Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Kann man das toppen?

+A -A
Autor
Beitrag
LogicDeLuxe
Stammgast
#1 erstellt: 12. Feb 2007, 22:42
Okay, das ist wohl eher eine rhetorische Frage. Wer bei diesen Bildern nicht den Überblick verliert, darf sich gerne als Voodoopriester betiteln http://www.iftk.com.br/wordpress/amazing-musical-room/
Bonsai-P.
Stammgast
#2 erstellt: 12. Feb 2007, 23:37
Hi ,

Hoher Neidfaktor meinerseits.

So ne Hütte mit diesem Inhalt in traumhafter Umgebung
einfach klasse.

Da verliere ich liebend gerne den Überblick.

Und es wäre mir so was von wurst, was hier im Forum einige Neidhammel darüber ablästern würden

Grüße

Peter
häni123
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Feb 2007, 19:28
hallo

affengeil

häni
XorLophaX
Inventar
#4 erstellt: 13. Feb 2007, 19:52
wo muss ich unterschreiben?
hal-9.000
Inventar
#5 erstellt: 13. Feb 2007, 23:57
schaut mal hier - das wurde schon diskutiert Link!

Und ich wiederhole mich gern:

Was ich ... sehe, ist ... doch sehr ansprechend, wobei ich bei diesem Budget auf andere Komponenten gesetzt hätte - egal Geschmackssache.

Solch einen Raum hätte ich jedenfalls auch gerne, da könnte ich echt neidisch werden ...
Signature
Inventar
#6 erstellt: 14. Feb 2007, 19:03
Habe IRL zwar schon besseres gesehen aber ist echt nicht schlecht.
richi44
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Feb 2007, 18:20
In meinem Ferienhaus hats auch mal so ausgesehen, vor allem die Elektroinstallation:
Einzeldrähte an Porzellan-Isolatoren...
Allerdins ist die Hütte dann abgebrannt

Aber so einzelne Teile aus dem "Fundus" könnt ich mir schon vorstellen
KSTR
Inventar
#8 erstellt: 15. Feb 2007, 19:56
Was ich nicht verstehe, wie kann man in solch einer Umgebung oder überhaupt einen Hörsessel verwenden, 1) der über Schulterhöhe geht und 2) auch noch perfekt die Höhen reflektiert!
kptools
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Feb 2007, 20:32
Hallo,

schau Dir mal das dritte Photo von unten an .

Grüsse aus OWL

kp
Hyperlink
Inventar
#10 erstellt: 15. Feb 2007, 21:59
Fällt das denn eigentlich keinem hier auf?

Der Raum ist ein Vorführraum, mit einem Wohnraum hat er nur noch sehr wenig zu tun.

Im vorderen Teil wirkt er bis auf die Anlage leer und steril. Alle Sitzplätze sind so ausgerichtet, daß sie auf die Luken und die LS schauen.

Home-Theater für Singles und Yuppies halt.

Es fehlen wichtige Dinge:
* eine KinderSpiel-Ecke
* ein Hundekorb
* ein Espresso-Automat
* eine kleine Bar
* mehrere Sofas in einer etwas komunikativeren Sitzanordnung
* große Fenster mit richtigem lebendem Licht

So aufgestellt wirkt die Stereo-Anlage eigentlich nur protzig, in einem Raum aufgestellt, in dem ich mich nicht unbedingt wohl fühlen würde. Einladen und mehr als "Vorführen" würde ich hier nicht tun können.

Außerdem sind die dicken unnützen Kabel einfach nur häßlich, ob nun mit Staubsaugern dazwischen oder ohne. Aber das ist ja Geschmackssache.

Gruß


[Beitrag von Hyperlink am 15. Feb 2007, 22:09 bearbeitet]
Signature
Inventar
#11 erstellt: 16. Feb 2007, 11:13

Der Raum ist ein Vorführraum, mit einem Wohnraum hat er nur noch sehr wenig zu tun.

Nein - das ist kein Vorführraum sondern ein Musikzimmer. Der Typ ist cool. Ich hätte das gerne.
toto_el_bosse
Stammgast
#12 erstellt: 16. Feb 2007, 11:22

Signature schrieb:
Nein - das ist kein Vorführraum sondern ein Musikzimmer.

Auch nicht: es ist ein Musikhaus! Kann man hier im Forum in einem anderen Thread nachlesen (wenn ich nochmal drüber stolper, verlinke ich´s). Irre Geschichte, das ganze war mal ein Pferdestall, wohnen tut der Typ nebenan...

Grüßle, Toto.
hal-9.000
Inventar
#13 erstellt: 16. Feb 2007, 11:25
War IMHO auch im von mir hier:

hal-9.000 schrieb:
schaut mal hier - das wurde schon diskutiert Link!

verlinkten Thread drin (kein Bock alles noch mal zu lesen) ...
Signature
Inventar
#14 erstellt: 16. Feb 2007, 11:26

Auch nicht: es ist ein Musikhaus

Stimmt - und das ist noch besser.
toto_el_bosse
Stammgast
#15 erstellt: 16. Feb 2007, 13:09

hal-9.000 schrieb:
(kein Bock alles noch mal zu lesen)

Ging mir hier irgendwie auch so, sonst hätte ich einfach nochmal auf deinen Link verwiesen, sorry....
Earl_Grey
Inventar
#16 erstellt: 17. Feb 2007, 09:27
Weiß das einer:
Was sind denn das für schwarze Schlagstöcke/Dynamitstangen mit den roten und grünen Ringen/Markierungen?
Ich bin da nicht so firm!
Pyreen
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Feb 2007, 15:47
Hi,

da er nicht jedem bekannt sein dürfte:

beim Plattenspieler handelt es sich um den Rockport Technologies Sirius III, UVP ist 65000 US$ (oder war es zumindest bei Markteinführung).

Viele Grüße,

Pyreen
-scope-
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 17. Feb 2007, 17:52
Da gibt´s bekanntlich deutlich teureres. Es gibt ja auch Menschen, die den Betrag, den diese Stereoanlage gekostet hat, für eine Halskette der Gattin auf den Tisch blättern.

Wenn man entsprechende finazielle Mittel hat, ist alles "einfacher"

Meine Wahl wäre bei den Komponenten natürlich völlig anders ausgefallen....Das geht hier wohl fast Jedem so.
richi44
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 17. Feb 2007, 19:31

....für eine Halskette der Gattin....

Hängt von der Dicke des Halses ab...
Adamantium40k
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 20. Feb 2007, 03:20
....kann mir mal jemand einen ernsthaften Rat geben, was man für einen Beruf erlernen sollte, dass man mal so viel Kohle verdienen kann (Politiker/Zuhälter/Erbe mal abgesehen)?!?!


Was sind denn das für schwarze Schlagstöcke/Dynamitstangen mit den roten und grünen Ringen/Markierungen?

Würd mich auch interessieren
richi44
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 20. Feb 2007, 10:53
Als Schweizer rate ich:
Ab nach Deutschland und eine Bank übernehmen.
Wenn mann dann noch weiss, "VO" man gut "DAFON" kommt, ist der "ACKER" des "MANN"es doch bestellt, oder etwa nicht?
RvG
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 20. Feb 2007, 15:16
Schätzt doch mal bitte, wie hoch die ganze Ausstattung des Raumes im Anschaffungspreis war?!?!?!

Ich sehe auf jeden Fall schon mal Cinchkabel für knapp 5000 Euro (Firma "Nordost", Valhalla-Serie).

Ich denke, wir kommen auf einen hohen 6-stelligen Betrag... oder gar 7 Stellen?

Ich frag mich, wie macht man einen solchen Raum sauber, ohne Angstschweiss auf der Stirn zu haben? *gg*


[Beitrag von RvG am 20. Feb 2007, 15:19 bearbeitet]
hal-9.000
Inventar
#23 erstellt: 20. Feb 2007, 15:18
Und was macht das für einen Unterschied?
RvG
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 20. Feb 2007, 15:34
keinen, es würde mich einfach nur interessieren.

da mir eine ganz normale mittelklasse-sony-anlage reicht, klappt mir bei sowas einfach die kinnlade runter.

ich dachte schon, die 5000 euro-cinchkabel wären so das teuerste, was es gibt. aber wenn ich lese, dass allein EINES dieser lautsprecherkabel dort 40.000 $ + tax kosten, bin ich sprachlos.

insofern hat sich die frage nach den stellen schon beantwortet, muss im mio-bereich liegen alles zusammen.

und ich überlege mir, ob ich mir die scartkabel für 30 Euro/stück hole? *g*


[Beitrag von RvG am 20. Feb 2007, 15:35 bearbeitet]
Signature
Inventar
#25 erstellt: 20. Feb 2007, 16:53

Ich frag mich, wie macht man einen solchen Raum sauber, ohne Angstschweiss auf der Stirn zu haben? *gg*

Was soll denn da kaputtgehen? Solange Du nicht die Lautsprecher in die Ecke kickst, ist Saubermachen kein Problem.
hal-9.000
Inventar
#26 erstellt: 20. Feb 2007, 16:59

Signature schrieb:

Ich frag mich, wie macht man einen solchen Raum sauber, ohne Angstschweiss auf der Stirn zu haben? *gg*

Was soll denn da kaputtgehen? Solange Du nicht die Lautsprecher in die Ecke kickst, ist Saubermachen kein Problem.

Möglicherweise die Angst die teuren Käbelchen etc. anzufassen, die dann flöten gehen könnten oder sonstwas passiert, so dass das Klangbild im Gesäß ist

Wie man da sauber macht? IMHO wie sonst auch
LogicDeLuxe
Stammgast
#27 erstellt: 20. Feb 2007, 21:21

hal-9.000 schrieb:
Möglicherweise die Angst die teuren Käbelchen etc. anzufassen, die dann flöten gehen könnten oder sonstwas passiert, so dass das Klangbild im Gesäß ist ;)
Die wird man wohl sowieso gelegentlich raus und wieder reinstecken, um den ordentlichen Kontakt sicherzustellen.
Alternativ kann man die Kabel auch gleich anlöten, aber dann wird's mit einem evtl. Umzug kompliziert. Speziell dieses Zimmer sieht allerdings nicht so aus, als ob da in nächster Zeit ein Umzug eingeplant ist.
Signature
Inventar
#28 erstellt: 21. Feb 2007, 12:23

Alternativ kann man die Kabel auch gleich anlöten, aber dann wird's mit einem evtl. Umzug kompliziert

Nicht nur das. Auch wenn später vorhandene durch bessere Komponenten ersetzt werden kommen angelötete Kabel nicht so gut.
Earl_Grey
Inventar
#29 erstellt: 22. Feb 2007, 23:10
Ich habe einmal in mühseliger Handarbeit die "Dynamit-Stangen" nachgebaut:

Reicht natürlich in keinster Weise an das Original ran, aber egal ob ich sie über Cinch- oder LS-Kabel stülpe ...
kptools
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 22. Feb 2007, 23:22
Hallo,

was sollen die denn kosten? Und gibt es die auch in schwarz (gegen Aufpreis)?

Grüsse aus OWL

kp
Earl_Grey
Inventar
#31 erstellt: 22. Feb 2007, 23:34
Steht noch nicht fest: Ist ja erst der Prototyp.
Wird noch verfeinert (z.B. bringen vielleicht zwei Gummiringe auf jeder Seite mehr?) - Das bedeutet natürlich immensen Entwicklungsaufwand, der letztendlich auf das Produkt umgelegt werden muss. Und bis ich die dann schwarz gestrichen habe ... (vorausgesetzt, ich finde überhaupt noch meinen Schul-Malkasten).

Aber wir sind auf jeden Fall jetzt schon knapp im vierstelligen Bereich - pro Stück und in "natur" versteht sich.
kptools
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 22. Feb 2007, 23:54
Hallo,

ja, verstehe schon, immer diese elend langen "Hörsitzungen" . Und, gibt es da schon erste Ergebnisse?

Grüsse aus OWL

kp
Earl_Grey
Inventar
#33 erstellt: 22. Feb 2007, 23:57
Das dauert ...
duke330
Inventar
#34 erstellt: 01. Mrz 2007, 00:56
Mein Gott was ist das denn.

Genial und doch etwas übertrieben...

Weiss jemand den Preis dieser Anlage oder etwa?
Signature
Inventar
#35 erstellt: 01. Mrz 2007, 01:16
Auf jeden Fall im hohen 6stelligen Bereich. Ein (!) LS-Kabel kostet bereits $40.000,-

Gruß
- sig -
duke330
Inventar
#36 erstellt: 01. Mrz 2007, 01:20

Signature schrieb:
Auf jeden Fall im hohen 6stelligen Bereich. Ein (!) LS-Kabel kostet bereits $40.000,-

Gruß
- sig -


Danke

Weisst du vielleicht was das für Kabel sind. Kann mir sie dann vormerken bei einem Euromilion-Gewinn. Klingen sicher traumhaft...
Signature
Inventar
#37 erstellt: 01. Mrz 2007, 01:30

duke330 schrieb:

Signature schrieb:
Auf jeden Fall im hohen 6stelligen Bereich. Ein (!) LS-Kabel kostet bereits $40.000,-

Gruß
- sig -


Danke

Weisst du vielleicht was das für Kabel sind. Kann mir sie dann vormerken bei einem Euromilion-Gewinn. Klingen sicher traumhaft... :D

Es handelt sich um das Opus MM SC. Keine Ahnung wie die Dinger klingen. Ich habe zwar schon eine Menge Kabel getestet aber diese Dimensionen sind mir auch neu.

Würde die Anlage in dieser Zusammenstellung gerne mal hören. Klingt bestimmt cool.
duke330
Inventar
#38 erstellt: 01. Mrz 2007, 01:44
Danke


Würde die Anlage in dieser Zusammenstellung gerne mal hören. Klingt bestimmt cool


Würd ich auch gerne. Hab ehrlich gesagt nie was richtig getuntes auf Musik gehört. Also mit allem drum und dran...
Signature
Inventar
#39 erstellt: 01. Mrz 2007, 01:50
Ich schon. Auch wenn ich mir das wahrscheinlich niemals leisten kann liebe ich diese Anlagen. Aber man muß auch was zum träumen haben.
Signature
Inventar
#40 erstellt: 01. Mrz 2007, 02:01
@duke330,
habe mir gerade Dein Profil angesehen und Du hast da ziemlich gute Sachen. Ich würde aber versuchen die LS (nicht den Center) etwas von der Wand wegstellen - zumindest dann, wenn Du sie auch für Stereowiedergabe verwendest. Wenn die Dinger an der Wand stehen killst Du Dir die Räumlichkeit. Nur so'n gutgemeinter Tipp.
duke330
Inventar
#41 erstellt: 01. Mrz 2007, 02:12

Signature schrieb:
@duke330,
habe mir gerade Dein Profil angesehen und Du hast da ziemlich gute Sachen. Ich würde aber versuchen die LS (nicht den Center) etwas von der Wand wegstellen - zumindest dann, wenn Du sie auch für Stereowiedergabe verwendest. Wenn die Dinger an der Wand stehen killst Du Dir die Räumlichkeit. Nur so'n gutgemeinter Tipp. :prost


Danke

Das Problem oder auch nicht. Diese LS sind so gebaut, dass man sie näher an die Wand bringen muss...Zumindest hab ich das so verstanden...

Wie weit soll ich sie von der Wand stellen?

P.s. Ich nehme jeden Tip gerne an, Danke


[Beitrag von duke330 am 01. Mrz 2007, 02:13 bearbeitet]
kptools
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 01. Mrz 2007, 02:15
Hallo,

das wäre aber eher ein Thema für den Bereich Akustik.

Grüsse aus OWL

kp
Signature
Inventar
#43 erstellt: 01. Mrz 2007, 02:24
Wenn die dafür konstruiert sein sollten ist das natürlich was anderes.

Ansonsten:
Am besten stellt man die LS mitten in den Raum so wie das der Typ mit seiner Mega-Anlage gemacht hat. Das geht natürlich i.d.R. nur in einem Hörraum und so muß man Kompromisse finden. Ich würde die LS mindestens 50cm bis 1m von der Wand wegstellen, wenn es passt und Du die Möglichkeiten dazu hast. Vielleicht bringt es auch was wenn Du sie zusätzlich leicht nach innen anwinkelst. Wenn die Kabel lang genug sind kannst Du das ja mal in Ruhe testen.

Die Aktion bringt aber nur dann viel, wenn Du Dein Surround-System auch als reine Stereoanlage nutzt. Falls es bei Dir was bringt solltest Du am Amp die Center-Wiedergabe mit etwas Verzögerung einstellen, damit die Signale bei Surround-Wiedergabe zeitgleich am Hörplatz ankommen.

Gruß
- sig -
andisharp
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 01. Mrz 2007, 02:25

Signature schrieb:

duke330 schrieb:

Signature schrieb:
Auf jeden Fall im hohen 6stelligen Bereich. Ein (!) LS-Kabel kostet bereits $40.000,-

Gruß
- sig -


Danke

Weisst du vielleicht was das für Kabel sind. Kann mir sie dann vormerken bei einem Euromilion-Gewinn. Klingen sicher traumhaft... :D

Es handelt sich um das Opus MM SC. Keine Ahnung wie die Dinger klingen. Ich habe zwar schon eine Menge Kabel getestet aber diese Dimensionen sind mir auch neu.

Würde die Anlage in dieser Zusammenstellung gerne mal hören. Klingt bestimmt cool. 8)


Cool ist doch ganz schlecht, unterkühlt, ohne jede Wärme, leblos.
Signature
Inventar
#45 erstellt: 01. Mrz 2007, 02:26

kptools schrieb:
Hallo,

das wäre aber eher ein Thema für den Bereich Akustik.

Grüsse aus OWL

kp

Hast recht aber ein wenig OT ist doch machmal recht interessant.
duke330
Inventar
#46 erstellt: 01. Mrz 2007, 02:30

Signature schrieb:

kptools schrieb:
Hallo,

das wäre aber eher ein Thema für den Bereich Akustik.

Grüsse aus OWL

kp

Hast recht aber ein wenig OT ist doch machmal recht interessant. ;)


Hab dir ne PM geschickt...

Sonst knallts noch von den Mods...
Boettgenstone
Inventar
#47 erstellt: 01. Mrz 2007, 02:54
jetz muss ich doch noch meinen Senf dazugeben ich finde das ding sieht geil aus fehlen mir persönlich nur ein paar Bücherschränke im Boxenbereich und ein ordentlicher schrank mit Saufgut drin(Schnaps bier wein). Sprich ich hätte die Bücherwände ums zimmer komplett rumgezogen und noch ein paar Bilder aufgehängt aber ich muss(darf) nicht drin leben also egal.

Die Kabel sind mir egal. (geschenkt würde ich die aber auch nehmen )

Was sind das für Boxen und für Endstufen?
ot:
hat hier eigentlich jemand diesen Brakemeyer Apolyth plattenspieler hab irgendwie nix zu gefunden würd mich aber mal interessieren der war mal auf Bildern in einer LP drin
LeDude
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 01. Mrz 2007, 14:35
Hey! Hier wird massiv in meine Privatsphäre eingedrungen!




Man darf ja noch träumen, oder?

Grüße
mikrolux
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 02. Mrz 2007, 11:40
Hier noch mehr Anlagen zum träumen:

http://www.6moons.com/audioreviews/audioexotics/audioexotics.html

Gruss
mikrolux
duke330
Inventar
#50 erstellt: 02. Mrz 2007, 12:34

mikrolux schrieb:
Hier noch mehr Anlagen zum träumen:

http://www.6moons.com/audioreviews/audioexotics/audioexotics.html

Gruss
mikrolux


Danke für den Link...

Echt brutal, was da in Freakwohnzimmern so rumsteht...

Hat sowas auch jemand aus diesem Forum und möchte es zeigen? Oder habt ihr noch mehr Links, immer her damit...
Adamantium40k
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 03. Mrz 2007, 15:39
...und dann noch nichteinmal Bi-Amping sondern Kabelbrücken
und wenn ich mir so den Tube Pre-Amp angucke... ich denke, da könnte man mal wieder mit nem Lappen drüber gehen... ist das Gehäuse eigentlich aus Silber? Sieht so angelaufen aus...


[Beitrag von Adamantium40k am 03. Mrz 2007, 15:46 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Was man alles hören kann .
tonatona am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  3 Beiträge
Kann man Sauerstoff so ändern ,das es klang verändert.
CHILLOUT_Hünxe am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  12 Beiträge
Kann man Atomstrom hoeren?
15.10.2002  –  Letzte Antwort am 29.10.2002  –  38 Beiträge
Kann man Kopierschutz hören?
Classe am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  15 Beiträge
Was kann man einspielen?
Dirk_27 am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  109 Beiträge
Was kann man hören?
samusan am 20.05.2016  –  Letzte Antwort am 03.06.2016  –  46 Beiträge
Wer kann Was - das ultimative "Kräftemessen"
OpenEnd am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  431 Beiträge
Man hört was!
highfreek am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  17 Beiträge
Kabellänge, hört man das?
weiß_nix am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  7 Beiträge
Stereomagazin man spricht über euch
nonogoodness am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 17.08.2007  –  39 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.724 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedFlorian_J.
  • Gesamtzahl an Themen1.335.862
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.504.353