Wieder ein RFT RS 5001 kein Empfang

+A -A
Autor
Beitrag
ACDCACDC
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Apr 2020, 19:59
Wiedermal habe ich ein RS 5001 von RFT hier stehen. Eine Reparatur scheint lohnenswert. Signal auf beiden Kanälen vorhanden. Die Eingänge und Kopfhöhrer funktionieren. Bandumschaltung scheint auch zu funktionieren. Jedoch konnte ich auf keinem Band einen Sender empfangen. Das Grundrauschen ist vorhanden. Habe dann mal auf Verdacht den keramischen Filter getauscht, leider ohne Besserung. Also mal Spannungen messen... Der A225D hat teilweise falsche Spannungswerte laut Schaltplan. Bzw. stimmen nur Pin 5 und 12 überein. Die anderen Werte sind mehr oder weniger zu wenig. Was meint ihr... den mal wechseln? Oder spielen hier evtl. noch andere Kandidaten eine Rolle? Was könnte ich noch messen um den Defekt von A225D zu bestätigen?
Schonmal danke und schöne Ostern euch Allen...
Andre
Bollze
Inventar
#2 erstellt: 10. Apr 2020, 20:39
Hat Pin1 Kontakt zur Masse ?

Bollze
ACDCACDC
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Apr 2020, 12:32
Oh... erst jetzt gesehen.
Ja, Pin 1 hat Massekontakt.
Andre
Bollze
Inventar
#4 erstellt: 14. Apr 2020, 19:48
Pin 12 ist die Versorgungsspannung Pin 1 ist die Masse, also Saft bekommt der IC. Nun könnte noch ein oder mehrere kurzgeschlossen Kondensatoren die Spannungen verfälschen. Widerstände sind auch möglich, es ist aber ehern unwahrscheinlich.

Bei stark abweichende Spannung würde ich mal den IC tauschen. Der IC- Typ wurde sehr oft in Stereoradios von RFT in den 80er verbaut, wenn du da ein Stereo Radio von RFT rumliegen hast, es könnte ein potentieller Ersatzteilspender sein.

Der AM-Bereich wird über den A224D realisiert. Jedoch muss man da eine Drahtantenne anschliessen, das Gerät hat keine Ferritstabantenne eingebaut. AM Sender gibt es in Deutschland nicht mehr. Vor allen Nachts sollte aber wieder was zu empfangen sein.

Bollze

Edit :
Die Spannungswerte sich auch von den Schalterstellung abhängig. Leider ist die dazu nötige Schalterstellung nicht vermerkt.
Die 0,9 Volt an Pin 13 kann laut Schaltplan und der dort eingestellten Schalterstellung nicht stimmen, da die Taste Mut diesen Pin auf Masse legt, richtig wäre dann 0 Volt. Vielleicht ist der Wert mit der Angabe von Pin 14 vertauscht worden. Auch die 1,1 Volt an Pin2 kann nicht stimmten, wenn er von der AFC-Taste so wie eingezeichnet auf Masse gelegt wird.
Was sagt uns das ? Genau, Schaltpläne können auch fehlerhaft sein.
Auch hier würde ich mal den Tastensatz reinigen.
Edit 2.0
Wenn AFC aus, dann Pin 2 auf Masse.
Wenn Muting aus, dann Pin 13 auf Masse.


[Beitrag von Bollze am 14. Apr 2020, 20:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RFT Robotron RS 5001 kein Ton!
ronnst am 23.12.2021  –  Letzte Antwort am 07.01.2022  –  34 Beiträge
RFT rs 5001 Relais zieht nicht an
IchR am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2016  –  8 Beiträge
RS 5001 kein UKW - Empfang okay
ACDCACDC am 12.08.2018  –  Letzte Antwort am 14.08.2018  –  7 Beiträge
robotron rs 5001 relais problem
retro8184 am 29.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  2 Beiträge
RFT Robotron 5001 Sender-Lautstärke Problem
BWette am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 08.11.2016  –  26 Beiträge
3,5 mm Klinkenbuchse in Robotron RS 5001 ?
Smörrebrröd am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 28.01.2016  –  11 Beiträge
Plattenspieler am Robotron RS 5001 geht nicht
ariomar am 10.02.2019  –  Letzte Antwort am 10.02.2019  –  4 Beiträge
Problem mit rft SV3000
atb9138 am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  5 Beiträge
RFT SK3930
Chill0r1980 am 01.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  14 Beiträge
RFT Tonica macht Mukken
Schimmi5000 am 20.01.2017  –  Letzte Antwort am 21.01.2017  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.806 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedphillipete
  • Gesamtzahl an Themen1.525.100
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.015.505

Hersteller in diesem Thread Widget schließen