Onkyo TA-2025 Kassetten Deck | Wiedergabe Stopp willkürlich

+A -A
Autor
Beitrag
benyaa
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Nov 2019, 11:15
Liebe Hifi-Gemeinde

mein Onkyo TA-2025 stoppt ständig willkürlich die Wiedergabe der Kassette.
Manchmal dauert ses über 2 Minuten.

Hier auch zwei Videos die das Problem zeigen. Die Geräuschkullise im Hintergrund bitte nicht beachten, sind laufende Maschinen.`

Im Video 1 stoppt es nach ca. 2min

https://drive.google...tG/view?usp=drivesdk

https://drive.google...Ou/view?usp=drivesdk

Kann mir Jemand helfen?

Vielen Dank im Voraus!


[Beitrag von benyaa am 08. Nov 2019, 11:22 bearbeitet]
AkaiUher
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Nov 2019, 12:46
Hallo!

Ich denke, da löst die Auto-Stop-Funktion vorzeitig/fehlerhaft aus. Das Deck hat einen Hall-Generator um den Bandlauf zu erkennen. Dieser liefert ein Signal, dass der Steuerungs-IC auswertet. Möglichweise stimmt da was nicht, das Signal des Hall-Generators könnte zu klein sein. Das muss nicht unbedingt ein elektronischer Fehler sein, da kann auch mechanisch was verstellt sein.

Das Service-Manual zu dem Deck findest du hier. Damit kannst du dich auf Fehlersuche begeben.

Viele Grüße,

Andreas
AkaiUher
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Nov 2019, 12:53
Ich hab mir das Video gerade nochmal genauer angesehen. Für mich hört sich das auch so an, als würde die Wiedergabe leiern. Möglichweise läuft das Deck auch zu langsam und die Auto-Stop-Funktion löst deswegen aus. Neue Riemen und Andruckrolle könnten dem abhelfen.

Grüße,

Andreas
Baldy-017
Stammgast
#4 erstellt: 08. Nov 2019, 12:59
Bin mir nicht ganz sicher, aber wenn ich das richtig im Video gesehen hab, stoppt zuerst der Zähler und dann schaltet das Tape ab. Könnte also auch nur am Zählerriemen liegen. Mal Deckel abschrauben und den Riemen und Zählerrad anschauen, ob da etwas durchrutscht bzw. der Riemen ausgeleiert ist. Evtl. kann man zum Test auch mal ein Haushaltsgummi reinmachen. Gruß
TA-2025 Riemen-1
benyaa
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Nov 2019, 19:39
Hi Leute!

Erstmal tausend Dank für euren bisherigen Ratschläge

Mal genommen neue Riemen und Andruckrolle würden helfen, was denkt ihr würde es mich kosten, diese fachmänisch einbauen zu lassen inkl. Material?

Gruß
Baldy-017
Stammgast
#6 erstellt: 08. Nov 2019, 20:22
Werkstattkosten kenne ich nicht, aber dürfte wohl den Wert des Gerätes übersteigen. Ich würde erst mal die Andruckrolle und Capstan-Welle mit Isopropyl-Alkohol oder ähnlichem reinigen und dann mal testen. Normal braucht man keine neue Rolle, kostet auch alleine schon rund 15.- Euronen.
Riemen gibt`s z.B. hier
https://www.thakker....5-riemen-set/a-1195/
Für den Einbau vielleicht mal ein Repair-Cafe aufsuchen, wenn man Glück hat sitzt da Einer der`s draufhat.
Das Teil hat ja auch noch ein Idlerrad, könnte auch Probleme machen.
benyaa
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Nov 2019, 23:30
Okay mal noch ne andere Frage:

Da ich mich mit der Materie überhaupt nicht auskenne, welches der folgenden Geräte ist besser als der Onkyo TA-2025:

- Tape Deck Onkyo TA-2820 Dolby B+C HX PRO
- Onkyo TA-2230
- onkyo TA-2620
- Onkyo TA 2830
- Onkyo 2820

Oder würdet ihr mir zu einem SHARP RT-100 raten?

kann mir das jemand so ausm stehgreif sagen? Erkennt man das an den zahlen wie bei Canon-Kameras?


[Beitrag von benyaa am 08. Nov 2019, 23:33 bearbeitet]
Rabia_sorda
Inventar
#8 erstellt: 08. Nov 2019, 23:41
Muss es unbedingt ein Onkyo sein?

Wenn du ein anderes Deck besorgen möchtest, dann würde ich in deinem Falle, da du daran ja nichts selbst reparieren möchtest/kannst, zu einem Gerät greifen dass (fast) keinen Service braucht. Dies sind Geräte die keinerlei Riemen besitzen und mit einem Direktantrieb und Zahnrädern ausgestattet sind.
Dazu fallen mir spontan das Technics RS-BX606, 626, 707 und das 727 ein.
benyaa
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 09. Nov 2019, 00:06
Ich lege mal meine Karten auf den Tisch, hab einfach ein Problem.

Ein Nachbar gab mir den Onkyo TA20-25 und sagte mir das Gerät sei heile.

Ich hab den für 40€ nach Spanien verkauft.

Die nette Dame die ihn gekauft hat ist jetzt traurig.

Ich suche eine Lösung.
Rabia_sorda
Inventar
#10 erstellt: 09. Nov 2019, 00:31
OK.
Wenn sie mit einer Rückzahlung der 40€ einverstanden wäre, gäbe es dann keinerlei Probleme mehr, oder?
Ansonsten wärst du mit einem anderen gebrauchten Deck auch nicht besser bedient, da du dabei auch nicht genau weißt was in den nächsten Tagen damit passieren kann. Viele Verkäufer sagen nämlich dass das Gerät funktioniert......
Dabei kann es zuletzt sogar auch wirklich so gewesen sein, wenn sie das Gerät vor langer Zeit in den Keller gestellt haben. Wenn man es aber nach Jahren wieder in Betrieb nimmt, können sich bis dahin aber die Riemen und andere Gummiteile aufgelöst haben.
benyaa
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Nov 2019, 00:35
Naja 40€ + 16€ Versand sind schon 56€...

am liebsten würde ich ein schönes gerät bei ebay kleinanzeigen finden das vergleichbar wäre bis 30€ welches dann für maximal 30€ + 16€ = 46€ nach Spanien geht.

Ich weiß das ist riskant.. Ansosnten habe ich hier noch ein schönes Sony TC-WE475 rumstehen. Aber das isn doppeldeck, weiß nicht ob sie etwas damit anfangen kann. Mal abgesehen davon ist es teurer.
Rabia_sorda
Inventar
#12 erstellt: 09. Nov 2019, 00:55
Ein "gutes" Doppel-Deck ist meißt minderwertiger einzustufen, als ein gutes Single-Deck. Zudem gibt es das 475 auch schon für kleines Geld (Sony TC-WE475). Leider gibt es tatsächlich auch utopische/unseriöse Angebote, die bei weitem die 150€-Marke überschreiten....so what!
Deine Entscheidung liegt nun bei dir. Ich halte mich daraus.
Leider habe ich letztens ein RS-BX606 für 45€ verkauft, sonst hätte ich es dir anbieten können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TA 2570 Überholung
-marvin- am 23.07.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  9 Beiträge
Reparaturkit für Tape Deck Onkyo TA 2570?
rumbero am 05.08.2006  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  19 Beiträge
Kassetten Deck Aussetzer bei Aufnahme
JohnnyReggae007 am 17.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  4 Beiträge
Onkyo TA 2900
moonlightms am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  4 Beiträge
Onkyo TA-2070
nostalgiker am 08.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  2 Beiträge
Onkyo TA-2350
waldy am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  3 Beiträge
Onkyo TA-2570 Pegel Anzeige justieren
77er am 09.12.2016  –  Letzte Antwort am 10.12.2016  –  11 Beiträge
Onkyo Integra TA-2500 Tapedeck Motor spinnt?
bibabosemann122 am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  6 Beiträge
Onkyo TA-2570 Potis.
c_o_y am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  7 Beiträge
Suche Tonkopf für TECHNICS Kassetten-Deck
HiFi-Rack am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.537 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedwebandy
  • Gesamtzahl an Themen1.454.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.674.021

Hersteller in diesem Thread Widget schließen