Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AC Stromkabel mit mechanischem Resonator Filter

+A -A
Autor
Beitrag
klaus-peter-husse
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Apr 2014, 18:48
Ich glaube den hatten wir noch nicht:
http://audium.com/pr...ATH=0;2;219;258;238;

Gruss
Klaus
testerer
Stammgast
#2 erstellt: 19. Apr 2014, 23:51
Ein mechanischer Flux-Kompens.... äähm, Resonator filtert also HF Resonanzen... is klar, ne?!
Ist da ne para-emotionale Verzwirbelungswippe aus handgedengeltem Mithril-Silber eingebaut?
Muss ja... ansonsten würde das nie im Leben funktionieren!
Quar(t)z
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Apr 2014, 13:39

testerer (Beitrag #2) schrieb:
Ein mechanischer Flux-Kompens.... äähm, Resonator filtert also HF Resonanzen... is klar, ne?!
Ist da ne para-emotionale Verzwirbelungswippe aus handgedengeltem Mithril-Silber eingebaut?
Muss ja... ansonsten würde das nie im Leben funktionieren! :cut




Mithril, Du bist gut ! :-) Dann würde das ganze locker mehr als nur 375 € für´n Meter kosten
(und man könnte es gleich mit nach Moria nehmen, für den Kampf gegen die bösen HF-Monster )


Ich habe ne Leiste von Brennenstuhl (prem. protect line) , die hat auch sowas eingebaut ,
doch die hängen das nicht soo an die große Glocke... und die kann wirklich was im Gegensatz zum dem o.g. Kram
(aber ich hab das Teil nicht wegen "Klangverbesserungen" *räusper*)


[Beitrag von Quar(t)z am 20. Apr 2014, 13:42 bearbeitet]
Acurus_
Inventar
#4 erstellt: 20. Apr 2014, 13:57
Das hier beeindruckt mich wirklich:

Dieser auf einem fraktalen mathematischen Ansatz basierende mechanische Resonator filtert rein passiv HF Resonanzen und das elektrische "Rauschen" aus dem Signal. Das Kabel bleibt frei von Kondenstoren, Induktivitäten oder anderen elektronischen Komponenten die negativ auf die Netzteil der nachgeschalteten Komponenten reagieren können.

Dadurch wird nicht nur das klare und aufgeräumte Klangbild üblicher Netzkabel erreicht, sondern es bleibt auch erstmalig die Dynamik und Schnelligkeit erhalten.


Ich denke, ich besorge mir das für die Kaffeemaschine. Ich habe schon lange das Gefühl, dass "Kondenstoren, Induktivitäten oder anderen elektronischen Komponenten" den Geschmack versauen. Mit diesem Kabel erhalte ich dann bestimmt ein klares und aufgeräumtes Aroma sowie Dynamik und Schnelligkeit im Wasserdurchlauf.


[Beitrag von Acurus_ am 20. Apr 2014, 14:18 bearbeitet]
NX4U
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Apr 2014, 14:12
In unserer gottlosen Zeit sind einige auf der Suche nach Erleuchtung. Oder ist es nur Ersatzbefriedigung oder schlicht Dummheit die jemanden zum Kauf von so einem Voodooartikel treibt?

Edith sagt: Frohe Ostern


[Beitrag von NX4U am 20. Apr 2014, 14:12 bearbeitet]
testerer
Stammgast
#6 erstellt: 20. Apr 2014, 15:20

Quar(t)z (Beitrag #3) schrieb:

Mithril, Du bist gut ! :-) Dann würde das ganze locker mehr als nur 375 € für´n Meter kosten
...


Also... also... dann... ist das doch nur ein billiger Fake???
Die Welt ist so schlecht geworden... ich geh jetzt in den Keller und geißele mich mit Kimber-Strippen!
visir
Inventar
#7 erstellt: 23. Apr 2014, 10:22

klaus-peter-husse (Beitrag #1) schrieb:
Ich glaube den hatten wir noch nicht:
http://audium.com/pr...ATH=0;2;219;258;238;

Gruss
Klaus


Momeeeent... die versprechen ja genau gar nichts:

Dadurch wird nicht nur das klare und aufgeräumte Klangbild üblicher Netzkabel erreicht, sondern es bleibt auch erstmalig die Dynamik und Schnelligkeit erhalten.

(Hervorhebung durch mich)
Das heißt doch, das Kabel ist dann genauso gut wie ein übliches, stinknormales...

Nur an der Rechtschreibung müssen sie noch arbeiten, z.B.

Ausgestattet mit dern Legänden ...
tjs2710
Inventar
#8 erstellt: 23. Apr 2014, 11:00
Jetzt fehlt nur noch die Frage nach den Labortagebüchern.
hiwatt
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Apr 2014, 14:13
Ich warte gespannt auf den Tag, an dem Kabel angeboten( UND VERKAUFT WERDEN), die Strom und Spannung mit Überlichtgeschwindigkeit zum Gerät des geneigten Hörers befördern!!!!!

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. ( Einstein)
'Sleer
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 23. Apr 2014, 14:39
Du meinst ein Tachyonenkabel?
hiwatt
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Apr 2014, 15:04
Tachyonenkabel klingt gut, macht sich marketingtechnisch bestimmt bestens.
Der Nachteil ist, dass du den Stecker in ein Wurmloch einklinken musst
Ein Nachteil für alle, die keinen eigenen Garten haben

Der Müllmann ist da. Sag ihm, wir brauchen nichts! ( Groucho Marx)


[Beitrag von hiwatt am 23. Apr 2014, 15:06 bearbeitet]
testerer
Stammgast
#12 erstellt: 23. Apr 2014, 15:07
Vielleicht reicht es auch, ein normales Wunderkabel mit Tachyonen-Lack einzupinseln?!
...oder Tachyonen-Öl - zum Einreiben! HURRA! Ich werde reich!!! ...schon wieder!
'Sleer
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 23. Apr 2014, 16:00
Der Effekt ist gewaltig!
Profitieren Sie jetzt von schnellster Übertragungstechnik durch Tachyonentechnologie!
- Kein Reibungsverlust, da Tachyonen nur eine imaginäre und keine reelle Masse haben
- Übertragung des Signals mit Überlichtgeschwindigkeit - Sie hören Die Musik, noch bevor Sie sie abspielen!
- Nie wieder HF Einstreuungen ins Audiosignal, da HF Strahlung sich nur mit c ausbreitet und somit unsere Tachyonen nicht erreicht!

Legal Disclaimer:
Die Existenz von Tachyonen kann nur mathematisch nachgewiesen werden.

Und ich saug' mir das hier aus den Fingern ... Vorher googlen hilft .... Es gibt ja tatsächlich schon Tachyonenprodukte!
Gott, lass Hirn regnen!
hifi_angel
Inventar
#14 erstellt: 23. Apr 2014, 16:20
Bevor ihr euch darüber lustig macht, solltet ihr lieber einen Tachyonen CRASH-Kurs an der AQK Akademie machen, dann vergeht euch schon das Lachen. Doppel Schwör!

Quelle allen Wissens
tjs2710
Inventar
#15 erstellt: 23. Apr 2014, 16:30
Mann ist mir schlecht!


[Beitrag von tjs2710 am 23. Apr 2014, 16:44 bearbeitet]
hiwatt
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Apr 2014, 16:52
AOK-Akademie? Du meinst DIE können mich heilen?

Lieber Freund, du kleidest deine Gedanken so sonderbar, daß sie nicht mehr aussehen wie Gedanken.
Himmelsmaler
Stammgast
#17 erstellt: 23. Apr 2014, 17:11
QUARKS = Quantenkybernetische Arbeits Kristalle

jetzt wird mir einiges klar.......

Oh Gott wie schlecht ist diese Welt
hifi_angel
Inventar
#18 erstellt: 23. Apr 2014, 19:09
Was kann die Welt dafür, dass in ihr vernunftbegabte Wesen umherlaufen, die ihre Begabung mit Füßen treten?
Aber zum Glück gibt es ja die AQK-Akademie, die weiterbildet.
Soundscape9255
Inventar
#19 erstellt: 23. Apr 2014, 20:28

Himmelsmaler (Beitrag #17) schrieb:
QUARKS = Quantenkybernetische Arbeits Kristalle

jetzt wird mir einiges klar.......

Das ganze läuft unter dem Oberbegriff "Quasselphysik".


Himmelsmaler (Beitrag #17) schrieb:

Oh Gott wie schlecht ist diese Welt


Sie es so: Wenn diese Leute das nicht machen könnten, hätten wir noch mehr Hartz-4-Empfänger. Das war jetzt richtig böse, ich weiß...
hiwatt
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 23. Apr 2014, 20:40
Quasselphysik: Das passiert, wenn Esoteriker und schemenhafte Astrologen den Pfad der Naturwissenschaften kreuzen.
Frau mit Grill,sucht Mann mit Kohle
park.ticket
Stammgast
#21 erstellt: 23. Apr 2014, 20:50

hifi_angel (Beitrag #14) schrieb:
Bevor ihr euch darüber lustig macht, solltet ihr lieber einen Tachyonen CRASH-Kurs an der AQK Akademie machen, dann vergeht euch schon das Lachen. Doppel Schwör!

Quelle allen Wissens

Ach du Sch... Ist das echt??

Auszug aus dem Impressum:
Die in dieser Website dargestellten Theorien, Beschreibungen und Schlussfolgerungen [...] spiegeln einzig und allein die Meinung und Weltsicht des Begründers der Angewandten Quantenkybernetik und des Verfassers der hier vorgestellten AQK-eBOOKs.

Übersetzt: Ich hab mir das alles nach einem intensiven Crystal Meth-Trip zusammengereimt. In Wirklichkeit ist
das alles gequirlte Scheisse, deswegen muss ich mich rechtlich absichern...

Schöne Grüße,
park.ticket
8erberg
Inventar
#22 erstellt: 24. Apr 2014, 08:39
Hallo,


Sie es so: Wenn diese Leute das nicht machen könnten, hätten wir noch mehr Hartz-4-Empfänger. Das war jetzt richtig böse, ich weiß...


Passt aber wie Faust aufs Auge. Guck Dir die gescheiterten Existenzen auf den Messen an, die solches Zeuchs "drücken"... dagegen sind die Staubsauger-Heinis und die von der Humbug-Mülleimer oder Pfefferminzia seriöse Gestalten.

Peter
Quar(t)z
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 24. Apr 2014, 11:45
@8erberg:


unabhängig von Hartz4 oder nicht (sollte nicht Thema sein) ,

ich hab da noch was passendes :


Pierre auf der Esoterik-Messe
Sendung auf SWR3

sehr sehenswert, achtung Lachkrampf (oder gegenteiliges) garantiert


http://www.youtube.com/watch?v=a6X0IuiVsmk


(hab nur noch keine Wunderklangkabel gesehen, um bei unserem Thema zu bleiben, aber Tachyozeugs gibts dort sicher auch )


[Beitrag von Quar(t)z am 24. Apr 2014, 11:47 bearbeitet]
Soundscape9255
Inventar
#24 erstellt: 24. Apr 2014, 13:49

Quar(t)z (Beitrag #23) schrieb:

sehr sehenswert, achtung Lachkrampf (oder gegenteiliges) garantiert


http://www.youtube.com/watch?v=a6X0IuiVsmk


Der Lachkrampf war nicht zuviel versprochen, dan macht man ja fast eine geistige Nahtoderfahrung!
8erberg
Inventar
#25 erstellt: 24. Apr 2014, 14:02
Hallo,

jo, das erklärt einiges ....


Peter
tjs2710
Inventar
#26 erstellt: 24. Apr 2014, 14:23
Sicher erklärt es einiges, aber es entschuldigt nichts


Als' dann!
thomas
hiwatt
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 24. Apr 2014, 15:01
Neuer Vorschlag, ernst gemeint ! Flutung des Hörraumes mit CO2 Gas, Bei 20 ° C beträgt die Schallgeschwindigkeit 267,54 m/s . Das sichert abgrundtiefe Bässe auch ohne Subwoofer
Alle Augen schauen,wenige beobachten,sehr wenige erkennen...
Acurus_
Inventar
#28 erstellt: 24. Apr 2014, 20:23

Soundscape9255 (Beitrag #24) schrieb:

Quar(t)z (Beitrag #23) schrieb:

sehr sehenswert, achtung Lachkrampf (oder gegenteiliges) garantiert


http://www.youtube.com/watch?v=a6X0IuiVsmk


Der Lachkrampf war nicht zuviel versprochen, dan macht man ja fast eine geistige Nahtoderfahrung! :D


Hier gibt es noch eine kleine Minifortsetzung:

http://www.youtube.com/watch?v=EwcEsFu5-Kc

Mir fällt auf, die Frauen in dieser Szene scheinen alle unglaublich attraktiv zu sein

Edit: hier noch ein Part: http://www.youtube.com/watch?v=SSjpPuTtYW0


[Beitrag von Acurus_ am 24. Apr 2014, 20:27 bearbeitet]
NoobXL
Stammgast
#29 erstellt: 25. Apr 2014, 21:48
Ein fraktal-mathematischer mechanischer Resonator
WTF?

Das ist schon Blödsinn der hochkarätigsten Sorte...
Quar(t)z
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 25. Apr 2014, 22:14

NoobXL (Beitrag #29) schrieb:
Ein fraktal-mathematischer mechanischer Resonator
WTF?

Das ist schon Blödsinn der hochkarätigsten Sorte...


Ein mechanischer Resonator ist so eine Art Schleuder oder Presse:


Das Apfelmännchen rät:



Durch unsere gepfelgten Anlagen fließt ab sofort nur noch AC-E Saft

(AC -ETI Express )


[Beitrag von Quar(t)z am 25. Apr 2014, 22:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Der passive Multivokal-Resonator
RoA am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  56 Beiträge
Das ,klingende StromKabel " ?
Flöö am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  74 Beiträge
Entfernung Lautsprecher - Stromkabel?
alex1611 am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  17 Beiträge
Filter von HMS
McBauer am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  9 Beiträge
alternatives Stromkabel für Lehmann BCL
zabelchen am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  43 Beiträge
Wirkt ein Netztrafo als Filter?
cr am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  9 Beiträge
Stromkabel? oder Lautsprecherkabel?!
sss am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  44 Beiträge
Quanten-Filter - das Wunder?
Schärfer_mit_Senf am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  21 Beiträge
stromversorgung, filter: voodoo oder doch nicht
driesvds-1 am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 20.08.2015  –  62 Beiträge
Haus ohne Erdung, was ist jetzt mit Netzfilter und Ausphasen?
BlueScreeny am 24.03.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.526 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedJonas_T._
  • Gesamtzahl an Themen1.335.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.496.104