Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Jitter Bug an NAS?

+A -A
Autor
Beitrag
Richard1965
Neuling
#1 erstellt: 14. Okt 2016, 11:03
Hallo Forum,

Jitter Bugs sind ja eher umstritten, die einen loben diese Dinger über den grünen Klee, andere halten sie für nutzlos.Hiervon unabhängig würde mich interessieren, ob so ein Ding -nach Meinung der hier anwesenden Befürworter- Sinn macht an meiner Konstellation, oder ob das ÜBERHAUPT funktioniert:

4 TB-Festplatte mit Musikdateien am Router, auf welche ich kabellos mit dem AV-Receiver zugreife.
Bringt es etwas, hier einen Jitter Bug zwischen Festplatte und Router zu packen?
Danke und Gruß
Richard
promocore
Inventar
#2 erstellt: 14. Okt 2016, 13:46
Was ist denn ein Jitterbug ?
Hast du einen Link zu einem Produkt?
trudhil
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Okt 2016, 14:41
Er meint diesesTeil
jonath
Stammgast
#4 erstellt: 14. Okt 2016, 16:06
Das Zeug ist grob gesagt Schmarren. Bringt nichts, reine Geldverschwendung.
promocore
Inventar
#5 erstellt: 14. Okt 2016, 17:33
Achso,....
Jo, is Elektroschrott.
BugFixX
Stammgast
#6 erstellt: 14. Okt 2016, 20:30
Das Ding filtert nur ein bisschen am USB Signal rum.
Am NAS kann das rein gar nicht bringen, weil das USB Signal vom NAS via Ethernet zum eigentlichen Player geht.
WENN das Teil überhaupt etwas bringen kann, dann nur, wenn eine USB Quelle direkt am Player angeschlossen ist. Die Signalaufbereitung und Entstörung (wenn denn etwas zu entstören ist...) sollte aber vom Player erledigt werden. Wenn er das schon nicht richtig kann, hätte er kein Player werden sollen.
Schön finde ich auch die Aussage, dass der Klang ja noch viiiieeeell besser wird, wenn man an nicht verwendete USB Anschlüsse ebenfalls so ein Teil anstöpselt. Was für ein Geschäftsmodell...
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 21. Okt 2016, 14:29
Hallo,

na ja, da muss man schon feste an Voodoo glauben...
Jitterbug kenn ich eigentlich nur als https://www.youtube.com/watch?v=p1fwq3tP7cg

Es ist auch komisch wenn man sich überlegt wie angeblich fehlerhafte Daten den Raum verhängen, den Fußwippfaktor gen 0 senken usw....

Genieß einfach die Musik und lass die KüTiBa-Produkte da wo sie hingehören...auf den Elektroschrott

Peter
ZeeeM
Inventar
#8 erstellt: 21. Okt 2016, 14:46
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jitter?
ZeeeM am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  38 Beiträge
Jitter oder nicht Jitter
Rivendel am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2007  –  171 Beiträge
spray , speed ,jitter??
-scope- am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  17 Beiträge
Eine neue Diskussion zu Jitter, Hörerfahrung usw.
Hearmaster am 29.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  47 Beiträge
Wann springt einer auf diesen Zug..?
meierzwo am 21.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  4 Beiträge
Wo fängt Voodoo an?
ehemals_hj am 24.08.2002  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  49 Beiträge
Anschluß an HMS Energia
markush am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  10 Beiträge
Frage an die Experten
booomer am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  9 Beiträge
Danke an Hörzone
Sailking99 am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  2 Beiträge
Messungen an Hifi-Verstärkern
.gelöscht. am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedjc92
  • Gesamtzahl an Themen1.345.006
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.237