Zischen und Krachen bei Telefunken Atlanta

+A -A
Autor
Beitrag
Superhirn
Stammgast
#1 erstellt: 10. Mrz 2007, 12:54
Es geht um ein Kofferradio Telefunken Atlanta 101 von ca. 1972. Ich bekam es als „totes“ Gerät und mittlerweile spielt es wieder. Aber ein Problem. Das Gerät kann stundenlang einwandfrei spielen. Aber ab und zu kommt für einige Sekunden ein lautes prasselndes Zischen, das mit einen Knackgeräusch beendet wird, dann geht es ganz normal weiter.
Das Zischen kommt aus der Endstufe, denn es lässt sich nicht mit dem Lautstärkeregler beeinflussen und das Radioprogramm ist hörbar.
Die Störung lässt sich nicht durch Klopfen oder Kältespray auslösen. Koppelkondensator habe ich ausgewechselt. Weiß jemand einen Tip?
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 10. Mrz 2007, 22:48
Betriebsspannung ist sauber? Dann würde ich mal drauf tippen, daß ein Transistor 'nen Schuß hat... kalte Lötstelle tut's vielleicht auch. Sowas ähnliches meine ich mal von einem Verstärker gelesen zu haben, und wenig später war die Endstufe ganz futsch.


[Beitrag von audiophilanthrop am 10. Mrz 2007, 22:50 bearbeitet]
Superhirn
Stammgast
#3 erstellt: 08. Apr 2008, 19:06
Möchte mal wieder den Thread hervorholen. Habe bis jetzt noch keine Lösung gefunden.
Textverbesserung: Die Störung tritt in den ersten, ca. drei, Minuten nach dem Einschalten auf, dauert etwa eine halbe bis ganze Minute und kommt dann meistens nicht mehr. Erwärmung und Kältespray und Klopfen haben keinen Einfluss.
Nach Ein/Ausschalten, evtl mehrmals, ist die Plage weg. Die Störung ist in allen Bereichen, auch TA/TB, der Ton wird dabei geringfügig leiser, Lautstärkeregelung hat keinen Einfluss. Das Rauschen beginn z.T. allmählich.
hf500
Moderator
#4 erstellt: 08. Apr 2008, 20:30
Moin,
das kann alles moegliche sein. Im Moment halte ich defekte Transistoren und auch Widerstaende fuer moeglich.
Die Elkos scheinen ja schon getauscht, aber auch von Keramikkondensatoren (als HF-Schutz) habe ich einiges erleben koennen.
Es muss also nahezu alles untersucht werden.

73
Peter
termman
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2010, 11:54
Späte (hoffentlich) Aufklärung des Falls:

Das Schnuckelchen steht seit paar Tagen bei mir und ich bin der Sache wahrscheinlich auf der Spur.

Ich habe zwar schon vom ersten Selbsthören des Fehlers an den Verdacht eines Problems in der Stromversorgung, aber da der Fehler nur selten auftritt, ist der Sache nicht so einfach (hab noch nicht aufgeschraubt) auf die Spur zu kommen.

Ich hatte schon festgestellt, dass die Störgeräusche meistens (nicht immer) sofort verschwinden, wenn man kurz ausschaltet und die Speisung (für Sekunden) nur noch aus den Elkos erfolgt.

Gestern nun hab ich das Radio mal wieder eingeschaltet, aber es kam nix, weil der Netzstecker nicht steckte.
War zu faul, ne freie Dose zu suchen und habe auch nicht wieder ausgeschaltet.

Vorhin nun wollte ich unbedingt Radio hören und steck den Stecker rein und sofort begrüsst mich die Kiste mit den bekannten Störgeräuschen - ich denk mal, das grenzt das Problem mit über 80% Sicherheit auf den Netzschalter ein.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken Atlanta de Luxe Schalter
hein_troedel am 19.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.05.2013  –  13 Beiträge
Elko Tausch Telefunken atlanta de luxe
1oll2 am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 12.09.2015  –  14 Beiträge
Rauschen/Zischen/Krachen RFT SV3900 Verstärker
Klassik1972 am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 31.05.2011  –  3 Beiträge
Telefunken Atlanta deluxe plötzlich nur noch brummen ohne Ton
1oll2 am 12.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  5 Beiträge
Telefunken Opus 2550 / "Krachen" beim Ein- und Ausschalten
wedisi am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  2 Beiträge
"Zwitzschern" und "Krachen" ?
TV-Depp am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  5 Beiträge
Lautes Krachen in Endstufe
superxross am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  6 Beiträge
Endstufe starkes Krachen
derhape am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  7 Beiträge
Telefunken Stp
franzel28 am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  6 Beiträge
Stationstastenbelegung bei Telefunken HT990RDS
bekli am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMartin991
  • Gesamtzahl an Themen1.449.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.588.470

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen