Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Extrem High-End Cinchkabel fürn Euro anstatt 600!

+A -A
Autor
Beitrag
VENOMEN
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 07. Sep 2006, 23:52
Wers noch nicht selber entdeckt hat aber auf Voodoo steht:

http://stores.ebay.de/A-C-The-Sound-of-Music

Hab ich grade entdeckt und scheint seriös zu sein.

Leider keine 5 Meter Kabel für mich dabei aber für die Röhrenfreaks und DAT Höhrer sicher interessant =)
Mas_Teringo
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2006, 17:30
Woher nimmst Du die Aussage zur Seriosität und wie definierst Du sie?
VENOMEN
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 16. Sep 2006, 17:32
Indem ich den Händler anrufe und ihn Frage was er denn da fabriziert
TheSoundAuthority
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2006, 08:59
Den Shop gibts ja mittlerweile schon länger. Er stellt die Kabel für 1 Euro Startpreis rein und gibt völlig utopische UVPs an. Die Kabel gehen dann meistens für 10-20 Euro weg, manchmal auch noch darunter. Hatte ein solches Kabel und würde es unter Clicktronic ansiedeln. Soviel zu "high end"
Volc0m
Stammgast
#5 erstellt: 17. Sep 2006, 17:31
Es gibt immerhin Leute (wie mich ) denen es mehr um die wertige Optik als um die fragwürdige Klangverbesserung geht.

Deshalb bedank ich mich einfach mal für den Link.


MfG, Volc0m
Live-musikhörer
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2006, 19:37

Volc0m schrieb:
fragwürdige Klangverbesserung


Klangverbesserungen sind für mich grundsätzlich fragwürdig
Mas_Teringo
Inventar
#7 erstellt: 18. Sep 2006, 23:39
Neben der Optik sollte aber auch die Verarbeitung auf jeden Fall ein wichtiger Faktor sein und "unter Clicktronic" ist schonmal kein soo gutes Zeichen (insofern es auf die Verarbeitung und nicht auf den Klang bezogen war).
hal-9.000
Inventar
#8 erstellt: 18. Sep 2006, 23:48

Mas_Teringo schrieb:
Neben der Optik sollte aber auch die Verarbeitung auf jeden Fall ein wichtiger Faktor sein und "unter Clicktronic" ist schonmal kein soo gutes Zeichen (insofern es auf die Verarbeitung und nicht auf den Klang bezogen war).

Also ich bin zufrieden ... was besseres fürs gleiche Geld in der Vielfältigkeit des Angebotes hab ich noch nicht gefunden. Gibts in verschiedenen Längen, lassen sich vernünftig verlegen ... was will ich mehr? Die Verarbeitung ist IMHO ok.
Ok, schöner könnten sie sein und auf den cm für den gleichen Preis konfektioniert


[Beitrag von hal-9.000 am 18. Sep 2006, 23:52 bearbeitet]
kptools
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Sep 2006, 07:32
Hallo,

hal-9.000 schrieb:
Also ich bin zufrieden ... was besseres fürs gleiche Geld in der Vielfältigkeit des Angebotes hab ich noch nicht gefunden. Gibts in verschiedenen Längen, lassen sich vernünftig verlegen ... was will ich mehr? Die Verarbeitung ist IMHO ok.
Ok, schöner könnten sie sein und auf den cm für den gleichen Preis konfektioniert

Von welchen Kabeln sprichst Du denn hier jetzt? Clicktronic oder A&C - The Sound of Music?

Die A&C Kabel sind gut gemachte (China-) Blender und bei Preisen von 10,- bis 20,- € für die fertige Verbindung, egal ob hier oder in China konfektioniert, geht auch das Preis-/ Leistungsverhältnis durchaus in Ordnung. Wenn allerdings die angegebenen UVP ihre Berechtigung hätten, so müsste der "Händler" schon längst Pleite sein.

Grüsse aus OWL

kp
hal-9.000
Inventar
#10 erstellt: 19. Sep 2006, 08:16
Ich dachte mit dem Zitat von Mas_Teringo wärs eindeutig - Clicktronic.
kptools
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Sep 2006, 08:25
Hallo,

nun ja, die Kabel von Clicktronic wurden ja Verarbeitungsmäßig von TheSoundAuthority über denen von A&C eingeordnet, insofern keine negative Bewertung dieser Kabel. Deswegen fand ich das jetzt nicht so eindeutig .

Grüsse aus OWL

kp
hal-9.000
Inventar
#12 erstellt: 19. Sep 2006, 09:00
Achso - den Bezug hatte ich schon aus den Augen verloren -

Demnächst baue ich mir ein neues Rack und wenn ich dann viel Zeit und Lust habe, dann baue ich mir ein paar Kabel auf den cm genau um dem noch vorhandenen aber im Vgl. zu früher schon geringeren Kabelsalat endgültig Herr zu werden.
Mas_Teringo
Inventar
#13 erstellt: 19. Sep 2006, 10:49
Selbst wenn meine Kabel auf den cm genau passen würden, hätte ich immernoch einen Kabelwust hinter den Geräten.
hal-9.000
Inventar
#14 erstellt: 19. Sep 2006, 11:00
jonas-sfsorrow
Stammgast
#15 erstellt: 27. Sep 2006, 18:06
ist so ein kabel denn nun kaufbar und was bekomme ich denn nun am ende?!

habe vor alle beipackstrippen durch höherwertige kabel zu ersetzen!

kann man die chinch kabel da kaufen oder nicht?


Jonas
Mas_Teringo
Inventar
#16 erstellt: 27. Sep 2006, 18:09
Höherwertig als Standard-Beipackstrippen werden sie wohl sein, kaufen "kann" man sie natürlich, aber ob man es auch "möchte" muss dann jeder selbst für sich entscheiden. "Extremstes Highend" wirst da wohl nicht bekommen.
hippelipa
Inventar
#17 erstellt: 13. Okt 2006, 20:39
Also wenn ich als selbsternannter Kabelexperte mal was dazu sagen darf. So wie es aussieht ist das alles Importware. Jeder der mehr als 500 Stecker kauft, oder 1km Kabel bekommt darauf gedrückt was er auch immer wünscht.

Ich halte so etwas immer für sehr fragwürdig.

Wenn man wirklich Qualität will und nicht verarscht werden möchte kauft im Pro-Audio-Fachhandel. Sprich Kabel für Studiotechnik oder sowas ähnliches.

Die absolute oberklasse kostet in 2x1m so gegen 40 EUR für ein Stereopaar. Allerdings kostetn die Stecker schon 30 EUR (Neutrik-Profi-Chinch, die einzig wahren). Dann hat man eine Cinchleitung wie sie besser nicht mehr sein könnte. Alles andere ist blödsinn. Wieso hunderte Euro für Cinchkabel ausgeben, nur weil die Hersteller der zu verbindenden geräte 20EUR für die XLR Ein- und Ausgänge gespart haben. Denn XLR ist einer Cinch-Verbindung weit überlegen. Zb. sieht die Spezifikation von Chinch eine Maximallänge von 10m vor. Bei XLR sind es 10KM. Das sagt schon eine Menge über die Wertigkeit von Cinchleitungen aus.
kptools
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 13. Okt 2006, 20:47
Hallo,

hippelipa schrieb:
Das sagt schon eine Menge über die Wertigkeit von Cinchleitungen aus.

Nicht über die Wertigkeit der Kabel, denn im Normalfall werden ja Koaxkabel verwendet (da gibt es hochwertige Kabel für kleinstes Geld), sondern die "Anfälligkeit" der Schnittstelle an sich (eben unsymmetrisch).

Grüsse aus OWL

kp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues pünktlich zur High End
ROBOT am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  12 Beiträge
High End Verkabelung???
!ceBear am 17.07.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  17 Beiträge
Das ist High-End !!!
H-Line am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 19.12.2003  –  13 Beiträge
High-End Schublade
Camel_Twin am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  22 Beiträge
High End Kabel
aersock666 am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  8 Beiträge
High End Netzkabel
hidodi am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  22 Beiträge
High End Gerätefüße
Justfun am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  4 Beiträge
Neue High-End Lautsprecherkabel
hf500 am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  5 Beiträge
High End Sand
Dirk26 am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  34 Beiträge
Voodoo verunglimpft High-End
Dirk26 am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.670 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedChrisBin
  • Gesamtzahl an Themen1.335.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.502.887