Naim, Linn, Accuphase usw. hier rein!

+A -A
Autor
Beitrag
Edi_aus_Wien
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 12. Mrz 2019, 19:56
Hallo!

Voodoo... oder doch klangfördernd? Oft kopiert, nie erreicht: Das Forum für umstrittene Themen im Hifi-Sektor!

Ich bin dafür sämtliche Hersteller wie Naim, Linn, McIntosh usw... hier rein zu verschieben. Ein externes Netzteil bringt ungefähr genauso viel wie ein "klingendes" Ethternet Kabel. Man könnte hier viele Beispiele aufzählen.

Letztendlich wird soviel blödsinn verbreitet und ich finde sie haben es verdient den Platz hier im Sub Forum zu bekommen.
Wie seht ihr das?

Grüße euer Edi aus Wien
Aprofis82
Stammgast
#2 erstellt: 12. Mrz 2019, 22:47
@Edi aus Wien
Was ist dir denn über die Leber gelaufen. Was können die aufgezählten Firmen denn dazu, dass du dir ihre Produkte nicht kaufen willst. Du hast ein paar negative Erfahrungen mit HiFi Händlern gemacht, was ich gut nachvollziehen kann. Wenn man einen Händler auf diese Art und Weise provoziert, wie oft von dir zu lesen und seine Produkte nur schlecht redet, wird jeder irgendwann Bissig. Du veranstaltest ja eine regelrechte Hetzjagd, wozu?
Im Naim oder McIntosh Thread gibt es genügend Gegenwind, also schiebst du es in die Voodoo Ecke um mehr Bestätigung zu bekommen??
Du bist mit deinem AVR glücklich, dann freu dich doch.
-Houdini-
Stammgast
#3 erstellt: 13. Mrz 2019, 06:53
Finde ich gut, daß er meinem Vorschlag folgt.
Es wird bestimmt lustig zu lesen, wie die Geräte auf "wissenschaftlicher Basis" zum Tinnef erklärt werden.

Jeder blamiert sich halt, wie er kann.
ZeeeM
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2019, 07:19
Mann kann sich darüber unterhalten, wie viel Technik und wie viel Marketing steckt in bestimmten Produkten, wie setzen sich Preise zusammen, warum können technisch gleichwertige Produkte erheblichst im Preis differieren.
Wie die Diskussion ablaufen wird, das ist vorhersehbar.
Edi_aus_Wien
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Mrz 2019, 07:31
@Zeeem Ich für mich bräuchte keine Diskussion, würde einfach alle Threads hier in den Bereich verchieben, da passender und es eh weniger um Technik geht sondern mehr um Klangeinbildungen. Das ist ein Fakt und für mich deswegen einfach auch dringend nötig oder zumindest sollten die Threads markiert werden für Leute die noch nichts darüber wissen oder sich informieren wollen mit was sie es hier zu tun haben. Denn jeder gehörte oder empfundene Klangunterschied beruht auf Einbildung, Suggestion oder Autosuggestion.

Grüße Edi
ZeeeM
Inventar
#7 erstellt: 13. Mrz 2019, 07:50
das Thema subjektive sensorische Wahrnehmung ist nicht neu, bei Leibe nicht, deswegen hat man sich auch Methoden erarbeitet, die verlässliche Aussagen ermöglichen und es ist wenig wahrscheinlich, das diese im Audiobereich gerade nicht funktionieren sollen. Das aber hat in erster Linie damit zu tun, wie man seine eigenen Sinne und deren Zuverlässigkeit bewertet.
Das wird natürlich umsatzfördernd auf der produzierenden Seite genutzt und man wird genauso natürlich das ablehnen und den Kritikern sinistere Motive unterstellen.
Das Thema Wahrnehmung ist ein weitaus Komplizierteres, jenseits von "ich höre" und tausche Komponenten aus.
Edi_aus_Wien
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Mrz 2019, 07:53
Für mich alles Voodoo

8erberg
Inventar
#9 erstellt: 13. Mrz 2019, 13:58
Hallo,

technisch gesehen auch absolut klar, aber der Mensch hört nicht mit dem Ohr allein...

Von daher können gewisse Kreise ihre Lyrik in ihrem Biotop vortragen, im genannten Faden kann ja jeder feststellen wie dünnhäutig diese Spezies auf Realität reagiert..

Dann leben sie halt in ihrem Taka-Tuka-Land und haben Spaß das sie Kohle unter die Dealer bringen können und diese haben wiederum Spaß an ihre werte Kundschaft.

Peter


[Beitrag von 8erberg am 13. Mrz 2019, 13:59 bearbeitet]
Aprofis82
Stammgast
#10 erstellt: 13. Mrz 2019, 14:41
@8berger
Und was ist daran falsch?? Manch einer arbeitet viel, gibt sich im Leben Mühe und wird dementsprechend entlohnt. Was es falsch dran sein eigenes Geld für schöne solide Sachen auszugeben. Und wenn es noch besser klingt und ein hohen Wiederverkaufswert hat, dann um so besser.
8erberg
Inventar
#11 erstellt: 13. Mrz 2019, 15:04
Hallo,

es ist nur interessant aus was für Beweggründen gekauft und wie es dann kommuniziert wird.
Persönlich ist es mir völlig egal was jemand mit seiner Kohle anfängt... seine Sache.

Viel Spaß im Taka-Tuka-Land.

Peter
Rollei
Moderator
#12 erstellt: 13. Mrz 2019, 15:07
Falls es noch nicht aufgegefallen sein sollte.

Das Thema hat sich etwas totgelaufen.


greets

Rollei
Aprofis82
Stammgast
#13 erstellt: 13. Mrz 2019, 16:39
Ich persönlich habe meinen Devialet 220 pro und denn Naim Atom aus mehreren Gründen gekauft. Zuerst weil mich die verbaute Technik fasziniert. Bei Devialet ist es die extreme Vielseitigkeit und das SAM was sonst kein anderer Hersteller anbieten kann. Alleine die Mühe, alle Lautsprecher einzumessen macht sich kein Mainstream Hersteller.
Naim Uniti Serie. Ich habe damals einige All in One ausprobiert, es waren unter anderen Auralic Polaris, Musical Fidelity Encore und mein Yamaha A1060 Keiner konnte so eine durchdachte Lösung anbieten, dass in ein kleines Schmuckes Gerät passt, sich gut bedienen lässt und eine tolle App bereitstellt.

Ein AVR ist auch nicht schlecht, ich habe auch einen. Nur wenn man sich mal überlegt wofür und für wenn diese AVR‘s gemacht sind. Es sind gute vielseitige Geräte die für die Masse hergestellt wurden. Sie können alles halbwegs gut, aber nicht herausragend. Die meisten Leute peppen ihren Fernseherton auf und hören ab und zu mal Musik. Sie wollen kein professionelles Heimkino und keine Hochwertige Musikausgabe.
Sogar bei AVR‘s gibt es Klassen Unterschiede. Mein alter Yamaha A1060 gegen das Flaggschiff Yamaha CX-A5200/MX-A5200 wer da keinen Unterschied hört hat was an denn Ohren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabel für Naim Anlage
Pickup1954 am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  5 Beiträge
naim-leiste
deedee_523 am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  9 Beiträge
Linn Netzsteckerpolung
Putenbraten am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  25 Beiträge
Netzkabel Blindtest, u.a. Naim Power Line
hotu am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  59 Beiträge
rein theoretisch: Messwerte
schabbeskugel am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  3 Beiträge
Sind Gräte der Firma DNM " voodoo-verdächtig !
hajo-x am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.08.2007  –  17 Beiträge
S-Laute Zischlaute Sibilanten "S" "Sch"
engel am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  496 Beiträge
Frage an all die Meister in Physik usw..
front am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  8 Beiträge
Kabel,Leiste,Rack usw. sind kein Voodoo
bernhard123 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  140 Beiträge
"ultimative Leitfähigkeit........." usw.. ;-) Oder doch?
adiclair am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder861.322 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedL560
  • Gesamtzahl an Themen1.436.234
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.330.338