Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Fire tv 4k kein passthrough möglich mit Kodi 18.9

+A -A
Autor
Beitrag
Hejuga123
Neuling
#1 erstellt: 05. Dez 2020, 19:15
Hallo zusammen,

Seit ein paar Tagen habe ich das Problem dass Kodi Vers.18.9 keinen Sound mit der Kodi Passthrough Einstellung für die jeweiligen Tonformate an den AVR weitergibt. Dies hat zuvor ohne Probleme funktioniert. Sobald ich nun in Kodi ausschließlich passthrough aktiviere und zeitgleich in Kodi die Tonformate die mein AVR abspielen kann deaktiviere (Ansicht im Experten Modus), werden alle Video Dateien in Dolby Digital Plus abgespielt, obwohl die Video Dateien z.B in DTS vorliegen.
Ich habe die Befürchtung es hängt mit dem vor kurzem veröffentlichten Firmware Update des Fire TV 4k sticks zusammen.

Hat vielleicht jemand das selbe Problem und einen Tipp zur Lösung für mich?

Folgendes Geräte und Software-Setup besitze ich:
Für tv stick 4k OS 6.2.7.7
AVR Denon 4400h
LG 65c6v
Kodi 18.9
User42
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Dez 2020, 22:41
Ich kann mich dem anschließen. FireTV Stick 4k mit Kodi 18.1, der direkt an einem Denon AVR hängt.

Bis vor Tagen ging Passthrough von Dolby Digital und DTS noch problemlos. Die HD-Formate (DTS HD-MA / Atmos) wurden auf den Core reduziert (DTS + Dolby Digital).

Seit dem Update des FireTV Sticks vor ein paar Tagen geht Passthrough nicht - es kommt gar kein Ton mehr, sobald Passthrough angeschaltet ist.

Hat jemand eine Idee, was da los ist?
zalier
Neuling
#3 erstellt: 07. Dez 2020, 11:21
funktioniert bei mir auch nicht, wenn ich das im Kodi Foum richtig lese liegts am aktuellen FireTV OS Update

https://forum.kodi.tv/showthread.php?tid=336151&page=90
Elreinoderenu
Neuling
#4 erstellt: 07. Dez 2020, 11:32
Moin,

ich habe exakt das gleiche Problem. Fire TV 4K an Denon AVR und bei Kodi funktioniert das Passthrough nicht mehr seit einigen Tagen. Ich habe zwar keine Lösung, konnte es aber auf die aktuelle Firmware vom Fire TV Stick eingrenzen.

Im Wohnzimmer habe ich einen Fire TV Stick 4k mit OS 6.2.7.7 im Einsatz und da tritt das Problem auf. Ich hatte in der Schublade noch einen weiteren Fire TV Stick 4K, den ich immer mit auf Reisen hatte und der das letzte mal vor ca. einem Jahr im Einsatz war. Diesen Stick habe ich mal alternativ angeklemmt und der hat dann auch erstmal alle Updates gezogen. Auffällig ist aber, dass der Stick bis max. OS 6.2.7.6 geupdated hat und dann sagt, dass die Software nun aktuell ist. Ich habe dann Kodi installiert und siehe da: Hier funktioniert das Passthrough wieder.

Ich vermute Amazon hat gemerkt, dass Sie mit dem OS 6.2.7.7 da etwas zerschossen haben und deshalb dann den Roll-Out des OS 6.7.7.7 gestoppt haben. Nur werden die meisten Sticks sich diese Version wahrscheinlich schon gezogen haben. Von daher mal abwarten, ob Sie dafür eine Fix in der nächsten Version haben werden, bzw. vielleicht mal beim Support anfragen.

In Kodi selbst gibt es bis dahin leider nur den Workaround Passthrough zu deaktiviert. Auch wenn man dann keine HD-Formate hat, kommt zumindest Ton.


[Beitrag von Elreinoderenu am 07. Dez 2020, 13:49 bearbeitet]
Elac-Fan-Peter
Stammgast
#5 erstellt: 07. Dez 2020, 11:53
GUten Morgen,

habe mich auch längere Zeit mit Streaming PasThrough beschäftigt. Meines Wissens nach kann der FireTV Stick (Habe ich mit einem Kollegen getestet (mehrfach) kein DTS HD oder Master HD. Bei DTS ist nach oben Feierabend. Kodi kann das aber der Stick gibt das nicht weiter.
Der Cube kann angeblich DTS HD und Aura das konnte ich aber nicht probieren da ich keinen habe.

des Weiteren gibt es für die Fire TV eine spezielle Kodi Version (FireTV shitty Army) bei der Passthrouh funktioniert. Habe ich über Googeln gefunden. Link muss ich nochmal suchen.

Gruß Peter


[Beitrag von Elac-Fan-Peter am 07. Dez 2020, 12:09 bearbeitet]
zalier
Neuling
#6 erstellt: 07. Dez 2020, 12:09
Hallo Peter, funktioniert das bei dir auch mit Fire OS 6.2.7.7 ?

die AFTV4K version habe ich gestern getestet, die lief auch nicht , also das DTS Passthrough


[Beitrag von zalier am 07. Dez 2020, 12:12 bearbeitet]
Elac-Fan-Peter
Stammgast
#7 erstellt: 07. Dez 2020, 12:18
Ich habe den Fire TV 4K Stick mit der Version 6.2.7.6 deines bietet er mir gar nicht an als Update
Halte die Updates eigentlich immer aktuelle.
Kodi Version ist Leia Shitty Arme FireTV 18.8 vom Oktober 2020

Ich habe also noch eine ältere Kodi Version sry....

Hier gibt es aber die aktuellen : Kodi Downloads

Und der direkte Download Fire TV Software 4K Kodi Fire TV 4 K

Gruß Peter


[Beitrag von Elac-Fan-Peter am 07. Dez 2020, 12:26 bearbeitet]
rickk60
Neuling
#8 erstellt: 08. Dez 2020, 20:03
Hello, i m french ,

i had got the same issue with Kodi 18.8 and 18.9 with dolby multichannel's passhrough


i solved this problem with Kodi 19.0 Matrix nightly build try iec hdmi or Raw device
User42
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Dez 2020, 00:18
@rickk60

Do you mean pass-through of DTS and DD5.1 while using the newest FireTV version 6.2.7.7?
menfis76
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Dez 2020, 12:06
Hallo an alle,

ich verfolge diese Problematik auch schon etwas und habe auch das Problem mit dem Passthrough seit der neuesten Version 6.2.7.7 vom Fire TV Stick 4K . Ich habe nach dem letzten Hinweis die Kodi Matrix Version 19 ausprobiert und auch hier war das Problem noch vorhanden. Dann hatte ich was seltsames heute feststellen müssen. Ich hatte gestern Abend noch die Einstellung im Fire TV Audio von "Beste Verfügbare" auf "PCM" umgestellt und siehe da, DTS und Passthrough funktionierte wieder.
Als ich aber heute Morgen wieder einschaltete, war alles wieder beim alten und die Option beim Fire TV Audio "PCM" war verschwunden und wurde gegen "Stereo" geändert. Wie kann so etwas über Nacht passieren?
rickk60
Neuling
#11 erstellt: 11. Dez 2020, 14:16

rickk60 (Beitrag #8) schrieb:
Hello, i m french ,

i had got the same issue with Kodi 18.8 and 18.9 with dolby multichannel's passhrough


i solved this problem with Kodi 19.0 Matrix nightly build try iec hdmi or Raw device



You need to set in System-> audio


passthrough : output device to AudioTrack(RAW), Adnroid IEC packer


[Beitrag von rickk60 am 11. Dez 2020, 14:17 bearbeitet]
menfis76
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Dez 2020, 15:14
Hallo,

ja, aber mein Denon zeigt immer nur Surround Sound an, egal welche Einstellung.
aida_lover
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Dez 2020, 12:31
Hat jemand schon eine Lösung - bei mir das gleiche Problem....
Gibt es die Möglichkeit eines Software downgrades auf dem FTV4K 6.2.7.7 -> 6.2.7.6 ?


[Beitrag von aida_lover am 15. Dez 2020, 12:50 bearbeitet]
rickk60
Neuling
#14 erstellt: 15. Dez 2020, 13:05
works with

firetvk 4k 6.2.7.7 (NS6277/3025)



kodi matrix 19.0-BETA2 (18.9.821) : build 07-12-2020

parameters passtrough audio :
output Device ---> AudioTrack (RAW), Android IEC packer
aida_lover
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Dez 2020, 14:46

rickk60 (Beitrag #14) schrieb:
works with

firetvk 4k 6.2.7.7 (NS6277/3025)
kodi matrix 19.0-BETA2 (18.9.821) : build 07-12-2020

parameters passtrough audio :
output Device ---> AudioTrack (RAW), Android IEC packer


Hi Rick,

thanks for your answer.
Where to set "parameters passtrough audio" in Kodi - system - audio or in FTV4K - Audio?
rickk60
Neuling
#16 erstellt: 18. Dez 2020, 11:08
parameters

System-> audio ->
futterkohl
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Dez 2020, 15:08
Bei mir besteht auch das Problem, gut zu wissen, dass es diesmal an der Software vom Fire TV liegt. Habe in Kodi 18.9 jetzt erstmal Passthrough deaktiviert um wieder Ton zu haben und werde abwarten.

Was ich aber nicht ganz verstehe, dass mein Denon mir jetzt auch aus allem, was DTS-Formate hat, nun Dolby Digital + macht... gibts dafür ne Erklärung?
Elac-Fan-Peter
Stammgast
#18 erstellt: 22. Dez 2020, 11:59
Guten Morgen,

seit gestern habe ich gleiches Problem, der FireTV Stick hat das Update gezogen und weg war der Ton bei Passthrough...
Habe dann gestern Nachmittag die Beat 2 von der Version Kodi 19 Matrix installiert. Jetzt habe ich wieder Ton, allerdings wird anstelle von DTS "nur" PCM angezeigt.
Meine Frage jetzt: Wo ist da der Unterschied? Ist das überhaupt ein Unterschied?
PCM soll ja einen unbearbeitete "Rohdatenspur" sein die der Receiver dann direkt bekommt und selbst verarbeitet. Die Anzeige DTS heisst das der FireTV Stick die "Bearbeitung" schon übernommen hat?
Ähnlich einem RAW und einem JPG aus der Kamera (wenn nicht irgendwelche Fotomotiv und Farbverbesserungen aktiviert sind) sehen beide Bilder gleich aus.
Problem beim Fire TV Stick und DTS ist folgendes: Amazon zahlt nicht für die Lizenzen DTS sondern nur für Dolby Digital plus. Alle deren Filme werden auch nur in diesem Format gesendet. DTS Lizenzen bedeutet höhere Kosten.
Und Amazon wert sich schon seit längerem gegen Drittanbietersoftware die das umsetzen kann. Deswegen ist auf dem Stick auch KEIN DTS HD, Master HD oder TruHD möglich. Das ist komplett blockiert und auch über KODI nicht möglich.
Mit einem Rasberry und Kodi wird das problemlos durchgeschleift mit PassThrough.
Bin auf die endgültige Version 19 gespannt, vielleicht funktioniert es dann wieder

Gruß Peter
rush111
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 23. Dez 2020, 13:34
Habe das gleiche Problem mit dem Cube und habe bei Filmen mit Dolby überhaupt keinen Ton mehr.

Beim Cube ist ja die letzte Software Fire OS 7.2.2.9, kann man das nicht irgendwie wieder downgraden?
Elac-Fan-Peter
Stammgast
#20 erstellt: 23. Dez 2020, 19:02
Nein, ein Downgrade ist ohne das Hacken des gesamten Systems nicht möglich!!
Amazon verschließt sich komplett den DTS Signalen!
Habe heute das gesamte Material für einen Rasberry bestellt. Da läuft Kodi perfekt auch mit Master HD und True HD. Faxen dicke mit dem FireTv Mist!!

Gruß Peter
rush111
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 24. Dez 2020, 16:48
Also bin draufgekommen, wenn ich beim Film das passthrough ausschalte ist der Ton da, schalte ich es wieder ein funktioniert es auch wieder ganz normal und der Ton bleibt.

Echt ein komischer Bug.
aida_lover
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 25. Dez 2020, 12:56

Elac-Fan-Peter (Beitrag #20) schrieb:

Habe heute das gesamte Material für einen Rasberry bestellt. Da läuft Kodi perfekt auch mit Master HD und True HD. Faxen dicke mit dem FireTv Mist!!

Gruß Peter


Was hast du da alles bestellt - was braucht man. Würde auch umsteigen wollen...
xptuner
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 25. Dez 2020, 13:09
Mein Firestick 4k ist auch betroffen. Wolte heute Morgen schon den Stick komplett neuaufsetzten. Gott sei Dank habe ich den Beitrag hier gefunden.....;-)

Eine Lösung scheint es aber noch nicht zu geben!?
Elac-Fan-Peter
Stammgast
#24 erstellt: 26. Dez 2020, 00:32
Habe eben mit anderen Playern getestet:

VLC Player, kann DTS --> nur Dolby Digital Plus
Kodi 19 Beta 2 --> nur Dolby Digital Plus, auch bei laufendem Film auf PassThrough umschalten bringt nur DD+
DS Player (Synology) kann DTS --> Nur DD+
SMP (Kodi Variante) kann DTS --> Nur DD+

Ich bin mir sicher das auf den Amazon Geräten die Wiedergabe und das Zuspielen von DTS Signalen schlicht unterbunden hat. Ich hoffe noch auf die Endgültige Kodi 19, glaube aber nicht so recht daran das es dann wieder funktioniert.

Bin gespannt sich nochwas tut...

Gruß Peter
burnhard1234
Stammgast
#25 erstellt: 26. Dez 2020, 00:54

Elac-Fan-Peter (Beitrag #24) schrieb:
Habe eben mit anderen Playern getestet:

VLC Player, kann DTS --> nur Dolby Digital Plus
Kodi 19 Beta 2 --> nur Dolby Digital Plus, auch bei laufendem Film auf PassThrough umschalten bringt nur DD+
DS Player (Synology) kann DTS --> Nur DD+
SMP (Kodi Variante) kann DTS --> Nur DD+


Also geht über Kodi 19 auf dem Firestick 4K auch DD? Das würde mir nämlich reichen.
rush111
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 26. Dez 2020, 01:17
Mittlerweile ist bei mir der Ton weg sobald ich einen Film pausiere und wieder Play drücke. Erst wenn ich bei den Cube Einstellung beim Ton auf Stereo und dann wieder auf best verfügbare gehe ist der Ton wieder da.

Hat dieses Problem noch jemand?
Elac-Fan-Peter
Stammgast
#27 erstellt: 26. Dez 2020, 11:54


Also geht über Kodi 19 auf dem Firestick 4K auch DD? Das würde mir nämlich reichen.


Bei mir auf dem 4k Stick ja , das funktioniert. Allerdings hatte ich gestern bei einer Quelle mit DTS HD Master ein PCM Signal. Zumindest hat mir das der AVR so angezeigt

Gruß Peter
xptuner
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 26. Dez 2020, 12:52
Habe auch nochmal ein bisschen im Netz zu dem Thema recherchiert.
Für mich ist jetzt klar, dass Amazon hier Hardwareseitig die DTS Wiedergabe mit der neusten FW 6.2.7.7 absichtlich deaktiviert hat. Hier geht es sehr wahrscheinlich um Lizenzen / Verträge die ausgelaufen sind.

Auch eine neue KODI Version wird hier wohl nix mehr helfen.

Muss man wohl in Zukunft mit leben....oder auf eine andere Hardware umsteigen ;-)

Vielleicht kennt hier ja jemand eine gute und günstige Alternative?
Der hier schon genannte Raspberry Pi 4 scheidet leider aus, da er wohl noch schwierigkeiten mit HDR bei 4K hat.
burnhard1234
Stammgast
#29 erstellt: 26. Dez 2020, 14:00


Bei mir auf dem 4k Stick ja , das funktioniert. Allerdings hatte ich gestern bei einer Quelle mit DTS HD Master ein PCM Signal. Zumindest hat mir das der AVR so angezeigt


Mein Receiver kann eh nur Dolby Digital, das könnte für mich also wie gesagt schon reichen.
Klammy
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 26. Dez 2020, 15:32
Moin,
hab mir zu Weihnachten den neuen Chromecast GoogleTV gegönnt. Kann nur Positives vermelden. Kodi 18.9 läuft darauf und Passthrough mit DTS, DTS-HD läuft auch wieder.
Ansonsten ist das Handling mit dem neuen Teil viel übersichtlicher als mit dem FireTV-Stick 4k (3. Gen.)

Frohes Fest weiterhin
Klammy
DerSimmi
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 26. Dez 2020, 22:15
Servus,

bei meinem Fire TV 4K ist es nach dem Update auch so. Schalte ich den Passthrough aus geht es. Yamaha Receiver zeigt dauerhaft Dolby Digital Plus, egal ob die Mediendatei AC3, EAC3, DTS usw. ist, an wie in den Einstellungen vom Fire TV Stick auch eingestellt. Bedeutet für mich Kodi kodiert alles Softwaretechnisch um und verpackt es in einen Dolby Digital Plus Stream der an den AVR geht. Hat man dadurch irgendwelche Nachteile?

Keine Lust deshalb nun die Hardware wieder ändern zu müssen da ich sonst mit dem Fire TV zufrieden bin.
Elac-Fan-Peter
Stammgast
#32 erstellt: 27. Dez 2020, 12:55
Nochmal:
Amazon zahlt KEINE Lizenzgebühren für DTS und musste somit die Hardware die das möglich macht per Firmware deaktivieren. DTS ade.... So in manchen Berichten in diversen Foren (Kodi Forum, FireTV Berichte aller Art) Zur Zeit geistert da vieles durchs Netz mit dem. gleichen Konsens.
Wenn ein DTS Signal kommt, was Kodi ja per Passthrough durchschleift, dann machen die FireTV im besten Falle ein DD+ Signal daraus, in anderen Fällen (DTS Master HD Signal) ein PCM Signal. (So bei mir)
Habe das die Letzten Tage mal raus und runter probiert.
DTS auf den Amazon Geräten sind Geschichte. Auf alle Fälle jetzt erst mal
Ich persönlich glaube auch nicht daran das es die 19er Version von Kodi besser macht. Kodi greift ja nicht in die Firmware des Stick ein....

Die Google kann Passthroug, steigt aber bei Signalen, höhenwertig als DTS, auch aus. So beschrieben in einem Kodi Forum. Also Master HD usw. wie beim FireTV vor dem Firmwareupdate auch "nur" als DTS Signal. Was ja eigentlich ok ist.

Demnächst wird es sicher auch auf Linux laufende Prime und Netflix Apps geben. Bis dahin werde ich über Rasberry auf meinen Filme zugreifen und Prime und Netflix über den Stick.

Schönen Sonntag noch

Gruß Peter
xptuner
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 27. Dez 2020, 14:53
Glaube auch nicht, das DTS auf den Stick zurückkehren wird.
Für mich leider ein K.O.-Kriterium....

Habe den Amazon Stick soeben auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und bei Ebay eingestellt!
Jetzt muss es halt zukünftig ein Zidoo Z9X richten ;-)


[Beitrag von xptuner am 27. Dez 2020, 17:24 bearbeitet]
NicoBee
Neuling
#34 erstellt: 28. Dez 2020, 00:17
Ich hatte bis gerade das gleiche Problem (mit fire tv Stick 6.2.7.7, Kodi 18.9, Denon Receiver) und bin glücklicherweise auf diesen Thread hier gestoßen, denn die Nachricht hier, dass Amazon auf dem fire tv Stick DTS deaktiviert haben soll, hat mich auf folgende Idee gebracht, die bei mir nun dazu führt, dass ich zumindest wieder Dolby Digital aus meinem Setup rauskriege:
1.) In den fire tv Audio Einstellungen statt "beste verfügbare" die Option "immer Dolby Digital" ausgewählt
2.) In den Kodi Audio Einstellungen die Option "DTS fähiger Receiver" deaktiviert
Ich hoffe natürlich, dass Amazon hier nachbessert und DTS wieder möglich ist!
Peucki
Neuling
#35 erstellt: 28. Dez 2020, 14:25
Es gibt einen Fix, für Kodi 18.9.
Gerade probiert, wandelt DTS in Dolby Digital plus um. Damit kann ich leben. Denke auch, es wird noch in der nahen zukunft auch mit DTS wieder gehen. Für mich aber schon mal ausreichend.

https://www.reddit.c...passthrough_fix_for/

LG Peucki
humax-hasser
Stammgast
#36 erstellt: 28. Dez 2020, 17:40
Hab den Fix gerad ausprobiert - Keine Probleme. 5.1 läuft wieder.


[Beitrag von humax-hasser am 28. Dez 2020, 17:41 bearbeitet]
xptuner
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 28. Dez 2020, 18:01
Diesen Fix habe ich gestern Abend auch mal ausprobiert. Für mich ist das keine Option. Wenn ein hervorragendes Tonformat wie DTS nochmal umgewandelt werden muss, dann schreit das ja förmlich nach Verlusten...

Ich für meinen Teil kann hier deutliche Unterschiede feststellen. Gestern haben wir einen MKV Film mit DTS-HD MA Tonspur wahlweise auf dem Stick in DD+ und auf unsere Enigma2 in dts-Ton laufen lassen.
Für mich hört sich dieses zusammengemogelte DD+ nicht ansatzweise so dynamisch an wie echter DTS Ton.

Kann natürlich auch alles nur an meiner Wahnehmung liegen....
humax-hasser
Stammgast
#38 erstellt: 28. Dez 2020, 18:38
Für mich alles kein Problem: Mein neuer TV kann kein DTS mehr.
Peucki
Neuling
#39 erstellt: 28. Dez 2020, 20:40
Ich denke mal, es wird auch mal wieder DTS gehen.
Denn die Lizenz sollte ja eihgentlich beim Endgerät liegen.
Da mein Denon DTS und DTSHD kann, müsste ja bloß die reine "Durchreichung" also Passtrough eigentlich reichen, damit mein Reciever es dann abspielt.
vorturner
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 28. Dez 2020, 21:15
Ich denke nicht, dass es wieder aktiviert wird.
Ich habe auch die Kombination aus 4k Stick und Denon AVR.
Derzeit ist der Nvidia shield pro im Angebot und Amazon hat mir die Entscheidung abgenommen.
Hatte ohnehin damit geliebäugelt wegen der HD Tonformate und dem 4k Upscaling. Zwar teuer aber die Kiste rennt.
Einfach ätzend, dass Funktionen beschnitten werden...


[Beitrag von vorturner am 28. Dez 2020, 21:16 bearbeitet]
xptuner
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 28. Dez 2020, 21:26
@vortuner, den Shild hatte ich gestern auch schon im Warenkorb. Bin dann aber auf den Zidoo z9x gestossen. Der Androidplayer soll Bild - und Tontechnisch in der Top Liga spielen. Preislich nimmt er sich nix zum Nvidia Shield pro. Da mir die Wiedergabe von BD Iso`s mit Menü wichtiger ist als das streamen von Games, habe ich mich für den Zidoo entschieden.

Hoffentlich ein gute Wahl.....
humax-hasser
Stammgast
#42 erstellt: 28. Dez 2020, 22:07
Denke, DTS ist schon wegen der überzogenen Lizenzpolitik so gut wie tot.
Beim Amazon 4k-Stick habe ich die Erfahrung gemacht, dass DTS (trotz Patch) nur im Stereo ankommt.
Kann leider nicht feststellen, ob es am Stick oder TV liegt.


[Beitrag von humax-hasser am 28. Dez 2020, 22:08 bearbeitet]
vorturner
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 28. Dez 2020, 23:08
DTS tot? Ich hoffe doch nicht.
christobal1981
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 29. Dez 2020, 04:49
Hallo
Hab das selbe bei mir sehr nervig und leider bringt der fix bei mir keine Besserung.
Hab nach wie vor kein Dolby Digital oder DTS mit KODi
Ich hoffe auf ein baldiges Update von Amazon
Mfg
Chris
humax-hasser
Stammgast
#45 erstellt: 29. Dez 2020, 10:31
DD und DD+ funktioniert mit dem Patch. DTS, wie getippselt, nur in Stereo.
DerSimmi
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 29. Dez 2020, 13:38
Ich verstehe euch gerade nicht. Ich versuche meinen Gedankengang mal darzustellen:

Wenn in den FireTV Einstellungen Dolby Digital oder DD+ ausgewählt ist und in den KODI Einstellungen der Passthrough deaktiviert ist nimmt doch Kodi bei jeder Mediendatei den Audio Stream (Egal ob DD5.1, DD2.0, DTS, DD True usw.) und dekodiert den Stream und setzt Ihn normalerweise in einen PCM Stream bzw. beim Fire TV in den von den FireTV gewählten Einstellungen (DD oder bei mir DD+) um. Dies übergibt Kodi an den AV Receiver. Jedenfalls habe ich bei mir das Gefühl, dass er dies tut.

Dieser Audiostream kommt bei meinem Yamaha AVR laut den Informationen dann als DD+ (Wie beim FireTV eingestellt) an. Es stecken auch alle Kanäle (Bei mir bis 5.1) im Signal. Theoretisch habe ich also aktuell, ausser einem eventuellen Qualiverlust durch umkodierung, keine Nachteile oder? Surroundkanäle kommen alle, Formate verpackt er auch. Ein Ruckeln oder eine unsynchronen Ton habe ich auch nicht bemerkt.
vorturner
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 29. Dez 2020, 14:54
Richtig, die Surround Kanäle laufen zwar aber der Ton muss eben transkodiert werden. Dadurch verliert man insbesondere bei DTS an Dynamik, die man auch tatsächlich hört.
Im Grunde kein Beinbruch, da es aber vorher lief ist das natürlich sehr ärgerlich.

Dazu kommt, dass ich nun bei einigen DTS Videos tatsächlich einen Zeitversatz beim Ton habe und diesen mit der Adio Delay Funktion ca. 300ms "nach vorne" holen muss.

Hatte übrigens gestern mal cashys Blog über das Problem informiert. Ein kurzer Bericht ist dort jetzt auch online.


[Beitrag von vorturner am 29. Dez 2020, 15:30 bearbeitet]
Peucki
Neuling
#48 erstellt: 29. Dez 2020, 19:18
Haben gestern einen Film bei meinem Cousin gesehen/gehört, er hat einen Denon 4700 und Elac Boxen im Gesamtwert von 6.000,-€. Und einen Fire TV Stick, nicht mal 4K.
Die Quali war Soundtechnisch sehr gut, mir fehlte da nichts. Und der Film war eine Web Version, also keine Bluray mit hoher Rate. Mir hat da nichts gefehlt. Also ich bin erst einmal zufrieden mit dem Patch und denke weiterhin, auch DTS wird wieder kommen, da ja der Receiver die DTS Lizenzen hat, also Kodi rein weg nur das Signal durchleiten muss.
humax-hasser
Stammgast
#49 erstellt: 29. Dez 2020, 19:40
Dolby Atmos funzt jetzt auch via KODI am Stick.


[Beitrag von humax-hasser am 29. Dez 2020, 20:05 bearbeitet]
Klammy
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 29. Dez 2020, 21:04
@humax-hasser

So pauschal würde ich das nicht behaupten, denn hier gibt's die Aufklärung, welcher FireTV-Stick oder Cube DOLBY ATMOS wiedergibt und welcher lediglich 4k ohne ATMOS: [url]https://help.netflix.com/de/node/23934

Einfach bei NETFLIX-Funktionen die Übersicht aller FireTV-Devices studieren.
humax-hasser
Stammgast
#51 erstellt: 29. Dez 2020, 23:07
Ich meinte KODI! Netflix ist von dem Patch ja nicht betroffen.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Fire TV 4k mit Kodi 18.5 nur Rauschen
Party-Soldati am 12.03.2020  –  Letzte Antwort am 11.04.2020  –  2 Beiträge
Fire TV Stick 4K - kein Dolby Atmos?
StephanBpunkt am 17.10.2020  –  Letzte Antwort am 21.10.2020  –  11 Beiträge
Amazon fire tv stick 4k Fehlgeschlagener kauf
mariuszhh am 10.04.2020  –  Letzte Antwort am 16.04.2020  –  11 Beiträge
Fire TV Stick 4K. Kein Dolby Vision bei 4K Ausgabe
Marcel21 am 10.07.2020  –  Letzte Antwort am 31.12.2020  –  10 Beiträge
Fire TV!
M.S.T. am 17.11.2015  –  Letzte Antwort am 19.11.2015  –  8 Beiträge
Fire TV 1. Generation - helleres Bild durch Kodi ?
corin-79 am 19.07.2016  –  Letzte Antwort am 21.07.2016  –  2 Beiträge
Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD "Zweite Generation"
kalle1111 am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 05.05.2019  –  1266 Beiträge
Fire TV Stick 4k - passthrough AC3/DTS/HD/TrueHD an AV-Receiver
Man-At-Arms2k am 03.06.2020  –  Letzte Antwort am 20.05.2021  –  18 Beiträge
Amazon Fire TV 4k fängt plötzlich an zu ruckeln
ddiggler79 am 28.10.2017  –  Letzte Antwort am 13.01.2019  –  7 Beiträge
neuer Fire TV Stick 4K Update verhindern wenn bereits heruntergeladen?
PyromaniacX am 16.02.2021  –  Letzte Antwort am 16.02.2021  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.280 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedUlf1959
  • Gesamtzahl an Themen1.510.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.739.134

Hersteller in diesem Thread Widget schließen