Bin ich zu lblöd? Knöpfe beim Pio SX 990

+A -A
Autor
Beitrag
myrgatroyd
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jun 2008, 14:02
Hallo,

ich habe gerade einen Pioneer SX 990 auf der Werkbank. Er ist noch sehr gut beieinander und soll mir bald als Verstärker für den Fernseher dienen.
Ich bin gerade dabei, Potis und Tastensatz zu reinigen. Außerdem ist die Lampe vom Zeiger kaputt. Nur durch Öffnen des Deckels kommt man wohl nicht an das Biest heran. (Ich versteh inzwischen, warum Pioneer nach diesen Modellen auf das Aluskalendesign gewechselt hat, was ein Aufriss da drin!)
Ich muss wohl also die Frontblende demontieren. Leider sind die einzigen Knöpfe, die ich ohne Gewalt abziehen kann, der Tuning- und der Betriebsartenumschalterknopf.
Ich will nichts kaputtmachen. Wie kriege ich die Regelknöpfe ab?
(SuFu habe ich benutzt...)

Danke für eure Antworten und die Geduld beim Durchlesen!

Liebe Grüße
Alex
Onkel_Siggi
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jun 2008, 18:54
Hallo
Vielleicht dumme Frage:
Sind die originalen Regelknöpfe verbaut?
Ich hatte mal ein alten Sony Receiver, dort wurden zwischen den originalen Knöpfen auch andere verbaut.Die sahen genau so aus wie die originalen. Die wurden von kleinen Madenschrauben gehalten. Ist mir erst gar nicht aufgefallen.
armin777
Gesperrt
#3 erstellt: 11. Jun 2008, 09:18
Hallo Alex,

schwer abzuziehende Knöpfe löse ich immer mit dieser Methode:

einen größeren Schlitzschraubendreher flach unter den Knopf schieben und zwar von der Geräteunterseite her. Dazu das Gerät so auf einen Tisch stellen, daß die Front etwas über die Tischkante ragt. Eine flache Unterlage aus Pappe unter die Klinge legen und vorsichtig den Knopf abhebeln.

Beste Grüße
Armin
myrgatroyd
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jun 2008, 14:47
Hallo und danke für die Antworten!

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es die originalen Knöpfe sind, eine Schraube habe auch nach längerem Suchen nicht gefunden.

Das mit dem Schraubenzieher ist für mich die äußerste Lösung. Ich will das Gerät nicht verkratzen... ich werd meinen Mut mal zusammen nehmen und versuchen.

Liebe Grüße
Alex
Onkel_Siggi
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jun 2008, 16:25
Armin hat es schon schön beschrieben.
Zufügen möchte ich noch: Um den Schlitzschraubendreher kann man noch ein wenig Isolierband oder einfach Tesa kleben. Nur um sicher zu gehen das man nicht abrutscht und sich entweder verletzt bzw. die Gefahr eindämmt etwas zu zerkratzen.

Siggi
Django8
Inventar
#6 erstellt: 13. Jun 2008, 11:00

Ich versteh inzwischen, warum Pioneer nach diesen Modellen auf das Aluskalendesign gewechselt hat, was ein Aufriss da drin!

Nur so aus Interesse: Der SX-990 hat doch auch schon das Aluskalendesign - oder nicht? Zudem: Was verstehst Du in diesem Zusammenhang unter "Aufriss"?
Betr. den Knöpfen: ich würd's auch mit der Schraubenzieher-Methode versuchen. Wenn Du die Auflagefläche mit einem Tuch oder so abdeckst, ist das Zerkratz-Risiko gering.
locoamigo
Stammgast
#7 erstellt: 13. Jun 2008, 14:12
Festsitzende, glatte Potiknöpfe habe ich auch schon mit Hilfe dicker Angelschnur oder Wurstschnur abgezogen. Zwischen Knopf und Frontplatte legen, evtl. einmal leicht um die Potiachse damits beim Ziehen nicht abrutscht. Dann zieht eine Hand an der Schnur, die andere am Knopf.
myrgatroyd
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Jun 2008, 14:05
Hallo und danke für die Antworten!

@Django:

Der hat eine Alufront, aber ein blau hinterleuchtetes Display mit beleuchtetem Zeiger und einem Haufen Lämpchen.
Die spätere Serie, die ich meinte, hat das ganze Display durch ein bedrucktes Aluprofil ersetzt. So sind da keine Sofittenlämpchen in irgendwelchen Käfigen wie bei meinem. Das meint ich mit Aufriss. Da darf man nämlich die ganze Skala zerlegen (wie ich das sehe), wenn man die Lampen wechseln will und das wollte ich.

@loco:
Auf so einen Tipp hab ich gewartet! Da kann ich nichts zerkratzen (außerdem sitzen die Knöbbis arg eng über der Blende, und Bass und Höhenregler sind auch noch zweitweilig.

Liebe Grüße
Alex
Django8
Inventar
#9 erstellt: 17. Jun 2008, 07:37

Der hat eine Alufront, aber ein blau hinterleuchtetes Display mit beleuchtetem Zeiger und einem Haufen Lämpchen.
Die spätere Serie, die ich meinte, hat das ganze Display durch ein bedrucktes Aluprofil ersetzt. So sind da keine Sofittenlämpchen in irgendwelchen Käfigen wie bei meinem. Das meint ich mit Aufriss. Da darf man nämlich die ganze Skala zerlegen (wie ich das sehe), wenn man die Lampen wechseln will und das wollte ich.

Fotos...?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer SX 990 Frontplatte Demontage
Kater_Leo am 25.11.2021  –  Letzte Antwort am 30.11.2021  –  9 Beiträge
Pioneer SX-990 reparieren. (Verdrahtungsplan?)
Newman1 am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  3 Beiträge
Zeigerlampe bei Pioneer Sx 990
myrgatroyd am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 14.05.2008  –  3 Beiträge
Pioneer SX-990 Lämpchen gesucht
stetteldorf am 02.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  4 Beiträge
Knöpfe für Pioneer SX 34
ratfink am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  3 Beiträge
Pio sx 1980,defekt?
mbk.nitroracer am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  27 Beiträge
Pioneer SX-990 - Lämpchen des Skalenzeigers wechseln
speakerman0160 am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  2 Beiträge
Pioneer SX-1080, Frontscheibe, Knöpfe, Endstufe
arabica am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  40 Beiträge
SX-838: Alle Schalter und Knöpfe geklaut!
1enrico1 am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2012  –  5 Beiträge
Pioneer SX-990 suche Service-Manual
Holzbocker am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder909.023 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedkurtM69
  • Gesamtzahl an Themen1.517.837
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.868.375