Yamaha AX 700 Reparatur ?

+A -A
Autor
Beitrag
tomsz52
Neuling
#1 erstellt: 01. Mrz 2013, 16:53
Ich will mich nich von ihm trennen....er hat die bekannten Probleme mit den Drehknöpfen und Schaltern sag ich mal...ein Kanal fällt ab und zu aus oder ist zu leise
So, nun meine Frage , hat jemand einen Tipp an wen ich mich wenden kann der so etwas repariert?
Hatte ihn schon mal vor ein paar Jahren durchsehen lassen , aber da wurde irgendein Bauteil erneuert...hat aber nix gebracht....die hatten halt keine Ahnung von solchen Klassikern
bukongahelas
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2013, 03:10
Netzstecker ziehen , Deckel und Bodenplatte entfernen.
IN alle Potis und Schalter das Spray Oszillin Teslanol T6 sprühen und oft betätigen. Ein Papiertuch saugt überschüssiges Spray auf.
Dann Gehäuse wieder montieren und ausprobieren.
bukongahelas
tomsz52
Neuling
#3 erstellt: 02. Mrz 2013, 15:48
Schonmal vielen dank für diesen Tipp, werd dann mal versuchen das Spray zu bekommen und werd dann beichten ob es was gebracht hat
tomsz52
Neuling
#4 erstellt: 05. Mrz 2013, 04:55
berichten ...nicht beichten
Igelfrau
Inventar
#5 erstellt: 23. Aug 2013, 23:55
Und was ist nun daraus geworden? Oder versuchst du immer noch das Spray zu bekommen?

Bin nur neugierig, da ich auch noch selbigen hier herumstehen habe...
tomsz52
Neuling
#6 erstellt: 26. Aug 2013, 12:58
Hab das Spray bekommen , das Gerät ordentlich besprüht, Drehregler bewegt........und........nüscht.......jar nüscht hat sich getan.........schade......wird mich wohl trennen müssen
Böötman
Inventar
#7 erstellt: 26. Aug 2013, 13:02

tomsz52 (Beitrag #6) schrieb:
Hab das Spray bekommen , das Gerät ordentlich besprüht,..


Du solltest nicht das Gerät besprühen sondern dieses zerlegen und IN die Potis reinsprühen... Alternativ kannst du die sicher auch tauschen...
tomsz52
Neuling
#8 erstellt: 28. Aug 2013, 08:15
Habe das Gerät natürlich dazu geöffnet !
Die Potis selber hab ich nicht zerlegt....aber gezielt besprüht und bewegt
Austausch der Dinger is ja am besten.....aber es gibt die wohl nicht mehr....oder kann man andere verbauen ??
Lennart777
Inventar
#9 erstellt: 28. Aug 2013, 09:51
Der AX-700 benötigt zu 99% ein neues Relais. Dessen verschlissene Kontakte sorgen dafür, dass bei kleinen Lautstärken ein Kanal ausfällt oder verzerrt. Macht man einmal laut, meldet sich der ausgefallene Kanal meist wieder und spielt auch wieder - leider nicht lange. Die Relais dafür kann man problemlos kaufen, z.B. auf ebay bei CAS.

Grüße
Lennart
shabbel
Inventar
#10 erstellt: 29. Aug 2013, 05:07
Ich hatte den kleinen Bruder ax-500 vor ein paar Wochen auf dem Tisch. Es wurden komplett alle Elkos (bis auf die großen Becher) getauscht, was bei dieser Baureihe wohl mittlerweile nötig ist. Eine Schwachstelle ist die erste Transistorstufe der Endstufe. Hier sind 2 Kleintransistoren verbaut, die ordentlich warm werden und am Kühler positioniert sind. Der betroffene Kanal verzerrte dann und war leiser.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AX 400 reparatur
Chefrocker02 am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  3 Beiträge
Reparatur von Yamaha AX 1070
roger_ernst am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  4 Beiträge
Yamaha AX-700 - fehlende Kabel?
M.Aurelius am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  17 Beiträge
Yamaha AX-870 - Werkstatt-Empfehlung für Reparatur
gipsfuss911 am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 05.11.2016  –  4 Beiträge
Yamaha AX-1070 | Werkstatt-Empfehlung für Reparatur
Phil1070 am 28.03.2017  –  Letzte Antwort am 31.03.2017  –  27 Beiträge
Yamaha AX-700 - rechter Kanal verzerrt
kluetsch am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 10.08.2007  –  6 Beiträge
Defekter Yamaha AX-1090
büsser am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  6 Beiträge
Reparatur Verstärker JVC AX-70BK
Sgt._Pepper_5 am 04.02.2017  –  Letzte Antwort am 06.02.2017  –  2 Beiträge
Reparatur Yamaha RX700
taurit1985 am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  2 Beiträge
YAMAHA AX 2000 - HILFE - GESUCHT
Tanner10 am 28.02.2018  –  Letzte Antwort am 09.03.2018  –  25 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.399 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedmoccmann
  • Gesamtzahl an Themen1.456.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.701.065

Hersteller in diesem Thread Widget schließen