Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lost in HIFI-Netzleiste Premium

+A -A
Autor
Beitrag
-Christian-
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 12. Dez 2004, 11:31
Hallo,
eben bei LostinHifi gesichtet: http://shop3.webmail...logs/682982&2D774047

Ich muss mir eh noch eine neue Netzleiste kaufen, aber 40€ ... ? Ich bin von LostinHifi absolut begeistert und halte das Preis/Leistungs Verhältnis derer Produkte für hervorragend.
Allerdings sieht meine noName Netzleiste 100% gleich aus.



"Lost in HIFI"-Netzleiste Premium
Top-Markenleiste!!! ( Qualitative oder klangliche Ähnlichkeiten zur 500€ High-End Leiste rein zufällig;-)


Hm.. ausser da Strom durchfliesst ?

Was meint ihr zu den Netzleisten ?
Duncan_Idaho
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2004, 13:22
Hm, hab mal kurz unter meinen Schreibtisch am Computer gesehen und bis auf die verlaengerten Endstuecke zum Kabelaufrollen sind die Dinger identisch mit meinen 19,- Leisten vom Froeschl in Augsburg.... bei denen kann ich allerdings jedes Teil einzeln an/ausschalten......

Meine Dinger heissen Supra Line........
georgy
Inventar
#3 erstellt: 12. Dez 2004, 13:27

Duncan_Idaho schrieb:
Hm, hab mal kurz unter meinen Schreibtisch am Computer gesehen und bis auf die verlaengerten Endstuecke zum Kabelaufrollen sind die Dinger identisch mit meinen 19,- Leisten vom Froeschl in Augsburg.... bei denen kann ich allerdings jedes Teil einzeln an/ausschalten......

Meine Dinger heissen Supra Line........


Ich sag's ja, sei kein Frosch geh' zu Froeschl.

Die Netzleisten bei Lostinhifi sehen aus wie viele andere auch, aber da zahle ich keine 40 Euro, man müsste schon wissen worin der Unterschied zu optisch identischen besteht, die ich hier in Hamburg für 25 Euro bekomme.
-scope-
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Dez 2004, 13:41
Hallo,

es liegt irgendwo zwischen "erstaunlich" und "beängstigend" , welche Aussmaße das Thema Netzstromphobie mittlerweile anscheinend? annimmt.
Etliche Hersteller springen mit absoluter "normalo-Ware" noch schnell auf den bereits laufenden Zug auf. Dabei kann mich aber auch ein angeblicher "Preisknüller" um 40 € nicht beeindrucken, wenn er nur etwa 18 € wert ist, und unter anderem Label sehr wahrscheinlich identisch für die Hälfte zu bekommen ist.
Was hat der Vergleich mit 500 € Leisten eignetlich da zu suchen??? Ah...na klar...es gibt sicherlich viele Leisten um 500 € , die genau so aufgebaut sind. Lediglich das Anschlusskabel bekommt dann ein (für Highend-Optik wichtiges)
Gewebe-Mäntelchen zu 5.- € übergestülpt.


[Beitrag von -scope- am 12. Dez 2004, 13:46 bearbeitet]
Duncan_Idaho
Inventar
#5 erstellt: 12. Dez 2004, 13:46
Also bei TMR und anderen sehe ich ja den Preis noch ein, aber die Dinger hier ohne Beschreibung einzustellen is doch etwas komisch.

Leider hat Froeschl in Bayern alle Laeden dicht gemacht...
US
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2004, 14:10
Hallo,

es scheint sich um eine Brennenstuhl-Leiste zu handeln.
Gibts etwa für die Hälfte in jedem Baumarkt. Ich verwende die recht gerne.

Übrigens besteht hier kaum Grund zu Aufregung.
Die Teile sind immerhin solide und nur um 100% zu teuer.
In Anbetracht der Tatsache, daß man sich bei Erwerb einer neuen Hifi-Anlage gleich im selben Laden die Netzleiste dazuholen kann, fast akzeptabel.
Also fernab von üblichem HaiEnt-Gebahren, wo man für Fehlkonstruktionen schon gerne mal einen 1000%igen Aufschlag nimmt und dann den Schrott auch noch uverblümt als übelegen anpreist.

Da erscheint diese Anpreisung geradezu erschreckend nüchtern und ehrlich:
"( Qualitative oder klangliche Ähnlichkeiten zur 500€ High-End Leiste rein zufällig;-) Mehr Netzleiste braucht wirklich niemand!!! ( weniger aber eigentlich auch nicht;-) Top-Markenqualität und ein gutes Gefühl zum tollem Preis! ;-)"

Gruß, Uwe
Duncan_Idaho
Inventar
#7 erstellt: 12. Dez 2004, 14:21
Wuerde dann ja auch erklaeren, warum es kein Bild von Innen und irgenwelche Zusatztexte gibt......
-Christian-
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Dez 2004, 16:47
Wieso habe ich mir sowas nur schon gedacht Diese ganze Netzleistengeschichte ist doch reine verar***e ! Und wer 300€ für so ein Oehlbach Teil raushaut ....
Duncan_Idaho
Inventar
#9 erstellt: 12. Dez 2004, 21:44
Einige Leisten sind sicher ihr Geld wert und den Unterschied kann man auch feststellen, dass dabei einige schwarze Schafe Geld abraeumen wollen war ja zu erwarten......
-scope-
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Dez 2004, 23:33
Hallo,


Einige Leisten sind sicher ihr Geld wert


Schwieriges Terrain. "Was" ist schon "was" wert? Die Definition bestimmt unsere Gesellschaft weitgehend selbst. Dabei steht erhaltene Menge, Qualität etc. immer seltener mit dem Preis in einer nachvollziehbaren Beziehung.

Keine! Netzleiste ist 300 oder 400 € wert....Schreib´ich jetzt einfach mal.
horst.b.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 13. Dez 2004, 01:31
Seit wann gibt es vernünftige Netzleisten mit Schalter ?

Davon abgesehen, eine sauber gearbeitete Netzleiste erkennt man nicht von aussen, ihr Frischlinge .

Gruss
H
-scope-
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Dez 2004, 18:21

Seit wann gibt es vernünftige Netzleisten mit Schalter ?


Etwa seit "vernünftige" Geräte mit internen Netzschaltern vertrieben werden.

Ach...stimmt ja...Als hocherfahrener Highest-Ender hast du die sicher gebrückt, bzw durch Typen von
"Power-Consequent" Type "low-drop reference" ersetzt??


[Beitrag von -scope- am 13. Dez 2004, 18:22 bearbeitet]
Thargor
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 15. Dez 2004, 01:43

-scope- schrieb:
Keine! Netzleiste ist 300 oder 400 € wert....


Siehe meine Signatur...
el-master
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Dez 2004, 10:55
Die abgebildete Netzleisten sind von der Firma Brennenstuhl. Die bekommt man im OBI für deutlich weniger Geld.
Die Brennenstuhl verwende ich auch für meine Projekte. Der Innenaufbau ist der einer 0815-Leiste auf jeden Fall überlegen. Die Leiste eignet sich hervorragend für "Modifikationen", angefangen vom Austausch des Netzkabels bis zum Einbau von Netzfiltern.
Den Schalter baue ich aber auf jeden Fall aus, von Schaltern in Netzleisten halte ich auch absolut nichts!
U079422
Neuling
#15 erstellt: 07. Jan 2007, 13:30
Ok, bin neuling. Habe meine Anlage jetzt komplett, aber das ganze hängt an einer Flohmarktleiste für 1€.
Wer kann mir einfach sagen welche Leiste ich am besten für ca. 50€ kaufen soll
Vielen Dank, Simon
kptools
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 07. Jan 2007, 20:40
Hallo,

U079422 schrieb:
Ok, bin neuling. Habe meine Anlage jetzt komplett, aber das ganze hängt an einer Flohmarktleiste für 1€....

....und funktioniert doch tadellos . Oder hast Du ständig Aussetzer auf Grund von Wackelkontakten? Ist zwar auch nicht so mein Ding, aber völlig ausreichend. Im Blindtest wird keiner solch eine Leiste von mehreren hundert oder gar tausend Euro teuren Stromversorgungsequipment (Kabel, Stecker und Leisten) unterscheiden können.

Wenn es etwas "Anständiges" sein soll, für das "gute Gefühl", dann gehe in den nächsten Baumarkt und besorge Dir eine Brennenstuhl (o.Ä) für vielleicht 10,- bis 20,- €, je nach Steckplätzen und Ausstattung und Du hast alles getan, was aus elektrischer Sicht getan werden kann. Dazu gibt es da noch farbliche Gestaltungsmöglichkeiten, was dann auch optisch das Auge erfreut.

Grüsse aus OWL

kp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Master-Slave Netzleiste
Suburbandog am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  237 Beiträge
Welche Netzleiste? 1x12 oder 2x6 ?
TheSoundAuthority am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  12 Beiträge
Verständnisfrage, Hochwertige Netzleiste und Kaltgerätekabel
DavidT am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  9 Beiträge
Erfahrungsbericht ATT-Saar & Netzleiste&Netzkabel
kingickongic am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  121 Beiträge
10 Geräte im Heimkino an welche Netzleiste?
mhehens am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  8 Beiträge
Premium Digitalkabel - Verarsche³!
denlud am 20.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2014  –  328 Beiträge
Netzkabel des Receivers direkt in die Wand oder über Netzleiste?
anpaha am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  3 Beiträge
VIBEX Netzleiste
incocnitoo am 24.08.2003  –  Letzte Antwort am 28.09.2003  –  144 Beiträge
neue Netzleiste & neue Kabel
$ir_Marc am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  63 Beiträge
DIY Netzleiste bzw. Netzverteilung
gsmiata am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.776 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedpasty
  • Gesamtzahl an Themen1.335.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.506.284