Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


GAG-Thread´s im Voodoo Forum

+A -A
Autor
Beitrag
Karsten
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Jan 2005, 15:34
Hallo zusammen,

ich will mal meine Meinung zu diesen sog. GAG Thread´s
losweden....
Ja,wir befinden uns hier im Voodoobereich eines Hifi-Forum´s,nur welchen Zweck sollten den diese "lustig"? gemeinten Thread´s erfüllen.... ab einer bestimmten Anzahl wird es einfach nur noch lästig,bzw. wirft so langsam einen "dunklen" Schatten auf unser gemeinsames Hobby....(nur meine Meinung)

Hierzu zähle ich auch Ebay Auktionen ,die hier reingestellt werden um einfach nur über irgendwelchen
SCHEISS zu sprechen,nur weil der Anbieter den Zusatz
"High-End" verwendet hat....

Jetzt kommt bestimmt die Frage ,wer soll / darf über das Entfernen geposteter Thread´s entscheiden...
Gute Frage!!!!könnte man ja mal drüber diskutieren!

das aus prävention auf moderiert stellen eines dieser Thread´s ,finde ich keine gute Lösung!
(habe dazu mal dem entsprechenen Mod. eine pm geschickt)
audio-kraut
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Jan 2005, 16:39
Wenn der artikel nur deshalb zur betrachtung gestellt wird weil der verkaeufer "high end" am ende seiner anpreisung dazu schreibt - nun, das ist vielleicht dann ein thread der nicht reingehoert.

Aber in der letzten zeit - siehe meinen "knopf" thread werden ja artikel eingestellt die eben deutlich machen worum es beim voodoo in den meisten faellen geht: behauptungen von herstellern die mit keiner messmethode ueberpruefbar sind, noch vom hersteller durch bt oder dbt verifiziert worden sind.

Das mag zwar von dir lustig empfunden werden, von mir aber nicht da ich eine solche absahne in einem immerhin auf ingenieurtechnischen wissen basierten hobbby einfach widerlich finde.
Karsten
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Jan 2005, 19:19
Hi audio-kraut,

nein Du hast Mich vielleicht missverstanden.

audio-kraut schrieb:
Das mag zwar von dir lustig empfunden werden, von mir aber nicht da ich eine solche absahne in einem immerhin auf ingenieurtechnischen wissen basierten hobbby einfach widerlich finde.


So etwas belustigt mich eben überhaupt nicht z.b. "der Knopf-Thread" .....ein Holzknopf für den Preis hat eben weder etwas mit Hifi noch mit Voodoo zutun ,denn irgendwann passt der "Deckmantel" Voodoo nicht mehr....
Deshalb braucht man so einen Scheißdeck(sorry) erst garnicht nicht hier in ein Hifi-Forum zuposten.

Ist aber nur meine Meinung!kann jeder anders sehen....
Wer will kann sich trotzdem so einen Knopf kaufen,aber darüber braucht man kein Wort zuverlieren!
audio-kraut
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Jan 2005, 03:40

Deshalb braucht man so einen Scheißdeck(sorry) erst garnicht nicht hier in ein Hifi-Forum zuposten.


Doch, gerade dann , denn wodurch unterscheiden sich die ansprueche der klangverbesserung dieses vertreibers von anspruechen der hersteller anderen "scheissdrecks"? - durch garnichts, doch nur weil selbst dir eine holzk(n)oepfige klangverbesserung als unwahrscheinlich erscheint.

Nun, so wie dir geht es mir mit "cryogenisierten" netzkabeln, raumluft gleichrichtern, spikes aus esoterischen materialien, shakti steinen und dem ganzen anderen gelumpe.

Es sollte eben durch diesen thread den ich postete aufgezeigt werden: wie tief runter voodoo fallen kann, und das voodoo nur eines ist - abzocke bei der jedes mittel recht ist.

Und - es gibt auch da garantiert welche - wie ich dieses forum kenne - die fuer holzknoepfe fuer 400$ eine verteidigungsrede halten werden - habe das bei dem anderen schliesslich auch erlebt.
Karsten
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Jan 2005, 10:00

audio-kraut schrieb:

doch nur weil selbst dir eine holzk(n)oepfige klangverbesserung als unwahrscheinlich erscheint.


damit hast Du Recht....bin davon ausgegangen ,das
selbst "eingefleischte Voodoozubehör-Ausprobierer"
hier erkennen,das diese Knöpfe Unsinn(im Sinne von Preis=>Nutzen) sind und das es sich deshalb nicht lohnt,darüber in einem Thread "zuberichten".
Mag sein,das ich das "falsch" eingeschätzt habe!
donperignon1993
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jan 2005, 10:47
Das liegt ja immer an den Usern selbst, ob Sie einen Thread anehmen oder nicht, egal wie schlecht oder wie unwichtig jener Thread ist!
Also wenn es jemanden nicht gefällt; dann soll er doch andere ARtikel lesen!

Gruss Donperignon1993
Schärfer_mit_Senf
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Jan 2005, 11:00
Nur ein Holzkopf kauft den Holzknopf....

....aber witzig ist schon.


Gruß
BERND
Peter_H
Inventar
#8 erstellt: 09. Jan 2005, 11:06
Hi,

naja, interessant sind solche Threads alle mal.

1. Werden dann (manchmal) auch sachliche Argumente von Verfechtern wie Gegner gebracht.

2. Ab und zu ist was witziges dabei (ICH geh jedenfalls nicht zum LAchen in den Keller).

3. Hat das vielleicht schon einige davon abgehalten, irgendeinen Blödsinn zu kaufen.

4. Jeder, der sich für solche Voodoo-Teile interessiert, kann hier dann die meist sehr umfangreichen Postings des "für und wider" seiner eigenen Meinugsstruktur hinzufügen.

5. Manchmal sind (egal, ob dafür oder dagegen) auch Argumente dabei, die man selbst noch nicht in die Überlegung mit einbezogen hat.

6. Sehe ich das als "Aufklärungsarbeit"!
Manchmal ist es einfach nur wichtig, den Leuten klar zu machen, daß die Kinder eben NICHT vom Klapperstorch gebracht werden (auch wenn mir da einige Voodooisten jetzt wiedersprechen werden ;-) ), sondern daß das anders funktioniert, um ungewollte Schwangerschaften zu verhindern...

Und zu den Ebay-Geschichten:

Schau mal in die Kaufberatung, und kuck mal, wieviele Newbies hier immer wieder mit GIGANTISCHEN Lautsprechersets aufwarten, mit Standboxen, Brüllwürfeln etc., und glauben, daß sie hier für 50 Euro bei Ebay eine vollwertige, spitzenmäßig klingende Lautsprecheraufstellung bekommen! Das ist doch genau das gleiche, wie umgekehrt, die teilweise hoffnungslos überteuerten Voodoo-Teile! Beides funktioniert letztlich meistens nicht.

Wenn ich jetzt ein Schelm wäre, der böses dabei denkt, würde ich ja fast meine, daß Du selbst "Voodoo-Artikel" vertreibst, wenn Dir hier die Diskussionen sooo unangenehm sind... ;-)


[Beitrag von Peter_H am 09. Jan 2005, 11:12 bearbeitet]
Karsten
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Jan 2005, 13:12

Peter_H schrieb:
Wenn ich jetzt ein Schelm wäre, der böses dabei denkt, würde ich ja fast meine, daß Du selbst "Voodoo-Artikel" vertreibst, wenn Dir hier die Diskussionen sooo unangenehm sind... ;-)


Solltest Du mich damit ansprechen wolen,NEIN habe keine und verkaufe auch keine!
Geht mir nur auf den Sack,das sowas in einem seriösen HIFI-Forum überhaupt ,von "Einigen", als diskussionswürdig angesehen wird.

Werde also den Tip von donperignon1993 annehmen!
martin
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Jan 2005, 09:16
@Karsten

Unter dem Motto 'SCHEISSDRECK' wäre vor 20 Jahren noch das ganze Voodoo-Forum gestanden.
In den nächsten 20 Jahren werden Deine Nachfolger sich aufregen, dass der Holzknopf klanglich nicht ernst genommen wird.
Die Grenzen der Zumutbarkeit von Voodoo-Kram sind noch längst nicht ausgelotet

Grüße
martin
leben_in_symphonie
Gesperrt
#11 erstellt: 18. Jan 2005, 12:00

Karsten schrieb:
So etwas belustigt mich eben überhaupt nicht z.b. "der Knopf-Thread" .....ein Holzknopf für den Preis hat eben weder etwas mit Hifi noch mit Voodoo zutun ,denn irgendwann passt der "Deckmantel" Voodoo nicht mehr....
Deshalb braucht man so einen Scheißdeck(sorry) erst garnicht nicht hier in ein Hifi-Forum zuposten.

Ist aber nur meine Meinung!kann jeder anders sehen....
Wer will kann sich trotzdem so einen Knopf kaufen,aber darüber braucht man kein Wort zuverlieren!

Das gleiche kann man über so viele Geräte sagen, die in diesem Forum erwähnt sind. Ja hast Du recht: Scheißdreck(sorry).
Eine richtige Beleidigung für die Ohren, Geräte die irgendwann nicht mehr der "Deckmantel" Hifi passen.
Deshalb braucht man solche Geräte erst garnicht nicht hier in ein Hifi-Forum zuposten.

Ist aber nur meine Meinung!kann jeder anders sehen....
Wer will kann sich trotzdem so ein Gerät kaufen,aber darüber braucht man kein Wort zu verlieren.
Allgemein sollte man mehr intensiv konzentriert Musik hören und mehr Hörerlebnisse sammeln: dann vielleicht merkt man wo den richtige Scheißdreck ist.

gruss


[Beitrag von leben_in_symphonie am 18. Jan 2005, 12:01 bearbeitet]
horst.b.
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 19. Jan 2005, 01:37

leben_in_symphonie schrieb:

Karsten schrieb:
So etwas belustigt mich eben überhaupt nicht z.b. "der Knopf-Thread" .....ein Holzknopf für den Preis hat eben weder etwas mit Hifi noch mit Voodoo zutun ,denn irgendwann passt der "Deckmantel" Voodoo nicht mehr....
Deshalb braucht man so einen Scheißdeck(sorry) erst garnicht nicht hier in ein Hifi-Forum zuposten.

Ist aber nur meine Meinung!kann jeder anders sehen....
Wer will kann sich trotzdem so einen Knopf kaufen,aber darüber braucht man kein Wort zuverlieren!

Das gleiche kann man über so viele Geräte sagen, die in diesem Forum erwähnt sind. Ja hast Du recht: Scheißdreck(sorry).
Eine richtige Beleidigung für die Ohren, Geräte die irgendwann nicht mehr der "Deckmantel" Hifi passen.
Deshalb braucht man solche Geräte erst garnicht nicht hier in ein Hifi-Forum zuposten.

Ist aber nur meine Meinung!kann jeder anders sehen....
Wer will kann sich trotzdem so ein Gerät kaufen,aber darüber braucht man kein Wort zu verlieren.
Allgemein sollte man mehr intensiv konzentriert Musik hören und mehr Hörerlebnisse sammeln: dann vielleicht merkt man wo den richtige Scheißdreck ist.

gruss


Mein Reden, guter Mann;

Wer auf Fäkalien steht, muss sich nur mal die Bilder-Thread in 'Stereo' anschauen, da geht's schwer zur Sache .
In vielen Fällen würde ich da lieber einen Holzknopf anhören.

hehe
H
horst.b.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 19. Jan 2005, 01:39
Oh, zu GAG

http://dict.leo.org/...Toler=std&search=gag

Interessante Bandbreite an Interpretationen.
Karsten
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 19. Jan 2005, 09:31

horst.b. schrieb:

Wer auf Fäkalien steht, muss sich nur mal die Bilder-Thread in 'Stereo' anschauen


Moin horst,

kannst Du mir das näher erklären,verstehe den Zusammenhang noch nicht?!?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Jan 2005, 17:42
Ich möchte mich voll und ganz hinter das voodoo forum stellen.

1) ich habe noch nie so gelaucht, wie bei der idee ein poti könnte den klang verbessern.
2) gut, zugegeben, die klangschalen waren auch nicht schlecht.
3) und dieser klebrige 100 euro lack... c37 glaub ich
4) die erklärungen für die klangverbesserungen sind noch besser als die zugehörigen produkte. Das leute diese produkte kaufen sollte uns dazu mahnen mehr geld in unser schulsystem zu stecken.
5) Die ganzen abgedrehten ideen bleiben im voodoo forum. unter "stereo" kann man sich normal unterhalten. und voodooisten finden hier gleichgesinnte. logiker und esoteriker gehen sich also nicht (ok, selten) auf die nerven.
6) hier wird es nie langweilig. unter kaufberatung werden immer die gleichen boxen und verstärker kombis empfohlen... aber hier warten wir alle gespannt auf das neuste....
leben_in_symphonie
Gesperrt
#16 erstellt: 19. Jan 2005, 18:34

MusikGurke schrieb:
Ich möchte mich voll und ganz hinter das voodoo forum stellen.

1) ich habe noch nie so gelaucht, wie bei der idee ein poti könnte den klang verbessern. ,,,
6) hier wird es nie langweilig. unter kaufberatung werden immer die gleichen boxen und verstärker kombis empfohlen... aber hier warten wir alle gespannt auf das neuste....

Ich auch.
Deine Anlage vielleicht?
horst.b.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 20. Jan 2005, 01:22

MusikGurke schrieb:
Ich möchte mich voll und ganz hinter das voodoo forum stellen.

1) ich habe noch nie so gelaucht, wie bei der idee ein poti könnte den klang verbessern.
2) gut, zugegeben, die klangschalen waren auch nicht schlecht.
3) und dieser klebrige 100 euro lack... c37 glaub ich
4) die erklärungen für die klangverbesserungen sind noch besser als die zugehörigen produkte. Das leute diese produkte kaufen sollte uns dazu mahnen mehr geld in unser schulsystem zu stecken.
5) Die ganzen abgedrehten ideen bleiben im voodoo forum. unter "stereo" kann man sich normal unterhalten. und voodooisten finden hier gleichgesinnte. logiker und esoteriker gehen sich also nicht (ok, selten) auf die nerven.
6) hier wird es nie langweilig. unter kaufberatung werden immer die gleichen boxen und verstärker kombis empfohlen... aber hier warten wir alle gespannt auf das neuste....


zu 1) Ich lauch mich hier auch krumm... (sorry )
zu 2) ok ok...
zu3) Erwischt, C37 ist nicht klebrig, Du warst nie auch nur in der Nähe von dem Zeug ! ICH schon .
zu 4) ok zum Schulsystem, v.a. sollte man den Blagen mal Phantasie und Flexibilität im Denken einbleuen, und ihnen die Formelsammlungen wegnehmen.
zu 5) Wo ???!? Wo in Stereo unterhält man sich normal - ausser bei den lieben Klassikern ? Komm , sag schon, da muss ich hin ...
zu 6) Absolut recht !


H
horst.b.
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 20. Jan 2005, 01:23

Karsten schrieb:

horst.b. schrieb:

Wer auf Fäkalien steht, muss sich nur mal die Bilder-Thread in 'Stereo' anschauen


Moin horst,

kannst Du mir das näher erklären,verstehe den Zusammenhang noch nicht?!?


Hallo Karsten,

Fäkalien steht im Lexikon, musst mal nach schaun.


H
audio-kraut
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 20. Jan 2005, 08:12

sollte man den Blagen mal Phantasie und Flexibilität im Denken einbleuen, und ihnen die Formelsammlungen wegnehmen.


Das wird ja gerade in den usa versucht - zumindestens der zweite teil, und da bleibt halt auch mal darwin auf der strecke. Ohne formeln als grunglage gehts nun mal nicht, ansonsten koennen wir uns gleich wieder alle die kutte oder den bauernkittel anziehen und zurueck ins mittelalter - oder ins mid american heartland - ziehen.
leben_in_symphonie
Gesperrt
#20 erstellt: 20. Jan 2005, 08:24
a propos Knöpfe und ähnliches...

Hat jemand die Cerabase von Finite-Elemente ausprobiert, z.B. unten den Lautsprecher?
Ein Set von 4 kosten ca 550€..

http://www.finite-elemente.de/d,,produkte,cerabase.html
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 20. Jan 2005, 13:15
@ leben in symphonie: ich kenne einige der goldöhrchen dieser welt auch persönlich (inklusive wunderkabel, resonanzfallen, klangschallen und auch lack). das zeug klebt. gibt mittlerweile vermutlich verschiedene versionen davon. habe auch gehört das einige verstärkerhersteller (symphonic line???) ihre geräte damit serienmäßig einschmieren.
Wer an meinen audiokomponenten damit vollschmiert... dem gnade gott!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 20. Jan 2005, 13:18
eine frage... das fehlen von formelsammlungen bei den amis würde ja auch den klang der bose geräte, und die haltbarkeit von harmon kardon cd playern erklären. ebenso die "qualität" gewisser amerikanischer "autos".
Naja.... die jungs bauen ja auch schöne sachen. kümmern sich liebevoll um den weltfrieden... man muss ja auch mal was positives sagen!
audio-kraut
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 20. Jan 2005, 15:01

eine frage... das fehlen von formelsammlungen bei den amis würde ja auch den klang der bose geräte


Das scheint mir jedoch ein nicht nur amerka spezifisches problem zu sein - bose hat ja schliesslich einen weltweiten markt - auch in DE.

Noch ist ja eine generation am produzieren die eine relativ gute schulbildung genossen hat - was nicht mehr unbedingt fuer die mehrheit der heute das system "geniessenden" gilt. Man schaue sich nur bestrebungen an rationalitaet in biology durch religion zu ersetzen.
leben_in_symphonie
Gesperrt
#24 erstellt: 20. Jan 2005, 18:03

MusikGurke schrieb:
@ leben in symphonie: ich kenne einige der goldöhrchen dieser welt auch persönlich (inklusive wunderkabel, resonanzfallen, klangschallen und auch lack). das zeug klebt. gibt mittlerweile vermutlich verschiedene versionen davon. habe auch gehört das einige verstärkerhersteller (symphonic line???) ihre geräte damit serienmäßig einschmieren.
Wer an meinen audiokomponenten damit vollschmiert... dem gnade gott!

Es ist gut, dass Du sie persönlich kennst und damit eine eigene Meinung gebildet hast.

Ich wiederhole aber gerne meine Frage:

kennt jemand (Du) die Cerabase?
Karsten
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 20. Jan 2005, 18:28

leben_in_symphonie schrieb:

kennt jemand (Du) die Cerabase?



Hi leben_in_symphonie,

nein !

EDIT:ich verwende "billige"Transrotor TOP Level Puck´s


[Beitrag von Karsten am 20. Jan 2005, 18:29 bearbeitet]
WilderWein
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 31. Jan 2005, 21:43

leben_in_symphonie schrieb:
a propos Knöpfe und ähnliches...

Hat jemand die Cerabase von Finite-Elemente ausprobiert, z.B. unten den Lautsprecher?
Ein Set von 4 kosten ca 550€..

http://www.finite-elemente.de/d,,produkte,cerabase.html


Jup, hatte die mal ausgeliehen, aber wegen mittlerem Kohlemangel nicht erworben. Im Gegensatz zu den Cerapucks und den Ceraballs sind sie ein Hammer. Die Balls sind sehr hell abgestimmt (gut wenn man seine Anlage da noch ein wenig hin bringen will) und die Pucks "begradigen" die Mitten. Taugen aber m.E. nur etwas, wenn man mindestens 20 kg drauf stellt - und selbst dann waren sie bei mir nicht sooo der Brüller. Je nach Endstufe können sie aber schon taugen.

Die Cerabase hingegen - unter den Boxen bei mir - genial. Mehr Raum, genauer und doch mehr "Spass-Faktor". Ist schlecht zu beschreiben. Aber sie wirken auch hautpsächlich unter schweren Geräten. Unter meinem JD2 haben sie kaum was gebracht. Am besten leihst Du sie Dir mal aus und probierst rum, denn für das Geld sollte man schon mal ein Ohr dran gelegt haben.

Viele Grüße!
-scope-
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 31. Jan 2005, 21:58
Hallo,


Wer auf Fäkalien steht, muss sich nur mal die Bilder-Thread in 'Stereo' anschauen


Hmmm...Horst.b hatte vor einiger Zeit dort seine minimalistische Kleinanlage (afair Zweitanlage, vorwiegend britischer Herkunft) abgelichtet....Vielleicht meint er ja die ??


[Beitrag von -scope- am 31. Jan 2005, 21:59 bearbeitet]
leben_in_symphonie
Gesperrt
#28 erstellt: 01. Feb 2005, 12:04
[quote="WilderWein"]Die Cerabase hingegen - unter den Boxen bei mir - genial. Mehr Raum, genauer und doch mehr "Spass-Faktor". Ist schlecht zu beschreiben. Aber sie wirken auch hautpsächlich unter schweren Geräten. Unter meinem JD2 haben sie kaum was gebracht. Am besten leihst Du sie Dir mal aus und probierst rum, denn für das Geld sollte man schon mal ein Ohr dran gelegt haben. [/quote]
Danke für Deine Antwort. Ich wollte wissen, ob es andere Leute gibt, die die gleiche Erfahrung als ich mit diesen Cerabase gemacht haben. Interessant was Du sagst über die Abhängigkeit der Auswirkung je nach Geräte-Gewicht.
Ich habe nur schwere LS und sowohl unter den Subs als auch unter den Satelliten ist der Klangunterschied erstaunlich.

gruss

titian


[Beitrag von leben_in_symphonie am 01. Feb 2005, 20:58 bearbeitet]
horst.b.
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 01. Feb 2005, 19:52

-scope- schrieb:
Hallo,


Wer auf Fäkalien steht, muss sich nur mal die Bilder-Thread in 'Stereo' anschauen


Hmmm...Horst.b hatte vor einiger Zeit dort seine minimalistische Kleinanlage (afair Zweitanlage, vorwiegend britischer Herkunft) abgelichtet....Vielleicht meint er ja die ?? :D


Nöö, die nicht, Deine auch nicht, obwohl deine Racks Müll sind .

Gruss
H
Karsten
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 01. Feb 2005, 20:13

horst.b. schrieb:

Nöö, die nicht, Deine auch nicht


etwa MEINE ?

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Voodoo = Voodoo
bukowsky am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  37 Beiträge
Voodoo im Hifi-Forum?
crackmaster am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  23 Beiträge
Wissenschaftliche Statistik im Voodoo-Sektor!
achim81 am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  16 Beiträge
IST VOODOO wirklich VOODOO?
frankbsb am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  16 Beiträge
Voodoo-Valley
Earl_Grey am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  15 Beiträge
Was willst Du im Voodoo-Forum ( erreichen )?
Mimi001 am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  35 Beiträge
Was ist Voodoo?!?
Nickmann am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  101 Beiträge
ernstzunehmendes voodoo tuning
audio-kraut am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  14 Beiträge
Allgemeine Voodoo Frage.
Heelquist am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  10 Beiträge
Voodoo ist überall .
TFJS am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedBlacksmoore
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.494