Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Spikes

+A -A
Autor
Beitrag
s.langrock
Neuling
#1 erstellt: 26. Nov 2003, 21:38
hi

ich möchte mir selber spikes bauen.kann mir jemand sagen was ich auf jeden fall beachten muß?


danke steffen
lahola
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Nov 2003, 08:27
Du bist in der richtigen Abteilung. Spikes sind Voodoo!

Gruß
laola
UweM
Moderator
#3 erstellt: 27. Nov 2003, 10:49

hi

ich möchte mir selber spikes bauen.kann mir jemand sagen was ich auf jeden fall beachten muß?



dass sie alle gleich hoch sind, damit das Gerät nicht wackelt. Besser: höhenverstellbare mit Gewinde

Grüße,

Uwe
Smutje
Stammgast
#4 erstellt: 27. Nov 2003, 10:52
Hi s.langrock!

Nimm doch nur drei Spikes. Dann wackelt nichts und ist weniger Arbeit!

Gruß DIDI
nathan_west
Gesperrt
#5 erstellt: 27. Nov 2003, 10:57
Stinknormale Spikes sind doch kein Voodoo...

Wenn ich meine Lautsprecher nicht auf die kleinen Spikes stellen würde die ich mir angeschafft habe brummt entweder das Regal komisch oder es knarzt irgendwie beim längeren tiefen Bässen.

Wer allerdings meint seine € 250,- sind besser als alle die für € 20,- zu haben sind... Prostmahlzeit.

Was anderes sind natürlich Voodoo-Unterlegscheiben aus geweihtem Eschenholz das in einer Vollmondnacht geschlagen wurde... nun ja. Blödsinn.

Aber Spikes, naja, sie verändern halt die Ankopplung an den Untergrund, und damit die Schwingungsübertragung.

Selber bauen? Warum eigentlich, kauf dir billige Spikes aus Stahl oder Messing und gut ist.
Putenbraten
Gesperrt
#6 erstellt: 27. Nov 2003, 11:08
Spikes sind kein Voodoo.Wenn du billige nimmst sind die spikes halt schnell rund.Teure sind gehärtet.
250€ sind allerdings etwas zu teuer. Habe letztens einen Sub gehört der mit seinen Gummifüßen besser Klang als mit supersonderspezialpolierten und verstellbaren Spikes.Ein Lautsprecher Sollte sowas aber von Haus aus an Bord haben.Andernfalls hat der Hersteller wohl zu viel Geld in ein Goldenes Firmrnlogo gesteckt als in seine Lautsprecherkonstruktion.
Fidelity
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Nov 2003, 14:27
Kann dir ein Tip geben,nimm einfach Spikes für Laufschuhe die bekommst du in jedem Sportfachgeschäft.


Fidelity
!ceBear
Stammgast
#8 erstellt: 29. Nov 2003, 18:35
wenn man einfach nur sikes haben will, bekommt für um die 20€ brauchbare sachen.

Selbst gemachte lohnen sich nur wenn man was außergewöhnliches haben will (bezogen auf form, werkstoff).
Ich hab mir meine nur selber gemacht um meine Main LS um 12cm höher zu setzen, damit alle HT auf einer Höhe sind.
Ray_Wilkins
Stammgast
#9 erstellt: 04. Dez 2003, 11:55
Sanfte Grüße,

ich entbiete eine Alternative zu Spikes:

Meine Lautsprecher stehen auf eine 22er Granitplatte (Stück als Rest ca. 30,-), dazwischen ein profanes Mousepad aus Schaum (Stück für 50 Cent).

Die Entkopplung ist besser als mit Spikes, zumindest bei mir und dem seltsamen Holzfußboden in meinem Wohnzimmer.

Ansonsten stimme ich zu, Spikes sind absolut kein Voodoo, ob allerdings ein 5 Cent Stück besser klingt als ein 50 Cent Stück, das überlasse ich den Priestern, die nur geweihtes Silberkabel verwenden


Gruß
Ray
jmibk
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Dez 2003, 20:36
Ich weis nicht, aber spikes bringensbei mir überhaupt nicht, da ändert sich überhaupt nichts!Am besten geht noch der polster meiner schwester *gg*.
Was macht man da, wenn man nicht immer den polster verwenden will?
Nathan
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Dez 2003, 12:50
Hm,also Spikes koppeln die Boxen an den Untergrund an und entkoppeln nicht, oder?

Ich hab meine Standlautsprecher jeweils auf 3 Spikes stehen (4 sind rausgeworfenes Geld), da haben 6 Stück glaub so 30 EUR gekostet im Hifi-Fachgeschäft. Nun stehen die Lautsprecher bombemfest auf dem Estrich (spikes gehen durch den Teppichboden durch). Der Klangewinn war wirklich beachtlich, trockener tiefer Bass, viel besser als zuvor, oder besser als solche Gummipucks (die entkoppeln) die ich schon versucht hatte. Aber das kommt ja auf den Untergrund an.

Viel wichtiger ist in diesem Zug die korrekte Aufstellung der LS, das hat bei mir den gewaltigsten Klangvorteil gebracht (weg von der Wand, freistehend und Abstände genau vermessen) und das völlig umsonst!!

Grüsse

Nathan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mit Spikes ankoppeln oder entkoppeln
PeterSchwingi am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  4 Beiträge
Klang von Spikes oder Gummi ?
derdieb am 19.09.2002  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  29 Beiträge
Erfahrungsbericht: Geräteaufstellung mit Granit, Spikes, Absorber und Co.
kamagei am 15.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  356 Beiträge
Kabel-Vodoo vs. Spikes, Granit und Absorber
Willswissen am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  25 Beiträge
Hifi-Rack selber bauen!
Lord_Moori am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  8 Beiträge
Kabel selber herstellen
Odiug1 am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  9 Beiträge
Der auf keinen Fall Ultimative Wissens-Thread
DamonDiG am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  38 Beiträge
Verstärker auf selber Höhe wie Lautsprecher positionieren
Dirk_27 am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  23 Beiträge
Verzinnte Kabelenden ??? Was soll ich machen ?
Boxtrot am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  46 Beiträge
Ich suche was!!! kanns nicht finden
Galend am 07.03.2003  –  Letzte Antwort am 08.03.2003  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedTascha_2794
  • Gesamtzahl an Themen1.345.016
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.395