Technics RS-M250 jault

+A -A
Autor
Beitrag
wirbel_321
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2016, 18:37
Liebe Freunde, besitze einen Cassettenrecorder Technics RS-M250. Das Gerät dürfte etwa 30-40 Jahre alt sein. Musste neulich die Riemen wechseln, danach spielte das Ding ca. 10 Tage einwandfrei.
Beim erneuten Abhören meiner Cassetten fing er an langsamer abzuspielen, d.h. die Töne wurden tiefer,
wenig später fing er an zu "jaulen". Die Betriebsspannung des Capstan-Motors blieb aber dabei konstant.
Das Problem bleibt auch bei verschiedenen Cassetten. Hat einer irgendwelche Erfahrungen mit so etwas?? Ersatzteile sind nach Recherchen bei allen maßgeblichen Firmen nicht mehr zu bekommen
(es sind viele Plastikteile im Antriebsmechanismus, die sind vermutlich hart geworden und nicht mehr
maßhaltig). Hat vielleicht einer noch so ein Gerät mit einem anderen Defekt als mit dem Laufwerk und würde das abgeben oder weiß einen Rat?? Würde mich seeeehr freuen.
Rabia_sorda
Inventar
#2 erstellt: 20. Feb 2016, 00:55
Evtl. gibt es Resonanzen im LW. Ausgelöst durch hartem Fett oder durch falschen Zusammenbau (Kein Fett an drehenden Teilen oder Schrauben zu locker oder zu fest angezogen).
Meine Vermutung geht in Richtung Capstanwelle. Diese Welle muss in den Laufbuchsen gefettet sein.
wirbel_321
Neuling
#3 erstellt: 20. Feb 2016, 09:39
Über die Antwort habe ich mich gefreut. Werde sobald das Gerät wieder zerlegen und nochmals alle
Wellen und Achsen untersuchen, ggf. mit Spezialfett behandeln. Werde auf jeden Fall wieder berichten.
Rabia_sorda
Inventar
#4 erstellt: 20. Feb 2016, 13:49
Passe aber auf die Capstanwelle auf. Sie darf nicht verbiegen und nach dem Fetten unbedingt das rausstehende Stück zur Andruckrolle entfetten. Sonst kannst du deine Kassetten entsorgen

Und...auf eine Rückmeldung freut man sich immer

Viel Erfolg
wirbel_321
Neuling
#5 erstellt: 21. Feb 2016, 22:18
Betr. Technics RS-M250. Habe Gerät nochmals zerlegt, alle Wellen gesäubert und vorsichtig mit
biochem. Multispräy "gefettet". Nach dem Zusammenbau läuft das Gerät wieder einwandfrei.
Fragt sich nur wie lange ?????.
Werde weiter berichten.
Gruß
wirbel 321
Rabia_sorda
Inventar
#6 erstellt: 22. Feb 2016, 00:01
Ich drücke dir die Daumen
wirbel_321
Neuling
#7 erstellt: 22. Feb 2016, 17:02
Habe das M-250 wieder zusammengebaut. Scheint jetzt wieder einwandfrei zu "laufen".
Aufgefallen ist mir dabei noch dass das Teil Ref.Nr. M58, PartNr. QXL1409,Fast Wind Arm Assembly
durch Alterung des Kunststoffes verbogen ist. Habe ich noch irgendeine Chance soetwas zu bekommen??
Rabia_sorda
Inventar
#8 erstellt: 22. Feb 2016, 18:24
Ersatzteile gibt es neu nicht mehr, evtl, gebraucht aus einem Schlachtgerät. Auch kannst du hier mal nachfragen.

Bei Hartkunststoff kann man auch vorsichtig mit Hitze arbeiten. Evtl. mal mit dem Heißluftfön drangehen (nicht zu heiß und nicht zu nah) und etwas formen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics M250 reparieren
Lufabe am 31.07.2019  –  Letzte Antwort am 02.08.2019  –  3 Beiträge
Technics RS-M65
xyz_O815_1 am 08.12.2018  –  Letzte Antwort am 10.12.2018  –  7 Beiträge
Technics RS-BX 808 Riemen
McWeb2107 am 09.07.2017  –  Letzte Antwort am 02.09.2017  –  14 Beiträge
Technics RS-AZ7 Problem
tomhet_ss am 25.03.2015  –  Letzte Antwort am 26.03.2015  –  5 Beiträge
Casettenfach Technics RS-616
solextreter am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  2 Beiträge
Defekt an Technics RS-M245X
Timbo_ am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  3 Beiträge
Technics RS 1500 VU
Lucky_Fortuna am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  5 Beiträge
technics rs-m02
sebsebseb am 04.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  3 Beiträge
Technics RS B 765 Laufwerkproblem
"physman" am 28.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.10.2013  –  18 Beiträge
Probleme mit Technics RS-616
HHM79 am 01.02.2017  –  Letzte Antwort am 04.02.2017  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.582 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedAyvaz58
  • Gesamtzahl an Themen1.456.342
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.704.859

Hersteller in diesem Thread Widget schließen