RFT SK3930

+A -A
Autor
Beitrag
Chill0r1980
Stammgast
#1 erstellt: 01. Jul 2010, 19:19
Hallo Bastler und Spezialisten :-)

ich habe es mit der Suchfunktion schon probiert, nur leider war ich ohne Erfolg...

nun zum Thema, ich habe für meinen Dad eine RFT Anlage für den Garten organisiert. Da ich früher auch schon so eine hatte und sehr zufrieden war, dachte ich, die wird super für den Garten zu gebrauchen sein.

Das Ding besteht aus Verstärker Stereo Amplifier SV 3939 HIFI, Stereo Tuner ST 3930 HIFI und Kassettendeck SK 3930 HIFI.... So weit gehen Verstärker und Tuner einwandfrei nur macht der SK Probleme und wir wissen nicht so wirklich weiter... Laufwerk läuft an sich und auch so lassen sich alle Tasten bedienen... Aber sobald man das Gerät anschaltet, gehen die beiden Aussteuerungsanzeigen für Kanal L/R auf Anschlag und verweilen auch dort.... egal was man macht...????? Ton kommt natürlich auch keiner, sonst könnte man ja damit leben, dass die Anzeige "nur" spinnt.

Hat da bitte jemand einen Tipp oder ne Ahnung, was da los sein kann? Kann mir ernsthaft nicht vorstellen, dass da was schwerwiegendes kaputt sein könnte?

Danke und heeeeelft mir/uns :-)
semmeltrepp
Gesperrt
#2 erstellt: 01. Jul 2010, 19:22
Irgendwo im Gerät muß ein Umschalter sein, der zwischen Aufnahme und Wiedergabe umschaltet. Ungefähr 10 cm, lang und sehr schmal, meistens im Metallgehäuse. Den Schalter mal mit Kontakt WL durschpülen und danach mehrmals oder besser oftmals betätigen. Danach sollte die Problematik verschwunden sein.
Chill0r1980
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jul 2010, 19:31
@Semmeltrepp

Danke schon mal für deinen Hinweis, leider bin ich grad auf Arbeit und kann das nicht weiter lokalisieren, wenn du aber einen Bild oder eine Zeichnung verlinken könntest, würde ich meinem Dad das zukommen lassen und er könnte heute noch basteln....

also auf jeden Fall meinst du im Gerät, nicht außerhalb? wo liegt dieser Schalter ca. ???

Danke
Chill0r1980
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jul 2010, 20:11
schaue mir gerade das Serviceanleitung an, also wenn mir einer auf den Zeichnungen, die Lage des Umschalters zeigen oder benennen könnte, wäre ich sau froh ;-)
Chill0r1980
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jul 2010, 20:43
@ Semmeltrepp

noch da????
Chill0r1980
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jul 2010, 12:27
hat den keiner mehr nen Tipp, oder liegt ihr alle in der Sonne ;-) ?
Chill0r1980
Stammgast
#7 erstellt: 02. Jul 2010, 21:30
haben nun den ganzen Nachmittag gesucht und probiert... leider ohne Erfolg. Haben den A/W Umschalter nicht gefunden und auch sonst hat nix geholfen, haben alles Steckkontakte oder Kabel gezogen und gereinigt....

Nochmal, beim Play drücken gehen die L/R Balken auf Anschlag und bleiben auch ohne Ton... bei Rec sind die Balken aber wieder aus...

hab mal ein Bild angehangen, vielleicht kann jemand einen Hinweis auf das "störende" Bauteil geben???

http://s1.directupload.net/images/100702/hlygradu.jpg

http://s5.directupload.net/images/100702/565xgs38.jpg


[Beitrag von Chill0r1980 am 02. Jul 2010, 21:33 bearbeitet]
Chill0r1980
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jul 2010, 19:29

Chill0r1980 schrieb:
haben nun den ganzen Nachmittag gesucht und probiert... leider ohne Erfolg. Haben den A/W Umschalter nicht gefunden und auch sonst hat nix geholfen, haben alles Steckkontakte oder Kabel gezogen und gereinigt....

Nochmal, beim Play drücken gehen die L/R Balken auf Anschlag und bleiben auch ohne Ton... bei Rec sind die Balken aber wieder aus...

hab mal ein Bild angehangen, vielleicht kann jemand einen Hinweis auf das "störende" Bauteil geben???

http://s1.directupload.net/images/100702/hlygradu.jpg

http://s5.directupload.net/images/100702/565xgs38.jpg


was ist denn hier los???

wo sind die Freaks und Spezialisten

???

Gruß
hf500
Moderator
#9 erstellt: 05. Jul 2010, 20:58
Moin,
der obengenannte A/W-Schalter scheint in diesem Geraet nicht zu existieren, es hat wohl eine kontaktlose Umschaltung.

Nachdem diese "billige" Fehlermoeglichkeit ausfaellt, wird es mit Ferndiagnosen schwierig.

Und in den Zeichnungen den die A/W Umschaltung angeben, das koennen wir nur, wenn wir die Zeichnungen auch sehen koennen ;-)

Mein Verdacht, Wiedergabeverstaerker schwingt, warum auch immer.

73
Peter
audiophilanthrop
Inventar
#10 erstellt: 05. Jul 2010, 21:11
Hab gerade mal nach 'nem Schaltbild gesucht und bin hier fündig geworden (Proxies abstellen bzw. Ausnahme machen).

Offenbar erfolgt die A/W-Umschaltung hier elektronisch, da kannst du auch keinen Schalter finden. Bleibt die Frage, wo die Fehlfunktion liegt.
Chill0r1980
Stammgast
#11 erstellt: 05. Jul 2010, 21:35
Danke erst mal für eure Antworten, leider werde ich daraus auch nicht schlauer :-(

was kannst du noch zum schwingen des Wiedergabeverstärkers sagen, jetzt, wo ja der A/W Schalter wohl nicht das Problem zu sein scheint?

Thx´s to hf500 & audiophilanthrop
Chill0r1980
Stammgast
#12 erstellt: 05. Jul 2010, 23:09

Chill0r1980 schrieb:
Danke erst mal für eure Antworten, leider werde ich daraus auch nicht schlauer :-(

was kannst du noch zum schwingen des Wiedergabeverstärkers sagen, jetzt, wo ja der A/W Schalter wohl nicht das Problem zu sein scheint?

Thx´s to hf500 & audiophilanthrop


ach ja, könnt ihr mir zu diesem "kleinen" Problem noch einen Tipp geben?

http://www.hifi-foru...m_id=84&thread=18159
RFTFan78
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 24. Feb 2012, 16:56

Chill0r1980 schrieb:
Hallo Bastler und Spezialisten :-)

ich habe es mit der Suchfunktion schon probiert, nur leider war ich ohne Erfolg...

nun zum Thema, ich habe für meinen Dad eine RFT Anlage für den Garten organisiert. Da ich früher auch schon so eine hatte und sehr zufrieden war, dachte ich, die wird super für den Garten zu gebrauchen sein.

Das Ding besteht aus Verstärker Stereo Amplifier SV 3939 HIFI, Stereo Tuner ST 3930 HIFI und Kassettendeck SK 3930 HIFI.... So weit gehen Verstärker und Tuner einwandfrei nur macht der SK Probleme und wir wissen nicht so wirklich weiter... Laufwerk läuft an sich und auch so lassen sich alle Tasten bedienen... Aber sobald man das Gerät anschaltet, gehen die beiden Aussteuerungsanzeigen für Kanal L/R auf Anschlag und verweilen auch dort.... egal was man macht...????? Ton kommt natürlich auch keiner, sonst könnte man ja damit leben, dass die Anzeige "nur" spinnt.

Hat da bitte jemand einen Tipp oder ne Ahnung, was da los sein kann? Kann mir ernsthaft nicht vorstellen, dass da was schwerwiegendes kaputt sein könnte?

Danke und heeeeelft mir/uns :-)



Das Sk 3930 hat soweit ich weiss ,ein Reedrelais als "Kopfumschalter" dieses ist grau gefärbt und rechteckig und hat die Buchstaben RGK darauf dieses muss eventuell ausgelötet und ersetzt werden .Ein Solches Teil können sie unter www.rft-ersatzteile.de erwerben und als Foto drt sehen .
FMichi
Neuling
#14 erstellt: 26. Feb 2016, 11:20
Hallo, siehe hier

http://www.hifi-foru..._id=185&thread=12306

Gruß - Michi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparatur am SK3930 RFT
RFTFan78 am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  7 Beiträge
RFT SV 3930 Klangregelung überbrücken
DasOrti am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  7 Beiträge
Defekt nach Riemenwechsel rft sk 3930
NasowasMann am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  18 Beiträge
RFT Kassettendeck SK3930
fabian032 am 14.04.2016  –  Letzte Antwort am 14.04.2016  –  2 Beiträge
ITT HiFi 8033 Tuner/Amplifier
David123 am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  12 Beiträge
Gummiriemen für HiFi-Kassettendeck
udokarl am 13.01.2017  –  Letzte Antwort am 04.10.2017  –  8 Beiträge
Problem mit rft SV3000
atb9138 am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  5 Beiträge
Senderwahl am RFT ST3930 Tuner defekt
Mystique am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  7 Beiträge
RFT PA 2030 - Verstärker defekt?
Haavelmo am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 06.07.2016  –  35 Beiträge
RFT Bastler in Dresden
maromir am 14.09.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.450 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied-Martin1105-
  • Gesamtzahl an Themen1.454.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.514