Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hatten wir das schon?

+A -A
Autor
Beitrag
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Aug 2005, 10:16
Tschugaschwilly
Stammgast
#2 erstellt: 03. Aug 2005, 10:23
Hallo MusikGurke

In irgendeiner Form bestimmt. Der ganze Voodoo-Zauber dreht sich ja sowieso im Kreis und irgendetwas taucht irgendwann irgendwo in irgendwelcher Form wieder als Weltneuhat, Must Have oder schlicht als ultimatives Tuning wieder auf. Man könnte auch sagen: Es steht jeder Tag ein Dummer auf, man muss ihm den Schund nur gekonnt verkaufen. Was also spricht gegen einen Relaunch längst entlarvter Lügen?

Ständer/Halter für Kabel habe ich jedenfalls früher schon gesehen und belächelt.

Gruss
Tschugaschwilly
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Aug 2005, 10:25
Ich glaube ich geh nachher mal zu Obi... Material für so nen ständer dürfte 5 euro kosten... dann ab zu ebay... mal schauen, was ich krieg.
technicsteufel
Inventar
#4 erstellt: 03. Aug 2005, 10:31
Ich finde die Dinger toll!



Ich bestell mir da gleich mal 12 Stück und melde dann Konkurs an!
Tschugaschwilly
Stammgast
#5 erstellt: 03. Aug 2005, 10:44
Hallo technicsteufel

Du gehst das falsch an. Normalerweise geht das so:


Wenn er etwas kaufte, war er jedoch zunächst vollständig davon überzeugt und redete so lange darüber, dass wir anderen es auch irgendwann waren. Schwierig wurde es für uns, wenn wir nun gerade diesen oder jenen, sagen wir, Vorverstärker gekauft hatten, von dem er übermorgen bereits behaupten würde, er taugte leider gar nichts. Man könnte sich nur noch beherzt trennen.

http://www.berlinonl.../magazin/466568.html

Man kauft es für ein Heidengeld, schwärmt davon, findet 3 Monate später ein besseres Stück und verscherbelt dann die Dinger für lau.

So muss das gehen. Sonst hat der Händler ja nichts davon und die Industrie auch nicht....

Gruss
Tschugaschwilly
manuel_zx
Stammgast
#6 erstellt: 03. Aug 2005, 13:36
Die Dinger sorgen bestimmt für ein "luftiges" Klangbild. Die Höhen kommen klarer und detailreicher als je zuvor.

Für 160 $ ein echtes Schnäppchen!

Gruß
Manuel
-scope-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Aug 2005, 14:07
Hallo,

bevor ihr euch hier weiter über innovative Technologien sarkastisch äussert, solltet ihr die Cable Elevators
erstmal selbst gehört haben....

SO!

Da geht nämlich die Sonne auf!
technicsteufel
Inventar
#8 erstellt: 03. Aug 2005, 14:10
Stimmt!
Kaufste mir welche?
So fünf Stück würden glaub ich reichen für den Anfang.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Aug 2005, 14:23

Da geht nämlich die Sonne auf!


kann ich bestätigen! man muss das ding nur zur richtigen uhrzeit aufstellen
Albus
Inventar
#10 erstellt: 03. Aug 2005, 15:03
Tag,

Befestigungssockel sind in der Kabelindustrie gängiges Zubehör, dann allerdings aus Polyamid 6.6 (Montagesockel zur robusten Befestigung von Leitungen - auch im Freien), Preise liegen bei € 139,00 für 100 Stück (VPE 25 St.), bei Bestellung ab 5001 St. liegt der Preis pro 100 St. bei € 116,00.

Na denn.

MfG
Albus
-scope-
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 03. Aug 2005, 16:37
Hallo,


Befestigungssockel sind in der Kabelindustrie gängiges Zubehör


Schön dass du in Preislisten recherchiert hast, aber die kopfstehenden Designer-Teetassen dienen keiner "Befestigung"
Albus
Inventar
#12 erstellt: 04. Aug 2005, 06:38
Morgen,

".. keiner 'Befestigung'" = was z.B. zu begreifen war.

MfG
Albus
torbi
Inventar
#13 erstellt: 04. Aug 2005, 11:35
.. ach, die Teile sind für die Kabel - ich dachte, der Klang wird besser weil ich auf den Dingern meine Zigrarre ablegen und deswegen entspannter zuhören kann

Im Ernst: Wie erklären sich die Leute den "dramatischen" Effekt? Für mich hört es da auf, Kabel und Steckdosenleiste sind das höchste der Gefühle. Und selbst da klingt's wahrscheinlich besser, weil's fetter aussieht.
-scope-
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 04. Aug 2005, 13:07
Hallo,


Im Ernst: Wie erklären sich die Leute den "dramatischen" Effekt?


..das ist rasch erklärt:

Die auf dem Boden befindlichen Lautsprecherboxen, regen das morsche Parkett der gängigen Fachwerkhäuser derart an, dass der Bodenbelag nicht selten grössere Hübe macht als der Subwoofer selbst. Aufgestellte Seismographen würden hier übrigens sofort zerstört werden.
Diese enorme Energie des Bodenbelages überträgt sich daher nahezu ungedämpft auf die hilflos am Boden verlegten LS-Kabel, und erzeugt dort eine derart starke Mikrophonie, dass man mit der daraus entstehenden parasitären, elektrischen Energie , eine handelsübliche Fritteuse antreiben könnte.

Ein diskussionslos unhaltbarer Zustand!

Daher muss man die LS-Kabel in jedem Fall mechanisch vom Boden isolieren, sodass die Energie zumindest nur noch an Teilstücken (also den Auflagepunkten) zum Kabel gelangt.

Der Erfolg ist eine "ruhigere" und "entspanntere" Spielweise. In manchen Fällen ziehen sich sogar Vorhänge weg, oder es geht die Sonne auf.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 04. Aug 2005, 13:11
kabel ziehen alleine beim musikhöhren die vorhänge auf... langsam wirds doch interessant....
ukw
Inventar
#16 erstellt: 04. Aug 2005, 13:24

...dass man mit der daraus entstehenden parasitären, elektrischen Energie , eine handelsübliche Fritteuse antreiben könnte.


2 mal Pommes rot/weiss bitte
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 04. Aug 2005, 15:16
für mich auch 2 mal
-scope-
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 04. Aug 2005, 16:11
Hallo,

... da meine Kabel lieblich schweben,
müsst ihr wohl ohne Pommes leben.
Mein Käb_lein ruht auf sich_ren Stützen,
ich hoff es wird dem Klange nützen.
Lass ich der Hoffnung ihren Lauf,
so geht abrupt die Sonne auf.
Ihr könnt gern´ hämisch lachen,
mein Stütz_le wird´s schon machen.
Recht gross war hier der erste Schreck,
ein Vorhang zog sich förmlich weg.

Und die Moral von der Geschicht´?
Stütz_le sind am Boden Pflicht.


[Beitrag von -scope- am 04. Aug 2005, 16:13 bearbeitet]
torbi
Inventar
#19 erstellt: 04. Aug 2005, 16:12
scope: mit sowas macht man keine scherze.. das ist eine ernste angelegenheit
bukowsky
Inventar
#20 erstellt: 04. Aug 2005, 16:13
ich gewinne den Eindruck, dass diesem Thema nicht der nötige Ernst gewidmet wird.
manuel_zx
Stammgast
#21 erstellt: 04. Aug 2005, 16:30

-scope- schrieb:
Hallo,

... da meine Kabel lieblich schweben,
müsst ihr wohl ohne Pommes leben.
Mein Käb_lein ruht auf sich_ren Stützen,
ich hoff es wird dem Klange nützen.
Lass ich der Hoffnung ihren Lauf,
so geht abrupt die Sonne auf.
Ihr könnt gern´ hämisch lachen,
mein Stütz_le wird´s schon machen.
Recht gross war hier der erste Schreck,
ein Vorhang zog sich förmlich weg.

Und die Moral von der Geschicht´?
Stütz_le sind am Boden Pflicht.



Ein Meisterwerk anti-voodooistischer Dichtkunst!


[Beitrag von manuel_zx am 04. Aug 2005, 16:31 bearbeitet]
Avila
Inventar
#22 erstellt: 04. Aug 2005, 21:09

Albus schrieb:
Tag,

Befestigungssockel sind in der Kabelindustrie gängiges Zubehör, dann allerdings aus Polyamid 6.6


Polyamid? Um Himmels Willen! Völlig untaugliches Kabelsänftenmaterial!!
technicsteufel
Inventar
#23 erstellt: 05. Aug 2005, 07:57

Avila schrieb:

Albus schrieb:
Tag,

Befestigungssockel sind in der Kabelindustrie gängiges Zubehör, dann allerdings aus Polyamid 6.6


Polyamid? Um Himmels Willen! Völlig untaugliches Kabelsänftenmaterial!!


Aber die Steckdosenleisten sind doch auch aus so nem Zeugs!

Also ich habe meine Klangschälchen alle mal rumgedreht und die Kabel drauf gelegt.
Isch kann eusch sagen, datt isch dett nisch schon früher jemacht hawe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wir wohnen schlecht
Bubu am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  7 Beiträge
Hören wir mit unseren Augen ?
Fidelity_Castro am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  49 Beiträge
CD Ultraschallreinigung-gibts das schon lange?
bud77 am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  6 Beiträge
High End Steckdosen? Na ich weiss nicht...
Nobody_X am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  72 Beiträge
Wetten das?
highfreek am 26.09.2003  –  Letzte Antwort am 27.09.2003  –  3 Beiträge
Cerabase, Cerapuc - teuer und gut oder nur Vodoo?
Bollebolle am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  22 Beiträge
Jetzt gehts schon bis zum Sicherungskasten
Ernie71 am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  16 Beiträge
AC Stromkabel mit mechanischem Resonator Filter
klaus-peter-husse am 19.04.2014  –  Letzte Antwort am 25.04.2014  –  30 Beiträge
"Kabelklang".WO stehen wir momentan?
-scope- am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  528 Beiträge
CD und das Laserlicht
f+c_hifi am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  46 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.316
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.058