Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unerwartete Blindtestergebnisse im Vatikan des Kabelglaubens: Head-Fi

+A -A
Autor
Beitrag
Vul_Kuolun
Inventar
#1 erstellt: 02. Sep 2006, 14:48
Die Jungs von der amerikanischen Kopfhörercomunity "Head-Fi" hatten einen Blindtest organisiert, bei dem 3 verschiedene, maskierte Kabel per Post herumgereicht wurden, und an der heimischen Anlage probegehört werden konnten:

http://www6.head-fi.org/forums/showthread.php?t=192802

Sicher nicht so wasserdicht organisiert wie hier im Forum üblich, aber vielleicht trotzdem interessant.

Nur einer der Teilnehmenden konnte alle 3 Kabel richtig zuordnen.

Überzeugen kann das Ergebnis aber wohl trotzdem niemanden.
Hyperlink
Inventar
#2 erstellt: 02. Sep 2006, 19:25

Vul_Kuolun schrieb:
Überzeugen kann das Ergebnis aber wohl trotzdem niemanden. :D


Wundert mich nicht, das kann eigentlich kein Händler/High(Open)Ender/Subjektivist, jedenfalls nicht mit glaubwürdigen und in Tests nachvollziehbaren Argumenten.

Den behaupteten "Kabelklang" und Tests dazu gibt es seit etwas mehr als 20 Jahren als feste Institution und Einkommensquelle, in dieser Zeit gabs nie irgendwelche "Neuigkeiten" über gelungene Testreihen, die etwas von dem was Voodooisten und Zeitscriften auftischen belegen konnten.

Gruß
Captain Future


[Beitrag von Hyperlink am 02. Sep 2006, 19:25 bearbeitet]
Kobe8
Inventar
#3 erstellt: 03. Sep 2006, 09:04

Hyperlink schrieb:
Den behaupteten "Kabelklang" und Tests dazu gibt es seit etwas mehr als 20 Jahren als feste Institution und Einkommensquelle, in dieser Zeit gabs nie irgendwelche "Neuigkeiten" über gelungene Testreihen, die etwas von dem was Voodooisten und Zeitscriften auftischen belegen konnten.


Gude!

Naja, letztens wurde hier eine Magisterarbeit zitiert, in der der Autor behauptete, in einem Doppeltblindtest Hinweise auf genau diesen FX gefunden zu haben.

Gruß Kobe
Hyperlink
Inventar
#4 erstellt: 03. Sep 2006, 16:07
... in dieser Zeit gabs (bis auf eine Ausnahme) fast nie irgendwelche "Neuigkeiten" über gelungene Testreihen, die etwas von dem was Voodooisten und Zeitschriften auftischen belegen konnten.

PS:
Besagte Magisterarbeit war eigentlich eine Hausarbeit und sagen wirs mal so, sehr stark diskussions- und verbesserungswürdig.
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 06. Sep 2006, 18:38

Kobe8 schrieb:

Hyperlink schrieb:
Den behaupteten "Kabelklang" und Tests dazu gibt es seit etwas mehr als 20 Jahren als feste Institution und Einkommensquelle, in dieser Zeit gabs nie irgendwelche "Neuigkeiten" über gelungene Testreihen, die etwas von dem was Voodooisten und Zeitscriften auftischen belegen konnten.


Gude!

Naja, letztens wurde hier eine Magisterarbeit zitiert, in der der Autor behauptete, in einem Doppeltblindtest Hinweise auf genau diesen FX gefunden zu haben.

Gruß Kobe


Naja, die "Magisterarbeit" wurde hier im Forum nach allen Regeln der Kunst zerpflückt, der Autor hat dann auch zumindest teilweise klein beigegeben. Ein Beweis für Kabelklang läßt sich m.E. nicht erbringen, denn wie soll bewiesen werden was sich nicht einmal meßtechnisch eindeutig belegen läßt?

Gruß Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LESEN! Wunderschöner Artikel zum Thema Hi Fi Voodo
Spooky am 30.11.2002  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  227 Beiträge
Klarhörer - Neuerfindung des Rades :)
djtechno am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  43 Beiträge
Eine kurze Geschichte des Kabelklangs .
das.ohr am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  29 Beiträge
Unterschiedliche Stärke des Ausgangsignals = unterschiedlicher Klang?
Tricoboleros am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  9 Beiträge
Sicherung im Signalweg schädlich ?
Möller am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  58 Beiträge
Gerade im EEVblog gefunden :-)
-scope- am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  2 Beiträge
Kabelklang war gestern...
BartSimpson1976 am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  7 Beiträge
Werbetexte: Vollmundig im Abgang - aber unverständlich
Wuhduh am 15.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  10 Beiträge
Verifizierung von Qualitätsunterschieden im Kabelbereich durch Hersteller
Hüb' am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  17 Beiträge
Kabelklang abgetrennt aus: Car-HiFi : Buch: HiFi im Auto
The-BuTcHeR am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2015  –  607 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 117 )
  • Neuestes Mitgliedflorian_91
  • Gesamtzahl an Themen1.345.151
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.167