden der Kunden dazu führen, dass der Support wieder aufgenommen wird...


Schade, ich empfand Sony eigentlich immer als ein Unternehmen mit vergleichsweise gutem Support.

Mit freundlichen Grüßen
Randall
Thor76
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Jan 2015, 18:36
Was mir heute im Videomenü beim Sony BDP-N590 aufgefallen ist, gibt es jetzt zwei YouTube Apps. Die neuere nennt sich "Neu Youtube on TV". Vielleicht ist das ja die ErsatzApp für Youtube. Würde mich freuen, wenn es Ersatz geben würde.
Eine Anfrage per Mail bei Sony ist bisher noch nicht beantwortet.
ha_tschi
Stammgast
#9 erstellt: 30. Jan 2015, 19:57
Evtl. hat das was mit der Umstellung auf HTML5 zu tun. Mein Pana TV kann den zumindest auch.
EiGuscheMa
Inventar
#10 erstellt: 30. Jan 2015, 21:17
Youtube schreibt hier:

http://youtube-eng.b...e-data-api-v3_4.html

dass sie ihr seit 2012 in Entwicklung befindliche Data API V3 (HTML5 basierend) ab 20.04. als Standard einsetzen und das in zahlreichen Apps verwendete Data API V2 nicht mehr unterstützen werden.

Endgeräte wie Blu-Ray Player müssten also zumindest HTML5 verstehen um weiterhin eine YouTube App anbieten zu können.

Das würde meines Erachtens bei den "Altgeräten" eine komplett neue Firmware erfordern, falls der hier ebenfalls neu eingesetzte VP9-Videocodec von der Geräte-Hardware überhaupt unterstützt wird.


[Beitrag von EiGuscheMa am 30. Jan 2015, 21:23 bearbeitet]
smerz
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Feb 2015, 09:48
Bei einem Samsung BD-C8500S Blu-Ray / HDD Gerät wird die Youtube Unterstützung ebenfalls gestrichen, so meldet es das Gerät.
Das ist natürlich ärgerlich für die betroffenen in unserer Familie, da der Player auch das einzige Gerät mit Internetverbindung am TV ist.

Dafür extra einen neuen Player oder irgend ne Box zu kaufen macht aber auch keinen Sinn.

Mögen viele ja mit Standalone Geräten und ihren Funktionen auskommen, aber bei solchen Problemen (fehlende Format Unterstützung, endender Support von Funktionen etc) sind sie einem Windows / Linux System einfach meilenweit hinterher. Da können etwaige Vorteile noch so toll sein.
Andregee
Inventar
#12 erstellt: 03. Feb 2015, 23:54
Verflixt. Habe mir extra einen 2012er Pana Player besorgt, weil ich kein Verlangen auf einen Mediatek Chipsatz hatte nd nutze Youtube recht gern mal.
Ach irgendwas ist doch immer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Youtube App tot auf Sony BDP S6500
guest_jo am 01.04.2018  –  Letzte Antwort am 03.04.2018  –  3 Beiträge
Bluray-Player mit Netflix und Youtube
sparrow_tf am 31.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  3 Beiträge
Denon 3313ud Frage zu Streaming von Youtube
foxspiderman am 25.06.2017  –  Letzte Antwort am 15.07.2017  –  12 Beiträge
Qualität von youtube streams ?
drsucci am 28.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  3 Beiträge
Prozessorleistung -> App Wiedergabe
Henrik22 am 06.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  12 Beiträge
Denon Remote App
telex am 21.12.2016  –  Letzte Antwort am 21.12.2016  –  10 Beiträge
Yamaha BD-S473 Blue-ray Player wird nicht von Yamaha av controller app erkannt
Kenny99_ am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  11 Beiträge
Sony UBP-X800 - Youtube nur in Stereo?
Hirsl am 12.08.2018  –  Letzte Antwort am 14.08.2018  –  24 Beiträge
Watchever App bei Samsung Apps
RoNNoS am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  2 Beiträge
YouTube mit LG BD390
SPACEart am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.582 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedBenutzernamen
  • Gesamtzahl an Themen1.456.394
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.705.800

Hersteller in diesem Thread Widget schließen