Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Speaker Cable bei TNT-Audio

+A -A
Autor
Beitrag
Sober
Stammgast
#1 erstellt: 06. Mai 2003, 12:48
Hy,
kennt ihr diese Seite und die dort untergebrachten Artikel...?
z.b.:

http://www.tnt-audio.com/clinica/ubyte2e.html

Klingt irgendwie...hm, ist interessant das richtige Wort ?
Mal im Ernst, macht so eine Konstruktion Sinn?

Gruß
Sober
DigitalWarrior
Neuling
#2 erstellt: 06. Mai 2003, 16:02
es fällt mir schwer jemanden als kompetent anzusehen, der seine ls mit Cat5 Kabel anschliesst,............Queschnitt normales Cat5,....AWG 26 -->0,12 qmm pro Ader, 2 Adern ( Twisted )== 0,24qmm,... er nimmt die leitung doppelt, also 0,48qmm,......und will uns erzählen, dass es bessere rlrktrische Werte hat als ein gutes 4qmm,......PAHHH !!!
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#3 erstellt: 23. Mai 2003, 07:32
Jetzt überleg mal die Kosten und den Zeitaufwand?

Wenn ich Dir erzähle das ich das mit Cat 8 Kabel für meien PC (Creative DTT3500) gemacht habe und das im Vergleich zum Original-Kabel sowieso besser klingt (Gurkenstrippen, vielleicht 2.5 qmm)?

Ansonsten müsste ich das noch mal gegen mein "Echtes" Kabel an der Anlage gegenchecken

Übrigens sagt der Querschnitt überhaupt nichts über die Eignung als Boxenkabel aus - ich hab schon viel probiert, aber dicker war sicher nicht immer besser. Du würdest schon viel gewinnen wenn Du Deine vermutlich vorhandenen Litzenkabel (Du weisst schon, transparente Hülle, millionen kleinerkupferfäden, wahlweise auch versilbert) gegen Solid Core Kabel tauscht
westmende
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Mai 2003, 10:44
Sober:
Hey, so ein Zufall ! tnt-audio ist auch für mich
eine der besten Satire-Webseiten, ich habe
mich schon stundenlang köstlich amüsiert bei
der Lektüre satirischer Klangbeschreibungen
von irgendwelchen Netzleisten und anti-resonanter
Klebefolien.
Sober
Stammgast
#5 erstellt: 23. Mai 2003, 12:13
Hy,
passiert ja doch noch was in dem Thread

Was ich eigentlich meinte mit "macht die Konstruktion Sinn", war die Sache mit dem Zusammenlöten der beiden Antennenkabel, wodurch ja irgendwie ein Kreislauf entsteht...? Das mit den verdrehten Litzen am Ende (bzw. deren Durchmesser) fand ich gar nicht so aufregend...

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mich noch nie ernsthaft mit den Kabeln an meiner Anlage beschäftigt habe (und in E-Technik war ich auch nicht so die Leuchte). Bin halt beim Stöbern auf diese Seite gestossen, und fand die "Möglichkeit", mit so einer Konstruktion was bewirken zu können, irgendwie interessant...

Ob und wie diese Kabel tatsächlich klingen, nun, darüber wird man sich vermutlich vortrefflich streiten können

Aber wiegesagt, was ich eigentlich meinte ist, kann eine solche Konstruktion überhaupt besser klingen, wenn ja, warum ?

I.d.S., ich hoffe ich mache mich mit der Frage nicht zum absoluten Deppen

Gruß
Sober
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#6 erstellt: 24. Mai 2003, 07:30
Huhu,

ich würd's wieder andersrum machen:
Ausprobieren und mich dann fragen _tut_ es besser klingen, oder tut's nicht. Und wenn's besser ist, fang ich mit dem Erklären an bis ich keine Lust mehr habe
Dualese
Inventar
#7 erstellt: 19. Jun 2006, 09:32
Hallo @Sober,

bei dem von Dir erwähnten UBYTE-2 handelt es sich um eine Konstruktion aus 2 kreuzverschalteten COAX-Kabeln, bei Wahl des richtigen Ausgangsmaterials tatsächlich eine TOP-Lösung, aber halt ziemlich "fummelig" zu verarbeiten wegen der Überkreuzung an den Kabelenden !

Insofern hat da übrigens der @DigitalKrieger ordentlich was durcheinander geworfen wegen der Querschnitte

Die nach meinen Erfahrungen beste Lösung bringt die Bastelanleitung von TNT für das sogen. "triple Tree"... als Mono-Wiring Lösung übrigens reduziert auf einen Zopf aus 3 Kabeln völlig ausreichend.

UNBEDINGT... als beste Basis CAT7 Installationskabel mit Massiv-Litzen und nicht etwa Patchkabel mit feinen Litzenbündeln verwenden !

Querschnitt mit 3x8/2 Litzen bei AWG 24/23 á 0,21 bzw. 0,26 mm² = 2 x 2,5 / 2 x 3,1 mm² !

http://www.tnt-audio.com/clinica/triple_t_e.html
http://www.tnt-audio.com/clinica/triple_t_2_e.html
http://www.hifi-foru...um_id=100&thread=247

Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Animator ???
Erik am 05.01.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  131 Beiträge
Habe Audio Kabel geschenkt bekommen
topteam am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  5 Beiträge
cosmic-audio Wucher
palewka am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  135 Beiträge
Heavens Gate Audio ...
winding am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  290 Beiträge
Black Forrest Audio Stecker
Fussel_804S am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  3 Beiträge
Speaker Enacom
Sentinel am 26.07.2003  –  Letzte Antwort am 28.07.2003  –  6 Beiträge
Voodoo in Audio
Hörzone am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  8 Beiträge
DIRECT AUDIO Noise Exterminator
2cheap4me am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  18 Beiträge
Absolute Polarität bei Audio CDs, was ist davon zu halten?
referenzohr am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  87 Beiträge
Teures Monster Cable "Made in Taiwan "?
Möller am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  37 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAcrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.660
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.364