Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Der Beweis von Kabelklang

+A -A
Autor
Beitrag
Kobe8
Inventar
#1 erstellt: 24. Aug 2005, 23:58
...ist doch recht einfach zu erbringen.
Man nimmt einen Hörer, und 2 Kabel (jaja, Unfair, 2 gegen 1), und stöpselt um. Zufällig, und ohne, dass der Hörer 'ne Ahnung hat, welches Kabel gerade eingestöpselt ist. Der Hörer soll jetzt ganz einfach sagen, welches gerade eingestöpselt ist. Das macht an mehrmals. Vorher macht man 'ne Kalibrierung, und danach wertet man die Ergebnise Statistisch aus.

Oder?

Blöde Frage: Wenn mir beim FuBa jemand erzählt, er könne 100 mal den Ball jonglieren, wie würde ich es testen? Oder er könne die 100m in 11-Komma laufen? Oder auf'm Rummel, jemand könnte den Lukas hau'n. Oder...?

Und? Warum macht es keiner?

Was war mit Tim Lobinger bei'er letzten WM? Was stand in der Zeitung? Weltmeister der Ausreden?

Und dann? Wenn jemand WIRKLICH in der Lage war, Unterschiede zu erkennen?

Dann macht man 'nen neuen Zweig in'er Psychoakustik auf. Einfach so. Das geht.

Aber so? Hat hier keiner 'nen Arsch in'er Hose?

Fragen...

Kobe
NixNuz
Stammgast
#2 erstellt: 25. Aug 2005, 00:06
Sowas nennt man dann Blindtest und die gabs schon häufiger, aber mir ist noch kein (ofizieller (was auch immer das heißen mag)) unter die Augen gekommen, der ein positives Ergebnis zu Tage brachte.


Kilian
Dualese
Inventar
#3 erstellt: 25. Aug 2005, 00:23

Kobe8 schrieb:
...Aber so? Hat hier keiner 'nen Arsch in'er Hose?


Ne Kobe... hat hier in der Beziehung kaum Einer !

Und sei vorsichtig... sonst hast Du im Ruck-Zuck alle die in Deinem Thread, denen derselbige von Dir vermisste zwischen die Ohren gerutscht ist

Aber bleib´ ruhig... im Momemt haben diese netten Kandidaten alle noch in ´nem anderen Thread zu tun.

Ich beteilige mich ansonsten nur noch an den techn. Kabel-Threads weil ich mich da auskenne... konnte hier aber nicht anders... Deine "flockige" Art wie Du die Sache angehst hat mir gefallen

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese
maybe
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Aug 2005, 00:34
Blindtest nennt man das. Dieses Thema ist so schrecklich abgedroschen wie es aktuell ist.
Willst du es wissen mache den Test. Bist du überzeugt oder dagegen dann bleibe dabei.
Meinungen und Überzeugungen der Menschen können extrem verschieden sein und das ist auch gut so. Wenn alle mit der puren Erkenntnis erleuchtet wären, wonach würden wir dann streben? Obwohl ich mal davon überzeugt war ich bräuchte Kimber-Flechtbändchen bin ich nun der Meinung, daß das nur ein geschickt besetzter Markt des Scheinnutzens ist.
Aber ich versuche die Überzeugungen anderer zu respektieren wenn ich sie nicht verstehen kann(im ethisch korrekten Rahmen natürlich).

Zum Kabelklang:
Lassen wir mal die Physik aussen vor. Viele Empfindungen eines Menschen werde gebildet durch die gemeinsame Stimulierung verschiedener Sinne, der neuralen Verarbeitung dieser und der Erwartungshaltung dem Reiz gegenüber(Autosuggestion).
Wir sind keine Maschinen und habe keine Messgeräte.
Deine Beispiele lassen sich mit simplen Antworten wie Ja oder Nein oder klaren Mengenangaben beantworten. Unsere Empfindungen nicht immer. Wir versuchen die Logik und unser Wesen miteinander zu verbinden, wenn wir das geschafft haben sind wir keine Menschen mehr.
mfG
Matthias
cr
Moderator
#5 erstellt: 25. Aug 2005, 01:03
Da dieses Thema
a) schon hundertmal behandelt wurde
b) es gerade in anderen Threads behandelt wird
c) auch die Fragestellung keine neue ist

schließe ich ihn kurzerhand
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabelklang - Der Beweis!
Hubert789 am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  4 Beiträge
20m Audiokabel: Beweis für Kabelklang?
Hörschnecke am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  301 Beiträge
Kabelklang von Netzkabeln
George_Lucas am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  326 Beiträge
Kabelklang - Der unumstößliche Versuchsaufbau?
Earl_Grey am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  153 Beiträge
Kabelklang von Netzkabeln - Der Selbstversuch!
George_Lucas am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2015  –  914 Beiträge
Kabelklang und Placeboeffekt
jruhe am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.03.2004  –  353 Beiträge
Kabelklang und Tuninghintergrund
Christian_Böckle am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  8 Beiträge
Gedanken zum Kabelklang -> Diskussion
richi44 am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2015  –  392 Beiträge
Kabelklang die 1000ste...
Flash am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  317 Beiträge
Kabelklang - die 100ste
McBauer am 19.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedtiesen68
  • Gesamtzahl an Themen1.345.401
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.773