Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|

HiMedia Q10quad

+A -A
Autor
Beitrag
lokpepe
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Feb 2015, 09:11
Kennt schon jemand den HiMedia Q10quad (4K3D) 3D FullHD & 4K Mediaplayer ?
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2015, 09:30
Du hast aber schon mitbekommen, dass das hier das Sony-Forum ist?
DaveO881
Stammgast
#3 erstellt: 04. Feb 2015, 10:27
Auch wenn es im falschen thread ist (die Mods sollen ihn verschieben)
@lokpepe , ja den Mediaplayer kenn ich und Besitz ihn auch - irgendwelche Fragen dazu ?
lokpepe
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 04. Feb 2015, 16:08
Wie ich sehe, hast du auch einen UHD Fernseher. Hast du auch schon 4K-Filme über den Player ausprobiert?
Peter
DaveO881
Stammgast
#5 erstellt: 04. Feb 2015, 20:21
Ja hab ich und es ist Hammer sowohl mit Kodi oder internal Mediaplayer

20150204_194754

20150204_200106

20150204_200648
lokpepe
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Feb 2015, 07:12
super, dann werde ich mir den Player gleich bestellen.
Danke
DaveO881
Stammgast
#7 erstellt: 05. Feb 2015, 10:23
Na dann , viel Spaß

Edit : wenn du einen AVR betreibst dann bestell dir gleich den Lindy HDMI - CEC Adapter kostet 11 € bei Amazon das bräuchtest du damit es keine Probleme mit der CEC Steuerung gibt da der Player kein CEC unterstützt


[Beitrag von DaveO881 am 05. Feb 2015, 10:26 bearbeitet]
Hollywood100
Inventar
#8 erstellt: 17. Feb 2015, 06:41
Hallo
Läuft der Q10 Quad auch Stabil ?. Wie sieht es bei 3D ISO aus ?. Geht hier nur SBS oder Full HD 3D ?.

mfg
blaufichte
Inventar
#9 erstellt: 19. Feb 2015, 19:33
Nabend,

klingt interessant der Kleine.

@Dave, wie hast du das hochscalen hinbekommen?
Gibts da ein Programm ?

Wie ist die Qualität gegnüber anderer Scaler z.B. vom fernseher oder reciever ?

Ich find das hochinteressant !

Grüße fichte
UdoG
Inventar
#10 erstellt: 19. Feb 2015, 19:43
@DaveO881

Wie sind Deine Erfahrungen bzgl. Mikroruckler - kann das Gerät fehlerfrei 24 & 23,976 fps wiedergeben? Gibt es Probleme bei der Wiedergabe von einem NAS via NFS?


[Beitrag von UdoG am 19. Feb 2015, 19:45 bearbeitet]
DaveO881
Stammgast
#11 erstellt: 19. Feb 2015, 20:05
@udo
Microruckler kann ich keine festellen der interne Player funktioniert tadellos kannst aber auch 23,976 auf 24hz Umstellen
aber wie gesagt habe bis jetzt keine festellen können bei kodi/xbmc sieht das anders aus da gibt es welche da ich aber bei Kodi den HiMedia wrapper verwende greift Kodi nun beim abspielen auf den internen Player zu und somit ist diese Problematik passee
UdoG
Inventar
#12 erstellt: 19. Feb 2015, 20:58
Super - danke für die Info!
*Peter911*
Stammgast
#13 erstellt: 20. Feb 2015, 04:43
Moin!

Wie funzt das denn mit diesem "Wrapper"? Beherrscht die Büchse dann auch HD-Audio per Bitstreaming?

Danke!
Zebie
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Feb 2015, 06:42
@Dave:
Wo hast du denn die Filme in 4K her? Sind ja doch schon einige dabei, die mich auch interessieren. Falls du es hier nicht posten kannst/darfst, gerne auch per PN!
Ist das Bild vom Menü Standard oder irgendwie eine andere Firmware?

@alle:
Das einzige Problem was ich sehe ist, dass das Gerät keinen HDMI 2.0 Anschluß hat, der fehlt meiner Meinung nach.

Gruß Zebie


[Beitrag von Zebie am 20. Feb 2015, 08:09 bearbeitet]
Thooradin
Inventar
#15 erstellt: 20. Feb 2015, 12:51
Ich hab mir den Player auch gekauft, funktioniert alles einwandfrei, Dolby True HD, DTS HD Master, alles kein Problem mehr.
Kein Film ruckelt, das Menü ist auch schnell und unkompliziert, spitzen Gerät.

Danke noch mal an DaveO881 für die Hilfe ^^

Gruß
UdoG
Inventar
#16 erstellt: 21. Feb 2015, 23:12
Habe heute auch den Q10 bekommen und bin ganz gut begeistert :D. Ich hatte zwar 1-2 Ruckler in einem Film (1080p24 und Wrapper ist aktiviert), aber im großen und ganzen war alles im grünen Bereich. Was mir nicht so gefällt: es gibt keine Vor-/Rückspultaste und man muss dies über das Steuerkreuz machen. Allerdings macht dann der Film nur "Sprünge" - z.B. 10 Sekunden, oder gibt es noch eine andere Möglichkeit zum Spulen?!?

Tontechnisch wird alles ausgegeben - inkl. Atmos (nach Installation des Patches).

War das bei Euch, dass Ihr erst einmal den Bildbereich anpassen musstet? Bei mir (Einstellung auf 1080p50) war rundherum ein ca. 3cm schwarzer Rand und diesen bekam ich nur durch das Einstellen des Bildbereiches weg. Na ja, nur bei 2D - bei 3D habe ich noch diesen Rand! Gibt es hier einen Trick?

Welche Auflösung nutzt Ihr eigentlich bei einem 4K TV - 1080p50 oder 2160p24/30?

Was mich auch interessiert - wo speichert Kodi die ganzen Poster und Wallpaper? Hat jemand ein NAS angeschlossen und schaut Filme via NFS - gibt es hier Probleme?

Ansonsten vielen Dank für die Empfehlung bzgl. des Q10! Meine Bestellung bzgl. Zappiti 4K Player ist gecancelt.


[Beitrag von UdoG am 21. Feb 2015, 23:14 bearbeitet]
Lostion
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 22. Feb 2015, 01:20
Kann das Teil denn 24.000 fps und 23.976 fps? Gibt ja 2 verschiedene Formate. Kann man das irgendwie einstellen oder macht der das automatisch?
rikioh
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 22. Feb 2015, 19:38
also ich hab den auch schon länger und bin auch sehr zufrieden mit dem gerät...

spielt so ziemlich alles ruckelfrei ab

kodi geht auch super
DaveO881
Stammgast
#19 erstellt: 22. Feb 2015, 20:05

Lostion (Beitrag #17) schrieb:
Kann das Teil denn 24.000 fps und 23.976 fps? Gibt ja 2 verschiedene Formate. Kann man das irgendwie einstellen oder macht der das automatisch?

Sorry , aber wenn du vorher mal lesen tätest was hier so geschrieben wird dann hättest du dir Frage schon selbst beantworten können
Lostion
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 22. Feb 2015, 20:29
Hab ich und die Frage wurde eben nicht wirklich beantwortet? Will kein Kodi oder sonstwas benutzen sondern nur den Player und so wirklich wird die Frage nicht beantwortet weil weiter oben eben auch nur von 24hz gesprochen wird, bei 24hz gibts bei 23.976 fps alle 42 sekunden einen ruckler, genau deswegen will ich ja wissen ob der beides kann.


[Beitrag von Lostion am 22. Feb 2015, 20:30 bearbeitet]
UdoG
Inventar
#21 erstellt: 22. Feb 2015, 22:42

DaveO881 (Beitrag #11) schrieb:
@udo
Microruckler kann ich keine festellen der interne Player funktioniert tadellos kannst aber auch 23,976 auf 24hz Umstellen
aber wie gesagt habe bis jetzt keine festellen können bei kodi/xbmc sieht das anders aus da gibt es welche da ich aber bei Kodi den HiMedia wrapper verwende greift Kodi nun beim abspielen auf den internen Player zu und somit ist diese Problematik passee


Hi DaveO881

Welchen Version des wrapper nutzt Du?

Gruss
Udo
rikioh
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 22. Feb 2015, 22:47
also ich hab ein 23.976 testfile (motion bars) abgespielt und bei 42 gibts kein ruckler

aber hin und wieder gibts ein micromicro ruckler (ca alle 5-10min) wenn ich ein film abspiele... keine ahnung mit was das zusammen hängt, auf jedenfall ist das wirklich nur bei sehr genauem hinschauen sichtbar und das auch nur auf der leinwand mit projektor

vielleicht muss ich auch einfach noch mal die firmware drüberspielen oder ich wart einfach bis ne neue kommt
Lostion
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 22. Feb 2015, 23:36
Vielen dank, dass wollte ich wissen hast du auch ein Testfile mit 24.000 fps? Ob das ebenfalls ruckelfrei abgespielt wird? Vielen dank schonmal.
rikioh
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 23. Feb 2015, 08:46
glaub 24fps läuft auch... hab aber eigentlich nur 23.976 getestet, weil die meisten filme damit laufen...

hier sind die testfiles, falls das jemand testen mag

https://docs.google.com/uc?id=0Bx63o79bMC7lNDZwYk5PMGFlV1k

http://st7.us/MotionBarsH264.7z (rechtsklick, speichern unter)


[Beitrag von rikioh am 23. Feb 2015, 08:49 bearbeitet]
DaveO881
Stammgast
#25 erstellt: 23. Feb 2015, 09:11

Lostion (Beitrag #20) schrieb:
Hab ich und die Frage wurde eben nicht wirklich beantwortet? Will kein Kodi oder sonstwas benutzen sondern nur den Player und so wirklich wird die Frage nicht beantwortet weil weiter oben eben auch nur von 24hz gesprochen wird, bei 24hz gibts bei 23.976 fps alle 42 sekunden einen ruckler, genau deswegen will ich ja wissen ob der beides kann.

Dann hat das aber damit zu tun das du wohl nicht genau weißt was Hz bedeutet das es Herz heißt vielleicht schon aber das es das Zeichen für Frequenz ist wohl nicht sonst täte sich die Frage erübrigen , 24 und 23.976 fps heißt einfach nur das die Bilder in einer Frequenz von 24 bzw. 23,976 pro sek. laufen und somit die Bezeichnung 24 Hz und 23.976 Hz korrekt iso wie eben auch 24 fps oder 23,976 fps es sagt beides das selbe aus .

Aber gut sei es wie es wolle , 24 und 23.976 sind kein Problem für den Player
DaveO881
Stammgast
#26 erstellt: 23. Feb 2015, 09:13

UdoG (Beitrag #21) schrieb:

DaveO881 (Beitrag #11) schrieb:
@udo
Microruckler kann ich keine festellen der interne Player funktioniert tadellos kannst aber auch 23,976 auf 24hz Umstellen
aber wie gesagt habe bis jetzt keine festellen können bei kodi/xbmc sieht das anders aus da gibt es welche da ich aber bei Kodi den HiMedia wrapper verwende greift Kodi nun beim abspielen auf den internen Player zu und somit ist diese Problematik passee


Hi DaveO881

Welchen Version des wrapper nutzt Du?

Gruss
Udo

Es ist die Version die auf myHDplayer.de angeboten wird
Lostion
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 23. Feb 2015, 09:22

DaveO881 (Beitrag #25) schrieb:

Lostion (Beitrag #20) schrieb:
Hab ich und die Frage wurde eben nicht wirklich beantwortet? Will kein Kodi oder sonstwas benutzen sondern nur den Player und so wirklich wird die Frage nicht beantwortet weil weiter oben eben auch nur von 24hz gesprochen wird, bei 24hz gibts bei 23.976 fps alle 42 sekunden einen ruckler, genau deswegen will ich ja wissen ob der beides kann.

Dann hat das aber damit zu tun das du wohl nicht genau weißt was Hz bedeutet das es Herz heißt vielleicht schon aber das es das Zeichen für Frequenz ist wohl nicht sonst täte sich die Frage erübrigen , 24 und 23.976 fps heißt einfach nur das die Bilder in einer Frequenz von 24 bzw. 23,976 pro sek. laufen und somit die Bezeichnung 24 Hz und 23.976 Hz korrekt iso wie eben auch 24 fps oder 23,976 fps es sagt beides das selbe aus .

Aber gut sei es wie es wolle , 24 und 23.976 sind kein Problem für den Player


Natürlich weiß ich das und ich weiß auch das es jede 42 Sekunden ruckelt wenn ein player nicht mit umgehen, dein kompletter Text ist unnötig, weil er genau das beschreibt was ich oben gemeint habe. Hier gehts um die pulldowns ich will einen korrekten 4:4 pulldown bzw. 5:5 pulldown, die meisten bds haben 23,976 fps (=Hz) gibt aber auch welche mit 24.000 fps zum Beispiel aktuell "the November man" mit Pierce Brosnan wenn dann die fps nicht stimmt dann ruckekt es eben.
DaveO881
Stammgast
#28 erstellt: 23. Feb 2015, 09:41

DaveO881 (Beitrag #11) schrieb:

Microruckler kann ich keine festellen der interne Player funktioniert tadellos kannst aber auch 23,976 auf 24hz Umstellen
aber wie gesagt habe bis jetzt keine festellen können bei kodi/xbmc sieht das anders aus da gibt es welche da ich aber bei Kodi den HiMedia wrapper verwende greift Kodi nun beim abspielen auf den internen Player zu und somit ist diese Problematik passee


Also dann doch nicht gelesen , denn das der interne Player das beherrscht stand da ja schon nur das es eben bei kodi (ohne den wrapper) nicht richtig funzt .
Und da du schreibst das du eh kein kodi/xbmc verwendest , dann ist ja egal das die das nicht richtig können da es ja der interne Player beherrscht


[Beitrag von DaveO881 am 23. Feb 2015, 13:11 bearbeitet]
Lostion
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 23. Feb 2015, 10:18
Dank dir mehr wollt ich auch gar nicht wissen
Vakuumverdünner
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 23. Feb 2015, 22:29
Mahlzeit!

Bei den technischen Daten wird zum "HiMedia Q10quad" geschrieben, dass er 3D-BD-ISOs abspielen kann und dass er dazu logischerweise MVC beherrschen muss. Da frage ich mich, ob sich das nur auf diese ISO-Dateien bezieht oder ob er auch die entsprechenden mit MVC kodierten 3D-MKV-Dateien in 3D abspielen kann. Die ISOs enthalten mir nämlich zu viel unnützen Müll, der nur sinnlos Platz beansprucht. Um das testen zu können habe ich mal selbst eine kleine 3D-BD erstellt und davon mittels MakeMKV eine 3D-MKV-Datei angefertigt. Sie ist ca. 710 MByte groß, heißt
3D-BD-Test_MVC_-_Impressionen_aus_Gera_(Germany)_-_3D_-_Frühling_2011.mkv
und kann dort
http://peter-ruppert.de/assets/
heruntergeladen werden. Mich interessiert nur ob sie der Mediaplayer in 3D abspielen kann. Wobei mir egal ist welcher Mediaplayer das kann. Der, der es kann, wird gekauft.
Bild & Ton in dieser Datei sind nicht perfekt. Auch der Inhalt ist sicher nicht jedermanns Sache. Aber das ist für diesen Test ja auch nicht wichtig.
Besten Dank schonmal an alle Tester für die Mühe.

Gruß
Sir_Blacky
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 24. Feb 2015, 00:10
Hi
also abspielen tut er das Video ohne Probleme.
Wobei so wirklich 3D war das nicht von der Aufnahme her, oder? Kam mir so vor als wäre es nur 2D und nicht 3D.
Auch das umstellen der zur Verfügung stehen 3D Optionen war es kein sauberes 3D. Von daher würde ich nein sagen. (HiMedia Q10 Quad)
Aber schöne Aufnahmen von der Stadt
Vakuumverdünner
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 24. Feb 2015, 01:00
Danke Sir_Blacky!
Da das Video eine große 3D-Tiefe besitzt sollte es auch eindeutig als 3D-Video erkennbar sein. Also kann der Q10 mit MPEG-4 MVC gerenderte Videos offensichtlich nicht in 3D darstellen. Schade. Die technischen Voraussetzungen hat er aber.

Gruß
Vakuumverdünner
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 24. Feb 2015, 01:49
Mahlzeit!

Habe als Ergänzung im gleichen Verzeichnis auch die ISO-Datei der 3D-Test-BD zum herunterladen bereitgestellt und nennt sich ebenso:
3D-BD-Test_MVC_-_Impressionen_aus_Gera_(Germany)_-_3D_-_Frühling_2011.iso
Für Leute, die noch nicht wissen wie man daraus eine BD macht:
- Datei herunterladen
- leere BD-RE in den BD-Brenner legen
- Rechtsklick auf die Datei machen, "Öffnen mit" und dort "Windows-Brenner für Datenträgerabbilder" wählen
- den Anweisungen des Programms folgen
- fertsch
(Anleitung gilt für Windows 7, andere Betriebssysteme funktionieren wahrscheinlich ähnlich)
Funktioniert in jedem BD-Player. In älteren Playern ohne 3D-Funktion natürlich nur in 2D. Damit ist bewiesen, dass man bei einem professionellen 3D-Film keine (völlig überteuerte) zweite Scheibe für 2D dazu kaufen muss. Die Filmindustrie muss die 3D-BD extra so zusammenstellen, dass sie in 2D-Playern eine Fehlermeldung erzeugt. Die Filmindustrie betrügt uns also!

Gruß
DaveO881
Stammgast
#34 erstellt: 24. Feb 2015, 15:59

Vakuumverdünner (Beitrag #30) schrieb:
Mahlzeit!

Bei den technischen Daten wird zum "HiMedia Q10quad" geschrieben, dass er 3D-BD-ISOs abspielen kann und dass er dazu logischerweise MVC beherrschen muss. Da frage ich mich, ob sich das nur auf diese ISO-Dateien bezieht oder ob er auch die entsprechenden mit MVC kodierten 3D-MKV-Dateien in 3D abspielen kann. Die ISOs enthalten mir nämlich zu viel unnützen Müll, der nur sinnlos Platz beansprucht.


was Du da aber von Dir gibst entspricht aber nicht dem Stand der Dinge
Denn 3DBDs können doch mittels TsMuxer so bearbeitet werden das man sich eine Iso erstellen kann welche nur noch das beinhalten was du benötigst dabei bleibt auch noch alles erhalten also nur Video , Tonspur und die PGS Untertitel und allen anderen "Müll" kannst dann doch weglassen


Edit : Hab mir dein test Files auch angesehen und dieser wird nur in 2D dargestellt also hab ich dein Files genommen und einfach mit TsM eine ISO daraus gemacht und siehe da
https://www.dropbox....0224_163551.mp4?dl=0


[Beitrag von DaveO881 am 24. Feb 2015, 17:09 bearbeitet]
UdoG
Inventar
#35 erstellt: 24. Feb 2015, 16:37
Ich habe heute noch ein bisschen getestet und den zweiten Film über den Q10 geschaut (via SMB vom Synology) und ich bin doch ein bisschen enttäuscht. So wirklich ruckelfrei ist der Q10 auch nicht. Es gab sehr viele Szenen, bei denen ich Ruckler war nahm. Deswegen hatte ich nach 45 Minuten (und gefühlten 6-8 Rucklern) meinen Dune wieder angeschlossen und den Rest des Filmes fehlerfrei gesehen. Stream noch jemand über ein NAS und wenn ja, dann mit SMB oder NFS?
Sir_Blacky
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 24. Feb 2015, 18:58
HI
ja streame über NAS (MyCloud) via SMB. Bei dem Testfile hat es bei mir auch hin und wieder mal leicht geruckelt bzw es sah so aus als würde es nachziehen. es schlierte etwas sozusagen.
Aber nur bei diesem File. Andere Files wie BD ISO's oder BD-Ordner konnte ich bislang kein ruckelt feststellen.
Das ganze läuft über WLAN.
DaveO881
Stammgast
#37 erstellt: 24. Feb 2015, 20:49
UdoG
Inventar
#38 erstellt: 24. Feb 2015, 21:10
Ist das Deine Oberfläche?!?
DaveO881
Stammgast
#39 erstellt: 24. Feb 2015, 21:44
Ja
Vakuumverdünner
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 25. Feb 2015, 00:07
Danke DaveO881 für deine Mühe und den Hinweis auf tsMuxeR!

Eine kleine Hoffnung habe ich noch: Würde es vielleicht etwas nützen wenn man die 3D-MKV vor dem Abspielen von *.mkv in *.mk3d umbenennen würde?
Es hat übrigens eine Weile gedauert bis ich die "offizielle" Download-Seite für den aktuellen tsMuxeR (2.6.12) gefunden hatte. Für alle, die ihn auch suchen und wie ich keine Lust haben auf ominösen Download-Seiten zu landen, hier der Link:
http://forum.doom9.org/showthread.php?p=1661862#post1661862
Und seit diesem 13. Januar 2014 wurde wohl die Pflege dieses Programms eingestellt

Nicht gut.

Da ich es endgültig satt hatte bei jedem Film ewig zu warten bis er anfängt habe ich in den letzten Wochen alle meine inzwischen weit über 200 BDs (die auch viel Platz wegnehmen) in MKVs umgewandelt und auf den "Zappiti 4K" gewartet. Natürlich warte ich immer noch. Und da es bei dem Zappiti massive Qualtätsprobleme zu geben scheint werde ich Wohl oder Übel die Bestellung dort stornieren müsssen.
Da die 3D-MKVs nur in 2D abgespielt werden muss ich also die 3D-BDs nochmal mit MakeMKV als Verzeichnis auf die Platte kopieren. Ob ich dann noch mit tsMuxeR was mache entscheide ich später. Leider (weil ich lieber alles in 3D hätte) sind es zum Glück (weil somit weniger Arbeit für mich) nur wenige BDs in 3D.

Gruß
DaveO881
Stammgast
#41 erstellt: 25. Feb 2015, 20:43

UdoG (Beitrag #35) schrieb:
Ich habe heute noch ein bisschen getestet und den zweiten Film über den Q10 geschaut (via SMB vom Synology) und ich bin doch ein bisschen enttäuscht. So wirklich ruckelfrei ist der Q10 auch nicht. Es gab sehr viele Szenen, bei denen ich Ruckler war nahm. Deswegen hatte ich nach 45 Minuten (und gefühlten 6-8 Rucklern) meinen Dune wieder angeschlossen und den Rest des Filmes fehlerfrei gesehen. Stream noch jemand über ein NAS und wenn ja, dann mit SMB oder NFS?


(alles im Gigab.Netzwerk und Gigab. Switch) wenn ich über 2015-02-25-20-32-28 LAN Streame hab ich auch keinerlei Ruckler , weder bei 3DBD ISOs , MKVs , AVIs , m2ts mit 24 oder 23 HZ noch bei UHD Material als m2ts oder HEVC aber nur solange ich den internen MP nutze

sobald aber Kodie/XBMC als Player im spiel ist dann gibt's Ruckler denn beim Streamen wird der Wrapper bei KODI/XBMC ausgeschalten und somit läuft der reine Kodi/XBMC Player
kann dann wohl nur der Player der Übeltäter sein


[Beitrag von DaveO881 am 25. Feb 2015, 20:45 bearbeitet]
UdoG
Inventar
#42 erstellt: 25. Feb 2015, 22:17
Das ist ja das, was ich nicht verstehe. Selbst über den internen MP ruckelt es z.B. bei 3D ISO (gestreamt via NFS). Es ist zwar selten, aber von 5x die gleiche Szene abspielen, ruckelt es 2-3x. Mit dem zappiti mini player klappt es 5x ohne Probleme. Welchen Gigabit Switch nutzt Du? Ich habe einen HP 1810-8G v2.

Bei Dir ruckelt auch gar nichts, wenn Du Kodi und den Wrapper nimmst?


[Beitrag von UdoG am 25. Feb 2015, 22:20 bearbeitet]
DaveO881
Stammgast
#43 erstellt: 25. Feb 2015, 22:30
Nein wenn ich Filme von hdd abspielen nehme ich kodi der mit dem wrapper läuft und da ruckelt rein garnichts aber mittels des wrappers
KODI ohne den wrapper kann man sich nicht antun da läuft kein Film reibungslos

Ich hab diesen Switch - Netgear GS108 GE 8-Port Gigabit-Kupfer-Switch,


[Beitrag von DaveO881 am 25. Feb 2015, 22:44 bearbeitet]
JasonF
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 28. Feb 2015, 19:37
Wie laut ist der verbaute Lüfter ? Ist das Teil eventuell Temperatur geregelt ?
Schon mal Danke für eine Antwort
Sir_Blacky
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 28. Feb 2015, 21:18
Ach ist da ein Lüfter drin verbaut?!
Ist mir noch gar nicht aufgefallen.

Ok Spaß beiseite, ich empfinde den Lüfter als sehr leise, und höre Ihn nicht.
Nur wenn ich dicht dran bin kann man ihn vielleicht ein wenig war nehmen.
JasonF
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 01. Mrz 2015, 16:03
Klingt schon mal gut, danke für die Info. Da sich anscheinend auch niemand über den Lüftrer beschwert hat gehe ich mal davon aus, daß das Ding wirklich leise ist.
t00lster
Neuling
#47 erstellt: 12. Mrz 2015, 09:37
Ein Lüfter ist vorhanden aber für mich absolut nicht zu hören. Ich habe seit vorgestern den Player und bin bisher mehr als begeistert. KODI 14.1 samt Wrapper war bei mir schon vorinstalliert, läuft super
Braubursch
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 13. Mrz 2015, 09:39
Habe 2 Himedia Q10 quad bekommen. Bei keinem hat der Ton funktioniert! Ein Bekannter hat in auch wieder zurück geschickt, gleiches Problem bei unterschiedlichen AV-Receivern!! Angeblich wäre ich der Einzige mit dem Fehler:{


[Beitrag von Braubursch am 13. Mrz 2015, 09:40 bearbeitet]
DaveO881
Stammgast
#49 erstellt: 13. Mrz 2015, 12:21
generell keinen Ton ?
oder nur bestimmte Tonformate ?
Braubursch
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 13. Mrz 2015, 14:39
Generell kein Ton! Das heißt, der 1. Player funktionierte am Anfang einwandfrei. Am Nachmittag lief alles und als ich am Abend einen Film sehen wollte war plötzlich kein Ton mehr! Habe dann den ganzen nächsten Tag alles mögliche versucht, kein Erfolg! Der nächste Player war schon gleich am Anfang ohne Ton! Mein Neffe hat seinen Egreat weg und am gleichen Anschluss einen Q10 angeschlossen, kein Ton! Er hat ihn gleich wieder zurück geschickt! Während ich noch kostenlos zurückschicken konnte, musste er schon das Porto selbst bezahlen!! Also scheint das häufiger vorzukommen. Mir wurde gesagt bei myHdPlayer.de funktionieren die Player und ich wäre der Einzige der Tonprobleme hätte. Jetzt weis ich das ich nicht der Einzige bin.


[Beitrag von Braubursch am 13. Mrz 2015, 14:40 bearbeitet]
DaveO881
Stammgast
#51 erstellt: 13. Mrz 2015, 14:53
also ich hab/hatte noch keine , und wenn ich hier so lese und auch in anderen Foren , konnte ich zu diesem Punkt noch nichts finden .
hoffe für dich das der nächste keine Probleme macht denn ansich ist es ein Top Gerät

das einzige was ich bis jetzt festellen musste (ist wohl aber n Firmfehler) das er manchmal nicht richtig Bootet und dann in einem Bootloop steckt - hilft nur noch Stecker ziehen


[Beitrag von DaveO881 am 13. Mrz 2015, 14:57 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HIMEDIA Q5quad 3D FullHD
martints am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.12.2015  –  2 Beiträge
Suche Erfahrungen mit HiMedia Q5 und Q10
BenniE1358 am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2016  –  3 Beiträge
himedia 910a netzwerkfreigabe?
illmariachi76 am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  4 Beiträge
Himedia Q10-II Erfahrungen ?
teletabbi2 am 01.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  3 Beiträge
HiMedia H8
Son-Goku am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2015  –  4 Beiträge
"gesehen Punkt" beim HiMedia Q10 PRO 4K
superdani666 am 16.01.2017  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  2 Beiträge
HiMedia 900B, Erfahrung
kamikazeshadow am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  9 Beiträge
HiMedia 600 - Besitzer ?
kabongo am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  131 Beiträge
Interne Festplatte Himedia 900b
Tugh am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  2 Beiträge
3D Player > HiMedia vs Bluetimes vs Mede8er vs Fantec
forum-merlin am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedericvanwijnen
  • Gesamtzahl an Themen1.389.808
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.464.940