Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ab 20h, 5min. sauberster Strom des Jahres !

+A -A
Autor
Beitrag
Wotanstahl
Inventar
#1 erstellt: 08. Dez 2007, 15:29
Heute ab 20 Uhr dreht Deutschland den Strom ab !

Schalten Millionen ihre Lampen, Heizlüfter, Rasierer oder was zum Geier für die Umwelt aus.

Grosse Industrielle und sark beleuchtete Denkmäler und Kirchen werden verdunkelt.

Das ist doch die Gelegenheit mal 5min. den saubersten Strom des Jahres zu hören !

Also lieblings Song auf den Dreher und geniessen !

Schönes WE !


Gruss Wotan


[Beitrag von Wotanstahl am 08. Dez 2007, 15:37 bearbeitet]
olou
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Dez 2007, 15:32
Genieale Ide
Wotanstahl
Inventar
#3 erstellt: 08. Dez 2007, 15:59
Na dann bin ich ja mal auf eure Höhreindrücke gespannt !

Gruss Wotan


[Beitrag von Wotanstahl am 08. Dez 2007, 16:09 bearbeitet]
chilman
Inventar
#4 erstellt: 08. Dez 2007, 16:12
oder es ist die ideale zeit um sich neue hifi-geräte zu "besorgen"..
Wotanstahl
Inventar
#5 erstellt: 08. Dez 2007, 16:19
Ja genau, oder für Blindtests!

Wotan
olou
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Dez 2007, 16:23
oder man macht gar nichts und sitzt auf einer angeschalteten kochplatte und warted!!!
chrisk_hifi
Stammgast
#7 erstellt: 08. Dez 2007, 16:30
Hallo, habt ihr schon mal nachgedacht, was das bedeutet, wenn alle um 20 Uhr ihre geräte ausschalten, und dann in einer zeitversetzung von ca. 1 min alle wieder ihre lichter, fernseher einschalten, deutschland hat ein stabiles stromnetz, jedoch bin ich der meinung, das es heute um 20.05 zum erliegen kommt, denn auf einen schlag millionen von stromabnehmern eingeschaltet werden, und somit das komplette stormnezt auf einen schlag belastet wird. Habe mich mit der materie im internet schon mehr befasst, es kann sogar möglich sein, das nicht nur ein erligen des deutschen netzes eine folge ist, aufgrund der fernetzung der europäischen netze kann durch die plötzliche belastung des tromnetzes europaweit das nezt zum erliegen kommen, und dann ist wirklich bei jedem das licht aus!!!

Deshalb meine meinung, lieber nicht in dieser zeit strom zu stark nehmen, und auch nicht wie alle andernen um 5 nach einschalten, weil um 20.05 die 230V und auch unser normale Stromstärke von den Netzbetreibern nicht mehr garantiert sind.
Argon50
Inventar
#8 erstellt: 08. Dez 2007, 16:33

chrisk_hifi schrieb:
Hallo, habt ihr schon mal nachgedacht, was das bedeutet, wenn alle um 20 Uhr ihre geräte ausschalten, und dann in einer zeitversetzung von ca. 1 min alle wieder ihre lichter, fernseher einschalten, deutschland hat ein stabiles stromnetz, jedoch bin ich der meinung, das es heute um 20.05 zum erliegen kommt, denn auf einen schlag millionen von stromabnehmern eingeschaltet werden, und somit das komplette stormnezt auf einen schlag belastet wird. Habe mich mit der materie im internet schon mehr befasst, es kann sogar möglich sein, das nicht nur ein erligen des deutschen netzes eine folge ist, aufgrund der fernetzung der europäischen netze kann durch die plötzliche belastung des tromnetzes europaweit das nezt zum erliegen kommen, und dann ist wirklich bei jedem das licht aus!!!

Deshalb meine meinung, lieber nicht in dieser zeit strom zu stark nehmen, und auch nicht wie alle andernen um 5 nach einschalten, weil um 20.05 die 230V und auch unser normale Stromstärke von den Netzbetreibern nicht mehr garantiert sind.

Das würde allerdings bedeuten, dass unser Stromnetz schlechter ist als das in Kalifornien oder Australien.

Dort hat diese Aktion bereits ohne Probleme stattgefunden.




Grüße,
Argon

chrisk_hifi
Stammgast
#9 erstellt: 08. Dez 2007, 16:37
Schon mal darüber nachgedacht, was deutschland an einwohner hat. Deutschland hat 82,3 Millionen einwohnder, Australien und Kalifornien haben nicht mehr als 35 Millionen, und australien schafft gerade mal 20 Millionen
Argon50
Inventar
#10 erstellt: 08. Dez 2007, 16:41

chrisk_hifi schrieb:
Schon mal darüber nachgedacht, was deutschland an einwohner hat. Deutschland hat 82,3 Millionen einwohnder, Australien und Kalifornien haben nicht mehr als 35 Millionen, und australien schafft gerade mal 20 Millionen

Und? Dafür haben wir mehr Kraftwerke.

Wenn es an etwas hapert, dann am selben Problem das schon die letzten Winter aufgetreten ist.
Unser Stromnetz wurde Jahre/Jahrzehnte lang nicht anständig gewartet, erneuert und verbessert.

So gesehen kann es gar nicht schaden, wenn es heute Abend zum großen Knall kommt.


Grüße,
Argon

CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#11 erstellt: 08. Dez 2007, 16:42
ich werde ,den Strom Konzernen helfen ,damit das Netz nicht abraucht,werde ich heute um 20Uhr voll aufdrehen,ich hoffe,ich kann somit den Super Gau aufhalten,den die Ökos hier anrichten werden.

Einen schönen gruss noch.
chrisk_hifi
Stammgast
#12 erstellt: 08. Dez 2007, 16:46
Ich bin der meinung unsere stromnetze sind schon astänidg gewartet, und auf solche schneebelastungen, und winde wie z.b cyryl sind unser überlandleitungen einfach nicht ausgelegt, und auserdem führte dies nur stellenweise zum erliegen des netzes. Unsere mehreren kraftwerde bringan zwar schon etwas, aber wo kommt den unser strom her, wir schützen unsere umwelt, atomkraftwerke raus, alles schön und gott, jedoch wird in den nachbarsländern wie die tschechei eines nach dem anderen an die grenze gebaut, das wir, wo uns ja der gute atomstrom ausgeht, ihn teuer aus dem ausland kaufen können, und der wind, wenns mal zum knall komt geht garantiert nach deutschland. Udn meiner meinung nach, ist die wahrscheinlichketi eines atomkraftwerkes in der tschechei oder sonst wo wahrscheinlicher, als wie wenn wir nach logischem menschenverstand unsere kraftwerke selbst bauen würden.

Dieser text soll keine anspielung sein oder zu sonstigen streitereien führen, ist eher nur so eine feststellung, habe auch kein problem mit kritik dagegen.

MFG
Argon50
Inventar
#13 erstellt: 08. Dez 2007, 16:49
Nach der Revolution sprechen wir uns, Freundchen!


Grüße,
Argon

chrisk_hifi
Stammgast
#14 erstellt: 08. Dez 2007, 16:51
Was meinst du mit nach der revolution sprechen wir uns?
Argon50
Inventar
#15 erstellt: 08. Dez 2007, 16:53

chrisk_hifi schrieb:
Was meinst du mit nach der revolution sprechen wir uns?

Das ist ein Zitat aus einem Text von Konstantin Wecker.
Ist mir nur gerade spontan zu deinem letzten Satz eingefallen.

Entscheidend war eigentlich der hier:


Grüße,
Argon

chrisk_hifi
Stammgast
#16 erstellt: 08. Dez 2007, 16:54
Achso, ja dann
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#17 erstellt: 08. Dez 2007, 17:00
Genau ,verkauf doch deine Anlage ,Kühlschrank ,Herd,Fön,Dunstabzugshaube,Lockenstab,Nasentrimmer,Rasieraparat,Staubsauger,Deckenfluter und Nebler ,den Flat bzw. alte Röhre,Whirpool,Wasserbett,Pediküre maschine,Fingernagel härter mit Uv beleuchtung,Spülmaschine,aussenbeleuchtung,Flurbeleuchtung,Massage Kissen, Bohrmaschine,Kettensäge,Rasentrimmer nebst Rasenmäher,Poolheizung,Akkuschrauber,PC und noch eine ganze latte ,die man hinzufügen könnte.

Ich liebe Strom.

Einen schönen gruss noch.
sirpeterthielen
Neuling
#18 erstellt: 08. Dez 2007, 19:31
Für alle die die unser Stromnetz lieben 20:05 Staubsauger an
BoomerBoss
Stammgast
#19 erstellt: 08. Dez 2007, 21:51
Also Licht ist ja nicht die riesen Belastungsquelle. Ich würd mir eher Sorgen machen, wenn alle die Röhrenbildschirme gleichzeitig anschalten. In unserer Schule sind immer die Sicherungen rausgeflogen xDD.


[Beitrag von BoomerBoss am 08. Dez 2007, 21:51 bearbeitet]
Z25
Inventar
#20 erstellt: 08. Dez 2007, 22:01
Erinnert mich irgendwie an Fussballweltmeisterschaft, wenn DEU spielt: die allerbeste Zeit zum Moped fahren, keine Sau auf der Strasse!
hf500
Moderator
#21 erstellt: 08. Dez 2007, 22:11
Moin,
woanders habe ich eben gelesen, Beleuchtung macht 5-7% am Gesamtstromverbrauch aus.
So gesehen wird es nicht zum grossen Lastabwurf kommen.

...und wie ich eben an der Uhr sehe, ist es das auch nicht.
Nun ja, meine Halogen-Schreibtischlampe, die hier die Tastatur beleuchtet, hat nur 5W, gigantisch...
;-)

73
Peter


[Beitrag von hf500 am 08. Dez 2007, 22:13 bearbeitet]
TG_Steve
Stammgast
#22 erstellt: 08. Dez 2007, 22:17
Hallo,

ich habe nichts gehört, ihr?

Hat jemand nachgemessen, ob die Spannung arg angestiegen ist?

MfG Steve
BoomerBoss
Stammgast
#23 erstellt: 08. Dez 2007, 22:30
Also mein PC läuft noch^^
chrisk_hifi
Stammgast
#24 erstellt: 08. Dez 2007, 23:40
Hallo, nehme alle meine spekulationen zurück, wären vom ansatzher denke ich schon richtig, jedoch machte fast keiner das licht aus, ziehte um 8 uhr durch die straßen unseres ortes und überall war licht und alles drum und drann
Z25
Inventar
#25 erstellt: 08. Dez 2007, 23:50
Aha, zogtest Du?!

Ich habe nur aus dem Fenster gesehen, ist mir nämlich zu kalt draussen!
chrisk_hifi
Stammgast
#26 erstellt: 09. Dez 2007, 00:11
Natürlich streifte ich durchs land, wa ja auch christkindsmarkt in unserem kaff, jedoch muste ich spontan abbrechen, sonst hätte di sitiuation eskaliert, den der glühwein und der obstler waren wieder verdammt gut, und ich mus morgen um 5 aufstehen zum schi fahren. Und genau um 8 Uhr bin ich vom christkindsmarkt ins jugendheim gezogen, und was war, nichts war, alles so wie immer

Licht da, licht dort
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Voodoo-Preis des Jahres
Blau_Bär am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  146 Beiträge
Strom jenseits des Netzteiles
Finglas am 15.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  34 Beiträge
reinster Strom
phill28 am 19.05.2003  –  Letzte Antwort am 08.06.2003  –  7 Beiträge
saubere strom
tranceliner am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  28 Beiträge
Strom von versch. Anbietern?
berti56 am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  3 Beiträge
Strom und klang
andreas61 am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  53 Beiträge
Strom-Spinne(r)
ThaDamien am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  603 Beiträge
Klangverbesserung durch Strom-Organo?
stanton70 am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.05.2010  –  6 Beiträge
Kopfhörer dran/Kopfhörer ab --> unterschiedlicher Klang in den Boxen???
unplayed am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  10 Beiträge
Geballt! Shunyatas 10 Strom-Thesen
ZeeeM am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.670 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitglied,kato,
  • Gesamtzahl an Themen1.335.707
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.501.087