Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Gesamtübersicht/ Vergleich aller MM-Player und Recorder auf einen Blick

+A -A
Autor
Beitrag
Kenshi01
Stammgast
#1 erstellt: 11. Nov 2009, 21:49
***

Edit:
Unter folgendem Link findet Ihr ab sofort immer die aktuellste Version der Liste:

ständig aktualisierte Übersicht MMP/MMR-Vergleich


***

Hallo Leute,
bin seit kurzem auf der Suche nach nem Alleskönner. Da die Funktionen und Ausstattungen der einzelnen Geräte aber mehr als umfangreich ist und es dadurch auch schnell unübersichtlich wird, hab ich mir zur Aufgabe gemacht, ne Gesamtübersicht der wichtigsten Funktionen verschiedener Geräte zu erstellen.

Bitte seht euch meinen ersten Entwurf mal an und helft mir bei der Erweiterung:

http://farm3.static.flickr.com/2472/4095417897_104ca7c0ef_b.jpg

Welche Geräte und Funktionen fehlen euerer Meinung noch auf der Liste oder habt Ihr Fehler entdeckt? Ich hab meine Angaben von der Herstellerseiten zusammengetragen.


[Beitrag von kptools am 13. Jan 2011, 20:06 bearbeitet]
buddelflink85
Stammgast
#2 erstellt: 17. Nov 2009, 21:12
hi!

vielleicht wäre es gut, wenn du in die liste noch File-Formate (besonders bezüglich 24p Wiedergabe/ HD-Ton etc) aufnehmen könntest. Ansonsten echt mal ne gute Idee, so eine Übersicht zu machen!
Es gibt ja auch immmer mehr Leute die überhaupt keinen überblick mehr haben, was welcher Player kann oder wo es hakt. so kann sich wenigstens erstmal jeder einen Schnellüberblick verschaffen. Vllt sollte sowas auch mal an zentraler Stelle erscheinen um die Ständigen Fragen wie "welcher Player passt zu mir" etwas einzudämmen.

Also weiter so!


[Beitrag von buddelflink85 am 18. Nov 2009, 16:19 bearbeitet]
cr
Inventar
#3 erstellt: 18. Nov 2009, 00:51
Festplattendateisystem wäre auch wichtig
zB
lesen: FAT32, NTFS
schreiben: FAT32


[Beitrag von cr am 18. Nov 2009, 00:51 bearbeitet]
Uncle
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Nov 2009, 19:42
sehr cool danke für deine mühe.
mir persönlich fehlen die geräte die auch dvb-t können und diesen dann auch aufnehmen.

weiter so
jbidi
Inventar
#5 erstellt: 18. Nov 2009, 21:06
Kenshi01:

also das ist eine idee, die ich 110%ig unterstütze...

nein, echt ne suuuuper idee!!! da dank ich schon mal für deine mühen!

ja, der asus o!play und die icy box wären ev auch nicht so schlecht in der liste.
Kenshi01
Stammgast
#6 erstellt: 18. Nov 2009, 21:26
so, danke erstmal, dass das hier doch einen gewissen zuspruch findet.
also hab ich mir den tag heute mal um die ohren geschlagen und ne ausführlichere liste geschrieben:

edit: entfernt

ist bissl ausführlicher und ich hoffe doch übersichtlicher geworden, obwohl viele neue punkte dabei sind.
hab die daten von den jeweiligen hersteller sites gesammelt. sollte also irgendein gerät das nicht können, was in der liste steht und die hersteller versprochen haben, da die entwickler evtl. die funktionen zugunsten der stabilität beschnitten haben, bitte ich das nachzusehen. ist nicht meine schuld.
sollten irgendwelche funktionen auf der liste fehlen, dann waren sie auf den hersteller sites einfach nicht eindeutig herauszulesen. viele hersteller, musste ich bemerken, verschachteln ihre sätze so dermaßen, dass man im endeffekt im ungewissen bleibt, ob das gerät nun zB streamt oder nicht, oder auch in 1080p aufnimmt oder nur wiedergibt...

allerdings kann sich auch bei mir selber der fehlerteufel eingeschlichen haben, somit: alle angaben ohne gewähr.

bitte helft mit, die liste zu korrigieren und zu verbessern.
postet, postet, postet... danke.

p.s.: der link in meinem ersten post wird auch der neuen liste angeglichen.

edit: oh schade, hab grad bemerkt dass ich meinen ersten post nicht mehr bearbeiten kann, schade... :-(


[Beitrag von Kenshi01 am 19. Nov 2009, 03:41 bearbeitet]
Kenshi01
Stammgast
#7 erstellt: 18. Nov 2009, 21:31

cr schrieb:
Festplattendateisystem wäre auch wichtig
zB
lesen: FAT32, NTFS
schreiben: FAT32


hab versucht das aufzunehmen, aber leider lassen sich die meisten hersteller in ihren beschreibungen über ihre geräte diesbzgl, gar nicht aus.
wenn jemand die daten hat, bitte hier rein posten, ich nehm sie gerne auf...
Kenshi01
Stammgast
#8 erstellt: 19. Nov 2009, 02:16

jbidi schrieb:

ja, der asus o!play und die icy box wären ev auch nicht so schlecht in der liste. :)


hab ich eben dazugefügt, inzwischen sinds schon zwei seiten :-)

MM-Übersicht-Teil1-Stand18112009

MM-Übersicht-Teil2-Stand18112009


[Beitrag von Kenshi01 am 19. Nov 2009, 03:36 bearbeitet]
buddelflink85
Stammgast
#9 erstellt: 19. Nov 2009, 11:42
also da kann ich echt nur sagen:

das da nich schon jemand mal eher drauf gekommen ist so ne liste zu machen...
aber umso besser, dasses jetzt eine gibt!

Allerdings glaube ich, dass noch wesentlich mehr player die DVD-Ordner unterstützen. Kann man nur hoffen, dass sich die Besitzer diverser player hier mal einklinken. Ich denke da gibts schon noch potenzial in deiner Liste

EDIT: der hier könnte evtl auch noch interessant sein Mede8er MED500X


[Beitrag von buddelflink85 am 19. Nov 2009, 11:49 bearbeitet]
Gidian
Stammgast
#10 erstellt: 19. Nov 2009, 12:44
Hi Kenshi,

ein sehr ambitioniertes Projekt - vor allem bei den ganzen Änderungen, die sich durch immer neue FW ergeben. Aber genau das, was jemand wie ich braucht, der auf der Suche nach einem neuen Player ist. Die ganzen Sammelthreads hier im Forum zu durchforsten kostet mind. eine Woche und ist größtenteils verschwendete Zeit.

Ein Hinweis zum Fantec r2650: Ich habe mir gestern die Anleitung durchgelesen und da steht drin, dass der Recorder auch auf eine USB-HDD aufnehmen kann.

Und was bei den Recordern vielleicht noch interessant wäre: Ob die Twin-Tuner parallel benutzt werden können. Beim Fantec habe ich nur einen Antenneneingang gefunden, daher wird man wohl noch DVB-T ODER analog aufnehmen können. Beim Dvico 6500 hingegen steht, dass man mit der optionalen TV-Steckkarte zwei DVB-T-Tuner nutzen kann - auch für parallele Aufnahmen.

Und eine kurze Frage am Rande: Den Dvico 6640n finde ich zwar auf deren Homepage, aber sonst weder bei Geizhals, noch bei idealo. Gibt es den überhaupt schon, bzw. wird es den in Dt. geben?

Gruß

Gidian
floyd11
Inventar
#11 erstellt: 19. Nov 2009, 13:08
gibts den Dvico TVIX PVR M-6640N schon irgendwo zu kaufen,

habe noch nie was von dem gehört
auf der Dvico Seite klingt das Gerät richtig gut
Kenshi01
Stammgast
#12 erstellt: 19. Nov 2009, 13:41

Gidian schrieb:


ein sehr ambitioniertes Projekt - vor allem bei den ganzen Änderungen, die sich durch immer neue FW ergeben.



wie gesagt: ohne gewähr :-)


Gidian schrieb:


Ein Hinweis zum Fantec r2650: Ich habe mir gestern die Anleitung durchgelesen und da steht drin, dass der Recorder auch auf eine USB-HDD aufnehmen kann.



dann werd ich das mal ergänzen, wenn es da drin steht :-)



Gidian schrieb:


Und was bei den Recordern vielleicht noch interessant wäre: Ob die Twin-Tuner parallel benutzt werden können.



sorry, dürfte den rahmen einer übersicht sprengen...


Gidian schrieb:


Und eine kurze Frage am Rande: Den Dvico 6640n finde ich zwar auf deren Homepage, aber sonst weder bei Geizhals, noch bei idealo. Gibt es den überhaupt schon, bzw. wird es den in Dt. geben?



tja, ich find ihn auch nirgends. scheint wohl bisher nur in den USA veröffentlich worden zu sein.
werd in der nächsten aktualisierung heut den 6640N gegen den 6600N ersetzten. scheint mir ohnehin das besser ausgestattete gerät zu sein: unterstützt dvd/bd-strukur und der twin-dvb-t ist nachrüstbar incl PVR-funktion. ansonsten sind die geräte gleich. nur von einem EPG war auf der hersteller site keine rede.
Yankee8
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Nov 2009, 13:55
Hallo Kenshi

Geniale Sache, genau das habe ich gesucht! DANKE!!!

Eine große Bitte: wäre es möglich, noch den Ellion Labo 110 und den A.C. Ryan Playon!HD mit aufzunehmen? Das sind nämlich beides extrem interessante Modelle:::

Vielen Dank!
Gidian
Stammgast
#14 erstellt: 19. Nov 2009, 13:59
Auf der Dvico-HP steht, dass der 6600 mit dem DVB-T-Stick sowohl EPG, als auch Timeshift unterstützt. Zu finden direkt auf der Startseite unter dem Punkt "Dual Tuner PVR".
Und ich meine gelesen zu haben, dass der 6500 das gleiche Innenleben hat wie der 6600. Kann das jemand bestätigen?

Gruß

Gidian
buddelflink85
Stammgast
#15 erstellt: 19. Nov 2009, 14:01
vllt wäre es auch klug/ratsam 2 kategorien aufzumachen. Eine für Player mit (optionaler) interner HDD und eine ohne. Wenn dann ein Admin das ganze noch ganz nach oben (kA wie die Zone da heißt :D) verschiebt, so dasses jeder gleich sieht, dann ist friede freude eierkuchen
Kenshi01
Stammgast
#16 erstellt: 19. Nov 2009, 14:30

Gidian schrieb:
Auf der Dvico-HP steht, dass der 6600 mit dem DVB-T-Stick sowohl EPG, als auch Timeshift unterstützt. Zu finden direkt auf der Startseite unter dem Punkt "Dual Tuner PVR".
Gidian


gut dass es da steht, und nicht bei der gerätebeschreibung selbst
ich werds ändern, danke gidian für die aufmerksamkeit.

@Yankee8: den Ryan hatte ich auch schon im Auge fürs nächste Update und der Labo wirds auch noch schaffen, denk ich.

@buddelfink85: ist doch so auch schon aus der liste herauszulesen, oder versteh ich da falsch? (Zeile 17: "von HDD intern") das einzige gerät das nur optional mit einer internen HDD auskommt ist meines wissens der Xtreamer (und noch irgendeins, bei dem steht, dass die meisten funktionen auch ohne interne HDD nutzbar sind, aber eben nicht alle)...
Kenshi01
Stammgast
#17 erstellt: 19. Nov 2009, 15:05

Gidian schrieb:


Und was bei den Recordern vielleicht noch interessant wäre: Ob die Twin-Tuner parallel benutzt werden können. Beim Fantec habe ich nur einen Antenneneingang gefunden, daher wird man wohl noch DVB-T ODER analog aufnehmen können. Beim Dvico 6500 hingegen steht, dass man mit der optionalen TV-Steckkarte zwei DVB-T-Tuner nutzen kann - auch für parallele Aufnahmen.



Um nochmal drauf zurückzukommen: Soweit ich das nun verstanden habe, heißt Twin Tuner beim Fantec nicht, dass man DVB-T und Kabel analog zeitgleich nutzen kann. Bei ihm steht schlichtweg ein DVB-T Twin Tuner und ein Kabel Analog Anschluss zur Auswahl.
Der Dvico dagegen kann zwei DVB-T Tuner aufnehmen, sprich, er hat dann einen DVB-T Twin Tuner an Bord, genauso wie der Fantec.
Gidian
Stammgast
#18 erstellt: 19. Nov 2009, 16:26
Also wenn ich das richtig verstehe, heißt Twin-Tuner beim Fantec: Es sind ein DVB-T- und ein analoger Tuner integriert. Die beiden können aber nicht parallel genutzt werden, da es nur einen Antenneneingang gibt. Man muss sich also entscheiden.

Der Dvico hat mit dem optionalen DVB-T-Stick zwei DVB-T-Tuner verbaut, die parallel genutzt werden können. Man kann also zwei Sendungen gleichzeitig aufnehmen oder eine Sendung aufnehmen und einen anderen Kanal gucken.

Kann aber auch sein, dass ich damit falsch liege.^^
Kenshi01
Stammgast
#19 erstellt: 19. Nov 2009, 16:39

Gidian schrieb:
Also wenn ich das richtig verstehe, heißt Twin-Tuner beim Fantec: Es sind ein DVB-T- und ein analoger Tuner integriert. Die beiden können aber nicht parallel genutzt werden, da es nur einen Antenneneingang gibt. Man muss sich also entscheiden.


ich hab mir die artikelbschreibung des fantec jetzt nochmal genau angesehen, und anschließend stimme ich deiner aussage zu:

der R2650 besitzt im gehäuse einen single HD DVB-T Tuner und einen Single Kabel Analog-Tuner. Zwischen beiden muss man sich durch Anschluss an die DVB-Antenne oder das Kabel entscheiden.
Sowas aber dann als Twin-Tuner zu bezeichnen ist gänzlich falsch und irreführend (wie man ja sieht ;-) ), da einen ordinären Twin-Tuner ja auszeichnet, dass man parallel ein Programm auzeichnen kann, und ein anderes sehen kann. Das selbe kann zwar der Kabel Tuner auch, indem er das Kabelsignal weiter zum TV durchschleift, funktioniert aber eben anders als ein Twin-Tuner...
Nur weil zwei Tuner verbaut sind, ist es nicht zwangsläufig gleich ein Twin-Tuner, wie dieses Beispiel zeigt.


[Beitrag von Kenshi01 am 19. Nov 2009, 16:46 bearbeitet]
Kenshi01
Stammgast
#20 erstellt: 19. Nov 2009, 20:29
und hier sind auch schon die aktuellen listen:

MM-Übersicht Teil1 Stand 19.11.2009

MM-Übersicht Teil2 Stand 19.11.2009


Langsam sollten keine Wünsche mehr offen sein

musste in der aktuellen liste einige nichtwahrheiten ausbessern. Dass die überhaupt drinnen waren, ist aber nicht meine schuld, sondern die teils grauenhafte Artikelbeschreibung der Hersteller selbst. Manche schreiben klipp und klar rein, dass sie 1080p24 spielen, andere nur, dass sie bis zu 1080p spielen. da geh ich natürlich davon aus, dass sie nicht in der lage sind 24Hz darzustellen.
selbes spiel mit DVD und BD ISOs doer HD Audio:
Schreiben, dass die DTS MA und Dolby HD können, in real haben sies aber in der Firmware bis auf weiteres beschnitten... naja.

hab das jetzt mit ein paar testberichten abgeglichen, aber noch nicht alle geräte. also ist die liste wieder nur vorläufig.
sollte euch noch was auffallen: bitte beschwert euch
jbidi
Inventar
#21 erstellt: 19. Nov 2009, 20:43
also wenn sich da irrrrgendwo ein klitzekleines fehlerchen einschleicht - kann man natürlich dezent darauf hinweisen.

finde ich echt super was du da alles zusammengestellt hast.

danke nochmal!!

Kenshi01
Stammgast
#22 erstellt: 19. Nov 2009, 20:53

jbidi schrieb:


finde ich echt super was du da alles zusammengestellt hast.

danke nochmal!!



solange man genügend gute rückmeldungen bekommt, macht mans auch gerne danke

n großes problem hab ich im moment zu erkennen, welche geräte nun dvd oder bd isos mit oder ohne Menü spielen, also die Strukturen unterstützen oder nicht. das kann ich teilweise nicht mal aus den tests rauslesen, geschweige denn aus den herstellerangaben...

hab übrigens auch noch die Reelbox Avantgarde II der Liste hinzugefügt, das einzige Gerät das momentan wohl den Namen "all in one" verdienen würde. Als ich die Herstellerseite durchgeforstet habe, war ich verdammt begeistert...
phillnet
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 19. Nov 2009, 20:53
Wow, sehr cool. Vielen Dank :-)
Tentakel777
Neuling
#24 erstellt: 20. Nov 2009, 10:43
DANKE!

Bitte unbedingt weiterpflegen und aktuell halten

Man sollte diesen Thread Sticky machen!

EDIT: Laut der Liste ist der Fantec R2650 der einzige mit analogem Kabeltuner. Ich habe noch zwei andere Boxen gesehen die das haben, komme jetzt nur nicht mehr auf die Namen .. eine war glaub ich von Emtec!


[Beitrag von Tentakel777 am 20. Nov 2009, 10:47 bearbeitet]
buddelflink85
Stammgast
#25 erstellt: 21. Nov 2009, 16:45
ok das mit den internen/externen HDDs war mein fehler (gut, wer lesen kann )

was ist eigentlich mit BD/DVD ISOs gemeint? die Ordner oder wirklich die ISOs?
wenns die ISOs sind wäre ein guter Punkt für die Erweiterung noch ob Ordnerstrukturen erkannt werden.

Ansonsten echt topp!!
Kenshi01
Stammgast
#26 erstellt: 22. Nov 2009, 03:52

buddelflink85 schrieb:

was ist eigentlich mit BD/DVD ISOs gemeint? die Ordner oder wirklich die ISOs?
wenns die ISOs sind wäre ein guter Punkt für die Erweiterung noch ob Ordnerstrukturen erkannt werden.


ist in der nächsten aktualisierung rauszulesen. zumindest theoretisch, da ich bei den meisten geräten nur zweifelhafte aussagen davon bekomme, sei es von tests oder den herstellerangaben. deshalb wär ich um posts von den besitzern und auch den interessenten hier dankbar...

In der nächsten aktualisierung wird in der spalte dann ISO für die reinen daten (vob, bzw. mkv), und STR für struktur, also mit menüdarstellung, zu lesen sein.
mkv sind doch die daten auf ner BD oder?
Mysticc
Stammgast
#27 erstellt: 22. Nov 2009, 09:15
Nein, .mkv ist einfach ein anderer Container wie AVI.
Auf einer BR sind .m2ts.

Menüdarstellung sollten die Geräte im Idealfall sowohl von der Ordnerstruktur als auch von ISOs können. (tun die meisten nicht, aber das ist das Ziel aller die es noch nicht können)

Die Dunes haben einen 7.1 analog Ausgang. Interessant für alle die kein HDMI am Receiver haben aber die HD-Tonformate trotzdem wiedergeben wollen.


[Beitrag von Mysticc am 22. Nov 2009, 09:20 bearbeitet]
Corrado
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 22. Nov 2009, 11:54
Moin,

finde die Idee mit der Liste einfach klasse!!!
Insbesondere für die Leute, die auf der Suche nach einem MM-Player sind, müssen nicht erst einmal alle Sammelthreads durchforsten, um sich den Überblick zu verschaffen.

Möchte mein Beitrag hierzu leisten:
Der WDTV Live hat den Sigma 8655 Cipsatz; Spielt zwar (DVD) Isos ab, aber (leider) ohne Menü!

Wichtig wäre vllt. noch darzustellen, ob die Geräte einen Lüfter haben bzw geräuschlos arbeiten.
Kenshi01
Stammgast
#29 erstellt: 22. Nov 2009, 16:52

Mysticc schrieb:
Nein, .mkv ist einfach ein anderer Container wie AVI.
Auf einer BR sind .m2ts.


oh cool, dann weiß ich das jetzt auch mal danke


Mysticc schrieb:

Die Dunes haben einen 7.1 analog Ausgang. Interessant für alle die kein HDMI am Receiver haben aber die HD-Tonformate trotzdem wiedergeben wollen.


ach, geht das dann, ja? und mit 5.1 analog funktioniert das nicht?
können das alle geräte mit analog ausgang?
Kenshi01
Stammgast
#30 erstellt: 22. Nov 2009, 16:57

Corrado schrieb:

Der WDTV Live hat den Sigma 8655 Cipsatz; Spielt zwar (DVD) Isos ab, aber (leider) ohne Menü!

Wichtig wäre vllt. noch darzustellen, ob die Geräte einen Lüfter haben bzw geräuschlos arbeiten.


vielen dank schon mal. und BD? gar nicht oder nur iso oder mit menü? (letzeres vermutlich nicht, wenn schon nicht bei dvd)

das mit dem lüfter werd ich aber nicht aufnehmen. grund: es gibt viele geräte ohne lüfter in den man aber einen einbauen lassen kann, bzw selber einbauen kann, und ist auch davon abhängig ob und welche platte drin verbaut ist. und dann kommt noch der subjetive faktor jedes einzelnen dazu, wer was als laut bezeichnet. wobei mit natürlich klar ist, dass sich bei manchen geräten die leute total einig sind, wie zB bei einem Fantec glaub ich war das, wenn ich mich nicht täusche.
oder ist jemand anderer ansicht?
Mysticc
Stammgast
#31 erstellt: 22. Nov 2009, 17:04

Kenshi01 schrieb:


ach, geht das dann, ja? und mit 5.1 analog funktioniert das nicht?
können das alle geräte mit analog ausgang?


Dann fehlen halt 2 Kanäle.
Was das Gerät dann konkret über seinw analogen Outs ausgeben kann mag unterschiedlich sein, der Dune kann eben die HD-Tonformate darüber ausgeben.
Kenshi01
Stammgast
#32 erstellt: 22. Nov 2009, 20:07

Mysticc schrieb:

Kenshi01 schrieb:


ach, geht das dann, ja? und mit 5.1 analog funktioniert das nicht?
können das alle geräte mit analog ausgang?


Dann fehlen halt 2 Kanäle.


achso ja, das ist an sich schon klar, dass dann zwei fehlen, aber wenn der dune 7.1 ausgänge hat dürfte man das an einem einem 5.1 receiver, bzw. direkt im dune, soweit einstellen können, dass er die hd tonformate dann auch richtig als 5.1 ausgibt und nicht als 7.1 mit zwei fehlenden kanälen, weil zwei kabel nicht angeschlossen sind, nehm ich mal stark an...


Mysticc schrieb:

Was das Gerät dann konkret über seinw analogen Outs ausgeben kann mag unterschiedlich sein, der Dune kann eben die HD-Tonformate darüber ausgeben.


aber konkret, können das im moment nur die dune geräte über analog ausgeben, wenn ich das richtig verstanden hab, und der receiver (auch wenn er nicht für die hd audio formate geeignet ist schleust das signal einfach auf die staelliten durch, oder?
scheint ein großer pluspunkt zu sein, die noch ältere receiver betreiben...
Kenshi01
Stammgast
#33 erstellt: 23. Nov 2009, 04:39
so, und hier weiter bereinigte listen:

übersicht teil1 23.11.2009

übersicht teil2 23.11.2009
Mysticc
Stammgast
#34 erstellt: 23. Nov 2009, 07:59
Ob ein Downmix stattfindet? - Wird gerade hier ausprobiert.
http://www.mpcclub.com/forum/showthread.php?t=21803&page=2

Da man im Prime nix diesbzgl. einstellen kann befürchte ich es ist kein Downmix, sondern die nicht angeschlossenen fehlen halt. (vorzugsweise schließt man dann die SRBs nicht an, da passiert meist eh relativ wenig)
Aber ist noch etwas Spekulatius.

Anonsten, ja, wer einen Receiver noch ohne HDMI hat, wie z.B. ich) und den auch nicht austauschen will, weil er ansonsten noch ein Top-Gerät ist (wie meins :-) Denon 3805), für den sind die Analog-Out wichtig.

War für mich mit ein Grund für den Prime.

Mittlerweile hab ich aber einiges über die HD-Tonformate gelesen und bin der Meinung man kann auch komplett auf sie verzichten.
Hier eine recht interessante Diskussion dazu.
http://www.beisammen...c1a031067a767897d6a0

Der Unterschied zu den alten Tomformaten ist wohl tatsächlich nicht die Welt und die meisten werden ihn mit ihrer Soundanlage daheim wohl nicht hören.


[Beitrag von Mysticc am 23. Nov 2009, 08:03 bearbeitet]
Kenshi01
Stammgast
#35 erstellt: 23. Nov 2009, 14:11

Mysticc schrieb:
Ob ein Downmix stattfindet? - Wird gerade hier ausprobiert.
http://www.mpcclub.com/forum/showthread.php?t=21803&page=2

Da man im Prime nix diesbzgl. einstellen kann befürchte ich es ist kein Downmix, sondern die nicht angeschlossenen fehlen halt. (vorzugsweise schließt man dann die SRBs nicht an, da passiert meist eh relativ wenig)
Aber ist noch etwas Spekulatius.

Anonsten, ja, wer einen Receiver noch ohne HDMI hat, wie z.B. ich) und den auch nicht austauschen will, weil er ansonsten noch ein Top-Gerät ist (wie meins :-) Denon 3805), für den sind die Analog-Out wichtig.

War für mich mit ein Grund für den Prime.

Mittlerweile hab ich aber einiges über die HD-Tonformate gelesen und bin der Meinung man kann auch komplett auf sie verzichten.
Hier eine recht interessante Diskussion dazu.
http://www.beisammen...c1a031067a767897d6a0

Der Unterschied zu den alten Tomformaten ist wohl tatsächlich nicht die Welt und die meisten werden ihn mit ihrer Soundanlage daheim wohl nicht hören.


mhm, verstehe schon... dann schau ich mal, dass ich noch ne zeile rein bekomme, obwohl: dürfte recht gut neben dem optischen ausgang hin passen...

na ganz toll, und ich hab mir gestern erst nen onkyo 607 ersteigert, damit ich jetzt endlich auf den hd ton aufspringe. dabei tuts mein 9 jahre alter pana sa-he70 immer noch. wie gut er seine aufgabe gemacht hat, werd ich ja dann im vergleich sehen, wenn der onkyo eintrifft. jetzt muss nur noch ne billige teufelanlage rüberwachsen :-D
floyd11
Inventar
#36 erstellt: 23. Nov 2009, 16:46
soweit ich im Fantec Thread gelesen habe, kann der FHDL nun auch DVD und BR Isos abspielen

ich bin immer noch am kämpfen, welcher denn nun der richtige ist

FHDL
A.C. Ryan
WD Live
Xtreamer
Ellion HMP-500H

der Ellion mit 180 € ist aber die Schmerzgrenze
jbidi
Inventar
#37 erstellt: 23. Nov 2009, 17:04

floyd11 schrieb:
...ich bin immer noch am kämpfen, welcher denn nun der richtige ist....


dann sind wir schon mindestens zu zweit!

buddelflink85
Stammgast
#38 erstellt: 23. Nov 2009, 17:15
nein 3

aber ich gebe zu bedenken, dass der Mede8er auch noch sehr viel potential hat...
Kenshi01
Stammgast
#39 erstellt: 23. Nov 2009, 17:47

buddelflink85 schrieb:
nein 3

aber ich gebe zu bedenken, dass der Mede8er auch noch sehr viel potential hat...


wenn man das ganze forum zusammenrechnet sinds schon mal mindestens 20

ja, das finde ich auch, dass der mede8er sehr vielversprechend aussieht. bin gespannt wie sich der die nächsten monate entwickelt. vielleicht kann er sogar bis auf den c-200 aufschließen...
im mede8er thread liest man zumindest nichts von problemen oder ärgernissen...
Gidian
Stammgast
#40 erstellt: 23. Nov 2009, 23:31

Kenshi01 schrieb:

buddelflink85 schrieb:
nein 3

aber ich gebe zu bedenken, dass der Mede8er auch noch sehr viel potential hat...images/smilies/insane.gif


wenn man das ganze forum zusammenrechnet sinds schon mal mindestens 20

ja, das finde ich auch, dass der mede8er sehr vielversprechend aussieht. bin gespannt wie sich der die nächsten monate entwickelt. vielleicht kann er sogar bis auf den c-200 aufschließen...
im mede8er thread liest man zumindest nichts von problemen oder ärgernissen...


Das war auch mein Problem. Vieles sieht vielversprechend aus, aber zumindest von den aktuellen Geräten konnte keins meine Anforderungen komplett erfüllen. Und bevor ich auf das nächste Gerät warte, das wieder mit einer Beta-FW im Frühstadium auf den Markt kommt, habe ich mir erstmal eine günstige Übergangslösung gekauft: den WD TV HD (nicht Live). Der kann erstmal alles, was ich dringend brauche und mit dem Teil unter dem Fernseher schaue ich nun, was in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommt. Vielleicht schafft es ja wirklich mal jemand, Mediaplayer, BD, DVD und HDD-Recorder vernünftig in einem Gerät zu vereinen. Im Prinzip gibt es ja alles schon, aber noch nicht in einem Gehäuse.

Gruß

Gidian
jbidi
Inventar
#41 erstellt: 24. Nov 2009, 17:27
Kenshi01:

mahlzeit!

hab mich wieder mal durch die spalten gewühlt und ich muss sagen der mede8er klingt echt nicht uninteressant...
davor war ich eher auf den xtreamer... aber egal jetzt...

hier hab ich noch eine info, aber ich kann nur auf einen thread vom sommer hinweisen, wo ich mit dem (zumindest von mir) geschätzten "arztde" ein wenig geschrieben habe, in sachen PCH C200:

formatierungskombatibilität: EXT3

hier unsere unterhaltung

ich hab halt nichts in der spalte gesehen, und hab gedacht ich steuer das dazu, bin aber nur laie. falls das da nicht paßt, sorry! "arztde" scheint aber schon kompetent auf dem gebiet zu sein.

weiterhin vielen dank für deinen einsatz und mühen!

Kenshi01
Stammgast
#42 erstellt: 25. Nov 2009, 00:02

jbidi schrieb:


hier hab ich noch eine info, aber ich kann nur auf einen thread vom sommer hinweisen, wo ich mit dem (zumindest von mir) geschätzten "arztde" ein wenig geschrieben habe, in sachen PCH C200:

formatierungskombatibilität: EXT3

hier unsere unterhaltung



hey, danke schon mal. wird gleich ergänzt.
ich nehme an, das EXT3 steht für lesen und schreiben, und NTFS und FAT32 werden auch unterstützt aber nur zum lesen, wie beim dune auch, oder?

hab auch mal deine unterhaltung mit artzde auf seite 2 durchgelesen (ohne die weiteren links; die werd ich mir ein ander mal zu gemüte führen), was mich auch dazu gebracht hat mal nachzuschauen wie die platte meines mac formatiert ist. und man siehe da: Extendend Journaled...
so wie ich das jetzt auf die schnelle verstanden habe:
c200 und dune zeichnen nur auf extendend formatierte platten auf, machen dann aber in gewissen belangen probleme bei der kommunikation mit PCs (NTFS oder FAT32 formatierte platten). somit sind alle mac anwender in dieser sache fein raus, das sie das selbe format benutzen wie die dune und pchs unterstützen, nicht war? also hin und herschieben dürfte hier kein problem sein oder?


[Beitrag von Kenshi01 am 25. Nov 2009, 00:06 bearbeitet]
buddelflink85
Stammgast
#43 erstellt: 25. Nov 2009, 11:48
also mal ganz im ernst - wenn die bei dem MEDE8ER das mit der nächsten FW echt hinbekommen mit DVD/BD - unterstützung, dann ist der, glaub ich, echt meiner

würde mal behaupten, dasses zumindest zu diesem Preis dann nix vergleichbares mehr geben dürfte. läuft leise, spielt alles ohne Probleme ab, hat kein sooo schlechtes GUI, support scheint auch zu stimmen....

z.zt. echt mein FAVORIT!!!
jbidi
Inventar
#44 erstellt: 25. Nov 2009, 12:12
moinsen!


Kenshi01 schrieb:
ich nehme an, das EXT3 steht für lesen und schreiben, und NTFS und FAT32 werden auch unterstützt aber nur zum lesen, wie beim dune auch, oder?

so hab ich das auch verstanden.... kann mir aber leider auch nicht mehr zusammenreimen...


Kenshi01 schrieb:

hab auch mal deine unterhaltung mit artzde auf seite 2 durchgelesen (ohne die weiteren links; die werd ich mir ein ander mal zu gemüte führen)

na das brauchst du sicher nicht - bzw. meine post´s kannst ruhig auslassen da siehst du nur wie ein echter user einen voll-laien etwas zu erklären versucht.


Kenshi01 schrieb:

so wie ich das jetzt auf die schnelle verstanden habe:
c200 und dune zeichnen nur auf extendend formatierte platten auf, machen dann aber in gewissen belangen probleme bei der kommunikation mit PCs (NTFS oder FAT32 formatierte platten).

hier bin ich auch deiner meinung. das war eigentlich damals auch einer der gründe für mich vom poppi abstand zu nehmen... mir wird das alles zu anstrengend. ich brauch NTFS, sonst nix!


Kenshi01 schrieb:

somit sind alle mac anwender in dieser sache fein raus, das sie das selbe format benutzen wie die dune und pchs unterstützen, nicht war? also hin und herschieben dürfte hier kein problem sein oder?

buhhh, leider auch hier - keinen tau. ich bin (muss ich hier gestehen...) ein kompletter apfel-verweigerer, sorry!
Kenshi01
Stammgast
#45 erstellt: 26. Nov 2009, 15:18

buddelflink85 schrieb:
also mal ganz im ernst - wenn die bei dem MEDE8ER das mit der nächsten FW echt hinbekommen mit DVD/BD - unterstützung, dann ist der, glaub ich, echt meiner

würde mal behaupten, dasses zumindest zu diesem Preis dann nix vergleichbares mehr geben dürfte. läuft leise, spielt alles ohne Probleme ab, hat kein sooo schlechtes GUI, support scheint auch zu stimmen....

z.zt. echt mein FAVORIT!!!


jo, steht bei mir auf nummer zwei, nachm dune prime
Kenshi01
Stammgast
#46 erstellt: 26. Nov 2009, 15:28

jbidi schrieb:

buhhh, leider auch hier - keinen tau. ich bin (muss ich hier gestehen...) ein kompletter apfel-verweigerer, sorry!



tja, das kann man als mac anwender gar nicht verstehen, aber das ist jedem seine sache... (wenn man sich als windows user tag für tag freiwillig um den verstand bringen lässt )
jbidi
Inventar
#47 erstellt: 26. Nov 2009, 19:05

Kenshi01 schrieb:

tja, das kann man als mac anwender gar nicht verstehen, aber das ist jedem seine sache... (wenn man sich als windows user tag für tag freiwillig um den verstand bringen lässt )


hehehe

da hast du leider recht!

ich bin jetzt grad (daneben -> 2. notebook ) dabei das ding wieder mal neu aufzusetzen (vaio wiederherstellungscenter läßt grüßen ).

nach sätestens einen jahr sind die dinger immer zugemüllt wie sau...
buddelflink85
Stammgast
#48 erstellt: 30. Nov 2009, 17:37
servuz!

wie wäre es denn, die Seagate FreeAgent+ mit in die Liste aufzunehmen? hier ist ein Link aus dem Thread zu nem ausführlichen Video über die Kiste

Link

leider scheint es darüber bisher nur begrenzt Erfahrungen zu geben.

EDIT: man sollte diesen Thread wirklich mal anpinnen....!


[Beitrag von buddelflink85 am 30. Nov 2009, 18:11 bearbeitet]
Flix42
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 30. Nov 2009, 18:54

Corrado schrieb:
Moin,

finde die Idee mit der Liste einfach klasse!!!
Insbesondere für die Leute, die auf der Suche nach einem MM-Player sind, müssen nicht erst einmal alle Sammelthreads durchforsten, um sich den Überblick zu verschaffen.
Schließe mich dem vorbehaltlos an. Meinen Thread hätte ich mir sparen können (da antworten eh kaum Leute), wenn ich den hier vorher gefunden hätte!
An die Mods hier: bitte pinnt den Thread, so wie mir geht es sehr sehr vielen Neulingen hier!

Meine Frage zu der Liste: gibt es einen Grund, warum der Emtec MovieCube S120H nicht mit in der Liste ist? Der war bislang so ein bisschen mein Favorit, aber seit Deiner Liste verschieben sich die Prioritäten schon wieder...
WISSENSHUNGER
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 03. Dez 2009, 23:41
Moin Leute,

bin gerade auf diesen hilfreichen Beitrag gestoßen und habe ihn inklusive Listen sehr interessiert gelesen.

Vorab schon mal großen DANK für die Liste, ist wirklich sehr hilfreich und der Zeitaufwand, um diese aktuell zu halten, dürfte nicht gerade gering sein!!!


Ich selbst bin gerade in der Planung für eine komplette Multimediavernetzung. Um dies zu verwirklichen möchte ich ein NAS, GLAN und einen passenden Mediaplayer verwenden.

Dabei wurde mir klar, wie groß und (jedenfalls für mich) unübersichtlich dieser Bereich ist.

Da ich bei mir eine Sat-Anlage verbaut habe, suchte ich vernünftige MM-Player mit Twin-Sat-Tuner, die aber auch HD-Filme vom NAS streamen können (1080p und Menüfunktion), desweiteren wollte ich gerne eine Recorderlösung realisieren.

Habe trotz intensiver Recherche nichts passendes gefunden.

Durch diese Liste bin ich aber auf mir teilweise neue Geräte gestoßen, die ich sonst wessentlich mühevoller recherchieren hätte müssen.

Überlege jetzt eine Lösung mit HDD-Recorder mit Twin-Tuner (evtl. Technisat) und evtl des MEDE8ER (DANK EUCH), wenn die HD-Funktionen kommen (zuvor dachte ich an ASUS). Ist aber noch in der Schwebe, denn richtig glücklich bin ich mit der Lösung nicht.

Oder haben die versammelten Fachleute evtl noch einen Tipp?

Ein sehr interessanter Player ist auch der "Dune BD Prime 3.0", leider wollen die auch noch was dran verdienen.


@Kenshi01:

Nach meinen Beschreibungen, die ich u.U. noch verfeinern könnte, weißt Du jetzt sicherlich welchen Player ich benötige.
Ich würde dich bitten deine Liste um genau dieses Produkt zu erweitern.
Könnte dann endlich die Suche beenden und zum Kauf schreiten, Bezugsquelle bräuchte ich dann evtl. noch.

Predni
Stammgast
#51 erstellt: 04. Dez 2009, 02:07
Nette Übersicht, leider gibt es wohl echt kein mit HD (.mkv/.m2ts, 1080p, 24p) und Aufnahme vom analogen Kabel

Immer nur DVB-T was fast nix bringt, zumindest bei uns hier..

mfg
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Fantec MM-HDRL
andrzejbhv am 04.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  203 Beiträge
FANTEC R2650 + WiFi DVB-T Recorder
takabo1 am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  4 Beiträge
Besonderen MM-Player gesucht
Alphaman am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung MM-Player
slyZer333 am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  7 Beiträge
Fantec MM-FHDL, Fantec MM-XHD7
Snog020 am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.07.2011  –  4 Beiträge
Kaufberatung - günstiger MM-Player
jm21 am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  3 Beiträge
MM-Player für 3D
viper2004 am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  4 Beiträge
Problem mit Fantec MM-HDRL Media Recorder [gelöst]
Black_P am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  3 Beiträge
Media Player/Recorder mit Display
Mika85 am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  5 Beiträge
leiser mm-player
silverplated am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedFelabeat
  • Gesamtzahl an Themen1.417.679
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.991.804