Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Shakti Hallograph ?

+A -A
Autor
Beitrag
dieselpark
Gesperrt
#1 erstellt: 19. Jul 2012, 14:19
Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit diesen Shakti HALLOGRAPH-"Ständern" ????
Mich würden persönliche Erfahrungen abseits der Artikel in den einschlägigen Magazinen interessieren - schliesslich kostet so ein Paar dieser Ständer neu um die 1500 Euro........

danke für jede Antwort !


[Beitrag von dieselpark am 19. Jul 2012, 14:30 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 19. Jul 2012, 14:23
Sinnlose Abzocke - und das sind schon zu viele Buchstaben für diesen Schwachsinn.
dieselpark
Gesperrt
#3 erstellt: 19. Jul 2012, 14:25
oups - SO heftig ???
mal gehört bei dir zu Hause?
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 19. Jul 2012, 14:27
Nein, dann könnte ich nicht mehr in den Spiegel schauen.

Wirkerklärung, Optik und Preis verbieten eigentlich jedwede Beschäftigung mit diesem Objekt abseits von Satire.

Ohne Worte:




[Beitrag von Hüb' am 19. Jul 2012, 14:28 bearbeitet]
dieselpark
Gesperrt
#5 erstellt: 19. Jul 2012, 14:30
ich gebe ja zu: ich bin da auch eher skeptisch bei solchen "Dingen" - aber HÖREN (und damit testen) würde ich es schon gern mal....................
ZeeeM
Inventar
#6 erstellt: 19. Jul 2012, 14:37
Mach die erste Erfahrung, Rann an den Speck.

Hier gibt es sie für schlappe 1599.- Euro, oder ist das nur die Leihgebühr?
Ganz selbstbewußt zitiert Fairaudio:


"Das erste Prinzip ist, dass man sich nicht selbst betrügen sollte - jenes fällt meist am schwersten." (Richard Feynman)


Wenn das mal nicht ne doll Sache sein muß.

dieselpark
Gesperrt
#7 erstellt: 19. Jul 2012, 14:51
ist nur leider mit ner Menge Aufwand verbunden: schicken lassen, bezahlen - und bei Nicht-Gefallen dann wieder zurück schicken und so. uff.

Hier in Berlin (wo ich hause) gibt es die "Dinger" leider nicht - daher (bevor ich mir den Aufwand antue) hab ich hier nach Erfahrungen gefragt !!!

Aber offensichtlich ist die Richtung der Meinungen schon jetzt relativ klar.................
pelowski
Inventar
#8 erstellt: 19. Jul 2012, 15:28

dieselpark schrieb:
...Aber offensichtlich ist die Richtung der Meinungen schon jetzt relativ klar................. ;)

Nee du, die ist absolut klar.

Grüße - Manfred
dieselpark
Gesperrt
#9 erstellt: 19. Jul 2012, 15:51
naja - ich hab noch die Umschreibung "relativ" benutzt, weil es ja erst 2 (!) Meinungen waren !
hf500
Moderator
#10 erstellt: 19. Jul 2012, 17:01
Moin,
kannst noch eine dritte Meinung haben:

Zu teuer!

Und ausserdem unwirksam. Die duerren Pricken sind viel zu winzig, um auf das Schallfeld eine nenneswerte Wirkung zu haben. Bestenfalls bei Wellenlaengen, die wesentlich kleiner sind, als die kleinste Ausdehnung der Staebe, kann das Ding ueberhaupt eine Wirkung haben. Und das ist nicht die, die im nachgeschwurbelt wird.

Wer zuviel Geld uebrig hat, kann sich die Dinger ja als Designelemente ins Wohnzimmer stellen, die Wechselwirkung mit dem sichtbaren Licht ist gross genug. Fuer Schallwellen muss man sie erstmal nachweisen.

Wenn das mit der Phasendrehung von 180° stimmen, und vor allem wirksam werden soll, dann gilt das uebrigens nur fuer eine ganz bestimmte Wellenlaenge, bzw. Frequenz. Die duerfte irgendwo im Bereich der oberen Hoergrenze sein.

Ich frage mich immer wieder, was fuer eine Physik die da bemuehen...
;-)

73
Peter
dieselpark
Gesperrt
#11 erstellt: 19. Jul 2012, 20:28
danke !
fundierter Beitrag.

Ich seh schon - das scheint tatsächlich nicht das Maß der Dinge zu sein - vor allem für schlappe 1500 Euro......................

oder gibt es doch noch andere Erfahrungen und Meinungen??
anybody????
ZeeeM
Inventar
#12 erstellt: 19. Jul 2012, 20:31

dieselpark schrieb:
danke !
fundierter Beitrag.


Erschreckend ist, das ein fundierter Beitrag notwendig ist.
dieselpark
Gesperrt
#13 erstellt: 19. Jul 2012, 20:35
SO erschreckend find ich das nicht.

Man weiss doch nie ! Am Ende klingt der "Käse" wirklich !?!?!
Am liebsten ist es mir immer, ich HÖRE etwas (also ein Gerät oder wasauchimmer) - dann kann ich anschliessend sagen, ob es passt oder nicht.
Das wäre ideal.

Wenn ich aber wie in diesem Fall bereits vorher SO VIEL "Gegenwind" (also Hinweise darauf, dass das wahrhaftig Quatsch für viel Geld ist) bekomme, kann ich mir den Aufwand wohl eher sparen.........
ZeeeM
Inventar
#14 erstellt: 19. Jul 2012, 20:51

dieselpark schrieb:

Man weiss doch nie ! Am Ende klingt der "Käse" wirklich !?!?!


Das ist noch erschreckender. Ich helf dir aber nicht, warum. Darauf muß man selber kommen.

Aber vielleicht sollte dich der Gegenwind, der momentan jenseits deines Verständnisses liegt motivieren etwas zu hinterfragen. Es kann aber sein, das so manche scheinbare Magie verschwindet. Möchtest du das?
jones34
Inventar
#15 erstellt: 19. Jul 2012, 21:37
Ich bau dir die Teile für 500€ :D.

Ne im Ernst, davon abgesehen das die Teile Hässlich aussehen sind sie lediglich ein Diffusor für den Hochtonbereich und das machen sie nicht mal gut.
Da aber eh nicht so viel HT hinter den LS ankommt, warum das Ganze?

Wen du einen Bild an die Wand hängst, hast du dann eine Klangveränderung?
Wen deine Katze sich aufs Fensterbrett legt, hast du eine Klangveränderung?
Wen du ein Stück gekräuseltes Holz mit einer Oberfläche von allerhöchstens ein paar dm², hast du eine Klangveränderung?

Wen man mal schaut wie kahl die meisten Hörzimmer sind wunder man sich schon warum die 1500€ nicht in ordentliche raumakustische Maßnahmen investiert wurden?
Oder in ein DSP?


Gruß
Hüb'
Inventar
#16 erstellt: 20. Jul 2012, 08:03

ZeeeM schrieb:
Das ist noch erschreckender.

"Erschreckend" finde ich, dass es tatsächlich Menschen gibt, die den Kauf solcher Bauernfänger-Produkte wirklich ernsthaft in Erwägung zu ziehen scheinen.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 20. Jul 2012, 08:34 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#17 erstellt: 20. Jul 2012, 08:22
Das meinte ich damit. Wenn man "erst mal selber probieren" zur Lebensmaxime macht, dann kann einem jeder Schiss verkauft werden. Intelligent ist das nicht, wird aber oft dafür gehalten. Manchmal kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, das es den Homo acustica gibt, dessen Hirn zu 99% aus einem Hörzentrum bestehen..... möchte
dieselpark
Gesperrt
#18 erstellt: 20. Jul 2012, 11:54
schade, dass das jetzt abgleitet !
warum greift ihr mich an und diffamiert mich?
versteh ich nicht.

ich hatte einfach höflich nach Erfahrungen und Meinungen gefragt ! Warum müsst ihr gleich so aufbrausend und aggressiv werden? komisch.

danke aber an jones34 - das ist ein Beitrag, auf den ich eher gehofft hatte.


[Beitrag von dieselpark am 20. Jul 2012, 11:55 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#19 erstellt: 20. Jul 2012, 11:59
Also ich seh da nix Aufbrausendes und Aggressives oder gar "Diffamierendes" in den Beiträgen. Eher absolute Verständnislosigkeit, da der von Dir ins Spiel gebrachte Artikel sich von seiner "Leistungsversprechung" her auf dem Niveau von "Snakeoil" bewegt (verglichen mit der Wiki-Definition eher noch eindeutiger), offensichtlich dergestalt absurd ist, dass man sich nur noch verwundert die Augen reiben kann. Sozusagen Hifi-Satire in Reinkultur.


[Beitrag von Hüb' am 20. Jul 2012, 12:03 bearbeitet]
Demented_are_go
Stammgast
#20 erstellt: 20. Jul 2012, 12:07

jones34 schrieb:
....
Wen deine Katze sich aufs Fensterbrett legt, hast du eine Klangveränderung?
....


Drück mich fest
visir
Inventar
#21 erstellt: 20. Jul 2012, 14:05

dieselpark schrieb:
Am Ende klingt der "Käse" wirklich !?!?!
Am liebsten ist es mir immer, ich HÖRE etwas


Probiers doch einfach einmal mit Physik! Und Hausverstand ist auch ganz nützlich. Das hat jones' Beitrag verdeutlicht.

Klingen tut das Holzgerüst, wenn Du draufhaust.
Zum Thema "Diffunsion" gab es ebenfalls bereits einen passenden Beitrag.

Wenn Du jetzt immer noch denkst "(na gut dann nicht), hätt aber doch sein können", dann bist Du jemand, der eigentlich darum bittet, betrogen zu werden.

Es gibt vorzügliche Mittel, die Raumakustik zu verbessern, wo man um diesen Betrag echt schon was bekommt. Hier was zu investieren bringt wirklich was. Aber nicht bei Shakti.
dieselpark
Gesperrt
#22 erstellt: 20. Jul 2012, 20:30
gut - danke. alles klar.
überzeugt.

wunder mich aber doch ein bißchen - wenn mir das als Anmerkung zum Schluss erlaubt ist - dass der MODERATOR dieses Forums die Angriffe gegen mich relativiert und schön redet; aber wahrscheinlich bin ich, weil ich es GEWAGT habe, nach der Klang-Relevanz eines solchen Produkts zu fragen, SO unwürdig, dass ich es nicht besser verdient habe.

Ich fand die Beiträge von jones und visir hiflreich - und das mit der Katze lustig.
das alles erwarte ich von einem Forum und einem thread.
Bemerkungen wie ""Erschreckend" finde ich, dass es tatsächlich Menschen gibt, die den Kauf solcher Bauernfänger-Produkte wirklich ernsthaft in Erwägung zu ziehen scheinen" oder: "Das meinte ich damit. Wenn man "erst mal selber probieren" zur Lebensmaxime macht, dann kann einem jeder Schiss verkauft werden. Intelligent ist das nicht, wird aber oft dafür gehalten. Manchmal kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, das es den Homo acustica gibt, dessen Hirn zu 99% aus einem Hörzentrum bestehen..... möchte"
- ist unter der Gürtellinie - tut mir leid. Und das sollte ein MODERATOR nicht überlesen.


[Beitrag von dieselpark am 20. Jul 2012, 20:31 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#23 erstellt: 20. Jul 2012, 20:58
Auch ein wirklich geniales Produkt, das man erst recht durch Eigenerfahrung würdigen kann. Die Anwendung erlaubt Genussdimensionen von ungeahnten Ausmaß.

http://ironie.arneboers.de/defaultpage.htm
richi44
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 21. Jul 2012, 10:51
Der "Moderator" hat hier als Mensch argumentiert, nicht als Moderator, das ist ein Unterschied. Und wenn Du nach Erfahrungen fragst in einer Weise, als müsste man so einen Bruch ausprobieren um festzustellen, dass da nichts darn sein kann...
Wer in der Schule in Physik nicht gerade einen Fensterplatz hatte und sich folglich ein ganz klein wenig mit dieser Wissenschaft befasst hat merkt sofort, was für ein Käse da verkauft wird.

Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten: Du hast es auch gemerkt, glaubst Dir aber nicht. Dann hast Du in der Physik geschlafen, sonst wäre die Sachlage klar. Also ist es kein Wunder, wenn Dir sowas vorgehalten wird.
Die zweite Möglichkeit: Du glaubst den Stuss und erwartest nun eine Antwort von einem, der genau so gutgläubig und "physikalisch beschränkt" ist. So jemanden zu finden ist nicht leicht (immerhin ist der Stuss offensichtlich!) und damit machst Du Dich einfach nur lächerlich.

Du kennst den blöden Spruch: "Versuch macht kluch". Das kann bei einem Ei in der Mikrowelle noch angehen, es macht aber nicht kluch, sondern Arbeit (Putz mal die verklebte Mikrowelle). Und in Deinem Fall macht es arm. Und wer es immer noch nicht glaubt, mit Arsen macht es tot.
Es gibt sehr sehr viele Fälle wo ein Versuch ins Offsite führt und keineswegs die Erkenntnis (mangels Überlebensmöglichkeit) fördert.
Das wurde zum Ausdruck gebracht, nicht mehr und nicht weniger.
dieselpark
Gesperrt
#25 erstellt: 21. Jul 2012, 11:03
ich sehe schon: das führt zu nichts.

Entweder bin ich ein Idiot, weil gutgläubig - oder ich bin ein Idiot, weil ich in der Schule nicht richtig aufgepasst habe. Aha.

Und ich dachte immer, gerade im High End-Bereich können auch schon Kleinigkeiten zu hörbaren Veränderungen führen.
Ich hab mir mal eingebildet (aber das liegt wahrscheinlich auch an mangelnder Schulbildung und/oder Voodoo-Hörigkeit), dass ich es gehört habe, ob meine Endstufe auf Unterlage x oder y steht. Das brachte für meine Ohren einen Unterschied. Dachte ich. Aber da sind wir dann wieder bei der Gutgläubigkeit.

Ist jetzt Wurscht. War anfangs einfach nur eine Frage. Aber was jetzt draus wird, ist schon merkwürdig...........
>Spider<
Inventar
#26 erstellt: 21. Jul 2012, 11:24

dieselpark schrieb:


Und ich dachte immer, gerade im High End-Bereich können auch schon Kleinigkeiten zu hörbaren Veränderungen führen.
Ich hab mir mal eingebildet (aber das liegt wahrscheinlich auch an mangelnder Schulbildung und/oder Voodoo-Hörigkeit), dass ich es gehört habe, ob meine Endstufe auf Unterlage x oder y steht. Das brachte für meine Ohren einen Unterschied. Dachte ich.

Dann sind dir sicher auch schon die gravierenden Veränderungen aufgrund von Temperatur, Luftdruck und rel. Luftfeuchtigkeit aufgefallen?
Haiopai
Inventar
#27 erstellt: 21. Jul 2012, 11:31

dieselpark schrieb:
ich sehe schon: das führt zu nichts.

Entweder bin ich ein Idiot, weil gutgläubig - oder ich bin ein Idiot, weil ich in der Schule nicht richtig aufgepasst habe. Aha.



Nö , wenn du dich schon selber meinst so bezeichnen zu müßen , dann meiner Meinung nach deswegen , weil du als aufgeklärter Mensch einer modernen Gesellschaft nicht schon über den kruden Namen dieser Produkte stolperst .

Wenn du dir dann noch die Begriffserklärung von Wiki anschaust

Zitat :
Shakti steht im Hinduismus für die weibliche Urkraft des Universums und ist die aktive Energie.
Zitat Ende

Und dann immer noch nicht schnallst , wohin der Hase läuft , dann so leid es mir tut ,
trifft deine Selbstbezeichnung zu , auch wenn ich das so deutlich der Freundlichkeit
halber hier nicht formulieren würde .

Mal Klartext , wenn ein Produkt für absolut jede Schwurbelei und jedes hahnebüchene
Argument noch immer meilenweit zu absurd und dämlich ist , dann greift der findige
Voodoomeister zum allerletzten Mittel und bemüht fernöstliche Esoterik in der Hoffnung
sich selbst zum Guru machen zu können .

Gruß Haiopai
Kopftrommel
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 21. Jul 2012, 11:44
Die selbst gemachte Erfahrung ist immer noch die beste Erfahrung. Und nicht so selten sieht die Praxis anders aus als die Theorie. Was aber hier sehr störend ist, das manche Leute eine harmlose und neugierige Frage umgehend dazu benutzen eine Person herunterzumachen die sie nicht mal kennen. Wozu? Dient das dazu den Ruf dieses Forums zu schädigen?
Warum ist es so schwer bei einer Frage nach Erfahrungen einfach mal die Klappe zu halten wenn man selbst keine mit dem konkreten Produkt hat. WARUM ist das so schwer?
dieselpark
Gesperrt
#29 erstellt: 21. Jul 2012, 11:52
ich DANKE Kopftrommel !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

DANK ist fast kein Ausdruck für seinen Kommentar !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

thanks, buddy !


[Beitrag von dieselpark am 21. Jul 2012, 11:53 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#30 erstellt: 21. Jul 2012, 12:01

Kopftrommel schrieb:

Warum ist es so schwer bei einer Frage nach Erfahrungen einfach mal die Klappe zu halten wenn man selbst keine mit dem konkreten Produkt hat. WARUM ist das so schwer? :.


Warum ist es so schwer , bevor ich auf den Dreh komme jeden noch so großen Schwachsinn erst
ausprobieren zu müßen , einfach mal den gesunden Menschenverstand zu benutzen ???

Da kannst du lamentieren wie du möchtest , es wird hier bei solchen kopfkranken Produkten
ZUM GLÜCK immer Leute geben , die Schwachsinn auch als Schwachsinn benennen .

Und wenn DIR das nicht in den Kram passt , steht es dir frei besser in irgendwelchen
bhagwahnsinnigen Esoterik Zirkeln zu posten , wo man auf solchen Müll abfährt .

Gruß Haiopai
dieselpark
Gesperrt
#31 erstellt: 21. Jul 2012, 12:18
yup - jetzt hat haiopai es geschafft: ich lächle !!!!

sensationell, wie sich Menschen hier reinsteigern können, um Leute zu beleidigen. Irre.
Großer Sport.
Haiopai
Inventar
#32 erstellt: 21. Jul 2012, 12:26

dieselpark schrieb:
yup - jetzt hat haiopai es geschafft: ich lächle !!!!

sensationell, wie sich Menschen hier reinsteigern können, um Leute zu beleidigen. Irre.
Großer Sport. :angel


WO hab ich dich beleidigt ???

Wenn du dich selbst als Idiot auf Grund bestimmter Verhaltensweise bezeichnest ,
dann darfst du dich in einem öffentlichen Forum nicht wundern , wenn man dich
als solchen bestätigt , wenn du idiotische Verhaltensweisen als normal betrachtest .

Genau da liegt nun mal die Masche bei solchen Produkten , Gehirn ausschalten
und probieren , egal wie dümmlich das Ganze auch ist .

Du meinst , ich wäre beleidigend , überleg dir mal wie beleidigend solche Produkte
für alle seriösen Händler sind , wie rufschädigend und misstrauensfördernd so
ein Bullshit ist , wenn Leute die sich Hifi Händler nennen mit derartigen Dingen
naive Menschen auf übelste Art abzocken .

Das wäre genau so als wenn ich dir raten würde , wenn du wissen willst wie es
wäre deine Hand auf ne glühende Herdplatte zu legen , es doch einfach mal
auszuprobieren .

Unglaublich , was bei manchen Leuten in der Birne vorgeht

Gruß Haiopai
>Spider<
Inventar
#33 erstellt: 21. Jul 2012, 12:30
dieselpark
Gesperrt
#34 erstellt: 21. Jul 2012, 12:36
Haiopai - lass einfach gut sein, ok ?!?!?!
Kopftrommel
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 21. Jul 2012, 12:37

_spiderschwein: schrieb:
Das passt.
http://www.youtube.c...youtube_gdata_player


Das soll vermutlich jetzt irgendwie humoristisch sein.
Nimm es einfach mal zur Kenntnis, das dies nicht für Jeden so ist und darauf sollte so mancher Forenteilnehmer mal Rücksicht nehmen. Was dem einen sein Witz und Spaß, ist für den Anderen eine Kränkung.
Nee, darauf kommt man nicht.
>Spider<
Inventar
#36 erstellt: 21. Jul 2012, 12:44

Kopftrommel schrieb:
. Was dem einen sein Witz und Spaß, ist für den Anderen eine Kränkung.

Bitte? Wo ist die Kränkung, wenn das Video den Sachverhalt näherungsweise beschreibt und den Denkfehler aufzeigt?

Zum Verständnis: Wird jeder Schüler vom Lehrer beleidigt, weil er eine 5 bekommen hat?
dieselpark
Gesperrt
#37 erstellt: 21. Jul 2012, 12:44
"witzig"?
hab das video gar nicht angesehen.
überlasse jetzt den Ignoranten hier gern das Feld - vielleicht mögt Ihr Euch ja gegenseitig zerfleischen!?
Oder ist das zu langweilig?

Kopftrommel, hab mir deinen Rat angeschaut - und wechsle an den von dir vorgeschlagenen Ort !
Haiopai
Inventar
#38 erstellt: 21. Jul 2012, 12:47

dieselpark schrieb:
Haiopai - lass einfach gut sein, ok ?!?!?!


Nein dieselpark , fällt mir nicht im Traum ein , mir von dir oder irgendjemand
anderem hier vorschreiben zu lassen , wann ich hier wo und in welchem Umfang
auch immer poste .

Wenn du einen kritiklosen Freibrief erwartest , dann bist du in einem
Fachforum für Hifi einfach an der falschen Adresse .
Hier werden Dinge nunmal kritisch hinterfragt und wenn da irgendeine
Pappnase ein Produkt mit hinduistischen Religionsweisheiten versucht
an den Mann zu bringen und jemand dieses Thema hier auf den Tisch
bringt , dann kommen auch ungefragte und in deinem Falle auch
unerwünschte Reaktionen .

Damit kannst du leben oder es einfach nachlassen , die beleidigte
Leberwurst zu spielen und mit Neuusern zu kuscheln , die es hier noch
nicht einmal geschafft haben einen einzigen ansatzweise sachlichen Beitrag zu
verfassen , steht dir natürlich ebenso frei .

Erwarte nur nicht , das man dich dann für voll nimmt .

Gruß Haiopai
Demented_are_go
Stammgast
#39 erstellt: 21. Jul 2012, 12:49
Also entweder haiopai hat an zu vielen Kabeln gelauscht oder er ist einfach nur verbittert.. Noppenschaumstoff sieht auch erstmal unscheinbar aus und auf dessen Wirkungsweise kommt nicht gleich jemand der Physik nicht im leistungskurs hatte.. Es hätte ja mit diesen Ständern für den TE genau so unverständlich sein können.
Haiopai
Inventar
#40 erstellt: 21. Jul 2012, 12:55

Demented_are_go schrieb:
Also entweder haiopai hat an zu vielen Kabeln gelauscht oder er ist einfach nur verbittert..


Und du scheinst wohl der Meinung zu sein einen Leistungskurs in Internetpsychologie belegt zu haben ,
daß du dir anmaßt , mich ohne mich zu kennen beurteilen zu können .
dieselpark
Gesperrt
#41 erstellt: 21. Jul 2012, 13:01
hihi -
Haiopai - du wirst immer witziger !

und ein danke an "demented" !
hifi_angel
Inventar
#42 erstellt: 21. Jul 2012, 13:08
Also wer an so einen Schwachsinn wie an diesem Lattenzaun auf Ständer glaubt, bitte, kein Problem.

Er muss dann auch in Kauf nehmen, dass andere (ich auch) das als Unsinn oder Schwachsinn bezeichnen. Ich verstehe wohl nie, dass dies wiederum nicht toleriert werden soll, aber die eigene Meinung das es wirkt schon.
Also ich toleriere beide Meinung, warum? Weil es halt MEINUNGEN sind und keine Beweise. Und meine Meinung ist eben, dass es Unsinn ist.

Und soll ich jetzt jeden (in meinen Augen) Unsinn kaufen und ausprobieren. Dazu reicht meine Zeit und mein Geld nicht!
Haiopai
Inventar
#43 erstellt: 21. Jul 2012, 13:13
Hi Angel , lohnt glaub ich gar nicht weiter auf sowas einzugehen , siehe Post 37 !!!!

Man gewinnt eher den Eindruck , das sich hier ab und an mal Spammer zusammenfinden ,
die ansonsten an anderen Orten posten und meinen sinnfrei provozieren zu müßen .

Gruß Haiopai
dieselpark
Gesperrt
#44 erstellt: 21. Jul 2012, 13:16
weiter so !
ich hau mir immer mehr auf die Schenkel !

Ihr seid wunderbar !

Wie hier Aussagen verdreht werden, irre.

Der letzte sinnVOLLE Beitrag war der von Kopftrommel.

ciao
hifi_angel
Inventar
#45 erstellt: 21. Jul 2012, 13:26
Na, sag mal, nun stelle mal dein Licht nicht unter'm Scheffel. Sei nicht so bescheiden, deine Beiträge sind doch auch sinnvoll, erhöhen sie doch permanent deine Kompetenz und Redlichkeit.


[Beitrag von hifi_angel am 21. Jul 2012, 13:27 bearbeitet]
hifi_angel
Inventar
#46 erstellt: 21. Jul 2012, 13:29

Haiopai schrieb:
Hi Angel , lohnt glaub ich gar nicht weiter auf sowas einzugehen , siehe Post 37 !!!!

Man gewinnt eher den Eindruck , das sich hier ab und an mal Spammer zusammenfinden ,
die ansonsten an anderen Orten posten und meinen sinnfrei provozieren zu müßen .

Gruß Haiopai


Ich sehe das ganz entspannt, ein jeder kauft sich das Produkt, was zu ihm passt. Frei nach dem Motto, zeige mir deine gekauften Produkte und ich sage dir wer du bist.
hf500
Moderator
#47 erstellt: 21. Jul 2012, 17:22

dieselpark schrieb:

Der letzte sinnVOLLE Beitrag war der von Kopftrommel.

ciao


Moin,
nee, von dem kam nur ein sinnarme Beitrag.
Er hieb in die gleiche Kerbe, die von den "High-End" Zubehoerhaendlern und Lobhudlern solch unsinnigen Zubehoers inzwischen schon ziemlich tief vorgekloppt wurde.

"Muss man ausprobieren". OK, in der Wissenschaft dient das Experiment zur Bestaetigung oder Widerlegung einer Hypothese.
Nur: Bevor man sich an das (teure) Experiment macht, ueberprueft man theoretisch (z.B. durch Nachrechnen), ob sich der Aufwand dafuer ueberhaupt lohnt. Und bei diesem verunglueckten Pflanzenspalier kann man ziemlich schnell erkennen, dass es keinen nennenswerten Einfluss auf das Schallfeld hat. "Wechselwirkung" heisst das Zauberwort. Und Wechselwirkung in Wellenfeldern findet erst statt, wenn das zu untersuchende Objekt in seiner Ausdehnung in die Groessenordnung der Wellenlaenge kommt, fuer die es gedacht sein soll.

Bei diesem Ding muss die Wellenlaenge schon sehr klein sein, wenn es irgendene Wirkung haben soll. Ich kann die Abmessungen nicht exakt bestimmen, aber es sieht so aus, als waeren dafuer Wellenlaengen notwendig, die einer Frequenz oberhalb 15kHz entsprechen. Dazu sind es mehrere Staebe in einem bestimmten Abstand. Erzeugt dicht beieinander stehende Phantomschallquellen, die miteinender interferieren und dadurch eher ein verwaschendes Klangbild inden hoechtsten Hoehen erzeugen koennen (wenn es denn tatsaechlich funktionieren wuerde).

Man sieht, ein bisschen Nachdenken zeigt: Da ist nichts dran. Man kann ja schauen, ob man eine Zimmerpflanze daran herumranken lassen kann.

Man koennte sowas auch beim naechsten Tischler in Auftrag geben. Fuer seinen Lehrling eine schoene Uebungsaufgabe, moeglicherweise kann man dann ein Paar fuer 100,- mitnehmen.

73
Peter


[Beitrag von hf500 am 21. Jul 2012, 17:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reflexionsgeschwindigkeiten von Materialien (Hallograph)
Klaus-R. am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  11 Beiträge
Shakti Stone
am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  60 Beiträge
Erfahrungen mit dem GaborLink
Ch_Event am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  263 Beiträge
Kabelsound Erfahrungen
Dragonsage am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  23 Beiträge
Steckerleiste für 150 Euro
Sailking99 am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  126 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit "Karosseriekitt"-Tuning?
Ludolf am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  178 Beiträge
Erfahrungen mit Klang- und Bildtuning: Bitte um eure Meinungen
CHILLOUT_Hünxe am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  18 Beiträge
Eure Erfahrungen mit Blindtests
tux am 11.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  6 Beiträge
Erfahrungen mit Ferritkerne
Diego_aus_Du am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  2 Beiträge
Beste LS-Ständer
träumer0 am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Rotel
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.526 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedJonas_T._
  • Gesamtzahl an Themen1.335.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.496.104