Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Der Q.K.S. - Faktor

+A -A
Autor
Beitrag
AOE
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Aug 2010, 13:51
Servus

Weil es dort wohl keinen Sinn hat bitte ich nun hier um sinnvolle, fundierte und sachliche Informationen zur Theoriefindung, damit aus ungesichertem Wissen endlich gesichertes Wissen wird.


Da Herr Jambor die sachliche Diskussion sucht und seinen abgelehnten Wiki-Beitrag weiter 'ausbauen' und mit Anderen erweitern möchte -> fangen wir doch hier mal an. Vielleicht schaffen wir es dann gemeinsam doch noch ins (ungeliebte) Wiki.


Der Q.K.E. - Faktor

Dieser Begriff sollte nun auch im gesicherten Wissen der Wikipedia eingeführt werden (und nicht nur im ungesicherten (Hifi-) Wissen eines gewissen Forums). Man kann also annehmen, daß hier entsprechend wissenschaftlicher Aufwand zu Grunde liegt. Was dann wiederum eine nähere Beschäftigung damit geradezu herausfordert. Leider ist der 'Erfinder' (Jambor) dieses genialen Begriffs sehr zurückhaltend bei tiefer greifenden Informationen. Deswegen bleiben viele Fragen offen, auf deren Beantwortung ich nun hier in sachlicher Form hoffe.


Zunächst -> Was ist bisher bekannt?

Q.K.E. steht für Quelle - Kabel - Empfänger. Hier gibt es bereits die ersten Unstimmigkeiten. Empfänger gibt es z.B. in der Logistik und im Schriftverkehr (Post) oder neudeutsch Tunern (bitte nicht mit Menschen verwechseln, die völlig planlos an elektrischen Geräten zur Musikreproduktion rumfummeln!). Dort heißt es dann aber auf der anderen Seite nicht Quelle (außer bei dpa), sondern Absender oder Sender. Aber wir wollen uns hier nicht mit Kleinigkeiten aufhalten und korrigieren dies einfach für den hier vorliegenden Anwendungsfall in Q.K.S. (Quelle - Kabel - Senke).

Was ist nun ein Faktor? Dabei handelt es sich um einen Operand einer Multiplikation, also einer Zahl zum Malnehmen (damit auch weniger Versierte dieser hochkomplexen Problematik folgen können).

Diese Zahl ergibt sich also aus den Beteiligten Parametern Quelle, Kabel und Senke. Es findet sich allerdings nicht der geringste Hinweis, wie diese Zahl zustande kommt. Werden z.B. einfach nur die Anschlüsse und verwendeten Kabel gezählt? Bei einer digitalen Quelle also ein Quellanschluss, ein Kabel und ein Senkenanschluss, bei Stereo zwei Quellanschlüsse, zwei Kabel und zwei Senkenanschlüsse usw. oder kommen andere Zahlen zur Anwendung? Ich bitte um sachliche Aufklärung. Es darf auch deutlich komplizierter sein, ich verfüge über entsprechendes Grund- / Fachwissen.

Darüber hinaus gibt es keine Angabe, was mit diesen Zahlen geschehen soll, um den (noch) geheimnisvollen Faktor zu ermitteln. Werden sie addiert oder multipliziert oder sonstwie in irgendein Verhältnis zueinander gesetzt? Also bei unseren Beispielen 1 + 1 + 1 = 3, 1 * 1 * 1 = 1 oder 2 + 2 + 2 = 6, 2 * 2 * 2 = 8. Der Autor bleibt uns bisher jede Antwort schuldig. Darum bitte ich um sachliche Aufklärung.

Und am Schluss bleibt natürlich die größte Frage: Mit Was wird dieser Faktor multipliziert (malgenommen), um zu welchem Ergebnis zu kommen, was wiederum welchen Wert für Wen (auch immer) hat? Ich bitte um sachliche Aufklärung.

Danke für die Aufmerksamkeit.


[Beitrag von AOE am 20. Aug 2010, 14:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Der Sound der Bauteile
ZeeeM am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  20 Beiträge
lautsprecherkabel und superklang
zor am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  11 Beiträge
Der Kabeltest
Alex8529 am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  10 Beiträge
der oberhammerbeschiss
BASSINVADER am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  38 Beiträge
warum ist der R der Kabel nach der Weiche egal
Cabrio_User am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 20.11.2012  –  5 Beiträge
Auf der Suche nach der letzten Harmonie...
aberlouer am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  97 Beiträge
Ist der Strom schuld oder der Mensch?
mog_mog am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  33 Beiträge
REIHENFOLGE der Geräte in der Steckdosenleiste
t3 am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  46 Beiträge
Technische Erklärung der Ausphasung
Christian_Böckle am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  159 Beiträge
Phase der Netzspannung
nobodysplace am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.724 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedTobi198727
  • Gesamtzahl an Themen1.335.909
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.505.419