Welchen Antriebsriemen für Pioneer PL-12D?

+A -A
Autor
Beitrag
zhengaya
Neuling
#1 erstellt: 12. Mrz 2007, 19:05
Hi,
ich habe einen Pioneer PL-12D Plattenspieler bekommen, super in Schuß, nur der Antriebsriemen ist gerissen. Daher eine Frage an die Experten hier: Welcher Riemen muss da drauf und wo bekommen ich den (am günstigsten) her?
danke schonmal für Eure Hilfe!
armin777
Gesperrt
#2 erstellt: 12. Mrz 2007, 21:31
@zhengaya

Das ist die ultimative Methode, um den richtigen Riemen für Plattenspieler mit Riemenantrieb zu ermitteln:

Den Plattenteller abnehmen. Der ist einfach aufgelegt, löst sich aber nur ungern von seinem Konus auf der Mittelachse. Zunächst die Gummimatte runter, dann in die Löcher im Teller greifen, mit der anderen Hand mit einem Schraubendrehergriff leicht an die Tellerachse klopfen (evtl. mehrmals) - auf einmal geht der Teller hoch und ist ab!

Teller umdrehen. Innen sieht man einen Kranz auf dem der Riemen läuft. Diesen Durchmesser ausmessen und die Breite des Riemens ebenfalls. Meist sieht man an den Spuren, die der letzte Riemen dort hinterlassen hat, wie breit er sein muß. Bei den meisten japanischen Plattenspielern sind es 5-7 mm Breite.

Einbau in umgekehrter Reihenfolge. Jedoch zuvor alle Flächen, auf denen der Riemen läuft gründlich reinigen (z.B. mit Isopropanol), auch das so genannte Pulley vom Motor. Dann einen schmalen Streifen dünne Pappe oder kräftges Papier unter den Riemen legen und durch eines der äußeren Löcher legen, wie ein "V" geformt, einen Schenkel unter das Gummi, den anderen Schenkel außen. Nun den Teller auf die Achse und mit dem Papier den Riemen abheben und auf das Pulley auflegen. Eine langsame Umdrehung des Tellers mit den Fingern vollführen und dabei den Riemen auf dem Pulley genau beobachen. Läuft er in der Mitte der Achse und in der Mitte der Umschaltgabel 33/45? Wenn ja, alles o.K. - wenn nein, ist noch etwas anderes faul oder der Riemen stimmt nicht.

Bei jedem Riementriebler unbedingt das Tellerlager prüfen: die Achse zwischen Daumen und Zeigefinger und vorsichtig anheben! Kann man mehr als 3-5 mm anheben? Dann ist die Kugel unten im Lager verschlissen, evtl auch nur die Scheibe unter der Kugel. Das Lager kann leicht demontiert werden, es ist nur mit einer Messingmutter in der Mitte des Tellers im Gehäuse verschraubt.

Beste Grüße
Armin777

P.S. Den richtigen Riemen gibt es bei uns für wenige Euronen.


[Beitrag von armin777 am 12. Mrz 2007, 21:35 bearbeitet]
zhengaya
Neuling
#3 erstellt: 13. Mrz 2007, 00:00
hi armin,
danke für die schnelle und sehr ausführliche antwort! da hast du mir sehr weitergeholfen.
ich habe gerade mal gemessen, der durchmesser beträgt 200 mmm. nach einiger recherche im netz habe ich hier entdeckt, dass der riemen für den pioneer pl-12D 195 mm sein soll: http://www.arcticcorsair.f9.co.uk/audio/kit/pioneer-pl12d.html
der sitzt dann zwar ein bisschen stramm, müsste aber doch korrekt sein, oder?
gruss - TINO
armin777
Gesperrt
#4 erstellt: 13. Mrz 2007, 10:52
@zenghaya

195mm ist korrekt!

Von dem Durchmesser des Tellerkranzes muß man stets einige mm abziehen, sonst würde der Riemen ja gleich wieder herunterfallen nach dem Auflegen!

Beste Grüße
Armin777

P.S. Diesen Riemen (FR195; das bedeutet FR Flachriemen und 195mm Durchmesser!) haben wir am Lager. Kostenpunkt 6,60 Euro netto zzgl. Mwst.)
chaccomo
Neuling
#5 erstellt: 29. Jun 2007, 11:08
Hallo.
Ich besitze auch den Pioneer PL12-D.
Nur leider weiss ich nicht, wozu das 2 Gewicht auf der linken Seite hinten am Einstellgewicht für den Auflagedruck ist. Anbei ein Foto mit Markierung.
Kann mir Jemand helfen?
Gruß chaccomo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer PL-L1000
evil-peter am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  2 Beiträge
Pioneer CT-F1250 - Antriebsriemen
Plauzenthaler am 03.10.2017  –  Letzte Antwort am 04.10.2017  –  4 Beiträge
Plattenspieler Pioneer PL 445
productmanager am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  5 Beiträge
Pioneer PL-10 verzerrt
Philler286 am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.06.2011  –  20 Beiträge
Pioneer PL 516 Drehzahlschwankung
okailey am 15.05.2015  –  Letzte Antwort am 15.05.2015  –  3 Beiträge
Pioneer PL-333
Calitos am 12.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  9 Beiträge
Pioneer PL 514 System / Nadel
hein_troedel am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  3 Beiträge
Antriebsriemen für Pioneer CT-F850: Passen die?
Django8 am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  12 Beiträge
Tonarmlift Pioneer PL-71 defekt.
topa am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  11 Beiträge
Pioneer PL-740 Absenkung Tonarm
Holz-Klaus am 24.08.2018  –  Letzte Antwort am 25.08.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.556 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMischa52
  • Gesamtzahl an Themen1.449.980
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.590.005

Hersteller in diesem Thread Widget schließen