DVB-T2-Tuner mit W-LAN?

+A -A
Autor
Beitrag
Dedate
Neuling
#1 erstellt: 27. Sep 2016, 12:47
Moin.

Ich habe einen inzwischen 6 Jahre alten Flachbildfernseher, den ich mit DVB-T betreibe. Nun habe ich gehört, dass DVB-T bald abgeschaltet und auf DVB-T2 umgestellt wird. Da ich meinen alten Fernseher weiterbenutzen möchte suche ich nun einen guten DVB-T2-Receiver, und da mein Fernseher noch nicht internetfähig ist wollte ich mal fragen, ob es auch Tuner gibt, die W-LAN fähig sind, so dass ich Netflix, Amazon Prime etc. nutzen kann. Und, als Zusatzfrage: ich möchte gerne möglichst wenige Geräte im Wohnzimmer stehen haben - gibt es solche Tuner, die auch noch einen BluRay-Player integriert haben?
Vielen Dank schonmal im Voraus für Eure Tipps

Dedate
poopswindle
Inventar
#2 erstellt: 27. Sep 2016, 16:19
Ich glaube, du solltest eher ( irgendwann ) nach einem Blu-Ray-Player mit eingebautem DVB-T2 ( HD ) und WLAN suchen.
Viel Erfolg !
Dedate
Neuling
#3 erstellt: 27. Sep 2016, 17:00
Ja, das wäre natürlich auch ok, entschuldige meine umständliche Erklärung eben. Gibt es denn einen solchen BluRay-Player?

Vielen Dank

Dedate
poopswindle
Inventar
#4 erstellt: 27. Sep 2016, 17:32
Weiß ich nicht, interessiert mich auch nicht; du mußt halt suchen.
Viel Erfolg.
Dedate
Neuling
#5 erstellt: 27. Sep 2016, 18:47
Das sehe ich genau so wie Du - ich wollte und werde suchen. Und ich suche unter anderem dadurch, dass ich eine Frage in diesem Forum stelle, wo viele Leute sind, die sich mit diesem Thema besser auskennen als ich und mir vielleicht Tipps geben können. Nichts für Ungut.

Viele Grüße

Dedate


[Beitrag von Dedate am 27. Sep 2016, 18:48 bearbeitet]
poopswindle
Inventar
#6 erstellt: 28. Sep 2016, 08:53
Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster...
DVB-T2HD wird ja flächendeckend erst Mitte 2017 verfügbar sein.
Zur Zeit ist das Angebot von Standalone DVB-T2HD Receivern, geeignet für den Empfang in Deutschland, recht überschaubar.
Daher wird das Angebot für ein Gerät, welches deinen Vorstellungen entspricht, noch sehr lange auf sich warten lassen.
Es hält dich aber nichts davon ab, diverse Suchmaschinen oder einschlägige Versandhändler elektronisch zu befragen.
KuNiRider
Inventar
#7 erstellt: 28. Sep 2016, 09:18
Evtl. hast du ja Glück und Panasonic bringt nächstes Jahr einen Nachfolger für den DMR-BCT755 der auch DVB-T2 kann.

Aber als Upgrade für einen betagten Flat-TV ist sowas nicht die günstigste Variante
Passat
Moderator
#8 erstellt: 28. Sep 2016, 10:05
Es gibt schon diverse DVB-T2 Receiver mit LAN/WLAN.
Aber mit eingebautem BluRay-Player gibts das nicht und ich glaube auch nicht, das so etwas kommt.
Auch einen Nachfolger für den genannten Panasonic sehe ich nicht.
Die Zeit von DVD- und BluRay-Rekordern ist vorbei.
Heutzutage hat man Festplattenrekorder.

Grüße
Roman
ix400
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Okt 2016, 12:56

poopswindle (Beitrag #4) schrieb:
Weiß ich nicht, interessiert mich auch nicht; du mußt halt suchen.
Viel Erfolg.




bist also wirklich so.
poopswindle
Inventar
#10 erstellt: 08. Okt 2016, 13:29

ix400 (Beitrag #9) schrieb:


bist also wirklich so.

Ui, ich habe einen Follower
dedi1974
Neuling
#11 erstellt: 31. Okt 2016, 10:05
Hi habe so eine ähnliche suche wie du hier gestartet. Mag auch nicht so viele Geräte haben, aber mit Bluray hab ich nichts gefunden. Multimedia Player schon z.B der hier Iconbit Moviehd T2 PRO. Findest du hier im Forum http://www.hifi-foru...-t2-pro#diskussionen
Ich denke mal das der aber nicht für Deutsche DVB-T2 geht?????. Bist nicht allein suche auch und wenn ich was finde schreibe ich dir
Kakuta
Inventar
#12 erstellt: 31. Okt 2016, 12:00

dedi1974 (Beitrag #11) schrieb:
Ich denke mal das der aber nicht für Deutsche DVB-T2 geht?????.

Du denkst richtig.

Kakuta
KuNiRider
Inventar
#13 erstellt: 31. Okt 2016, 15:38
WLAN fest eingebaut ist sehr selten, da oft nicht gewollt und oft die Annten dann ungünstig steht.
Daher machen es viele Firmen über einen optionalen WLAN-USB-Dongl, der dann per USB-Verlängerungskabel auch günstig plaziert werden kann.
Die verlinkte Fa. Edision hat viele T2-Receiver und Combi-Receiver im Programm, evtl. gefällt dir da ja was.
delahosh
Inventar
#14 erstellt: 30. Nov 2016, 18:57
Ich hab jetzt mal auf gut Glück den Humax bestellt: https://www.amazon.d...00_s00?ie=UTF8&psc=1

Den passenden Wlan-Dongle hab ich als WHD für nen 10er geschossen, bin gespannt wie der Youtubestream funzt,
falls schon jemand Erfahrung mit dem Ding hat würde mich ein Post freuen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB T2 UND DVB T2 HD
Highente am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2017  –  72 Beiträge
DVB-T2 Zimmerantenne/Receiver
Stefan_37 am 19.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  8 Beiträge
Frage zu DVB-T2
vegeta29 am 11.01.2017  –  Letzte Antwort am 26.01.2017  –  19 Beiträge
DVB-T2 T-Stück
biker2008 am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2017  –  17 Beiträge
DVB-T2 über Multiswitch
RouvenE am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  5 Beiträge
DVB-T2 besserer Empfang als DVB-T
Stereo33 am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  6 Beiträge
DVB-T2 und Linux.
roger23 am 24.02.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2017  –  3 Beiträge
DVB-T2 - Twin-Receiver nötig?
BorisM71 am 21.02.2017  –  Letzte Antwort am 22.02.2017  –  2 Beiträge
SAT>IP, DVB-T2?
misha76 am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  5 Beiträge
Welche DVB-T2 Antenne?
godewind-cw am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2017  –  22 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedWusel1432
  • Gesamtzahl an Themen1.496.206
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.949

Hersteller in diesem Thread Widget schließen