Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wann springt einer auf diesen Zug..?

+A -A
Autor
Beitrag
meierzwo
Stammgast
#1 erstellt: 21. Nov 2003, 18:56
Hallo Leute,

einige DVD-Player lesen doch DVDs mit doppelter Geschwindigkeit aus, um so einen guten Layerwechsel zu erreichen.

Das eröffnet doch ja ganz neue Voodoo-Horizonte!!

Darf ich ein paar der zukünftigen Zitate vorwegnehmen?
"Durch die doppelte Auslesegeschwindigkeit verringert sich die Jitter-Anfälligkeit des Laufwerkes. Musik erklingt dynamischer und lebhafter"

"Das Bild gewann drastisch an Schärfe. Auch Bewegungsartefakte verringerten sich erheblich."

Ich meine, wenn es der eigentlich als Aprilscherz gedachte Furutech RD-1 zu HighEnd Weihen gebracht hat stehen doch tolle Möglichkeiten offen..?
Supper's_Ready
Stammgast
#2 erstellt: 21. Nov 2003, 19:54

Hallo Leute,

einige DVD-Player lesen doch DVDs mit doppelter Geschwindigkeit aus, um so einen guten Layerwechsel zu erreichen.

Das eröffnet doch ja ganz neue Voodoo-Horizonte!!

Darf ich ein paar der zukünftigen Zitate vorwegnehmen?
"Durch die doppelte Auslesegeschwindigkeit verringert sich die Jitter-Anfälligkeit des Laufwerkes. Musik erklingt dynamischer und lebhafter"

"Das Bild gewann drastisch an Schärfe. Auch Bewegungsartefakte verringerten sich erheblich."

Ich meine, wenn es der eigentlich als Aprilscherz gedachte Furutech RD-1 zu HighEnd Weihen gebracht hat stehen doch tolle Möglichkeiten offen..?



Die Begründung zu meiner folgenden Aussage habe ich schon mal in einem anderen Thread geschrieben, deshalb hier nicht noch mal. Aber die Aussage schon:

Ein absolut überflüssiger Thread !!!

Folgendes wäre WESENTLICH besser:


(Aber irgendwie müssen manche Leute ja die Zahl Ihrer Beiträge erhöhen.)
cr
Moderator
#3 erstellt: 22. Nov 2003, 04:01
Wie man mit einem entsprechenden CD-ROM-Laufwerk testen kann, wird die Datenauslese mit zunehmender Geschwindigkeit schlechter (bei 1x oder 4x ist der Unterschied zB bei gepreßten CDs sehr gering, bei fehlerhaften CDs oder schlechten CDRs aber bereits deutlich). Ein deutlicher Unterschied entsteht auch, wenn der Datenträger geometrische Probleme hat (Höhenschlag, Exzentrizität).
In den meisten Fällen wird es egal sein, in kritischen Fällen ist die erhöhte Geschwindigkeit durchaus ungünstig.
meierzwo
Stammgast
#4 erstellt: 23. Nov 2003, 21:13

Ein deutlicher Unterschied entsteht auch, wenn der Datenträger geometrische Probleme hat (Höhenschlag, Exzentrizität).


Von diesem Problem scheinen die Denon tatsächlich betroffen zu sein. Fragt sich, ob der Vorteil beim Layerwechsel sowas wettmacht...?
Laufen auch DVD-A und SACD mit doppelter Geschwindigkeit? Würde ja eigentlich keinen Sinn machen..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wann hoert endlich der Voodoo-Quatsch auf?
KBKS am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  260 Beiträge
Seit wann gibt es eigentlich Voodoo bei HiFi ?
Hörbert am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  15 Beiträge
Voodoo, oder nicht? Ab wann ist es Betrug?
supermäxle am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  52 Beiträge
Wann ist es " VooDoo" und wann nicht?
TFJS am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  56 Beiträge
Ab wann ist "Voodoo" = Betrug oder Wucher?
jottklas am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  130 Beiträge
Ist Schwärzen einer CD! Voodoo?
Fredoman am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  312 Beiträge
Wann und wo ist das nächste Voodoo-Treffen/-Veranstaltung
turbo_rolf am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  10 Beiträge
Wachsschicht auf CD
01.10.2002  –  Letzte Antwort am 07.03.2003  –  19 Beiträge
. irgendwo hörts auf: Klangschatulle !
soundrealist am 19.04.2013  –  Letzte Antwort am 10.07.2013  –  497 Beiträge
Ist Glas als Bestandteil einer Anlage HiFi-tauglich?
Claus-Michael am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  142 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.632 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedullablock
  • Gesamtzahl an Themen1.335.630
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.499.637